• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

S&S Start-Stopp-System bei den Euro 6 Motoren

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
S&S ist IMHO ein Segen, und das System ist z.B. beim Dokker dCi wirklich gut implementiert.

Man kann nach wie vor selber von Fall zu Fall entscheiden ob man es aktivieren will (indem man Gang und Kupplung raus macht), oder nicht.
Normalerweise nehme ich bei jedem Stopp der voraussichtlich länger als ein paar Sekunden dauert den Gang raus und lasse S&S den Motor abstellen, woraufhin ich den Gang wieder einlege, und still und ruhig auf die Weiterfahrt warte.
Dann einfach Kupplung treten, wieder loslassen und Auto rollt los.
Einfacher geht's wohl nicht.

Wenn man ungewollt den Motor abwürgt, einfach nochmals die Kupplung treten: S&S startet den Motor nochmals.

Der dCi springt nach kaum einer Motorumdrehung sofort an, da gibt's kein Anlasser-Orgeln.
S&S weiß auch anhand div. Sensorwerte genau ob es dem Motor grad recht ist gestoppt und wieder gestartet wird (u.A. Betriebstemperatur, aber auch z.B. knapp zurückliegende Startvorgänge, usw.)

Zum Thema Verschleiß, bzw. obs dem Motor oder anderen Komponenten schadet:
Dem Motor schadet es ganz sicher nicht. Der kann Mio mal gestartet und gestoppt werden, vorausgesetzt Betriebstemperatur und rascher Öldruckaufbau ist gegeben.
Der Starter ist dafür gebaut dass er das "kann". Die Batterie und die Ladetechnik ebenfalls.
In meiner persönlichen Fahrer-Geschichte, über geschätzt 1Mio km, wo ich manuell S&S jenseits der jugendlichen Sturm&Drang-Periode praktisch immer gemacht habe, ist mir noch nie ein Starter kaputt gegangen.

Zum Thema Verbrauch, je nach Fahrprofil wird man schon etliche 1/10tel l/100km sparen können durch S&S.

Nachtrag:
Vielleicht ist mir das S&S auch deswegen so sympathisch, weil mir mal vor ewigen Zeiten bei einem 2CV tatsächlich das Zündschloss kaputt gegangen ist.
Und weil ich mal ein Pucherl mit Riemen-Dynostarter gefahren hab, das völlig ohne Startergerassle gestartet hat.
Ha, das waren doch Autos die weit ihrer damaligen Zeit (60er bis 70er) voraus waren.
Auch heute haben moderne Autos kein Zündschloss mehr, und einen riemengetriebenen Starter.
 
Zuletzt bearbeitet:

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Ja
Und meist auch Bremse los, da der eingelegte Gang den Wagen auch auf leichten Steigungen "hält".
Der S&S-Start klappt so flott dass der Wagen ohne die Bremse zu berühren kaum zurückrollt.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Nur nochmal zur Erinnerung. Das S&S System musste eingeführt werden um die Umweltvorgaben zu erfüllen und nicht um die Autofahrer zu drangsalieren. Da es einen Schalter gibt hat der Hersteller es jedem Autofahrer freigestellt es zu benutzen oder nicht. Warum muß man da nun zum wiederholten Male einen Glaubenskrieg lostreten. Bleibt gelassen und macht was euch gefällt ohne den anderen seine Sicht aufzwängen zu wollen.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Wo werde ich unsachlich?
Es ist ein Dreck, ...
Komme mal runter.

Deine Meinung ist eine Sache, deine Wortwahl gehört sich nicht. :teacher:


Erstmal danke für eure ganzen Kommentare , ich habe kein Problem S/S zu nutzen mit 52 bin ich nicht zu alt für was neues .
Ach was, altersmäßig sind wir sind nicht weit auseinander.

Am Anfang fand ich das S&S auch nervig,
Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und ein Gespür dafür entwickelt, wann welche Methode die bessere ist.
  • Wenn ich will, dass der Motor ausgeht, dann kupple ich aus.
  • Wenn ich will, dass der Motor weiter läuft, dann behalte ich den Fuß auf der Kupplung.
Daran kann man sich auch mit 50 schnell gewöhnen. :D
.
 

MadMax

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Schädlich ist saß mit Sicherheit, auch wenn das viele anders behaupten. Alleine der Anlasser muss mehr arbeiten und hat höheren Verschleiss und für den Motor ist es gesünder wenn er durchläuft und nicht jedes mal abgebremst und wieder gestartet wird. Erhöhter Verschleiß durch mehr Reibung. Warum hat man den Dreck denn eingebaut? Nicht weil man den Motor haltbarer machen wollte, sondern um die Abgasvorschriften einzuhalten. Jeder vernünftig denkende Mensch mit einem Rest an Physikalischer Kenntnis weiß, dass der Verschleiß von Motor und Zusattaggregaten durch die S&S steigt (brauch nicht zu erwähnen, das der Dreck bei mir dauerhaft deaktiviert ist).
Also wenn ich die T5 und die Caddys von der Post anschaue, die alle 10 Meter gestartet werden, dort kommt in seltenen fällen mal vor, das ein Anlasser probleme macht, dann hat er aber schon seine Jahre auf den Buckel und das Motoren probleme bekommen, habe ich noch nie mitbekommen.

lg
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Motor an StartStopp sofort aus, mir geht diese an aus schlicht auf den Senkel, viel schlimmer ist wenn ich mal vom Parkplatz oder abbiegen will, immer diese Gedenksenkunde bis Vortrieb da ist, noch schlimmer bei meinem Firmenwagen, mit DSG-Automatikgetriebe, da muss ich auf das Gaspedal treten damit die Kiste anspringt, ein wenig zu viel aufs Gas und du sitzt beim Vordermann drauf.Natürlich hat der Anlasser höheren Verschleiß, Magnetschalter und Anlasserritzel werden beim reinen Stadtbetrieb deutlich schneller altern.
Musst Du nicht den Gang rausnehmen und die Kupplung kommen lassen, damit er aus geht. Wäre dann kein Wunder, dass Du nicht weg kommst.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

wieviel Motoren laufen denn noch 300tkm und mehr? Bei den meisten ist spätestens bei 150tkm eine totalrevision fällig.
Die passende Statistik dazu hast Du auch?
Abgesehen davon, dass die wenigsten, die ich kenne überhaupt Laufleistungen von 300k erreichen, wird es schwierig solch eine Behauptung zu belegen.
 

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Musst Du nicht den Gang rausnehmen und die Kupplung kommen lassen, damit er aus geht. Wäre dann kein Wunder, dass Du nicht weg kommst.
So ist es.
Bremse ist optional, Geschwindigkeit darf nur langsamstes Rollen sein.
Kann man leicht probieren, indem man den Wagen ohne Gang langsam ausrollen lässt... Irgendwo unter der Anzeigegrenze des Tachos geht der Motor dann aus, wenn S&S aktiviert ist.
 

Thori71

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Abgesehen davon, dass die wenigsten, die ich kenne überhaupt Laufleistungen von 300k erreichen,
ok, keine 300k.
T0xXc1Y8.jpg
Das war das letzte Lebenszeichen von Rennoh, meinem Megane GT 1,4 16V. Kurz bevor ich ihm den Lebenshahn abgedreht habe auf dem Hof vom Autohaus.
Trennungsgrund waren 1l Öl (10W40) alle 300km.
Vier Sätze neue Kolbenringe und er wäre nochmal solange gerannt. Die Zündspulen waren bis auf eine durchgetauscht. Verbrauch war bei 7 Litern fest. Rost war nonexistent.
Aber ohne Rennohs Tod wäre ich nie hier gelandet... ;)
Ahhja, zu dem Stand hab ich übrigens nur 140000 beigetragen. Gekauft mit rund 107000 für unter fünf Riesen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ich liebe S+S. Ja, das denkt sogar mit. Ist der Motor richtig heiß, die Viskonabe dreht den Propeller, die
Klima läuft, ist es Essig mit S+S im Stau.
 

Thori71

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
selbst wenn ich es hätte und es an wäre, gegen mein permanentes Kupplungtreten hätte es keine Chance.
Bin übrigens damit nicht allein. Das häufigste Austauschteil bei MAN-Lastern is des Ausrücklager...........
 

Thomsy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Ich bin das Start Stop und Energiemanagement mit einer größeren Batterie aus weg gegangen, da der Innenwiderstand höher ist denkt das System die Batterie ist nicht voll... Bekommt aber immer 14,5 V und dadurch stimmt ein Parameter nicht beim Start Stop so bleibt es aus. Und schaden tut es auch nicht.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Ich bin das Start Stop und Energiemanagement mit einer größeren Batterie aus weg gegangen, da der Innenwiderstand höher ist denkt das System die Batterie ist nicht voll... Bekommt aber immer 14,5 V und dadurch stimmt ein Parameter nicht beim Start Stop so bleibt es aus. Und schaden tut es auch nicht.
Hat dein Dacia nicht den Deaktivierungsknopf-Knopf in der Mittelkonsole?

Bei meinem könnte ich damit das S&S deaktivieren, ohne die Batterie zu wechseln.
.
 

Thomsy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Ja aber ich wollte auch das Gebläse und Licht Problem los werden da ich zwischen durch viel Kurzstrecke fahre wird die Batterie nicht wirklich voll. Und so liegen immer 14,5 Volt an.... Und das mit dem S&S war nur ein Nebeneffekt.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Okay, dann passt es wieder.

Ich dachte du hättest das Geld für eine grössere Batterie geopfert um eine Spritsparfunktion zu deaktivieren. Also um höhere Treibstoffkosten zu haben.
Das wäre nur schwer nachvollziehbar gewesen.
.
 

Mucksi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV Stepway TCe 90 Easy-R
Baujahr
2017
S&S ist IMHO ein Segen, und das System ist z.B. beim Dokker dCi wirklich gut implementiert.

Man kann nach wie vor selber von Fall zu Fall entscheiden ob man es aktivieren will (indem man Gang und Kupplung raus macht), oder nicht.
Normalerweise nehme ich bei jedem Stopp der voraussichtlich länger als ein paar Sekunden dauert den Gang raus und lasse S&S den Motor abstellen, woraufhin ich den Gang wieder einlege, und still und ruhig auf die Weiterfahrt warte.
Dann einfach Kupplung treten, wieder loslassen und Auto rollt los.
Einfacher geht's wohl nicht.

Wenn man ungewollt den Motor abwürgt, einfach nochmals die Kupplung treten: S&S startet den Motor nochmals.

Der dCi springt nach kaum einer Motorumdrehung sofort an, da gibt's kein Anlasser-Orgeln.
S&S weiß auch anhand div. Sensorwerte genau ob es dem Motor grad recht ist gestoppt und wieder gestartet wird (u.A. Betriebstemperatur, aber auch z.B. knapp zurückliegende Startvorgänge, usw.)

Zum Thema Verschleiß, bzw. obs dem Motor oder anderen Komponenten schadet:
Dem Motor schadet es ganz sicher nicht. Der kann Mio mal gestartet und gestoppt werden, vorausgesetzt Betriebstemperatur und rascher Öldruckaufbau ist gegeben.
Der Starter ist dafür gebaut dass er das "kann". Die Batterie und die Ladetechnik ebenfalls.
In meiner persönlichen Fahrer-Geschichte, über geschätzt 1Mio km, wo ich manuell S&S jenseits der jugendlichen Sturm&Drang-Periode praktisch immer gemacht habe, ist mir noch nie ein Starter kaputt gegangen.

Zum Thema Verbrauch, je nach Fahrprofil wird man schon etliche 1/10tel l/100km sparen können durch S&S.

Nachtrag:
Vielleicht ist mir das S&S auch deswegen so sympathisch, weil mir mal vor ewigen Zeiten bei einem 2CV tatsächlich das Zündschloss kaputt gegangen ist.
Und weil ich mal ein Pucherl mit Riemen-Dynostarter gefahren hab, das völlig ohne Startergerassle gestartet hat.
Ha, das waren doch Autos die weit ihrer damaligen Zeit (60er bis 70er) voraus waren.
Auch heute haben moderne Autos kein Zündschloss mehr, und einen riemengetriebenen Starter.
Aber das Zündschloss ist bei allen Enten sehr schnell kaputt gegangen! Aber zum Glück gibt es die immer noch original und neu zu kaufen
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 75 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 288 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 429 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 307 19,6%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 311 19,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 129 8,2%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 26 1,7%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!