• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Mein Steppy lügt!!


k_b

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
2013
... aber man kommt bergab voran, ohne Sprit zu verbrauchen. Bei der sogenannten Motorbremse ist die Spritzufuhr unterbrochen, ich denke mal elektronisch: im BC wird dann ein Verbrauch von 0,0 l angezeigt.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
... aber man kommt bergab voran, ohne Sprit zu verbrauchen. Bei der sogenannten Motorbremse ist die Spritzufuhr unterbrochen, ich denke mal elektronisch: im BC wird dann ein Verbrauch von 0,0 l angezeigt.

kein wenn und kein aber:

weniger als 0,0l kannst du nicht verbrauchen und ab einem gewissen gefälle wird dein fahrzeug schneller.

egal ob du dann bremst, zurückschaltest oder gar nix machst:
rekupieren geht nicht:teacher:

die gleiche strecke auf der ebenen ist mit weniger energieaufwand verbunden
 

k_b

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
2013
ich denke trotzdem (wenn man mal Reibungsverlust und Verluste durch häufigeres Schalten draußen läßt): es gibt sicher eine Formel mit der sich berechnen läßt, daß die Energie, welche man bei Höhengewinn quasi speichert (Berg hochfahren) sich nicht in der Höhenluft auflösen kann, sondern einem beim Bergabfahren wieder zurückgegeben wird. Die muß ja irgendwo bleiben = kann nicht verloren gehen!
 
Zuletzt bearbeitet:

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
ja richtig, die gesammte energie im universum ist immer gleich, sie wird lediglich umgewandelt.

im fall von bergabfahrten mit bremsen wird sie in (nutzlose) wärme umgewandelt.

vielleicht hilft folgendes diagramm zum verständnis von energieaufwand, steigung/gefälle und fahrzeuggewicht.

bei ungefähr 5% gefälle geht die blaue linie in den negativen bereich.
ab dann wird dein fahrzeug schneller, somit müsstest du entweder bremsen oder zurückschalten um die geschwindigkeit zu halten.
in beiden fällen wird energie in eine nicht nutzbare form umgewandelt.

während das fahrzeuggewicht auf ebener strecke so gut wie keine rolle spielt, mach es sich mit zunehmender steigung immer mehr bemerkbar.

bei leichten steigungen und gefällen wird sich der spritverbrauch nicht sonderlich von ebenen fahrstrecken unterscheiden.

bei "richtigen" steigungen und gefällen fällt es sehr wohl ins gewicht.
 

Anhänge

  • Lodgy 100kmh.jpg
    Lodgy 100kmh.jpg
    102,8 KB · Aufrufe: 5

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
ich denke trotzdem (wenn man mal Reibungsverlust und Verluste durch häufigeres Schalten draußen läßt): es gibt sicher eine Formel mit der sich berechnen läßt, daß die Energie, welche man bei Höhengewinn quasi speichert (Berg hochfahren) sich nicht in der Höhenluft auflösen kann, sondern einem beim Bergabfahren wieder zurückgegeben wird. Die muß ja irgendwo bleiben = kann nicht verloren gehen!

Physikalisch gesehen gilt der Energieerhaltungssatz. Danach wäre im Idealfall verbrauchte Energie bei bergauf = verbrauchte Energie bergab.
Aber es kommen Verluste über Verluste dazu. D.h. bergauf muß wesentlich mehr Energie aufgewendet werden - ist jedem plausiebel.

Beim bergauf fahren bremst das Fahrzeuggewicht als Hangabtriebskraft wesentlich und erhöht damit den Reibungsverlust (hier Schlupf zwischen Reifen und Straße allgemein (normaler Reifenschlupf) + Hangabtriebskraft). Bei der bergabfahrt beschleunigt die Hangabtriebskraft zwar, aber ohne Schlupf zwischen Reifen und Straße, es wirkt nur die Hangabtriebskraft. Die Differenz (größter Verlust) ist als Wärmeverlust (Energie) im Reifentemperatur und Straßenbelag und Fahrtwind abgängig.
 

k_b

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
2013
dieser zusätzliche Reifenschlupf beim Hochfahren und der Verlust durch Wärmeabgabe beim Herabfahren sind aber im Verhältnis kein so großer Energieverlust, ich schätze er spielt im einstelligen Prozentbereich.
Und, positiv gedacht, das Gewicht, welches beim Bergauffahren „gestemmt“ wird, wandelt sich 1:1 in Energiespeicher um. Im großen und ganzen erklärt das, warum in hügeligem Gelände der Spritverbrauch sich nicht wesentlich verändert. Anders wird es im bergigen Gelände sein, wenn ich oft die Bremse gebrauche. Da wird dann richtig Energie „vernichtet“ - nicht ganz korrekt, da in Wärme und Bremsbelagstaub umgewandelt.
 

KarlMueller

Mitglied Bronze
Fahrzeug
nun betreue ich zwei Logan MCV mit LPG
Und bergab mit Motorbremse wird der Sprit nicht zurückverwandelt und in den Tank gepumpt !
Na, dass mach mal den Fahrern / Besitzern von solchen Hybridkaröten klar .... :p
Wie sagte Vettel doch gleich? "Batterien solle man dort lassen wo sie hingehören. In Taschenlampen und in Handy's." :clap:

liebe Grüsse
 

buggi1961

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 01 2017
Hallo zusammen,

hätte da mal ne Frage, bzw würde mich mal Eure Erfahrung interessieren.
mein Steppy dci ist jetzt 2 Wochen alt und ich habe schon gute 1600 km gefahren. Muss sagen das vom Fahren her sämtliche Erwartungen übertroffen wurden!
Etwas irritiert jedoch trotzdem:

Habe meinen Steppy vollgetankt und bin los auf die Bahn. irgendwann hat er sich bei 5,1l eingependelt (ohne Eco Taste, dafür mit Klima auf Vollgas), Brav hat er die verbrauchte Literzahl um 5,1l pro 100 km hochgerechnet. Auch die Restreichweite hat er passend zu den angegebenen ca. 50l Tankinhalt heruntergerechnet. Kurz vor meinem Ziel blinkte bei 100 km die Tanklampe auf, er sprang auf 90 km und dann auf ---- 4 Striche - also nix. Rechnerisch hatte ich noch ca. 4 l im Tank. Sollte dann noch ´mindestens 50 km halten. Dennoch hab ich die nächste Tanke angesteuert und vollgetankt. Soweit alles Tutti!
Und genau hier hat mich mein Steppy angelogen:
1. habe ich 57,3 l Diesel getankt
2. habe ich seit dem letzten Volltanken 907 km abgespult
3. hatte nach Anzeige erst 44,8 l verbraucht

Aber - rechnet man nach habe ich 6,32 l verbraucht, kann höchstwahrscheinlich froh sein die Tanke noch erreicht zu haben und die Angabe "ca. 50 Liter" ist bei Dacia >57,3 Liter.

Habt ihr das auch???
pendelt sich das noch ein???
wie viel passt tatsächlich in den Tank???
wie viele km schafft ihr wenn die Tanklampe aufleuchtet???

Und - die Frage aller Fragen: Lügt mich mein Steppy an???

Danke für ein Feedback

Es grüßt mit blinkender Lichthupe,

derchris
Ist mir auch schon aufgefallen beim Duster Diesel aber man möchte ja auch nicht leer fahren ab 100km gehts rapide bergab aber man gewöhnt sich dran weil alles davor eine gefühlte Ewigkeit dauert nur die Angaben konnte ich beim 1,5 Dci nie erreichen komme meistens auf 6 Liter Diesel aber das ist ok für Allrad.
 

buggi1961

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 01 2017
Hallo zusammen,

hätte da mal ne Frage, bzw würde mich mal Eure Erfahrung interessieren.
mein Steppy dci ist jetzt 2 Wochen alt und ich habe schon gute 1600 km gefahren. Muss sagen das vom Fahren her sämtliche Erwartungen übertroffen wurden!
Etwas irritiert jedoch trotzdem:

Habe meinen Steppy vollgetankt und bin los auf die Bahn. irgendwann hat er sich bei 5,1l eingependelt (ohne Eco Taste, dafür mit Klima auf Vollgas), Brav hat er die verbrauchte Literzahl um 5,1l pro 100 km hochgerechnet. Auch die Restreichweite hat er passend zu den angegebenen ca. 50l Tankinhalt heruntergerechnet. Kurz vor meinem Ziel blinkte bei 100 km die Tanklampe auf, er sprang auf 90 km und dann auf ---- 4 Striche - also nix. Rechnerisch hatte ich noch ca. 4 l im Tank. Sollte dann noch ´mindestens 50 km halten. Dennoch hab ich die nächste Tanke angesteuert und vollgetankt. Soweit alles Tutti!
Und genau hier hat mich mein Steppy angelogen:
1. habe ich 57,3 l Diesel getankt
2. habe ich seit dem letzten Volltanken 907 km abgespult
3. hatte nach Anzeige erst 44,8 l verbraucht

Aber - rechnet man nach habe ich 6,32 l verbraucht, kann höchstwahrscheinlich froh sein die Tanke noch erreicht zu haben und die Angabe "ca. 50 Liter" ist bei Dacia >57,3 Liter.

Habt ihr das auch???
pendelt sich das noch ein???
wie viel passt tatsächlich in den Tank???
wie viele km schafft ihr wenn die Tanklampe aufleuchtet???

Und - die Frage aller Fragen: Lügt mich mein Steppy an???

Danke für ein Feedback

Es grüßt mit blinkender Lichthupe,

derchris
Ist beim Duster das selbe Anzeige ist keinen Pfifferling wert springt von 180 auf 100 dann ab und zu noch 90km und dann gleich 4 Striche eine Vollkatastrophe.
 

Statistik des Forums

Themen
34.172
Beiträge
822.013
Mitglieder
55.577
Neuestes Mitglied
Woelfe