• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Motor kann zerstört werden


Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Nicht? Vielleicht hat die Garantiezeit auch noch nicht begonnen. Aber da erzählt jedes Autohaus was anderes.
 

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
Nicht? Vielleicht hat die Garantiezeit auch noch nicht begonnen. Aber da erzählt jedes Autohaus was anderes.

Das glaube ich eher nicht.
Der Garantiebeginn ist festgeschrieben (einige Jahrtausende früher hätte man noch gesagt „In Stein gemeißelt“) im zum jeweiligen Fahrzeug gehörenden Fahrzeugspezifisches Datenblatt für Garantie und Service, welches als Teil der Garantieunterlagen Teil der Verkaufs-/Kaufsdokumente-/Vertragsunterlagen ist.
Da gibt es nichts zu erzählen und auch nichts zu interpretieren oder auszulegen.
Dies unabhängig davon ob es ein „Importeur“ war oder ein Vertragshändler, auch wenn es da einige Unterschiede zum tatsächlichen Garantiebeginn geben kann.
Manchmal wird wohl (insbesondere von den „Importeuren“) tatsächlich versäumt dieses auszudrucken und/oder auszuhändigen.
Wo Menschen arbeiten geschehen eben gelegentlich Fehler.
Aber wie gesagt, das da jedes Autohaus etwas anderes erzählt, wird nicht den Tatsachen entsprechen.
Man sollte bedauerliche Einzelfälle nicht zur Regel erklären.
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Und warum kann der gute Mann dann die Garantie nicht verlängern lassen?
 

hobbyracer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Nicht? Vielleicht hat die Garantiezeit auch noch nicht begonnen. Aber da erzählt jedes Autohaus was anderes.
Und warum kann der gute Mann dann die Garantie nicht verlängern lassen?
Fahrzeug noch nicht im System für Garantieverlängerungen ersichtlich lt. Werkstatt. 1 Jahr hat man für die Garantieverlängerung ja Zeit. Innerhalb dieses Zeitraumes wird der Wagen ja hoffentlich im System aufscheinen. ;)

Update zum Problem: Tag 4 ohne irgendwelche Meldungen. Funktioniert einwandfrei.
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Fahrzeug noch nicht im System für Garantieverlängerungen ersichtlich lt. Werkstatt. 1 Jahr hat man für die Garantieverlängerung ja Zeit. Innerhalb dieses Zeitraumes wird der Wagen ja hoffentlich im System aufscheinen.
Deswegen sollte man schon wissen, wann genau offizieller Garantiebeginn ist bzw. war und im Zeitraum nach einem halben bis dreiviertel Jahr mal nachbohren wie es denn mit einer Garantieverlängerung aussieht.
Manche Autohäuser machen das nur bei Wagen, die auch bei ihnen gekauft wurden.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
"Vin-basiert" ist was konkret?
VIN: Vehicle Identification Number - Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN). Auf deutsch Fahrgestellnummer. Damit kann im System der Fahrzeughersteller die werksseitig genau für dieses Fahrzeug vorgeschriebene Wartungsvorgabe abgerufen werden und auch der genaue Tag der Erstzulassung und somit auch der Beginn des Garantiezeitraums stehen dort.
 

hobbyracer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Übrigens wurde ich heute auch noch von Renault Österreich angerufen, um die Sachlage zu klären. Wie mir die Werkstatt schon gesagt hat, gibt es einen Patch bzgl. die Einspritzanlage (oder Software der Einspritzanlage) Der Fehler selbst ist in dem Fall eine Falschmeldung. Man kann ohne Probleme weiterfahren.

Einzig, wenn ein derartiger Fehler (generell der Schraubenschlüssel oder ein rotes Stoppschild) angezeigt wird, muss man den Wagen stoppen und abschleppen lassen. Diese Info hat aber nichts mit dem Softwarefehler zu tun. Dies teilte mir der Herr nur zusätzlich mit.

Die Werkstatt sollte in ca. einer Woche entsprechend ausgestattet sein, um sich "in den Computer" des Sandero hängen zu können.

Weiters: Batterie fast leer, Motor starten bedeutet nicht, dass die Batterie fast leer ist, sondern dass man dabei ist die Batterie zu entleeren (Zündung an... Radio läuft etc.) und besser den Motor startet. (lt. Auskunft) Vlt. schlecht übersetzt?

Jedenfalls bin ich froh, dass es kein gravierendes Problem zu sein scheint und muss meine Meinung wohl ein wenig revidieren. (war ja doch sehr desillusioniert... vor allem vor ein paar Tagen).

Das Kundenservice (Renault) ist vorhanden und an sich ganz gut. Reaktionszeit von 3 Tagen auf ein Email halte ich für gut.

Ebenso find ich sehr gut, dass sich die Werkstatt von sich aus gemeldet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

hobbyracer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Heute wurde ich von der Werkstatt kontaktiert.
Wagen hingestellt: Auslesegeräte sind nunmehr kompatibel -> Patch eingespielt.

Lt. Auskunft haben mehrere Sandero III das Problem (die das Update noch nicht haben). Die die jetzt "vom Stapel gelassen werden" haben das Update schon oben.

Hat also gar nicht so lange gedauert. Muss meiner Werkstatt abermals ein Lob aussprechen, die waren da wirklich dahinter.

Aja Radiocode gibt es keinen mehr.
 

Mr. Zock

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2
Baujahr
2020
Wenn man ein neues Modell halt ganz frisch kauft, ist man halt immer ein bisschen Betatester. Darf man mal etwas öfter in die Werkstatt fahren, als bei einem erprobten Model. Ist aber eigentlich bei allen Marken so. Dafür haste dann aber die aktuellste Technik, und Ich finde es nicht so schlimm, wenn die Werkstadt einen dabei nett betreut.
Das es keinen Radiocode beim Sandero 3 mehr gibt finde ich nicht schlecht, das Radio da rauszubauen ist schon eine recht aufwendige Sache, und somit für normale Diebe eher uninteressant.
 

Statistik des Forums

Themen
33.017
Beiträge
792.875
Mitglieder
52.450
Neuestes Mitglied
Litzenburger Norbert