• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Camping-Umbauten für nur 1 Person (Dokker)


DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Ich habe gerade unter einem anderen Thema die Cases von Thomann als Basis für den Campingmöbelbau vorgestellt.
Hier mal so ein Teil. Flyht Pro Case Production
Die haben die Dinger in fast allen Größen.
Vielleicht so etwas als "Sitzbank" Thon Accessory Case 80x30x30 BR
Die könnte man sich vielleicht auf den eigenen Bedarf anpassen. Ggf, ist das eine recht günstige und gleichzeitig stabile Möglichkeit des transportablen Möbelbau für den Dacia.
Thomann Cases

Die kann man sich sogar auf Maß machen lassen, aber die Kosten werden wohl höher sein.
Flightcase maßgefertigt kaufen - Thomann Case Factory

Dafür bekommt man vielleicht eine gute Basis?

Hier ein Chinaausbau: US $567.0 10% OFF|S kaulquappen Outdoor Küche Tragbare Falten Küche Wandern Camping Kochen Tisch Mit Wind Schild Camping Lagerung USB Ladung|Outdoor-Kocher| - AliExpress

Vielleicht als Anregung, was man aus den Thomannkisten machen kann?

LG Carsten
 

Katzenfische

Mitglied Silber
Fahrzeug
D. sandero II, 1.2 ccm
Baujahr
2013
hallo @SandraAnnette diese Box ist für den abgebildeten Hund UNvernünftig, weil sich das arme Tier ständig ducken muß beim Sitzen. Das ergibt Muskelverspannungen und im schlimmsten Fall auf Dauer auch Wirbelsaulenprobleme. Ein Tier ist ja kein lebloser Gegenstand, den man einpackt. Es soll ja den Urlaub auch ENTspannt und fröhlich genießen können. Gib hier im Forum mal das Suchwort Hundebox ein und Du wirst freundlichere Produkte für Deinen vierbeinigen FREUND finden.
 

SandraAnnette

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
  • Themenstarter Themenstarter
  • #33
Sehr gut wenn man drinnen auch kochen will finde ich den Rene Kreher ausbau ( siehe Youtube er hat auch später noch einen zweiten Dokker ausgebaut und das dokumentiert) Waschen ist so eine Sache mit einem Lappen etc. geht das, aber ohne alles nass zu machen? Ich habe mir ein Vorzelt gekauft, das man in 2 Minuten auf und abbauen kann ( Captain Hook von Ocean Cross) da wird drinnen gekocht und Katzenwäsche betrieben, ist für den VW Caddy gedacht, passt aber auch am Dokker perfekt.
Heizung und Strom „leicht„ in das Auto zu bringen ist eigentlich nicht möglich. Was es schon gibt sind so Akkuboxen die über den Zigarettenanzünder bei der Fahrt geladen werden, und dann Strom liefern wenn die Zündung aus ist, die haben aber sehr wenig Kapazität ( die Amperestunden werden oft bei 5 V angegeben und sind daher irreführend) und laden auch sehr langsam. Die nur sind gut um Handy oder Tablets oder ähnliches zu laden. Für Standheizungen ( auch Diesel oder Benzinheizungen brauchen Strom), Kühlschränke, etc etc.
braucht es meiner Meinung nach eine Zweitbatterie ( eine Bleibatterie die als Versorgerbatterie gedacht ist tut es auch, braucht aber eine Entlüftung) plus Laderegler ( bis einschließlich Euro 5 kann man auch ein Trennrelais nehmen) Plus Sicherungen, plus Steckdosen und passender, fachmännischer Verkabelung der entsprechenden Verbraucher. Das ist schon Arbeit, die man auch beherrschen sollte. Ein Loch ist zumindest zwischen dem Motorraum und dem Fußraum oft nötig.
Für Solar brauchst du natürlich auch Durchführungen in der Karosserie.

Bei der Heizung sieht es ähnlich aus: sofern du nicht eine Elektroheizung verwenden willst die nur bei Anschluss an das Stomnetz funktioniert ( Elektrisch heizen aus einem Akku kannst du völlig vergessen) bleibt nur eine Standheizung.
Empfehlenswerte Geräte samt Einbaumaterial starten je nach Ausstattung so bei 600 bis 800 Euro ( Autotherm, super Preis/Leistung ich würde keine billig Chinageräte in ein Auto einbauen aber auch nichts teureres als die Autotherm) dazu kommt einige Arbeit beim Einbau die auch was kostet wenn man es nicht selbst machen kann. Löcher musst du auch dafür in den Unterboden schneiden, wobei das nicht tragisch ist, wenn es fachmännisch gemacht wird. Außerdem brauchst du für eine Standheizung wie gesagt eine Zusatzbatterie weil die neben Sprit auch Strom zum Betrieb braucht.

Mein Tipp: ich würde mir die ganzen halben Lösungen von Anfang an sparen und mir eine Zweitbatterie und eine Standheizung von jemandem einbauen lassen. Das kostet wohl von 2000 Euro aufwärts ( eher 3000) je nach Komponenten und Funktionen der Elektrischen Anlage aber es ist die Basis dafür dass du einen gescheiten Camper bauen kannst in dem du dich auch wohlfühlst. Wenn du das nicht gleich machst, hörst du entweder zum campen wieder auf, oder du machst es sowieso irgendwann, warum also nicht gleich....
Danke Dir, so werde ich es wohl machen. Kenne auch den ein oder anderen, der das für nen vernünftigen Preis einbauen kann und warm ist schon netter. Ist ja nicht nur, dass man selber friert, sondern auch alles andere klamm und feucht ist....Und Du hast natürlich Recht, lieber gleich richtig machen, als rumgemurkse. Ich habe halt gedacht, dass es da schon irgendwas mit Solar gibt und/oder Akku, was man auch wirklich gebrauchen kann. Licht oder Handyakku ist ja gar kein Problem, aber eben Wärme. Also Standheizung.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe gerade unter einem anderen Thema die Cases von Thomann als Basis für den Campingmöbelbau vorgestellt.
Hier mal so ein Teil. Flyht Pro Case Production
Die haben die Dinger in fast allen Größen.
Vielleicht so etwas als "Sitzbank" Thon Accessory Case 80x30x30 BR
Die könnte man sich vielleicht auf den eigenen Bedarf anpassen. Ggf, ist das eine recht günstige und gleichzeitig stabile Möglichkeit des transportablen Möbelbau für den Dacia.
Thomann Cases

Die kann man sich sogar auf Maß machen lassen, aber die Kosten werden wohl höher sein.
Flightcase maßgefertigt kaufen - Thomann Case Factory

Dafür bekommt man vielleicht eine gute Basis?

Hier ein Chinaausbau: US $567.0 10% OFF|S kaulquappen Outdoor Küche Tragbare Falten Küche Wandern Camping Kochen Tisch Mit Wind Schild Camping Lagerung USB Ladung|Outdoor-Kocher| - AliExpress

Vielleicht als Anregung, was man aus den Thomannkisten machen kann?

LG Carsten
Bei Thomann gucke ich sonst immer nur, wenn ich etwas für meine Gitarren suche:) Interessant! Auch die China-Küche....Man kann sich ja alles immer für 100€ Zurechtsägen und am Ende passt es nicht...oder man zahlt etwas mehr und spart Arbeit...Es gibt ja extra für n Hochdachkombi so ein Mobiles Komplettset mit allem Drum und Dran. Vom Bett bis Küche. Kostet dann aber auch um die 2000€.... Grüße aus Bremen
 
Zuletzt bearbeitet:

SandraAnnette

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
  • Themenstarter Themenstarter
  • #34
hallo @SandraAnnette diese Box ist für den abgebildeten Hund UNvernünftig, weil sich das arme Tier ständig ducken muß beim Sitzen. Das ergibt Muskelverspannungen und im schlimmsten Fall auf Dauer auch Wirbelsaulenprobleme. Ein Tier ist ja kein lebloser Gegenstand, den man einpackt. Es soll ja den Urlaub auch ENTspannt und fröhlich genießen können. Gib hier im Forum mal das Suchwort Hundebox ein und Du wirst freundlichere Produkte für Deinen vierbeinigen FREUND finden.
Moin, zur Zeit fahre ich fast nie mit den Hunden Auto. 1. Weil beide nicht gerne Auto fahren. 2. Weil ich einen Mini hatte und 3. Weil einer noch mehr Angst vor dem Auto fahren hat, als der andere und jedes Mal kotzt. Kommen beide aus Rumänien, sind nicht mehr blutjung und haben wahrscheinlich ein Transport-Trauma....
Auch aus dem Grund habe ich den Dokker gekauft, weil die Hunde vernünftig Platz haben sollten. Zur Zeit habe ich eine Faltbox, so mit Reißverschlüssen zum "Aufklappen", so wie ein Pop-Up Zelt. Die ist riesengroß...., aber für den Transport im Dokker, wollte ich schon etwas Festes integrieren. Was man dann im stehenden Zustand( also, wenn das Auto steht)als Körbchen und/oder Sitzgelegenheit nutzen kann. Wahrscheinlich wird eh nur ein Hund mit auf die Reise kommen. Danke für den Tipp.
 

mw416

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Express/Van mit Easy Seat System
Baujahr
14
gute Entscheidung, gerade die Trockenwirkung einer Standheizung sollte man nicht unterschätzen, auch zB. im Sommer wenn es tagelang regnet.
ich empfehle dir dringend die Heizung mit Luft von außen zu versorgen, so bekommst du die Feuchtigkeit noch schneller in den Griff und hast immer frische Luft im Auto. Wenn es Heiss ist, kann man außerdem nur das Gebläse der Standheizung nutzen um kühlere Außenluft ins Auto zu bringen.

Manche werden schreien, das man da die Abgase der Standheizung ansaugen könnte- bei durchdachtem Einbau ist das kein Problem, ich habe ZB. den Auspuff der Standheizung auf der Fahrerseite und die Luftansaugung auf der Beifahrerseite in der Seitenwand.
 

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Weil einer noch mehr Angst vor dem Auto fahren hat, als der andere und jedes Mal kotzt. Kommen beide aus Rumänien, sind nicht mehr blutjung und haben wahrscheinlich ein Transport-Trauma....
Zur Zeit habe ich eine Faltbox, so mit Reißverschlüssen zum "Aufklappen", so wie ein Pop-Up Zelt. Die ist riesengroß....,
Wir haben den Lodgy auch als "Hundeauto" gekauft. Und auch unsere Luna, ein Kroatienimport, mag
Autofahren nicht wirklich.

Was uns aber wirklich geholfen hat:
Wir haben einen Zwischenboden in den Kofferraum gebaut. Dadurch kommt der Kernel fast bis unter das Wagendach und der Hund kann gut raus sehen.
Seit dem geht es ihr unterwegs viel besser!

LG Carsten

P.S.: Ich hätte noch so gerne eine

Epiphone Sheraton-II Pro MS

für meine Sammlung. Aber langsam wird es eng mit dem Platz :)
 

Statistik des Forums

Themen
32.727
Beiträge
785.379
Mitglieder
51.700
Neuestes Mitglied
Willi Josef