• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

MCV blieb stehen und springt nicht mehr an

chrhartz

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia MCV 1.6 Benzin
Ich hatte da gerade erklärt, wie Verdichtet wird und nur diese Verdichtung misst man dann über die Zündkerzenöffnung beim Benziner.
Verdichtet wird durch den Kolbenweg nach oben und zwar durch die Bewegung der Kurbelwelle. Wenn man nun von außen irgendwelchen Phantomdruck gibt, kann man die echte Verdichtung nicht messen und dazu besteht die Gefahr weiterer Schäden, weil der Druck auf den Kolben sicher die Kurbelwelle drehen möchte.
Ich bin ja voll bei Dir. Es geht mir darum, ob die Ventile noch schließen. Wenn ich über die Zündkerzenöffnung z.B. ein Bar beaufschlage, dreht sich der Motor vermutlich noch nicht. Und dann könnte ich ja immer noch einen Gang einlegen. Wäre das nicht eine einfache Prüfung, die ich noch vor der Haustür durchführen könnte, bevor ich das Auto in die Werkstatt schleppen lasse?

Edit:
Dichtigkeit der Ventile prüfen - Antrieb - E30-Talk.com

Grüße,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ich bin ja voll bei Dir. Es geht mir darum, ob die Ventile noch schließen. Wenn ich über die Zündkerzenöffnung z.B. ein Bar beaufschlage, dreht sich der Motor vermutlich noch nicht. Und dann könnte ich ja immer noch einen Gang einlegen. Wäre das nicht eine einfache Prüfung, die ich noch vor der Haustür durchführen könnte, bevor ich das Auto in die Werkstatt schleppen lasse?

Edit:
Dichtigkeit der Ventile prüfen - Antrieb - E30-Talk.com


Die Ventile schließen kurz vor dem Arbeitstakt. Eine einfache Kompressionsmessung ohne
großartige Montage bringt ein Ergebniss. Wenn die Ventile schon aufgesessen haben, kannste
bei den wenigen Umdrehungen mit dem Starter nicht mehr kaputt machen.
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Da bin ich jetzt gespannt.

Erklär doch mal, was die eigenartige Prüfung für ein Ergebnis bringen soll, ganz davon abgesehen, dass es schwer sein dürfte, ohne einen funktionierenden Zylindertrieb, die Nockenwelle immer passend zu drehen.

Und genau, immer drauf auf die Pleuelstangen, wird schon passen!
ja, es passt, den diese haben, wenn der Zahnriemen gerissen ist, eh schon gelitten. Mit mehr Zeitaufwand
kann auch der Ventildeckel ( Zylinderkopfhaube wird es auch genannt) abgeschraubt werden. Das würde ich
machen. Zudem reicht eine Kompressionsprüfung an einem Zylinder. Das Fahrzeug wurde doch schon mit eingelegten Gang geschoben. Da ist nichts mehr mit Kompression. Weiter oben wird doch berichtet, das
der Starter den Motor schneller dreht wie zuvor. Der Zahnriemen ist defekt, die Ventile sind im Brennraum
verbogen und daher schlägt kein Kolben mehr dagegen.

@ wf

das ist keine wie du es nennst " eigenartige " Prüfung. Ist der Zahnriemen welcher die Nockenwelle/n antreibt
defekt, hat der Motor keine Kompression.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiggerfutz

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker Stepway 1.6 SCe 100
Baujahr
2017
....die Werkstatt meinte auf meinen Anruf hin, man könne die Nockenwelle nicht durch den Öleinlass kontrollieren....
Moin,

gib' mal die Nr. 7700106915 bei ebay ein. Einer der Treffer wird ein K7M Ventildeckel sein. Die Ansicht aus Richtung Zylinderkopf zeigt, dass die Einfüllöffnung kein Prallblech besitzt, das den Blick auf den Ventiltrieb verhindern kann.

Ich denke, Du wirst, wenn die KW gedreht wird, durch die Öffnung eine Bewegung von Teilen des Ventiltriebs erkennen können (oder eben nicht). Das zu versuchen, kostet nicht viel Zeit.....

Gruß......
 

sortca

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2014
Junge junge fast eine Woche mit den wildesten Spekulationen und 73 Posts für einen Motor der nicht mehr will und der 1/4 Million hinter sich hat, als Benziner. Dazu steckt der in einem Auto das auch nicht mehr gerade jung ist.
Habt ihr eigentlich sonst keine Hobbys ?
@ TE wenn Du's genau wissen willst dann schraubt diesen sch.... Ventildeckel ( oder neudeutsch Zylinderkopfhaube) runter, die paar Schrauben wirst ja wohl gelöst kriegen. Dann siehst ob der Zahnriemen nun noch drauf ist oder nicht. Sollte er es nicht sein kannst immer noch entscheiden ob Du repariert oder gleich verschottest. Zweiteres wird wohl die wirtschaftlich sinnvollere Variante sein.
 

Jonny Favourite

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 1,4 MPI
Baujahr
2009
Junge junge fast eine Woche mit den wildesten Spekulationen und 73 Posts für einen Motor der nicht mehr will und der 1/4 Million hinter sich hat, als Benziner. Dazu steckt der in einem Auto das auch nicht mehr gerade jung ist.
Habt ihr eigentlich sonst keine Hobbys ?
@ TE wenn Du's genau wissen willst dann schraubt diesen sch.... Ventildeckel ( oder neudeutsch Zylinderkopfhaube) runter, die paar Schrauben wirst ja wohl gelöst kriegen. Dann siehst ob der Zahnriemen nun noch drauf ist oder nicht. Sollte er es nicht sein kannst immer noch entscheiden ob Du repariert oder gleich verschottest. Zweiteres wird wohl die wirtschaftlich sinnvollere Variante sein.
Hatte gerade überlegt, wie ich genau das formuliere! cheers.gif So schwer kann das doch alles nicht festzustellen sein, oder?
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Demontieren muss man schon ein paar Teile um einen Blick auf den Zahnriemen werfen zu können.
Habe selbst vorhin unten am Wagen mal geschaut,durch den Öleinfülldeckel kann ich die Nockenwelle nicht sehen.
Meine früher beim alten Wagen war das noch anders,möglich das es verschiedene Hauben gibt.?:think:
 

chrhartz

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia MCV 1.6 Benzin
So schwer kann das doch alles nicht festzustellen sein, oder?
Naja, mit einer Garage und passendem Werkzeug zur Hand ist das sicher nicht schwer.

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass das Auto nicht bei mir vor der Tür steht, sondern einige hundert Meter weit weg und dort steht mir weder Strom, Licht, Pressluft oder ein geeigneter Wagenheber zur Verfügung. Sobald es hier aufhört zu regnen werde ich den Ventildeckel aufschrauben und nachsehen.

Das wird aber vermutlich erst Mittwoch oder Donnerstag der Fall sein. Danach organisiere ich mir eine Endoskop-Kamera und sehe mir die Kolben an. Dann sehe ich weiter.

Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise bisher,
Christian
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
die Werkstatt meinte auf meinen Anruf hin, man könne die Nockenwelle nicht durch den Öleinlass kontrollieren.
Dann mal ganz von vorn:
Welcher 1.6 Motor ist denn verbaut, der 1.6MPi mit einer Nockenwelle:



K7M.png

oder den 1.6 16V Motor mit zwei Nockenwellen:

 
Zuletzt bearbeitet:

chrhartz

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia MCV 1.6 Benzin
Dann den Öldeckel auf und mit der Taschenlampe schauen, ob der sich Kipphebel unter der Öffnung bewegt beim Kurbelwelle drehen.

Jupp, hatten wir auf, Taschenlampe auch zur Hand und den Anlasser betätigt. Keiner von uns hat da eine Bewegung gesehen. Für uns war der Fall damit ja auch klar, nachdem Du bereits den Vorschlag gemacht hattest.

Nur als die Kfz. Werkstatt am Telefon meinte, man könnte die Nockenwelle nicht sehen, bin ich nochmal auf die Suche nach alternativen Prüfmethoden gegangen.

Grüße,
Christian
 

sortca

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2014
Danach organisiere ich mir eine Endoskop-Kamera und sehe mir die Kolben an. Dann sehe ich weiter
Wenn tatsächlich der Zahnriemen seine ihm zugewiesene Aufgabe nicht mehrt erfüllt dann brauchst auch keine Endoskopkamera mehr. Dann kannst den Motor getrost sind großen Haufen Altmetall betrachten.
Übrigens braucht man um den Ventildeckel zu demontieren weder Kompressor noch Hebebühne. Mit etwas logischen Denkvermögen nicht mal eine Anleitung.
Außer passendem Werzeug ist evtl eine Taschenlampe von Vorteil. Auf jeden Fall ist das kein Hexenwerk und lässt sich notfalls eben auch am Straßenrand machen, wenn man denn muss.
 

chrhartz

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia MCV 1.6 Benzin
Danke! Ein Motortausch hätte dann auch den Vorteil, dass man die Kupplung gleich mit tauschen kann.

Wie weit bewegen sich eigentlich die Kipphebel der Ventile? Könnte es sein, dass das nur wenige mm sind und wir die Bewegung einfach nicht gesehen haben?

Naja, Donnerstag kommt erstmal der Ventildeckel auf, das ist bei dem Motor ja super einfach zu machen.

Grüße,
Christian
 

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
@chrhartz Tipp! Bring ihn in eine Werkstatt und lass dir einen Kostenvoranschlag machen. Wenn du Hand an den Ventildeckel anlegst, musst du anschliessend (zu 99%) die Dichtung ersetzen und anschliessend mit dem richtigen Drehmoment die Schrauben wieder anziehen. Willst du dir das wirklich antun?
 

chrhartz

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia MCV 1.6 Benzin
Hallo zusammen,

ich habe vorhin die Zündung geprüft - ist OK und dann die Zündkerzen herausgenommen. Die waren alle trocken. Mit der Endoskop-Kamera habe ich mir dann die Zylinder angesehen und mir ist nichts auffälliges aufgefallen. Also keine Abdrücke von Ventilen, keine Kratzer oder so.

Den Ventildeckel habe ich mangels passendem Werkzeug nicht geöffnet. Ich würde mir jetzt den Zahnriemen besorgen und ausreichend Werkzeug und einfach mal auf gut Glück den Riemen tauschen. Wenn der Motor dann wieder läuft, wäre es gut, ansonsten R.I.P.

Gibt es eine Anleitung von Continental für genau diesen Motor? Ich habe sowas bereits für andere Motoren gefunden und es soll wohl ein QR-Code auf der Zahnriemen-Verpackung mit einem Link sein.

Viele Grüße,
Christian
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Hallo zusammen,

ich habe vorhin die Zündung geprüft - ist OK und dann die Zündkerzen herausgenommen. Die waren alle trocken. Mit der Endoskop-Kamera habe ich mir dann die Zylinder angesehen und mir ist nichts auffälliges aufgefallen. Also keine Abdrücke von Ventilen, keine Kratzer oder so.

Den Ventildeckel habe ich mangels passendem Werkzeug nicht geöffnet. Ich würde mir jetzt den Zahnriemen besorgen und ausreichend Werkzeug und einfach mal auf gut Glück den Riemen tauschen. Wenn der Motor dann wieder läuft, wäre es gut, ansonsten R.I.P.

Gibt es eine Anleitung von Continental für genau diesen Motor? Ich habe sowas bereits für andere Motoren gefunden und es soll wohl ein QR-Code auf der Zahnriemen-Verpackung mit einem Link sein.

Viele Grüße,
Christian
Ursache nicht gefunden. Ich würde diese erst suchen dann Teile bestellen. Was hindert dich den Ventildeckel
abzuschrauben um Gewissheit zu haben ? Für den Wechsel eines Zahnriemens braucht es kein Glück sondern
Kennnisse, Erfahrung und Können.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrhartz

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia MCV 1.6 Benzin
Ursache nicht gefunden. Ich würde diese erst suchen dann Teile bestellen. Was hindert dich den Ventildeckel
abzuschrauben um Gewissheit zu haben ?
Hauptsächlich die Umstände. Heute war mal schönes Wetter aber das passende Werkzeug fehlte. Einen zweiten Mann habe ich in der Woche maximal für eine Stunde zur Verfügung. Morgen und Samstag wird es regnen. Sonntag soll es wieder schön werden und ein Freund kann mir den ganzen Tag helfen.

Also will ich morgen alles an Werkzeug und Teilen besorgen, was ich benötigen könnte, damit ich den Sonntag voll nutzen kann. Die Anleitung von Continental schon mal da zu haben und danach das evtl. fehlende Werkzeug zu besorgen, wäre hilfreich.

Grüße,
Christian
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 75 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 288 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 425 27,2%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 307 19,7%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 310 19,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 129 8,3%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 26 1,7%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!