• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

CCS-Lader mitbestellen oder reicht der AC-Lader?


Oldy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG VW e-uP 2020
Baujahr
2018
Diese Frage hat sich ja auch schon im Spring-Thread gestellt. Und stellt sich bei vielen E-Autos.
Die Antwort lautet: Es kommt darauf an.
Sofern nicht serienmäßig einbebaut kostet so ein zusätzlicher CCS-Lader ca. 600€ (sofern der für das E-Auto überhaupt angeboten wird). Das ist viel Geld und sollte wohl überlegt sein.

Was ist der Vorteil des CCS-Laders (DC) gegenüber dem meist serienmäßig verbauten AC-Lader?
Die Ladegeschwindigkeit mit CCS (DC) ist ca. 5 bis 10 x höher als mit AC (abhängig von der max. Ladegeschwindigkeit an CCS / AC). Ausnahme ist hier der Renault ZOE / Twingo, der mit 22 kw an AC laden kann, wobei es für den Letztgenannten keine CSS-Option gibt.

Beispiel VW e-Up (max- Ladegeschwindigkeit)
DC: max 30 kw
AC: max 7,2 kw

Beispiel Dacia Spring (max. Ladegeschwindigkeit)
DC: max 30 kw
AC: max 6,6 kw

Brauche ich denn eine E-Auto mit CCS-Lader?
Das lässt sich nur anhand der individuellen Situation beantworten.
- Kann ich zuhause laden (Steckdose / Wallbox)?
- Gibt es eine Lademöglichkeit in der Nähe?
- Kann ich bei meinem Arbeitgeber laden?
- Fahren ich öfters auch Langstrecken (mehr als 150 km) oder bin ich nur in der Stadt unterwegs?
- Möchte ich mit dem E-Auto auch mal in den Urlaub fahren?
- Ist mir der Zeitgewinn beim Laden 600€ wert?
- Lässt sich ein E-Auto mit eingebauten CCS-Lader besser wiederverkaufen?

Alles Fragen, die man sich nur selbst beantworten kann.

Ich mache das mal für mich:
Bei meinem e-up war der CCS-Lader dabei und auch wenn ich nun eine Wallbox habe, möchte ich ihn nicht mehr missen. Ich nehme gerne die kostenlosen Lademöglichkeiten beim Einkauf mit (sofern vorhanden und die Ladestation frei). Das sind bei 30 Minuten Einkauf über 100 km Reichweite. Das ergibt an einer AC Ladesäule ungefähr ein fünftel an Reichweite gegenüber CSS. Da wir mit dem E-Auto auch in Urlaub fahren, verkürzen sich die Ladezeiten auf der Reise immens.

So viel erst einmal von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014

Die Antwort ist:
Immer mitkaufen!

Denn hat man ihn auch nur ein einziges mal gebraucht, weil man doch eine weite Strecke fahren mußte bei der ev sogar mehrer Ladungen notwendig sind, hat er sich schon gelohnt.

Und da niemand hellsehen kann, ob, und wann und wie weit er irgendwann damit doch fahren muß, oder sich sogar die Lebensumstände so ändern das es ev. sogar regelmäßig gebraucht wird ist die Frage ebenfalls keine Frage mehr.

Dann nur wegen dem fehlenden Schnelllader auf ein anderes Auto zu wechseln wäre (jedenfalls für mich wenn es mich betreffen würde) ziemlich dumm (wenn man – ebenfalls wie ich die Autos nicht wie die Unterhosen wechselt – bei mir werden sie immer bis zur Verschrottung gefahren).

Die Kosten lasse ich auch nicht gelten; was sind 600,-€ verteilt auf minimum 10 Jahre?
5,-€ im Monat.....
Es wird so viel Geld (z.B. für „Optik“) ausgegeben, von der man keinerlei praktischen Nutzen hat, da finde ich diese einmalige wirklich nützliche Ausgabe wichtiger (von mir aus auch wegen "Wiederverkaufswert, obwohl der für mich nie zutrifft/eintritt).
Meine Meinung
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Metallic Lackierung kostet teilweise mehr. ;)
Mit der Option ist man einfach flexibler.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Ich kenn CCS, was ist CSS?

Mit CCS ist man flexibel und kann auch an der Gleichstrom-Tanke laden. Ohne geht nur Wechselstrom.
 

Sven

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG TCe90
Baujahr
2017
Ich würde es mitkaufen. Denn selbst damit dauert es noch zu lange, wie soll es erst ohne sein.
 

Oldy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG VW e-uP 2020
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Hier mal beispielhaft die Ladezeiten für den Spring für AC und DC.
Unbedingt unter "Batterie und Aufladen" den Link für alle Spezifikationen anklicken.
 

Betty63

Mitglied
Fahrzeug
1x Logan2 LPG 0,9 + 1x Spring(10/21)
Baujahr
2015
In jedem Fall mitbestellen; hilft beim Wiederverkauf und unterwegs kann man mal eben ein paar kWh bunkern.
 

Statistik des Forums

Themen
34.608
Beiträge
833.132
Mitglieder
56.552
Neuestes Mitglied
benber