• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Mein nächster wird sicher ein elektrischer

Rostfinger

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Unser Stromer ist tagtäglich im Einsatz. Nach meinen Aufzeichnungen verstromen wir zur Zeit 8 Kilowattstunden
auf 100 Kilometer.

E-Fahrzeuge für die Stadtbewohner braucht es nicht. Stabiele Einkaufstaschen kennt sowieso keiner. Und mal 500 und mehr Meter seinen Körper zu bewegen geht schon mal gar nicht. Internet sei Dank wenn er einen dementsprechenden kompartieblen Kühlschrank hat. Und sowieso ist Planung ein Fremdwort.

Alle reden von dem Istzustand. Sobald sich dieser ändert durch Baumaßnahmen um die Infrastruktur zu verbessern,
sind das die ersten welche sich in ihre gewohnten Mobilität eingeschränkt fühlen. Baustellen geht ja nun mal gar nicht.

@ Intrepid

völlig richtig.

@ alle

Ich mache wirklich gerne ein Versuchskaninchen. Heute bin ich fündig geworden. Ich habe mich angemeldet.
Mal schauen ob ich ein Fahrzeug der vermeintlichen Zukunft für 300 € inls. Treibstoffkosten Steuer und Versicherung pro Monat für ein Jahr bekomme.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Jetzt hört doch endlich mal auf hier den Thread mit OT vollzuspammen! Es reicht wirklich!
Hier gehts darum, dass der nächste Wagen einen elektrischen Antrieb haben wird und nicht darum ob manch einer sich einen leisten kann, ob die Innenstädte genügend Lademöglichkeiten haben oder ob irgendwelche Gegenden mit anderen verglichen werden!
Schreibt in den mehrfach erwähnten Thread, der ist dafür da. Aber nicht hier!
Genau..einfach eine Umfrage machen... JA oder NEIN.
Fertig.
Dann hat man schon mal einen Überblick wie viel sich einen kaufen wollen.
Dann könnte die Diskussion geschlossen werden, denn so bringt es nichts.
 

Idefix

Mitglied
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI
Baujahr
2011
Frage:
Ein neunsitziger VW Bus..........Ist für wieviele Leute DAS ideale Auto?
Ein kurzer smart.......................Ist für wieviele Leute DAS ideale Auto?
Ein ECHTER Geländewagen... Ist für wieviele Leute DAS ideale Auto?

usw.usw....

Fahrzeuge haben ein Lastenheft für dessen Bereich sie gebaut sind.

Elektroautos haben auch ein Lastenheft und somit ein speziellen Bereich, für den sie gebaut sind.....

Was mich hier und "draußen" nervt, ist der hype und anti-hype... Vom Politikerschreibtisch mal über den Daumen ein Bestandsziel für das Jahr 20xx rauszudeuten ist genauso Kokolores, wie untypisches Zenarien als Messlatte für die Dinger zu nehmen. Jedes Konzept hat seine Grenzen. In richtigen Terrain fährst du mit nem Jimny nem Ferrari davon.

Und es wird sich auch nicht von heut auf morgen von ein paar Tausend auf zig Millionen der Bestand ändern... Somit sollte der "Ansturm" der Elektrofahrzeuge den Stromnetzen genügend Zeit geben.

Und ja, es wird bestimmt Straßenzüge voller E-Freunde geben, wo durch Tiefbau infrastrukturmäßig nachgeholfen werden muss.

Ich bin weder Freund noch Feind und seh der Diskusion eher gelassen entgegen...

Die bisher schmale Lücke der besser verdienenden Hausbesitzer mit geringem Aktionsradius im urbanen Raum für ihr Zweitfahrzeug werden die Dinger aber an Mittelfristig füllen. Erstmal....
 

Corax

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Mod.:
Wir haben nicht den ganzen Tag Zeit hier zu mahnen , zu bitten, aufzräumen, zu verschieben.
Der passende Faden um Diskussionen "für und wider" E-Mobilität zu führen wurde genannt.
Dieser Faden hier dient dem Erfahrungsaustausch und der Erfahrungsmitteilung derer, die zukünftig mit E-Antrieb fahren möchten.

Ab hier wird jeder OT-Beitrag kommentarlos gelöscht. OT kann gerne per Meldung an die Moderation gemeldet werden.
 

Oldy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG
Baujahr
2018

Rostfinger

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Das ist aber verdammt sparsam!
Wir sind immer noch in der "Testphase". Und so ist der Verbrauch entstanden :

1. wir sind vom 20.06.2019 bis zum 23.06. mal spazieren gefahren. Es wurden kleine Straßen mit wenig Verkehr
gefahren..............nein wir sind in Ruhe dahingeglitten mit dem ständigen Blick auf die Anzeige, wieviel Kraft in
Prozenden beim streicheln vom Spaßpedal abgerufen wird. Erstaunlich dabei war, trotzdem 80 Sachen
fahren zu können. An Steigungen wurde max. 20 % an Leistung abgerufen.

2. Seit einigen Tagen ist uns aufgefallen das beim Stromtanken ständig das Kühlsystem aktiv ist, um die Batterie
zu kühlen. Das hat natürlich auch was mit den zur Zeit sehr hohen Außenthemeraturen zu tun.

3. Ladeverluste entstehen immer. Das ist zur Zeit der Fall. Daher habe ich den Ladevorgang getaktet. Also
45 Minuten geladen, Stecker für 1 Stunde raus und wieder rein. Die Batterie wurde nicht mehr zu warm und
es brauchte keine Kühlung.

4. Auch der E-Motor darf nicht kochen. Es wird gekühlt zum einem durch den Fahrtwind und wenn das nicht
reicht durch einen zusätzlichen Lüfter.

Alles das sind Stromfresser, über welche ich mir mal einen Kopf gemacht habe. Auf unseren Spazierfahrten kamen wir an einigen öffendlichen Ladesäulen vorbei. An dreien wurde geladen. Es ist sehr warm zur Zeit. An allen angeschlossenen Fahrzeugen war das Kühlsystem aktiv.

Meine Frau welche unsere elektrische Heckschleuder Wochentags über bewegt ist natürlich kein Freund von
Blümchenpflügerfahrmodus. 34 Grad hatte es heute. Normal bekomme ich es nicht mit wenn sie auf unseren
Hof fährt. Heute schon. Das gesammte Kühlsystem war am arbeiten. Es hat sehr lange gedauert bis der Motor
und die Batterie abgekühlt war. Auch zu sehen an den noch zu fahrenden Restkilometer. Das waren 15 weniger
wie sonst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Idefix

Mitglied
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI
Baujahr
2011
Wobei fairerweise anzumerken ist, dass das aktuelle Wetter fast die obere Fahnenstange in unseren Breiten ist (bitte jetzt keine Wetterdiskusion draus machen). Ich würde mir eher Gedanken machen, wenn das Auto jetzt nicht brummt, sprich kühlt....-_-
 

Rostfinger

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Wobei fairerweise anzumerken ist, dass das aktuelle Wetter fast die obere Fahnenstange in unseren Breiten ist (bitte jetzt keine Wetterdiskusion draus machen). Ich würde mir eher Gedanken machen, wenn das Auto jetzt nicht brummt, sprich kühlt....-_-
Sehe ich auch so.

Ein E-Fahrzeug braucht halt eine andere Technik wie ein Verbrenner. Ein E-Auto kann auch sparsam gefahren werden.
Bei unsern Smart werden 155 Kilometer Reichweite angegeben. 166 habe ich schon geschafft. Und warum................
Das ist ganz einfach zu erklären:

1. Beteilige ich mich NICHT der erste vor der nächsten roten Ampel zu sein.
2. Habe ich ausreichend Zeit meine Fahrstrecke zu planen.
3. Breche ich mir keinen aus der Krone etwas mehr Zeit für die Fahrstrecke zu kalkulieren.
4. Ich möchte mein Ziel entspannt erreichen.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 51 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 197 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 288 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 198 19,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 210 20,1%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 85 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 15 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!