• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Camping-Umbauten für nur 1 Person (Dokker)


SandraAnnette

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
Hallo, bin gerade neu angemeldet und habe schon super Inspirationen gefunden. Habe mir vor 2 Wochen einen Dokker gekauft und suche eine günstige Möglichkeit zu reisen,für mich und meinen Hund. Die meisten Sachen, die ich finde sind aber inaturlich immer für zwei Personen.
Was mir wichtig wäre: Schlaf-und Sitzgelegenheit für 1 Person (zum Glück bin ich klein, nur 1,60m:)...), Stauraum, evtl Kochgelegenheit (auch so ausziehbare Geschichten für draußen) Waschgelegenheit (so zum Abwaschen und Katzenwäsche) Und ...SEHR WICHTIG: wie bekomme ich auf einfache und sichere Weise Wärme und Strom in das stehende Auto, wenn ich mich damit nicht auskenne (also Elektronik). Vielleicht irgendwas mit Akku/Solar? Es gibt ja auch Strom auf Campingplätzen. Ich will keine Löcher in die Verkleidung etc bohren. Gibt es so Kabel( gibt es ja z.B. für Sat-Antennen auch), die an einer Stelle extra platt sind, damit man das Fenster oder die Tür schließen kann, wenn man Strom vom Campingplatz mit einer Verlängerungskabel benutzt?
Nochmal zusammen gefasst, was mich interessiert:
Herausnehmbare Umbauten für 1 kleine (1,60) Person und Hund
(möglichst ohne Herausnehmen der Rückbank oder auch nur das Herausnehmen eines Teiles der Rückbank)
Standheizung/Wärmequelle
Solarenergie für Wärme, Licht etc
Strom....
Natürlich nehme ich auch gerne Tipps für Umbauten für 2 Personen an... Man kann ja nie wissen:)!
 

tomintown

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster PrestigeTCe 130 2WD in Taklamakan Orange
Baujahr
2020
Suche einfach mal bei youtube nach Dokker Campingumbauten - da gibt es jede Menge Video´s drüber. Da sind dann sowohl ganz einfache als etwas etwas aufwendige Umbauten dabei.

Und ob nun für eine oder zwei Personen ist für das kleine Ding total egal. Vielmehr als ne Liegefläche von ca. 1,90 x 1,20 kriegst du da eh nicht raus - für eine Person dann eben großzügig - für zwei dann eben ein bisschen eng. Aber Kuscheln macht ja auch Spaß...

Solarenergie für Wärme? Dat wird nix. Wer es auch in der kalten Jahreszeit schön warm haben will, kommt an einer Standheizung nicht vorbei. Wenn du nicht direkt im Winter unterwegs bist und es auch nachts nicht deutlich unter 10 Grad ist, reicht auch die gute alte Wärmflasche und eine gute Decke.
 

Obelix

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Und mach dir um das Thema lüften Gedanken... Gerade mit Hund. Vielleicht kannst du den Stromkabel-Durchgang integrieren?!
 

PaoloH

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker
Hallo, bin gerade neu angemeldet und habe schon super Inspirationen gefunden. Habe mir vor 2 Wochen einen Dokker gekauft und suche eine günstige Möglichkeit zu reisen,für mich und meinen Hund. Die meisten Sachen, die ich finde sind aber inaturlich immer für zwei Personen.
gerade in diesem Forum gibt es auch einige Ein Personen Camper...
Gerade gestern war ein sehr einfacher hier drin...



Was mir wichtig wäre: Schlaf-und Sitzgelegenheit für 1 Person (zum Glück bin ich klein, nur 1,60m:)...), Stauraum, evtl Kochgelegenheit (auch so ausziehbare Geschichten für draußen) Waschgelegenheit (so zum Abwaschen und Katzenwäsche)

Bei 1,60 würde ich einfach ein Bett, ca 1,80 x 70 , hinter den Fahrersitz bauen. Da ist nämlich etwas mehr Platz, weil auf der Beifahrerseite der Tank verbaut ist. Und Du muss bei der Länge nicht mal umbauen, um schnell wieder wegfahren zu können.

Und ...SEHR WICHTIG: wie bekomme ich auf einfache und sichere Weise Wärme und Strom in das stehende Auto, wenn ich mich damit nicht auskenne (also Elektronik). Vielleicht irgendwas mit Akku/Solar? Es gibt ja auch Strom auf Campingplätzen. Ich will keine Löcher in die Verkleidung etc bohren. Gibt es so Kabel( gibt es ja z.B. für Sat-Antennen auch), die an einer Stelle extra platt sind, damit man das Fenster oder die Tür schließen kann, wenn man Strom vom Campingplatz mit einer Verlängerungskabel benutzt?

Das funktioniert nicht, weil die Kabelquerschnitte eingehalten werden müssen beim Strom.
Ich glaube auch es gibt bestimmte Regeln auf Campingplätzen, normale Schuko sind nicht erlaubt bzw da bräuchtest du einen Adapter. Die Camping - Platz Nutzer können Dir dann mehr sagen.
Zum Thema "Solar" gibt es hunderte Erklärvideos, die aber selten neutral sind, da sie gesponsert worden sind.
Meiner Ansicht nach ist Solar überbewertet, mit großem Aufwand erntet man wenig Strom, der dazu noch völlig beliebig vorhanden ist oder eben nicht. Wahrscheinlich macht aber gerade das vielen gerade Spaß...
Eine Alternative sind Powerbanks bzw Energiestationen in verschiedenen Größen.
Geladen werden kann über das Fahrzeug während der Fahrt oder über Nacht an Steckdosen.
Je nach Verbrauch kann es dann reichen, alle 4 - 5 Tage mal wieder zu laden.


Nochmal zusammen gefasst, was mich interessiert:
Herausnehmbare Umbauten für 1 kleine (1,60) Person und Hund
(möglichst ohne Herausnehmen der Rückbank oder auch nur das Herausnehmen eines Teiles der Rückbank)
Standheizung/Wärmequelle
Solarenergie für Wärme, Licht etc
Strom....
Natürlich nehme ich auch gerne Tipps für Umbauten für 2 Personen an... Man kann ja nie wissen:)!

Der erste Teil ist kein Problem und mit wenig Geld und Aufwand zu realisieren.
Licht ist auch kein Problem dank LEDs.
Wärme ist ein großes Problem, aber in welcher Zeit bist du unterwegs?
Ich schlafe auch im Winter in meinem Dokker, ich decke mich dann gut zu. Morgens mache ich meine vom Werk eingebaute Heizung an, der Motor ist eigentlich so leise dass ich ihn ab Stufe 2 beim Gebläse nicht mehr wahrnehme. Man kann natürlich jetzt sagen: Motor im Stand laufen lassen sei verboten, aber das ist freistehen auch... Die StVo spricht hier nur vom "unnötigen Laufen lassen des Motors".
Zum Aufwachen/Anziehen in der früh wäre auch ein Gas - Heizstrahler bei offenem Fenster eine Möglichkeit. Muss man eben entscheiden ob man das will...
Ich komme bisher bei kleinen Autos wie dem Dokker gut mit der Methode klar: Motor und Heizung an für 20 Minuten, dann ist es warm und die Scheiben sind wieder trocken...
 
Zuletzt bearbeitet:

Perkel

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker Comfort Tce 130 GPF
Baujahr
2019
Hallo, willkommen diesem Forum. Wenn die Vielfalt hier nicht langt, dann schlage ich dir das " Hochdachkombi-Forum" vor. Da finden sich jede Menge Beiträge zu allem was mit Ausbau zu tun hat. Nicht unbedingt nur für den Dokker, aber Ideen holen, bringt ja auch Spass. Davon wünsch ich dir ganz viel mit deinem Dokker
 

Thori71

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Nabend
und willkommen bei den Durchgeknallten. ;)
Wenn Du nur drin schlafen willst, könntest Du Dir ja Anregungen in meinem Thread holen:
Stealth Camping (inspired by Idefix) ;-)
Ich bin kompakte 1,73m hoch und penne gar hervorragend in meinem Dokker. Sitzen kann ich auf meiner niedrigen Liegefläche prima und vor allem, ohne mir nen verspannten Nacken zu holen. Was nützt mir ne 30 oder 40 cm hohe Sitzfläche, wenn ich net mehr aufrecht drauf sitzen kann?
Kein Plan, wie groß Deine Fellnase ist, aber neben meinem Bett ist noch rund 35 bis 40cm Platz.
Das Bett ist 80cm breit und 1,80m lang, so dass ne handelsübliche Faltmatratze draufpasst.
Einstieg in mein "Wohnmobil" ist über die Schiebetür auf der Beifahrerseite.
Rückbank ist bei mir komplett drin geblieben. Doppelsitzer nur Lehne umgelegt, Einzelsitz komplett hochgeklappt.
So kommt man recht komfortabel rein und raus.
Dennoch hab ich nen Öffner an die Hecktür gebaut, damit ich zur Not auch da raus komme.

Was Strom reinlegen angeht, alles ganz easy.
Aufm Campingplatz brauchst Du nur so nen Adapter von CP-Stecker auf Schuko-Dose.
Daran ne Kabeltrommel anschließen und neben das Auto ziehen.
Ich hab von der Trommel nen handelsübliches kurzes Verlängerungskabel, das ich bei der geöffneten Schiebetür unten hinter der vorderen Türführung ins Auto lege.
Die untere Dichtung ist dick genug, damit das Kabel nicht abknickt.
 

AndreasM2

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Ich hab meinen Dokker auch umgebaut für eine Person mit Hund (Labrador). Das Auto ist dabei nicht unbedingt zum Wohnen gedacht, sondern mehr zum Schlafen.

Der Umbau ist so gemacht, dass ich das Auto hier zu Hause in ca. 30Minuten vom 5Sitzer zum Einsitzer umbauen kann. Sodass es alltagstauglich bleiben kann, bei Bedarf. Bei mir ist auch der Beifahrersitz ausgebaut. Wollte ursprünglich diesen Sommer ein paar Wochen nach Skandinavien, aber da hat Corinna ja dann einen Strich durch den Plan gezogen.

Hab damals mitten um Umbau umgeplant, und hinten ein festes Abteil für den Hund eingebaut. Denn gerade nach Wanderungen kann es mal vorkommen, dass der Hund nass und/oder dreckig ist und dann kann er nicht mit bei mir rein. Das Gitter nach hinten lässt sich aber von innen öffnen.

Das Auto hat zuätzlich eine Standheizung, eine Kühlbox, eine Zusatzbatterie und eine Dachbox.

Mein Schlafplatz befindet sich dann auf der rechten Seite vom Handschuhfach 1,90m nach hinten, dann kommt das Hundetrenngitter. Vom Fahrersitz aus komme ich gut auf den Schlafplatz hoch.

Hab aber im Moment keine Bilder da und werde auch nochmal ein paar Anpassung vornehmem, bei den handvoll Übernachtungen haben sich hier und da ein paar Dinge gezeigt die nochmal optimiert werden könnten. Alles in der Hoffnung auf den kommenden Sommer und der Fahrt nach Norden.

Muss aber gestehen, dass ich Löcher ins Auto gebohrt haben.
 

Thori71

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
bei den handvoll Übernachtungen haben sich hier und da ein paar Dinge gezeigt
hrhr, woher kenn ich das nur? :p
Aber nach zwei Jahren Daciatreffen hab ich mein Traumsetup inzwischen gefunden.
(hoffentlich) letzte große Anschaffung war mein Ölradiator, den ich uneingeschränkt empfehlen kann.
Selbst direkt neben der Plastikverkleidung wird diese nicht mehr ais handwarm.
 

Rsdk

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Steppway
Nabend
und willkommen bei den Durchgeknallten. ;)
Wenn Du nur drin schlafen willst, könntest Du Dir ja Anregungen in meinem Thread holen:
Stealth Camping (inspired by Idefix) ;-)
Ich bin kompakte 1,73m hoch und penne gar hervorragend in meinem Dokker. Sitzen kann ich auf meiner niedrigen Liegefläche prima und vor allem, ohne mir nen verspannten Nacken zu holen. Was nützt mir ne 30 oder 40 cm hohe Sitzfläche, wenn ich net mehr aufrecht drauf sitzen kann?
Kein Plan, wie groß Deine Fellnase ist, aber neben meinem Bett ist noch rund 35 bis 40cm Platz.
Das Bett ist 80cm breit und 1,80m lang, so dass ne handelsübliche Faltmatratze draufpasst.
Einstieg in mein "Wohnmobil" ist über die Schiebetür auf der Beifahrerseite.
Rückbank ist bei mir komplett drin geblieben. Doppelsitzer nur Lehne umgelegt, Einzelsitz komplett hochgeklappt.
So kommt man recht komfortabel rein und raus.
Dennoch hab ich nen Öffner an die Hecktür gebaut, damit ich zur Not auch da raus komme.

Was Strom reinlegen angeht, alles ganz easy.
Aufm Campingplatz brauchst Du nur so nen Adapter von CP-Stecker auf Schuko-Dose.
Daran ne Kabeltrommel anschließen und neben das Auto ziehen.
Ich hab von der Trommel nen handelsübliches kurzes Verlängerungskabel, das ich bei der geöffneten Schiebetür unten hinter der vorderen Türführung ins Auto lege.
Die untere Dichtung ist dick genug, damit das Kabel nicht abknickt.
Es gibt da eine Öffnung mit Stopfen (32mm)hinten linke Seite des Gepäckabteils unterm Teppich.Einfach die Lasche anheben und darunter befindet sich der Stopfen. Dort könnte man das Kabel durchziehen.
 

Thori71

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Es gibt da eine Öffnung mit Stopfen (32mm)
nice, 32mm.
Und Du prügelst da nen Verlängerungskabel durch? Samt Steckdose??????
Die TE wollte wissen, wie sie OHNE Eingriffe ins Auto und OHNE Elektriker zu sein, Strom innen Dokker bekommt.
Den Weg wies ich ihr...
Der Türgummi vonner Schiebetür unten ist echt dick genug. Kabel vonner Dreierverteilung (Huhu Juri!) durchgesteckt, inne Kabeltrommel gestöpselt, Tür zugeworfen und schon hat man drei Steckdosen innen...
 

Rsdk

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Steppway
nice, 32mm.
Und Du prügelst da nen Verlängerungskabel durch? Samt Steckdose??????
Die TE wollte wissen, wie sie OHNE Eingriffe ins Auto und OHNE Elektriker zu sein, Strom innen Dokker bekommt.
Den Weg wies ich ihr...
Der Türgummi vonner Schiebetür unten ist echt dick genug. Kabel vonner Dreierverteilung (Huhu Juri!) durchgesteckt, inne Kabeltrommel gestöpselt, Tür zugeworfen und schon hat man drei Steckdosen innen...
Hast natürlich Recht. Als Laie sollte man nicht an elektrischen Teilen arbeiten.Die Kupplung müsste man natürlich vorher demontieren und innen wieder montieren und stationär verbauen. Das sollte jedoch ein Fachmann machen.
 

SandraAnnette

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
Oh menno, habe gar nicht mit so vielen Antworten gerechnet. Natürlich gibt es tausende Bilder und Videos im Netz und viele davon sind auch super, aber die gute Mischung macht's. Das mit den Hundeboxen ist cool. Ich habe zwei Hunde. Aber einer kotzt bei jeder Fahrt. Für den wäre der Urlaub dann höchstens ein Horrortrip!
Irgendwo sah ich z.B ein Video, wo sich jemandaus Holz eine Bodenplatte in den Maßen des "Kofferraums hat zuschneiden lassen ( auf dem Kofferraumboden sind ja noch so viel Ringe, an denen Mann/Frau Ladung befestigen kann) . Für diese Befestigungsringe hat er dann passgenau Schlitze ins Holz gefräst und die Bodenplatte dann so aufgelegt, dass sie nicht vor und zurück könnte und darauf dann alle Sachen befestigt.Fand ich auch sehr praktisch, wenn man Löcher vermeiden will.
Vielen Dank für Eure Tipps. Ich habe mich vor drei Jahren zu einem Mini Cooper überreden lassen und jetzt, wo ich den endlich für viel zu wenig Geld losgeworden bin und meinen Dokker habe, macht mir Corona einen Strich durch die Rechnung. ....naja, jetzt habe ich viel Zeit mir gute Sachen für den Umbau zu überlegen...und Treffen gibt es auch? Also alles Leute, die ihren Dacia zum Camper umbauen und auch andere Marken oder tiefer gelegte Sanderos fahren? Ich habe Urlaub und gammel rum , dabei gibt es doch so viel zu tun. Auf zum Baumarkt:)
 

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Moin,
mein Einbau ist zwar für zwei Personen geeignet, aber sicherlich auch für eine mit Hund ;-) Du könntest einfach in der Breite die Hälfte bauen... Jedenfalls kann ich meine Box einfach rausnehmen, was ich aber aus Bequemlichkeit nie mache...
Du brauchst mit 1,60m ja gar nicht die Liegefläche von knapp zwei Metern - Du könntest also in meinem "Modell" das Kopfende kürzer lassen und brauchst gar nicht den Fahrersitz ganz nach vorne zu schieben.

Viel Spaß beim Basteln!
 

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
32.727
Beiträge
785.376
Mitglieder
51.699
Neuestes Mitglied
Rudi1