• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 LPG Tank zu klein - Umbau auf einen größeren Tank

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

marcathomest

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II LPG
Baujahr
2018
dann möchte ich wissen was ich in der reserveradmulde habe ein rad nicht
 

Odin1977

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
Baujahr
2016
Freitag 1-2 2019 sol bei mein Duster ein gastank von 103 liter untergebaut worden, 720x300,damit könte ich ca 85 liter gas tanken.
Die garantie verliere ich nur auf der tank und das mixventiel,ist ja logisch,Dacia hat das nicht gelievert.
Kost genau € 400 zusammen,der tank und werkstatt.
Bei Autogas H&C in Sittard Niederlände
tel +3146-4586067
Bekommt man dann auch Papiere dazu, um sie beim deutschen TÜV eintragen zu können?
H&C Autogas Sittard ist von mir nur 30 km entfernt.
 

Theodokolos

Mitglied
Fahrzeug
Duster 115 SCe bifuell
Baujahr
2019
Keine ahnung,da soltest du selbst nachfragen,beim H&C Autogas
Hier in NL brauchen wir dassnicht.
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #46
Es ist vollbracht! Letzten Donnerstag wurde der Tank eingebaut, heute hat der TÜV alles für gut befunden. Die Eintragung ist jetzt nur noch Formsache.
Es ist nun ein 78 Liter brutto Tank geworden, der läßt sich einbauen ohne die Leitungen zu ändern. Die erste Tankfüllung war etwas über 65Liter. Bei einem größeren Tank müsste man die Einbaulage etwas verändern, da sonst das Multiventil zu nah an das rechte Hinterrad kommt.
Den Umbau hat Autogas Bottrop gemacht, ein kleiner Betrieb, aber mit viel Ahnung. Der weiß auch wie das mit dem TÜV funktioniert, ist nicht ganz ohne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Hört sich interessant an, meine Frau fährt täglich 110 Kilometer
und muß somit jeden 3. Tag tanken.
Gibt es ein Problem mit der bestehenden Werksgarantie?
Wie hoch waren die Kosten?
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #48
Hört sich interessant an, meine Frau fährt täglich 110 Kilometer
und muß somit jeden 3. Tag tanken.
Gibt es ein Problem mit der bestehenden Werksgarantie?
Wie hoch waren die Kosten?
Zum Thema Garantie:

Sehr geehrter Herr Schneckenfuß,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich des Gastanks.

Natürlich führt eine solche Maßnahme nicht zum Verlust der Neuwagengarantie. Aber, eventuelle Schäden, die im Zusammenhang mit der Umrüstung stehen, sind nicht über die Neuwagengarantie abgedeckt (z. B. durch unsachgemäßen Einbau).

Für weitere Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch montags bis donnerstags von 08.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 08.00 bis 17.00 Uhr unter der Rufnummer 02232/73-7601, oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular unter www.dacia.de/kontakt bzw. per E-Mail unter dacia.deutschland@dacia.de.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Biggus Diggus
Abteilung Kundenbetreuung

RENAULT DEUTSCHLAND AG
DIREKTION Kunde
Renault Nissan Straße 6-10, 50321 Brühl
Tel. : +49 2232 73-7601

Kostete incl. TÜV 530 Euro.
 

Odin1977

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
Baujahr
2016
Und was hat der Spaß jetzt gekostet?
Bin am überlegen, ob ich mir noch einen größeren Tank einbauen lassen soll (und den Wagen noch ein paar Jahre fahren soll) oder mir nächstes/übernächstes Jahr einen TCe150 (am liebsten mit LPG) holen soll.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Stand da: 530 Euro


TCE mit Gas, glaube ich nicht das es den von Dacia geben wird
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #53
Es sollte noch den LPG-Duster geben, nur nicht als Prestige, sondern als
geringer ausgestattete Varianten, Comfort oder so
So ist es, nur bis Comfort.

Ich würde es mir wünschen, kann aber kaum glauben das die einen Direkteinspritzer ab Werk umbauen. Das ist deutlich aufwendiger. Aber cool fände ich das schon.
 

Theodokolos

Mitglied
Fahrzeug
Duster 115 SCe bifuell
Baujahr
2019
Ich habe mich heute informiren lassen über gaseibau beim der 130TCe motor,weil ich ein Dokker möchte,aber das ist(noch) nicht möglich,ist mir erzhält wurden.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Prins und Vialle haben so Systeme,
ist aber deutlich aufwendiger und teurer
 

lipsiator

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 1,6 LPG
Baujahr
2019
Es ist vollbracht! Letzten Donnerstag wurde der Tank eingebaut, heute hat der TÜV alles für gut befunden. Die Eintragung ist jetzt nur noch Formsache.
Es ist nun ein 78 Liter brutto Tank geworden, der läßt sich einbauen ohne die Leitungen zu ändern. Die erste Tankfüllung war etwas über 65Liter. Bei einem größeren Tank müsste man die Einbaulage etwas verändern, da sonst das Multiventil zu nah an das rechte Hinterrad kommt.
Den Umbau hat Autogas Bottrop gemacht, ein kleiner Betrieb, aber mit viel Ahnung. Der weiß auch wie das mit dem TÜV funktioniert, ist nicht ganz ohne.
Hi!
Fragen über Fragen.
Paßte der Tank an die originalen Aufnahmepunkte, oder gibt neue Löcher o.ä.?
Mußte irgend etwas "angepaßt" werden?
Danke.
Tchüß. Jens
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #58
Hi!
Fragen über Fragen.
Paßte der Tank an die originalen Aufnahmepunkte, oder gibt neue Löcher o.ä.?
Mußte irgend etwas "angepaßt" werden?
Danke.
Tchüß. Jens
Es können die Originalen Aufnahmepunkte verwendet werden. Zwar ist das ein Tank ohne Haltebügel, aber das ist unerheblich.
Der Tank misst 65 cm im Durchmesser, damit ist anpassen unnötig. In der Höhe gibt es dieses Maß nur mit maximal 27 cm, ergibt 78 Liter brutto.
Im Nachhinein würde ich glauben, daß auch ein 68 cm Tank gepasst hätte, aber wie gesagt kommt dann das Multiventil entsprechend näher ans Rad. Müsste man halt gespannt sein wie der TÜV-Prüfer das findet. Oder der Tank wird um 45 Grad gedreht, so das der Anschluss in den freien Raum gedreht wird. Dann müssten die Leitungen aber mit Sicherheit angepasst werden. Vielleicht kann @Theodokolos da mal bei seinem schauen wie das gelöst wurde, der ist ja sogar nochmal eine Nummer größer, ich glaube 71 cm Durchmesser. Aber eben in NL, da interessiert das keinen Prüfer.
 

Theodokolos

Mitglied
Fahrzeug
Duster 115 SCe bifuell
Baujahr
2019
Tank ist 720x275 mit 103 liter Gross,und das Multiventiel lieght dann rechts in ein freier raumte.Nur das Gasleitung nach vorne ist etwas verlángert wurden.
Náchste woche wieder nach dem Gaseibauer für ein grossere Tank ein zu bauen in mijnem Dokker,der ich gestern bekommen habe.
Mein Duster habe ich nicht mehr.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Warum läßt du im Duster den großen Tank einbauen und gibst
ihn dann wieder ab?
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 341 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 510 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 370 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 364 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!