• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Neuwagenmängel am Lodgy [§§]


Nico2501

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Äh? Bei mir mussten 2016 nach einem Rempler beide Türen rechts neu bzw. neu lackiert werden. Man sieht keinen Unterschied, und das wurde noch nicht mal bei Renault bzw. Dacia gemacht. Was treiben die da in Deiner Wekstatt? Die Farben sind eindeutig ... da muss man keine auswählen oder ausprobieren.
Das Frage ich mich allerdings auch. Ist ja nicht so als wenn das produzierende Werk jeden Tag den Farbton neu anmischt so nachdem Motto: ham was jetzt sieht das so aus wie die Lackierungen von gestern? Nun ja aber ein Lackierer kann den tatsächlich "auslesen" und neu anmischen. Sofern er keine Lust hat sich die Rezeptur von Dacia sagen zu lassen
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Das Frage ich mich allerdings auch. Ist ja nicht so als wenn das produzierende Werk jeden Tag den Farbton neu anmischt so nachdem Motto: ham was jetzt sieht das so aus wie die Lackierungen von gestern? Nun ja aber ein Lackierer kann den tatsächlich "auslesen" und neu anmischen. Sofern er keine Lust hat sich die Rezeptur von Dacia sagen zu lassen
Bei einer Lackierer wird der Farbton immer angemischt, genau dafür hat er die schöne Farbmischbank in seinen heiligen Hallen zu stehen!

Beim händischen lackieren sind dazu die Farbdicke immer stärker und noch mehr kommt es, ausser bei Unilacken, auf die Spritzrichtung an.
 

Nico2501

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Bei einer Lackierer wird der Farbton immer angemischt, genau dafür hat er die schöne Farbmischbank in seinen heiligen Hallen zu stehen!

Beim händischen lackieren sind dazu die Farbdicke immer stärker und noch mehr kommt es, ausser bei Unilacken, auf die Spritzrichtung an.
Natürlich muss immer gemischt werden.ich meine ja auch lediglich dass die Zusammensetzung feststeht und der Abgleich mit Farbtafeln nicht notwendig sein sollte
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Tja ihr Lieben,

ich kann nur schreiben was gelaufen ist. Und die Farbtafeln habe ich ja selbst gesehen. Mein Lodgy hatte ein etwas anderes Blau. Ich ging ja auch davon aus, dass mit dem Farbcode ein nachlackieren möglich wäre und habe mich getäuscht.

LG Carsten
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Natürlich muss immer gemischt werden.ich meine ja auch lediglich dass die Zusammensetzung feststeht und der Abgleich mit Farbtafeln nicht notwendig sein sollte
Das wäre nur im Werk möglich, dazu nutzen ja nun Lackierer auch sehr selten Farbangebote der Hersteller. Bei einigen Herstellern gibt es K-Verträge, wenn man im Rahmen der G&G lackieren möchte, aber auch die Herstellerfarbe wird ja entsprechend gemischt.

Ich ging ja auch davon aus, dass mit dem Farbcode ein nachlackieren möglich wäre und habe mich getäuscht.

LG Carsten
Die Farbe wird (oft) über die Tankklappe als Muster angemischt, das macht die Bank im Prinzip automatisch!

Wobei in Deinem Fall Dacia als Hersteller ja wenig für die Probleme kann, als die scheinbar schlechte Werkstatt!
Aber es ist wie überall, es gibt gute Leute und welche, die hätten lieber Industrielackierer werden sollen.
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Kann ich nur einmal mit der Werkstatt Glück haben?

Ich hatte heute um 10.00 Uhr Termin, um die neue Motorhaube zu bekommen.
Nach einer Stunde Wartezeit wurde ich vertröstet, es dauert noch etwas.
Noch eine Stunde weiter, war das Auto immer noch nicht fertig. Nach weiteren 20 Minuten endlich ging es zum Wagen.
"Wir haben da ein kleines Problem, da müssen wir noch einmal ran!"

Nee, nicht wirklich, oder?

Also ich habe die neue Motorhaube begutachtet. Über dem Scharnier auf der Beifahrerseite ist ein Fehler zu sehen und die Farbe ist dort matt.
Ich habe eine Theorie dazu, wie es zu diesem Bild gekommen ist, will aber zuerst eure Meinung lesen, bevor diese kund tue.

Einfach mal ein paar Bilder, Kommentare könnt ihr ja rein schreiben.

Das Einzige, was gut war, ist mein Kundendienstberater. Ohne den hätte ich die Karre schon längst nicht mehr!

LG Carsten
 

Anhänge

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Sieht eher aus, als wenn da ein Transportschaden enstanden ist und versucht wurde, mit nem Lackspray das zu vertuschen!

Irgendwie möchte das Lodgy wohl nicht zu Dir und denkt sich immer was anderes aus ...
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Nun ihr Lieben,
ich habe folgende Theorie und Geschichte - die nicht wahr sein muß:

Die Motorhaube wurde geliefert und anschließend lackiert. Dann zur Seite gestellt bis der Kunde, also ich, für die Einbauarbeiten vorbei komme.

Irgend ein Vollhorst hat die Motorhaube dann hochkant zur Seite gestellt und dabei ist die Ecke beschädigt worden. (Ist genau das Bodenberührende Teil, wenn sie an der Wand steht.)

*** :), der Kunde ist da, na bauen wir das Teil einfach mal ein und lackieren die doofe Ecke mit der Hand nach, vielleicht bekommen wir das ja noch hin.

Tja, dass war dann aber nichts.

Jetzt warte ich darauf, dass das neu bestellte MediaNav beim Händler eintrifft, (Alzeimer MNE) dann soll neben dem Radio/Navi auch die Motorhaube neu gemacht werden.
Man bot mir einen Leihwagen an. Aber den habe ich nicht gerne, weil immer 1.000€ Selbstbeteiligung im Falle eines Falles in meinem Kittel hängen bleiben.

Andererseits, neben dem Lodgy, haben wir nur das Wohnmobil, um den Hund zu transportieren. In die anderen Autos geht die Hundebox nicht rein.
Das ist richtig blöd!
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Das sieht auch wie durchgeschliffen und dann lackiert. Hätte man die Stelle gespachtelt neu geschliffen und dann lackiert würde man es nicht sehen. Die Anbringung der Matte ist auch nicht besonders gut.
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Sieht eher aus, als wenn da ein Transportschaden enstanden ist und versucht wurde, mit nem Lackspray das zu vertuschen!

Irgendwie möchte das Lodgy wohl nicht zu Dir und denkt sich immer was anderes aus ...
Ich weiß gar nicht, in welchem Zustand eine neue Haube zum Händler kommt. Die wird wohl schwarz grundiert sein? Das Gebrauchtteile verbaut werden, glaube ich nicht.

Lackiert wird wohl im Betrieb vor Ort. Die haben ja auch die Farbe neu angemischt. Im übrigen habe ich jetzt ein Fläschchen (Lackstift) von der angemischten Farbe bekommen.

Bin gespannt wie´s weiter geht.


Das sieht auch wie durchgeschliffen und dann lackiert. Hätte man die Stelle gespachtelt neu geschliffen und dann lackiert würde man es nicht sehen. Die Anbringung der Matte ist auch nicht besonders gut.
Yepp, die Matte werde ich auch Reklamieren. Das geht besser.
Auch ist der Schlauch für die Scheibenwaschdüsen jetzt auf "Spannung" montiert.
Die Motorhaube geht auch nicht mehr richtig zu. Zumindest runterklappen und dann zudrücken ist nicht mehr möglich. Sie muß richtig runtergeschmissen werden, sonst verriegelt sie nicht mehr.

Tolle Werkstatt. Aber das war immer der Subunternehmer des Renault-Autohauses, nicht das Mutterhaus selbst.
Egal, die stehen trotzdem in der Pflicht.

LG Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
...Die Motorhaube geht auch nicht mehr richtig zu. Zumindest runterklappen und dann zudrücken ist nicht mehr möglich....
..sollte man auch nicht machen.
"Aus geringer Höhe zufallen lassen" ist sicherer.
Zu viele haben sich dabei schon Dellen reingedrückt (obwohl die Dockker/Lodgy-Haube an der Vorderkante irgendwie stabiler/dicker zu sein scheint als andere Dacia:think:)
Im günstigsten Falle hat man Handabdrücke auf dem Lack, oder nach einigen Jahren an der Stelle matten Lack.
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
..sollte man auch nicht machen.
"Aus geringer Höhe zufallen lassen" ist sicherer.
Zu viele haben sich dabei schon Dellen reingedrückt (obwohl die Dockker/Lodgy-Haube an der Vorderkante irgendwie stabiler/dicker zu sein scheint als andere Dacia:think:)
Im günstigsten Falle hat man Handabdrücke auf dem Lack, oder nach einigen Jahren an der Stelle matten Lack.
Ja, man sollte beim "zudrücken" sehr vorsichtig sein, das Blech ist dort sehr dünn. Aber bisher ging das prima, wenn man vorn an der Motorhaubenkante leichten Druck ausübte, "Klack" und sie war zu.
Jetzt muß die Haube aus mindestens der halben Höhe laut fallen gelassen werden.
Das muß schon ordentlich rummsen, bis die zugeht.
 

Nico2501

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Das tut mir echt leid für dich diese Strapazen mit den Banausen und immer diesen Ärger. Ich hätte folgendes getan. laut gelacht mich umgedreht und ihnen gesagt: schön dass sie mal geübt haben sie können schonmal eine neue Haube bestellen und es nochmal tun. Beschissen lackiert Haube nicht richtig eingestellt Schlauch unter Spannung. Ich hätte dem Kundenbetreuer gesagt dass ich wüsste dass es ja nicht an ihm liegt, aber, dass das ein Fall für einen Scheitel mit der Betschwelle ziehen ist. Ich habe ähnliches hinter mir. Neuen Lüftermotor verbaut und dabei die Amaturen im Innenraum verkratzt weil mit Metallschraubenzieher gearbeitet wurde. Wie se sich alle hinter ihren Werkzeugwagen versteckt haben :lol:.
Hinterher haben wir alle ein Bierchen gezischt und darüber gelacht was sie verbockt haben. Natürlich ist die Werkstatt in der Pflicht die arbeiten zu erneuern. Deshalb ärger dich nicht ganz so. Sie hätten auch versuchen können dir den Wagen zu übergeben in der Hoffnung du merkst es nicht. Wenigstens ehrlich.
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Hi Nico,
mir das Auto ohne den Hinweis auf den Fehler auszuhändigen, hätte der Kundendienstmensch nicht gewagt. Dafür haben wir schon zuviele Mängel ausgefochten. Auch ist er einfach zu anständig dafür.
Er hat das ja auch nicht verbockt. Er muß es dem Kunden nur vermitteln, der arme Kerl.

Die Sauhunde arbeiten hinter verschlossenen Türen.

Mein Lodgy sieht noch ziemlich neuwertig und nicht verranzt aus. Diese Ecke spring da schon ins Auge und schreit: Hier wurde gefuscht, echte Handwerkskunst made in Germany!

Hihi.

LG Carsten
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
Neuwagenmängel halten sich bei mir in Grenzen. Am 30.04 wird die Stoßstange hinten komplett neu gelackt und aus der Beifahrertür eine Minidelle, die nur bei Streiflicht zu sehen ist, entfernt werden.

Weiterhin ist mir ein leichter Sprühnebel auf dem Türöffner außen an der Beifahrertür und ein kleiner lackfleck an der B-Säule auf der Fahrerseite aufgefallen.
Meiner Frau viel nun noch auf das daß Lenkrad ca. 2 - 3 cm aus der Flucht nach links verdreht zur Spur steht.

Ich denke das ist alles nichts wildes, wenn auch nicht ok für einen Neuwagen!

Aber dafür gibt es ja die Garantie.
 

Lodgy-TCe

Neumitglied
Fahrzeug
Lodgy 2018
Also ich hab meinen Lodgy im Februar 2018 bekommen (nachdem ich ewig gewartet habe und ich mein eigentlich bestelltes Auto nicht bekommen habe, dafür hab ich jetzt etwas mehr Ausstattung) hatte nur zwei kleine Mängel einer beim E-Satz an der AHK und einer an nem ABS Kabel, diese wurden nach Aufnahme des Service Mitarbeiters durch die Werkstatt erledigt (nach Termin Vereinbarung). Sonst hatte ich bisher noch keine Probleme mit meinem Lodgy.
(Das Media NAV Evo stellt die Sprache ab und zu auf English)
 

DonCarlos

Themenstarter
Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Also ich hab meinen Lodgy im Februar 2018 bekommen (nachdem ich ewig gewartet habe und ich mein eigentlich bestelltes Auto nicht bekommen habe, dafür hab ich jetzt etwas mehr Ausstattung) hatte nur zwei kleine Mängel einer beim E-Satz an der AHK und einer an nem ABS Kabel, diese wurden nach Aufnahme des Service Mitarbeiters durch die Werkstatt erledigt (nach Termin Vereinbarung). Sonst hatte ich bisher noch keine Probleme mit meinem Lodgy.
(Das Media NAV Evo stellt die Sprache ab und zu auf English)
Das mit dem MediaNav hatte ich ja auch. Inkl. der kleinen Demenz, bei der mein Radio alles vergessen hat.
Mit dem Garantietausch war das dann auch erledigt.

LG Carsten
 

Ähnliche Themen

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 535 60,5%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 340 38,5%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 9 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige