• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Logan II ab 2013 Maximalwerte für Austausch-Lautsprecher

fknth

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
MCV II Facelift Tce90 Easy-R
Baujahr
2018
#1
Hallo, ich möchte gerne beim MCV II die hinteren Tür-Lautsprecher gegen bessere austauschen ooooder vielleicht abklemmen und stattdessen hochwertige Aufbau-Lautsprecher montieren. Die "Fensterbank" an den hinteren Scheiben zwischen C- und D-Säule würde sich dafür anbieten.
Nun bin ich mir unsicher, welche Werte (Watt, Ohm) diese Lautsprecher maximal haben dürfen, um die Endstufe vom MediaNav Evolution nicht zu beschädigen . Ich möchte keinen extra Verstärker einbauen.
Wer weiß Rat?
MfG Frank
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#2
Hallo, ich möchte gerne beim MCV II die hinteren Tür-Lautsprecher gegen bessere austauschen ooooder vielleicht abklemmen und stattdessen hochwertige Aufbau-Lautsprecher montieren. Die "Fensterbank" an den hinteren Scheiben zwischen C- und D-Säule würde sich dafür anbieten.
Nun bin ich mir unsicher, welche Werte diese Lautsprecher maximal haben dürfen, um das MediaNav Evolution nicht zu beschädigen (Watt, Ohm..) Ich möchte keinen extra Verstärker einbauen.
Wer weiß Rat?
MfG Frank
Das mag stereotyp klingen aber ein Blick in die technischen Daten (Bedienungsanleitung) sollte da helfen.
Mit der Wattzahl möglichst nicht drunter aber auch nicht VIEL höher, mit dem Widerstand KEINESFALLS drunter.
 

fknth

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
MCV II Facelift Tce90 Easy-R
Baujahr
2018
#3
Das mag stereotyp klingen aber ein Blick in die technischen Daten (Bedienungsanleitung) sollte da helfen.
Mit der Wattzahl möglichst nicht drunter aber auch nicht VIEL höher, mit dem Widerstand KEINESFALLS drunter.
In der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden, sonst hätt ich ja hier nicht gefragt. Möglicherweise hab ich es auch übersehen. Ich schau noch mal nach.:)
 

stern1109

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
#4
Mehr wie 4x 15 Watt können es eigentlich nicht sein beim Serienradio.
Ich hatte bei meinem angefangen nachzurüsten mit den Focal von LZ-Parts .
Die bringen schon ordentlich was und passen bestens.
Bitte bedenken, das die originalen LS am Fahrzeug genietet sind.
Später habe ich dann doch noch mit Plag& Play einen Verstärker nachgerüstet.
Aber wie gesagt, nur LS tauschen bringt auch schon ne Menge.
Edit: wenn Du hinten nur tauschen tust, bringt das leider nicht viel, die dienen nur als Klangfüller für den Raum, vorne sollte auf jeden Fall mit gemacht werden. Die Minimallösung wie beschrieben wird Dir keine Freude bereiten.
Wenn schon dann vorn auf jeden Fall immer anfangen, da kommt die Musike her !
stern1109
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
#5
Ich denke auch, vorne ist wichtiger.

Das die geneitet sind muss dir keine Angst machen, mit einem Akkubohrer und etwas Feingefühl kannst du die Nieten rausbohren.

Schau doch mal auf die Seite von LZ-Parts, da gibt es sogar ein Video über den Einbau, welches auch die Tücken der Türverkleidung behandelt.

Die Fokal stehen bei mir auch auf der Wunschliste, erst mal muss ich aber das Auto holen, der Händler hat sich schon gemeldet.
 

stern1109

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
#6
So siehr meine Lösung aus:
Ich habe mit Stehbolzen gearbeitet, also geschraubt. So kann bei Bedarf ohne weiteres wieder auf die Serienlautsprecher getauscht werden. Den Spalt dann halt bloss extra abdichten, fertig.
DSCI1510.JPG DSCI1512.JPG
 

LoganFan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Baujahr
2013
#7
...stattdessen hochwertige Aufbau-Lautsprecher montieren....
Hochwertige Aufbau-Lautsprecher!? Nicht dein Ernst. Die frühen 80er sind vorbei!

Vergiss hinten und mach vorne ein vernünftiges 2-Wege-System rein. Von mir aus auch das hier immer hochgelobte Zeug von Focal....als ob es nichts anderes gäbe! Alles andere macht es nicht besser! Nimm LS mit einem hohen Wirkungsgrad. Mittlerweile haben die Dinger alle 3 Ohm Widerstand und laufen am MN. Spielt dann etwas lauter!

Für den kleinen Geldbeutel gehen diese hier am MN ganz gut: https://www.amazon.de/Axton-02032AT...F8&qid=1539795143&sr=8-16&keywords=axton+auto
 

My1Logan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
#8
Servus,
was die Leistung betrifft (Watt), geht das MN nicht kaputt auch wenn die LS mehr vertragen können. 3-4 Ohm sind am MN völlig O.K.
Ansonsten muß ich mich @LoganFan anschliessen. Wenn Du nicht Hunde im Kofferraum beschallen möchtest, bringen dort Aufbaulautsprecher gar nichts. Im Gegenteil der Klang wird noch diffuser und schlechter je weiter Du nach hinten rückst. Dazu kommen dann noch die Reflextionen an den Seitenscheiben.
Selbst mit 3 Ohm Lautsprecher als Kombo-System in den vorderen Türen sollte klar sein dass MN schnell an seine Grenze stößt. Kein Power....:naughty: Also kein Klangwunder erwarten.
 

fknth

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
MCV II Facelift Tce90 Easy-R
Baujahr
2018
#9
Hochwertige Aufbau-Lautsprecher!? Nicht dein Ernst. Die frühen 80er sind vorbei!
Na ich habe halt noch ein Paar Aufbau-Lautsprecher von CLANTON hier rumliegen. Meiner Meinung nach recht gut vom Klang her. Ich dachte, ich könnte ja mal versuchen, ob es was bringt...

MfG
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#10
Nun bin ich mir unsicher, welche Werte (Watt, Ohm) diese Lautsprecher maximal haben dürfen, um die Endstufe vom MediaNav Evolution nicht zu beschädigen . Ich möchte keinen extra Verstärker einbauen.
Wer weiß Rat?
Für dich nochmal...ich hatte es schon mal gezeigt. MN EVO

Spezi.jpg MNEBlock.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

LoganFan

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II
Baujahr
2013
#13
Das ist eine Billigheimer Marke die es mal bei der Metro oder Divi gab. Völlig wertlos nach heutigen Maßstäben. Aber wenn es ihm gefällt, warum nicht.
 

Teen Oh

Mitglied
Fahrzeug
Logan MCV II 1,5 dCi
Baujahr
2018
#14
Mehr wie 4x 15 Watt können es eigentlich nicht sein beim Serienradio.
Es gibt einfache Endstufen, Brückenbetrieb, Spannungsverdoppler per Kondensator sowie welche mit Schaltnetzteil.
Einfache findet man kaum noch. Brückenbetrieb ist meistens verbaut. Spannungsverdoppler in hochwertigen Geräten. Schaltnetzteil dann in externen Endstufen.
Um es genau zu wissen bräuchte man mal einen Schaltplan in dem man sieht was da für ein IC werkelt. ;-)

Edit: wenn Du hinten nur tauschen tust, bringt das leider nicht viel, die dienen nur als Klangfüller für den Raum, vorne sollte auf jeden Fall mit gemacht werden.
Ich habe mal ein bisschen mit dem Originalsystem probegehört. Die vorderen Lautsprecher klingen eigentlich ganz ordentlich, nur die hinteren machen ein undefiniertes Bassgewummer das jegliche Details zunichte macht.

Als Budget-Lösung nur hinten aufzurüsten oder einfach per Fader die Dröhngeräusche hinten zu eliminieren ist kein so verkehrter Ansatz. Wichtiger dürfte die Beruhigung der Türen und Türverkleidungen mit entsprechenden Dämm-und Dämpfungsmaterialien sein weil das selbst den Klang der teuersten Lautsprecher ruiniert.

Ich bin gerade dabei ein Komponentensystem vorne zu installieren wobei die Hochtöner in die Spiegeldreiecke kommen. Das System spielt an der THX-Anlage im Wohnzimmer großartig, ich werde mal berichten wie es sich dann am schwachbrüstigen Radio in der ungedämmten Tür im Vergleich zum Originallautsprecher anhört. Oft wird ja gewechselt und gleichzeitig gedämmt und dann der Klanggewinn der neuen Lautsprecher bejubelt. ;-)

Ein weiteres Ziel ist eventuell einen 16cm Treiber in den hinteren Türen zu verbauen. Mit einem entsprechend gestalteten Adapterring und einem schlanken Chassis sollte das gehen. das Loch hat ungefähr 12,5 cm.

Der Dreizehner hinten ist so dämlich. da hätte auch ein Sechzehner gepasst und es hätte kaum Mehrkosten verursacht.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 19 4,0%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 92 19,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 142 29,8%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 82 17,2%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 98 20,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 38 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 5 1,1%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!