• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Lady Turmalin geht auf Reisen!


firefish

Mitglied
Fahrzeug
Duster Destination SCe115 + Dokker Stepway SCe100
#21
Die Idee finde ich ganz interessant, allerdings würde ich den RV auf der Fahrzeugseite wegen des von dir schon angeführten Risikos des Verkratzens komplett entfernen... Vielleicht kannst du ja diese Seite schon einmal im Vorfeld etwas besser an das Fahrzeug anpassen und den Rest dann mit Magneten lösen?!? Mit dem Fahrzeug fest verbinden könntest du das Zelt ja beispielsweise beidseitig mittels angenähter Schlaufen an der Dachreling, sodaß im Grunde nur noch die losen Lappen an die Bordwand geheftet werden müssten...

In Bodennähe könnte man vielleicht eine Verbindung zum Fahrzeug mittels Gurten um die Räder / Felgenlöcher herstellen... Dann wäre das Zelt schon an 4 Eckpunkten belastbar mit dem Fahrzeug verbunden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#22
Hallo

@Bonsai_GER vielen Dank für das große Lob.
Ich freue mich gerade auch jeden Tag daran...
nochmal in den Baumarkt für eine Verbindungsleiste
(die beiden Bodenplatten sehen dort wo sie aneinander
liegen unsauber aus)... so geht es immer weiter, gerade
nach dem ersten Campingurlaub.

Es ist einer meiner Liebsten Orte, die Externsteine.
Da haben wir auch vor Acht Jahren unsere keltische
Eheleite gehabt.

@firefish das klingt interessant... vielleicht den Verschluss
entfernen, dann beide Seiten bis auf die Höhe vom Dokker
zusammen nähen... den Rest mit Magneten fest machen
und nach einem Test ggfl. noch mit der Verbindung an die
Reifen.

Wenn ich kommende Woche in Amsterdam auf dem Campingplatz
Urlaub mache kann ich das ausprobieren. Danke.

Beste Grüße
lillith
 

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#23
Hallo Lady in Red, aääähhh ich meine Lady in Turmalin-Braun,

das ist wirklich total super, ich bin total begeistert, weil die Optik wirklich abweicht von den anderen "normalen" Umbauten die rein nur auf die Funktion getrimmt sind. Du hast aber eigene Note dem Umbau gegeben!

Großen Respekt!

Beste Grüß
Tobi
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#24
Hey Tobi,

vielen Dank für Dein großes Lob.

Hallo Lady in Red, aääähhh ich meine Lady in Turmalin-Braun,
i
Dabei bin ich auf meinen Abenteuern fast immer in Blau gekleidet :lol:

Ich glaube in meinem Leben ist neben Funktionalität
ebenso auch die Gemütlichkeit wichtig. Soll ja ein
bisschen wie ein rollendes Zuhause sein :)

Wenn ich so an unseren großen Camper denke..... ;)

Beste Grüße
lillith
 

Thori71

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
#25
@Lady Turmalin vielleicht ist das ja was für Deine Kocherstelle:
BO CAMP Gaskocher Windschutz Campingkocher Windschild Outdoor Windscreen Faltbar 8712013092553 | eBay (https://www.ebay.de/itm/BO-CAMP-Gaskocher-Windschutz-Campingkocher-Windschild-Outdoor-Windscreen-Faltbar/292502293231?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649)
Ich hab es mir als Wind- und Hitzeschutz gekauft, da ich den Kocher evtl. auf dem Ende meines Bettes betreiben werd. Ist aus relativ stabilem Stahlblech und in der Breite variabel.
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#26
Hallo Dacianer,

soo nun bin ich wieder zurück aus dem Urlaub und es war ein tolles
Abenteuer..... zum Fahrkomfort schreibe ich wohl noch ein paar Zeilen
ins Dokker Forum.

Also gehts ein bisschen weiter mit Fotos. Auf dem Campingplatz,
den ich Mangels Platz aufsuchen musste, ging das mit dem anstellen
des Zeltes an den Dokker nicht, aber ich hatte es dann direkt hinter
der Lady stehen.

Das Dokker Camp.....

DSC_0079.JPG

DSC_0087.JPG

DSC_0003.JPG

Von der Rückseite aus...

DSC_0037.JPG

Nee, nicht lachen.... es war alles praktisch und jedes Teil hatte sein
Recht mitzukommen. Es wurde alles gebraucht. @Thori71 , um es mit
Deinen Worten zu sagen, welch geiler Scheiß war diese Grillplatte. So
schnell hatte ich noch nie knusprige Würstchen. :clap:

DSC_0035.JPG

Kann man das erkennen? Ich hatte eine von den neuen Expander
Wäscheleinen gespannt. So unkompliziert das ganze, sie hat an beiden
Enden Haken zum befestigen und ist daher so schnell angebracht.

DSC_0050.JPG

Details von der inneren ersten Sitzkiste, Hölle was ist der Dokker ein
Raumwunder. Ich habe gestaunt was ich alles mitbekommen habe.
Hier sind links die Küchenutensilien (Topflappen, Waschlappen, Geschirrtücher,
Reinigungszeugs) sowie Handtücher. Rechts alles was ich für Strom und Musik
u.s.w. brauche.

DSC_0043.JPG

Hier die hintere Sitzkiste, auch zum klappen und mit Türen. Platz für Bekleidung,
Ethanolflaschen, Thermokanne u.s.w.

DSC_0053.JPG

Beim Kochen.... es wird am Dachhimmel nicht heiß, der Lack ist mit Klarlack
geschützt und unglaublich, Die Stein Klebefliesen halten auch einen Schwall
Wasser aus. Dank 12V Tauchpumpe war die Wasserversorgung praktisch.
Die Wasserkanister befinden sich unter dem Waschbecken.

DSC_0060.JPG

Rechte Küchenseite, da fehlte mein Stromgenerator, der benötigte Externstrom.
Unten sind alles Küchenzeug in den Vier Schubläden. Vom Teller, Messer
oder Weinglas alles dabei.

DSC_0059.JPG

Linke Seite während der Fahrt, da sieht man die Kanister.

DSC_0094.JPG

Und hier dann mein Taschenofen, der nicht zum Kochen genutzt wird. ABER,
mit Feuerfestem Untergrund ist das ganze bei Windstille super als Heizung
zu nutzen, wenn eins der Seitenteile offen sind. Bei einem Lüftchen kann ich
mir auch gut Thoris Tipp mit dem Windschutz vorstellen. Das ganze habe ich
mit Bioethanol gefüllt, es brennt ca 8 Minuten und es wird wohlig warm im
Zelt.

DSC_0039.JPG

Die Polster halten jetzt besser, da ich die Bretter extra lagere. Wenn ich
die Lehnen hinter den Sitzen positioniere klappt das ganz gut.

Nachts war der Umbau schnell gemacht. Ich öffne die Türen, lege erst
das Brett auf die Kiste an der Heckseite, stelle das Mittelbrett zum Tisch
mit Tischbein auf und als letztes das Brett auf die Kiste an der Seitentür. Zum Schluss die Polster, die durch die Küche fixiert sind. Damit habe ich eine Liegefläche von 1,90 x 0,80, mir reicht es. Ich kann sagen das mit 8 cm starken Polstern ein gemütliches Bett entsteht in dem es sich ganz entspannt schlafen lässt.

Es war ein toller Urlaub und mit Dokker auch ein Spassurlaub. Es gab etliche
Holländische Camper die einen Blick in den Dokker werfen wollten. Sie fanden
diese Campingidee spannend und hatten so was noch nicht gesehen. Sie selber
hatten ganze Häuser auf Rädern dabei :D

Ein Pärchen aus den Alpen hatte sich gerade einen gebrauchten Caddy gekauft,
war damit auf dem Campingplatz. Geschlafen wurde da im Zelt... die haben sich
alles genau angesehen...mit der Drohung das nach zu bauen. :o Klar gerne,
habe ihnen dann vom Forum hier erzählt und das man sicher auch einem
Caddyfahrer hier willkommen heißen würde.

Nächstes Wochenende gehts dann nach Potsdam, da gucke ich mal
ob ich Fotos vom Alltagsumbau und Bettaufbau machen kann.

Jetzt habe ich tollen Stoff bekommen, den werde ich als Sichtschutz
zum Fahrraum nutzen. Die Isomatte gefiel mir nicht so und ließ zu viel
Licht hinein.

DSC_0061.JPG

Euch allen einen gute Urlaubszeit in der Campingdatsche..... :prost:

Beste Grüße lillith
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#27
Es ist einer meiner Liebsten Orte, die Externsteine.
Da sind häufig Veranstaltungen. Landschaftlich reizvoller ist der Hohenstein östlich der Schaumburg am Kamm des Wesergebirges. Der Hirschsprung fällt ~60 m senkrecht, bis zur Schutthalde am Fuße des Felsens. Die Teufelskanzel bietet einen schönen Blick über das Wesertal, da sie vorgelagert ist. ein mystischer Ort, nur nicht so bekannt.

Der Dokkerausbau mit den Klappen unter der Längssitzbank macht einen praktischen Eindruck, muß man da nicht jedesmal die Sitzfläche hochklappen um an den Stauraum zu gelangen.
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#28
Hallo Andalo,

Ja die Gegend der Externsteine ist schon reizvoll, früher war ich
da auch öfter. Doch da wohnte ich noch in Niedersachsen und der
Weg war recht kurz.

Heute nutze ich gerne die Jahreskreisfeste die nun auch wieder
dort stattfinden. Die letzten Jahre ab 2008 waren ja sehr still.
Mal sehen ob ich zur Sommersonnenwende wieder dort bin.,
gerade der Steinbruch ist schon spektakulär.

Die letzten Jahre war ich in Glastonbury zu der Zeit.

Die Türen kann ich von außen an der Hecktür wie von der Seitentür
aus öffnen, bei den Klappen oben muss ich in den Dokker hinein um
die ordentlich zu öffnen. Die sind dann praktisch wenn ich innen sitze.

Vielen Dank
lillith
 

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#29
Es gibt etwas Neues zu den Extersteinen.
Hier mal ein Gedächtnisprotokoll aus dem Bericht der Lippischen Landeszeitung vom 22. Mai 2018:
Heimatforscher und Realschullehrer Wolgang Lippek hat erkannt dass die bekannte Petrus-Figur an den Steinen gar nicht den Jünger Jesu darstellt, sondern einen anderen.
Die Petrus-Figur ist einige Meter neben dem bekannten Kreuzabnahmerelief an den Felsen zu sehen. Die Kleidung der Figur ist viel primitiver dargestellt als die der Personen im Relief. Deshalb sei die Darstellung vermutlich viel älter und gehört nicht zu der Kreuzgruppe. Außerdem hält die Figur nicht, wie angenommen, einen Schlüssel in der rechten Hand. Das Gerät erinnert viel stärker an eine Axt, oder ein Kriegsbeil. Für einen Schlüssel fehlt allein schon der Schlüsselbart.

Als 3. Punkt führt Lippek das merkwürdige zweite Auge des Petrus? an. Dieses ist keine Augendarstellung, sondern die Darstellung eines fehlenden Auges. Es ist ein Einäugiger und spätestens hier wird deutlich, dass es nicht Petrus sein kann. Odin dagegen wird in den Sagen als Einäugiger beschrieben.

Der 4. Punkt ist besonders stichhaltig im ureigenen Sinne des Wortes. Wolfgang Lippek hat eine Entdeckung gemacht. An bestimmten Tagen des Jahres zu bestimmten Uhrzeiten fällt das Sonnenlicht durch einen Spalt in die Kuppelgrotte hinter der Petrus-Figur. Da ist dann ein Lichtspeer erkennenbar, hat Lippek festgestellt. Das Gebilde besteht aus einem gradlinigen, scharf abgegrenzten Stück und einer nach vorn auslaufenden Spitze. Den Spalt, der das so entstehen lässt, kann nur ein Steinmetz auf diese Art gefertigt haben. Weil der Gott Odin auch als Speergott bezeichnet wird, ist der "Lichtspeer" ein weiterer Hinweis auf die tatsächliche Bedeutung der steinernen Figur.

Der ganze Bericht mit Photos ist hier nachzulesen:
Forscher sieht Irrtum bei religiöser Deutung der Externsteine | Horn-Bad Meinberg (http://www.lz.de/lippe/horn_bad_meinberg/22145330_Forscher-sieht-Irrtum-bei-religioeser-Deutung-der-Externsteine.html)

Der Realschullehrer hat die staatlich versorgten Forscher und Historiker so richtig schön vorgeführt und deren Doktrin ("es gibt keine heidnischen Steinbildnisse an den Extersteinen") ad absurdum geführt.
Somit erhält sogar die letztjährige Aktion, das (von amtswegen illegale) Aufstellen einer stilisierten Yggdrasil (nicht Yggdrasil,richtig ist Irminsul) eine nachträgliche Berechtigung. :cool:

Grüße aus dem Lipperland sendet Franz
 
Zuletzt bearbeitet:

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#30
WOW, das ist ja total interessant. Noch 2010 wurde uns von der
Heidengemeinschaft gesagt das es bisher keine Erkenntnisse gibt...
ob es sich um ein Keltisches oder Germanisches Heiligtum handelt.

Das die Kirche den Ort beanspruchen möchte, schon wegen der
Geschichte mit den Mönchen die dort in den Grotten wohnten,
verliert zusehends seine Berechtigung.

War es nicht die Irminsul (Stammesheilgtum der Sachsen)
anstelle von Yggdrasil? Kann mich aber auch täuschen.

Das werde ich mir im Juni unbedingt aus der nähe ansehen.

Danke für die Neuigkeiten aus dem Lippe Land.

lillith
 

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#31
War es nicht die Irminsul (Stammesheilgtum der Sachsen)
anstelle von Yggdrasil? Kann mich aber auch täuschen.

Hast Recht, die Yggdrasil ist aus der nordischen Mythologie.
Hier findest Du den LZ Bericht, da wurde lächerlicherweise der Staatsschutz bemüht:
Staatsschutz ermittelt wegen "Irminsul" | Horn-Bad Meinberg (http://www.lz.de/lippe/horn_bad_meinberg/21531899_Staatsschutz-ermittelt-wegen-Irminsul-Symbol-auf-den-Externsteinen.html)

Das die Kirche den Ort beanspruchen möchte, schon wegen der
Geschichte mit den Mönchen die dort in den Grotten wohnten,
verliert zusehends seine Berechtigung.
Na ja, eine Berechtigung haben wohl beide. Das Christentum ist halt die neue Religion der Menschen, die hier leben.
Die kleine Kapelle wurde halt zunächst von Druiden und später von Mönchen genutzt. So werden sich zukünftig wohl beide diesen Ort teilen dürfen.
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#32
Natürlich ist es für alle da, so ähnlich wie der Holy Thorn in Glastonbury.
War wohl etwas missverständlich und hängt mit dem Abstreiten der
Heidnischen Vergangenheit dort ab.

Aber Druiden waren es wohl nicht, die dort eine Kapelle aufgebaut haben.

Druiden bauen keine Tempel, sie verehren die Naturgötter nur an natürlichen
Plätzen, Heilige Haine im Wald, Wasserquellen, Teiche und wo keine Bäume
sind, werden die Haine aus Stein genutzt.

Der Grund: Man kann die Götter nicht in von Menschen geschaffenen Orten
ehren. Laut Druide Fearrac wurde der Tempel sehr viel später gebaut um
im Rund die aufgehende Sonne zur Sommersonnenwende zu sehen.

Hmm, es ist ein bisschen Schade wenn alles mit der Rechten Szene
gleichgesetzt wird, ja, all diese Dinge wurden einmal pervertiert und
für eine Menschliche Katastrophe eingesetzt.

Ich weiß nicht warum diese Farben gewählt worden sind oder wer die
Irminsul aufgestellt hat.

Dennoch gibt es tatsächlich Farben die Symbolgehalt haben sollen.
Schwarz für den Tod, Weiß für die Wiedergeburt und Rot für
Fruchtbarkeit. Also, wer weiß?

Danke für den Link.
 

Andalo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#33
Hmm, es ist ein bisschen Schade wenn alles mit der Rechten Szene
gleichgesetzt wird,
Ja, das ist traurig in unserer Gesellschaft.
Ich sehe, du steckst tief und regelmäßig in der Thematik.
Jedenfalls sehr interessant.

Ach so, der von Kritikern gerne genutzte Begriff "heidnisch" hört sich irgendwie abwertend an, ich bevorzuge die Umschreibung "vorchristlich".
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#34
Stimmt, die Thematik der Naturreligion zieht sich schon 30 lang
durch mein Leben. Heide empfand ich nie als Schimpfwort,
die englische Bezeichnung Pagan heißt ja auch nichts anderes.

Ich denke das jeder für sich einen Begriff findet zur Erklärung.
Vorchristlich ist für mich ein bisschen wie der ursprüngliche
Mystiker. Dabei ging es um Joseph von Arimathea der die erste
Kirche in England baute und da auch seinen heilgen Stab in die
Erde stach. So erwuchs der Holy Thorn.

Liebe Gruße Lillith
 

Aleah

Mitglied Frost
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway Celebration TCe90 S&S Easy-R
Baujahr
2017
#35
....

Nun habe ich mir einen Pavillon gekauft, Wasserfest und mit vier Seitenteilen.
Zwei mit Fenster und Zwei mit Reißverschluss. ....
Hallo Lillith,

ist Dein Pavillion wirklich wasserdicht ? Konntest/Musstest Du das schon testen? Und ist das so einer zum Auffalten?
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#36
Hallo Aleah,

ja, der ist Wasserdicht, wobei ich meine das sich die Wasserdichtigkeit
mehr beim Dach zeigt. Die Seitenteile lassen das Wasser auch abperlen,
wenn aber mal ein Sturm mit Regen kommt, dann tritt Wasser an den
Seitenstreben ein, da die Seitenteile nicht aus ganz festen Stoff besteht.
So zeigt sich an allen vier Seiten ein kleiner Spalt.

Getestet habe ich das tatsächlich in Amsterdam. Es hatte die ganze Nacht
gut geregnet und am kommenden Morgen war alles trocken. Nur eben an den
Ecken waren ein paar Tropfen sichtbar.

Hier habe ich ihn gekauft....

Klapp Falt Pavillon 3x3m WASSERDICHT Festzelt Gartenzelt Partyzelt Pavillion | eBay (https://www.ebay.de/itm/Klapp-Falt-Pavillon-3x3m-WASSERDICHT-Festzelt-Gartenzelt-Partyzelt-Pavillion/232690941531?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=532188597512&_trksid=p2057872.m2749.l2649)

Es ist ein Pavillon zum falten. Da ist das Dach schon angebracht,

33481560 (1).jpg

fertig wenn alle vier Seiten auseinander gezogen stehen.

Dann die Teleskopstangen ausziehen

33481560 (2).jpg


und die oberen Verbindungen fest stellen.

33481560.jpg

Aufbauzeit, alleine und beim ersten Mal ca. 30 Min. Verschiedene Farben gibt
es auch noch :D

Liebe Grüße
lillith
 

Thori71

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
#37
Huhu Lillith, mein Taschenofen hat gestern auch endlich den Weg zu mir gefunden. ;)

Beim Auspacken war ich ja erst mal schockiert, wie winzig das Ding ist. Aber alles passt gut.
Werd ihn heute erst mal mit Holz entjungfern. Ne Pulle Ethanol ist auch schon im Zulauf. Aber was ich echt mal testen will, ist Wachs.
Ich gieße ja auch 80% meiner Kerzen selbst aus Wachsresten. Da dachte ich mir halt, nen relativ großen Schlauchdocht nehmen ( hab 15mm geordert), den Docht saugen lassen, zurecht schneiden und dann das kleine Schüsselchen vollgießen.
Mit dem großen Docht dürfte es ne gut große Flamme geben und ich denke mal, es brennt länger als mit E100.....
Drauf gekommen bin ich, weil ich so nen Indoorlagerfeuer mit Glasfaserdocht hab. (Schmelzlicht)
Das Teil rußt zwar für die Wohnung zu sehr, aber wenn es einmal brennt, brennt es...
Zünden tu ich das Ding mit so nem Taschen-Bunsenbrenner. Ideal für draußen, weil kein Viechzeugs angeflogen kommt.
Sowas halt: Schmelzlicht Alte Kerzen recyceln Gartenfackel Kerzenfresser Glasfaserdocht | eBay (https://www.ebay.de/itm/Schmelzlicht-Alte-Kerzen-recyceln-Gartenfackel-Kerzenfresser-Glasfaserdocht/382458444877?hash=item590c4cbc4d:g:ovYAAOSwGotWl6oZ)

Ich hab nen ollen Terracotta-Topf, wo das Dingen drinsteht. Und nach ner Stunde kann man auch anfangen, Wachsreste drin zu versenken.
 

Lady Turmalin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#38
Hallo Thori,

ich komme gerade vom campen zurück und durfte Erfahrungen mit Taschenofen
und Wind sammeln :o da hätte ich mir den Windschutz gewünscht den Du
weiter oben angesprochen hast.

Experimente mit Feuer lasse ich derzeit zu Hause, wie traurig, aber es ist
zu trocken mit der Dürre in Berlin. Heute gab es endlich etwas mehr Regen,
mal sehen wie es dann nächstes Wochenende aussieht und vielleicht ist der Windschutz schon da.

Das mit den Kerzen ist sicher eine gute Idee, wenn ich an die Zitronen
Schalen Kerzen mit dem großen Docht denke... das klappt ja immer
recht gut was die Flammenausbeute angeht.

https://www.amazon.de/infactory-Müc...coding=UTF8&psc=1&refRID=YSWBMG4F65015CP22Z1M

Aber wie sieht es mit dem Geruch aus wenn Du die Kerzen schmelzt? :verysad: ?

Beste Grüße
lillith
 

Thori71

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
#39
das hält sich relativ in Grenzen.
hab zum Schmelzen so ne Mini-Caserolle, wo das Wachs recht schnell schmilzt.
nach 10 min ist das Zeugs meist flüssig.
Der Docht hat nach 10 sec sicher Sättigung erreicht. Und in die kleine Schale passen höchstens 10 bis 15 ml.....
Problem ist nur das Schwinden beim Abkühlen...
Brenndauer des Kerzleins schätze ich auf 3 bis 5 Stunden.....
 

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 406 61,2%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 249 37,6%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 8 1,2%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige