• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

 Warnleuchte und klackendes Relais im Sekundentakt


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Rostfinger

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker SCe100
#44
OK. Treibstoff im Motoroel, egal wie dieser da reinkommt, hat da nicht zu sein. Also wenn meine Frau
mit einem unserer Fahrzeuge in eine Vertragswerkstatt fährt, was sie auch ohne meinem Wissen schon getan hat, weil sich das Fahrzeug "anderst" verhält, wird von der Werkstatt nachgesehen. Wenn der Werkstattmeister nachschaut und wahrscheinlich am Oelpeilstab sieht, das zu viel Oel im Motor ist, fragt die sofort " warum und weshalb das so ist". Wenn ein Werkstattmeister ihr keine Auskunft gibt fragt sie " können sie die Ursache beheben".
Das hat null und nichtig mit regenerieren eines Werkstattauftrages zu tun und lässt das Fahrzeug dort stehen.
Unser Autohaus zoggt uns nicht ab. Und 25 € für eine Diagnose machen uns nicht bettelarm.

Also ich sehe da eine andere Ursache welche schon angedeutet wurde und wenn diese nicht erkannt und behoben wird, ein unerwartet plötzlich leider viel zu früh zu einem kapitalen Motorschaden führt, weil das Motoroel erstmal
der Motorbelüftung zu schaffen macht, die Kurbelwelle " einen sogenannten Schaum schlägt". Zweitens die
Oelpumpe das verdünnte Motoroel mit nicht genügend Druck in die Schmierstellen an Kurbelwelle sowie an die Nockenwellen fördern kann. Der Motor läuft mit einer Notschmierung dann nicht mehr lange. Da hilft auch kein Wechsel von Motoroel und Oelfilter.
 
Zuletzt bearbeitet:

eric2009

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS)
#45
Wie war der Ölstand nachm Ölwechsel? Wenn dieser knapp vor max war und der Motor gelaufen ist, ist das Öl überall verteilt. Wenn es sich beim Stehen absetzt, steigt der Stand ein wenig.
Habe im großen und ganzen das gleiche Problem.
Mfg
 

Rolandacia

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2
#46
Fahre morgen zum Ölwechsel und danach in Vertragswerkstatt. Dann kann ich mehr sagen.
Bevor Fragen kommen, für den Ölwechsel habe ich noch woanders einen Gutschein.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#48
Fahre morgen zum Ölwechsel und danach in Vertragswerkstatt. Dann kann ich mehr sagen.
Bevor Fragen kommen, für den Ölwechsel habe ich noch woanders einen Gutschein.
Erst oelwechsel und dann direkt zum Vertragshändler ?
Da wird die Vertragswerkstatt aber voll begeistert sein.
Die werden dann bestimmt einen Super job hinlegen.
 

Rolandacia

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2
#50
Erst oelwechsel und dann direkt zum Vertragshändler ?
Da wird die Vertragswerkstatt aber voll begeistert sein.
Die werden dann bestimmt einen Super job hinlegen.
Er darf ja dann den Rest machen, wird bestimmt auch nicht günstig werden.
Habe Garantieerweiterung, da wird er bestimmt noch ein bisschen drauf schlagen, Versicherung zahlt es ja.
Zudem wird er den Super Job dann so lange hinlegen, bis es passt. :yes::D
 

Rolandacia

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2
#51
Update: Bin nach dem Ölwechsel nicht in die Werkstatt gefahren, sondern auf die Autobahn und habe insgesamt 90 km mit ca. 130 km/h abgespult. Das Klacken des Heckscheibenrelais war nach ca. 20 km plötzlich weg. Die Temperaturen waren dann wohl doch ausreichend hoch, dass der RPF ausgebrannt werden konnte. Werde jetzt noch die Warnleuchte löschen und hoffen, dass das Thema hiermit vorerst erledigt ist. ;)

Habe wieder etwas dazugelernt. Danke an alle, die mir geholfen haben! :yes:
 

Rolandacia

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2
#52
Möchte das Thema nicht überstrapazieren, aber ich habe noch als Zusatzinfo, falls jemand das gleiche Problem hat, dass die OBD Warnleuchte (die mit dem Motorsymbol) heute von selbst erloschen ist.

D.h. man sollte, wenn das Relais-Klacken nach der Autobahnfahrt weg ist, das Fahrzeug noch 1-2 Tage fahren, bis die Elektronik erkennt, dass der Fehler dauerhaft beseitigt ist, dann schaltet sich die Warnlampe von selbst aus. Ein Werkstattbesuch und weitere Kosten zum Fehlerspeicher löschen sind also nicht erforderlich.
Das gilt natürlich nur für die von mir zuvor beschriebenen Symptomen.

Habe erst danach, als keine Warnlampe mehr geleuchtet hat, den Fehlerspeicher trotzdem noch ausgelesen.
Es waren verdünntes Motoröl und RPF an Kapazitätsgrenze (oder so ähnlich) eingetragen.
Beide Fehler habe ich ja praktisch durch den Ölwechsel und die Autobahnfahrt behoben.
Habe die Fehler dann noch gelöscht und jetzt ist Ruhe.

Was mir noch aufgefallen ist, bevor ich auf die Autobahn bin und die Warnleuchte nach an war, dass der Motor immer mal wieder sporadisch beim Beschleunigen geruckelt hat. Das ist jetzt auch komplett verschwunden.
 

Rostfinger

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker SCe100
#53
Möchte das Thema nicht überstrapazieren, aber ich habe noch als Zusatzinfo, falls jemand das gleiche Problem hat, dass die OBD Warnleuchte (die mit dem Motorsymbol) heute von selbst erloschen ist.

D.h. man sollte, wenn das Relais-Klacken nach der Autobahnfahrt weg ist, das Fahrzeug noch 1-2 Tage fahren, bis die Elektronik erkennt, dass der Fehler dauerhaft beseitigt ist, dann schaltet sich die Warnlampe von selbst aus. Ein Werkstattbesuch und weitere Kosten zum Fehlerspeicher löschen sind also nicht erforderlich.
Das gilt natürlich nur für die von mir zuvor beschriebenen Symptomen.

Habe erst danach, als keine Warnlampe mehr geleuchtet hat, den Fehlerspeicher trotzdem noch ausgelesen.
Es waren verdünntes Motoröl und RPF an Kapazitätsgrenze (oder so ähnlich) eingetragen.
Beide Fehler habe ich ja praktisch durch den Ölwechsel und die Autobahnfahrt behoben.
Habe die Fehler dann noch gelöscht und jetzt ist Ruhe.

Was mir noch aufgefallen ist, bevor ich auf die Autobahn bin und die Warnleuchte nach an war, dass der Motor immer mal wieder sporadisch beim Beschleunigen geruckelt hat. Das ist jetzt auch komplett verschwunden.
ich könnte jetzt Danke antippen. Finde aber deine Erfahrung welche du hier gepostest hast sehr gut.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 160 59,0%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 106 39,1%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 5 1,8%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige