• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

AHK nachgerüstet,.. Elektrik!?


Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 16V
#1
Hallo,

ich brauch mal euer Schwarmwissen. Wir haben bei unserem MCV II eine AHK nachgerüstet. Bremslicht und Blinker funktionieren, nur leider nur am Hänger. Am Auto geht garkein Bremslicht, Blinker nur einseitig und auf der anderen Seite ''tackert'' er.
Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?
Hat vllt jemand Unterlagen über die Elektrik und welches Kabel wofür ist etc.?

LG Stefanie
 
Anzeige

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#2
Die Steckdose der AHK ist falsch belegt.
Welches Kabel wo hin gehört musst Du der Einbauanleitung entnehmen. Die Kabelfarben der E-Sätze von AHK ist nicht genormt und jeder Hersteller nimmt da was er hat.
 
T

tomrv

#4
Moin,

zu der AHK gehört doch ein Elektrosatz.
Und zum Elektrosatz gehört immer eine Einbauanleitung. Da kann man nicht irgendeine nehmen sondern nur die zum E-Satz passende.

So aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass dem E-Satz die Plus (die dauernd vorhanden sein muß) fehlt.
Bei dieser Plus sollte man sich einfach an die Einbauanweisung halten und den Anschluß wie beschrieben herstellen.
Fehlt diese Plus auch nur zeitweise kommt es zu recht merkwürdigen Fehlerbildern.
 

aarnmunro

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
#6
Sowas in der Art denke ich auch. Entweder AHK-Buchse falsch angeschlossen, Dauerplus fehlt oder Massefehler. Wenn die Masse keinen richtigen Kontakt hat, sucht sich der Strom seine eigenen Wege. Da kann es dann auch vorkommen dass das Zusatzrelais, das ihr wahrscheinlich habt, nur noch Blödsinn veranstaltet. Würde also sämtliche Anschlüsse nochmal genau nach der hoffentlich mitgelieferten Montageanleitung überprüfen. Habe bei meinem MCV I Phase II auch selbst nachgerüstet. Gab keine Probleme. Nur das verlegen der Dauerplusleitung nach vorne war etwas fummelig, da man das Kabel unter den Teppichen durch bekommen musste.
Natürlich könnte es auch noch sein, dass das (zumindest bei mir nötige) Zusatzrelais defekt ist, glaube ich aber eher weniger.
 
Fahrzeug
Logan MCV II 0.9 TcE
#7

Dominus

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster TCe125 4x4
#8
Ich habe das Problem bei meinem Duster so ähnlich auch erlebt. Laß den Motor an und probieren dann, Blinker und Bremslicht. Zündung alleine genug nicht. Habe einige Zeit gebraucht, das herauszufinden. Habe ich vorher bei keinem Auto erlebt. Probier es aus!
 

HERU

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II dCi 90 HERU Prestige Edition
Baujahr
2014
#9
Hallo,

ich brauch mal euer Schwarmwissen. Wir haben bei unserem MCV II eine AHK nachgerüstet. Bremslicht und Blinker funktionieren, nur leider nur am Hänger. Am Auto geht garkein Bremslicht, Blinker nur einseitig und auf der anderen Seite ''tackert'' er.
Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?
Hat vllt jemand Unterlagen über die Elektrik und welches Kabel wofür ist etc.?

LG Stefanie
Lass es beheben, da stimmt was nicht bei den Anschlüssen. Selbst wenn der Motor aus ist müssen die Warnblinker funktionieren.
E-Einbauanleitung:Download 111281.pdf (2.50 MB) now. Fast and easy at workupload.com (http://workupload.com/file/HmsCNVh)
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
#11
Blinker geht nur bei Motor an. Warnblinker geht immer.
Beim MVC liegt kein CAN hinten an den Rueckleuchten. Das "Steuergeraet" des Westfalia Einbausatzes schaltet nur die NSL des Autos ab, wenn ein Anhaenger dran haengt und es piept, wenn ein Blinker des Anhaengers nicht geht. Dafuer braucht es das zusaetzliches Dauerplus - liegt bereits im Fahrzeug hinten unterm Fenster. Nachmessen, ob Dauerplus dort anliegt, sonst Sicherung einsetzen. Diese Plus kann man nicht fuer Dauerplus der AHK verwenden, da es viel zu duenn verlegt ist.

Ich habe ein 4mm2 Dauerplus (abgesichert vorn = Leitungsschutz) verlegt. Sicherungskasten im Motorraum, dann im Bereich der Lenksaeule in den Innenraum, Tuergummis unten ab und unterm Teppich verlegt.
 

aarnmunro

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
#12
Hallo Alfawölfchen, ich habe das Kabel vom Kofferraum aus unter dem Teppich durchgezogen. Dabei habe ich den Teppich soweit es ging angehoben. Dort wo der Teppich vor der Rückbank nach unten geht habe ich oben den großen Plastikknopf, der den Teppich hält raus gemacht. Lässt sich, glaube ich (ist ja schon wieder über 6 Jahre her) herausdrehen. Dann die beiden Türdichtgummis unten lösen und das Kabel bis zur B-Säule ziehen. Jetzt wurde es fummelig, da man das Kabel zwischen B-Säule und Sicherheitsgurtanschraubpunkt durch bekommen musste. Habe dazu eine Einziehlunde aus der Elektrikerbranche genommen, alternativ geht auch ein starker, steifer Draht. Diesen von vorne nach hinten durch schieben und dann das Kabel mit etwas Klebeband anheften und nach vorne durchziehen. Anschließend weiter bis unter das Armaturenbrett ziehen. Jetzt die Verkleidung unten am Armaturenbrett ausbauen. Anschließend den Sicherungskasten (vorher Batterie abklemmen!!!) links im Armaturenbrett ausbauen (sind zwei oder drei Schrauben. Dabei darauf achten dass die Schrauben nicht in den Spalt zwischen Sicherungskasten und Armaturenbrett fallen. So ist bei mir eine auf nimmer wiedersehen verschwunden.) Den Sicherungskasten nach hinten ins Armaturenbrett schieben und nach unten heraus ziehen. Jetzt kann man das Dauerpluskabel mit einem Stromdieb (sollte bei dem Kabelsatz dabei sein) an das angegebene Kabel anklemmen. Besser währe es, wenn man es direkt an den korrekten Sicherungskontakt im Sicherungskasten anklemmen könnte, aber leider ist der dafür nötige Steckkontakt von Dacia/Renault nicht als Ersatzteil lieferbar.
Jetzt wieder alles zusammen bauen :) .
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
#13
Stromdieb - Finger weg. Diese Dinger bringen nur Ärger, da sie keinen sauberen Kontakt bringen - vor allem wenn sie älter werden. Bei mehr als 2,5mm2 ist mit den Dingern ebenfalls Feierabend..

Viel einfacher geht der Abzweig in dem Kasten neben der Batterie. Dort kann man das Plus mit einem Ringkabelschuh abgreifen. Sicherung für die Leitung ebenfalls dort verbauen. Ich habe auf den Deckel noch einen Vermerk (P-Touch) gemacht, daß sich darin die Sicherung für das AHK-Dauerplus befindet. Die Lötstelle ist mit Schrumpfschlauch isoliert, darüber als Scheuerschutz noch Textiltape.
 

Anhänge

aarnmunro

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
#15
Mit den Stromdieben gebe ich dir recht, Harry. Hasse die Dinger auch wie die Pest. Währe mit meinem ersten Auto wegen den Dingern fast drauf gegangen. Vorbesitzer hatte damit die Leitung für die Bremsleuchten "repariert". Natürlich ging es irgendwann nicht mehr und als ich mal scharf bremsen musste, währe mir der nachfolgende Fahrer beinahe hinten rein gerauscht. Hätte der nicht schnell reagiert und auf die Gegenspur ausgewichen, könnte ich hier vielleicht nicht mehr schreiben. :(
Deswegen hätte ich auch am liebsten den originalen Sicherungssteckplatz in Sicherungsträger genutzt, wenn es die Stecker-Pin´s halt als Ersatzteil geben würde. Das hätte auch den Vorteil, dass, sollte mal was sein, auch ein anderer "User" gleich an der richtigen Stelle suchen kann. Evtl. werde ich das Kabel auch noch nach vorne in den Motorraum verlängern, wie du es Vorgeschlagen hast. Derzeit liegt das Kabel mit integrierter Sicherung unter dem Teppich unterhalb des Armaturenbrettes, was eher unpraktisch ist. Welcher Fremder (z. B. Nachbesitzer) dort nach einer Sicherung?
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
#16
Ich habe auf den Kasten im Motorraum neben der Batterie mit P-Touch einen Hinweis aufgeklebt.
Der Sicherungskasten sieht kein Dauerplus für die AHK vor - nur das Dauerplus für das Lichtmodul.

Statt des Stromdiebes: Löte es. Das ist sicherer und hält endlos. Oder trenne die Versorgungsleitung und vercrimpe 3 Leitungen (mit entsprechender Crimpzange). Grüße...
 

Heinz Dieter

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.2 16V
Baujahr
2016
#17
Habe meine abnehmbare Marken- AHK bei einem bekannten Unternehmen für kleines Geld gekauft und einbauen lassen. Alles funktioniert bestens. Zeitaufwand: Etwa 1,5 Stunden, bei einem freien Mittagessen für 2 Personen. Fazit, viel Geld gespart und kein Frust.
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
#18
Jo, das geht in 1,5h... - will aber nicht wissen, wie das alles so ausschaut. Und ein zus. Dauerplus kann die Werkstatt niemals in der Zeit gelegt haben.
 

Philicar

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
#20
Man braucht ja 2 Dauerplus, oder eben nur eines.

Eines ist für das Steuerrgerät und da kann das kleine verwendet werden welches schon drin liegt, das zweite für den Kühlschrank im Wohnwagen braucht einen größeren Kabelquerschnitt und muss an die Batterie. Wenn man aber keinen Wohnwagen hat kann man das auch einfach weglassen.
 

Ähnliche Themen

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 245 53,3%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 162 35,2%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 26 5,7%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 17 3,7%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 10 2,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige