• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Innenbeleuchtung ohne Zeitbegrenzung


Rollmops67

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #16
Weiß jemand, was der Dokker im Ruhezustand aus der Batterie zieht, also wieviel Watt bzw. Miliampere? Bevor ich das selber messe, muss man da irgendwas beachten, z.B. gehen Speicherstände beim Bordcomputer oder irgendwas beim Media-NAV verloren etc.?
Für den Dokker weiss ich nicht, aber beim Lodgy Stepway, also mit alerhand Elektro(nik) Schnick-Schnack sind es ganze 3 mA.
Also bestimmt weniger als die Selbstentladung der Batterie.

Bevor ich das selber messe, muss man da irgendwas beachten, z.B. gehen Speicherstände beim Bordcomputer oder irgendwas beim Media-NAV verloren etc.?
Es gibt eine einfache Art einen Amperemeter zur Batterie zu Schalten ohne den Stromkreiss zu unterbrechen.
1) Mann Öffne den roten Plastik-"Deckel" auf dem Pluspol der Batterie (auf dem Foto ist keiner)
Die Batterie sollte so aussehen :
daciabatterie.jpg

2)Auf das Gewinde (blauer Pfeil) eine 6er (glaube ich) Mutter draufmachen, und diese Festziehen damit es einen guten Elektrichen Kontakt gibt.
(ACHTUNG beim rumspielen mit einem Schlüssel, Kurzschluss direkt auf der Batterie = Gefahr !)

3) Sicherrungskasten im Motorraum aufmachen, das sieht dann so aus (zumindest auf einem Lodgy):
daciaboitefus.jpg


4) Nun den Pluspol eines Amperemeters an die Batterie Anschliessen (aufs Gewinde mit dem blauen Pfeil), mit einer geeigneten Krokodilklemme.
5) Den Minuspol des Amperemeters auch mit einer Krokodilklemme auf die Klemme im Sicherungskasten (grünes Pfeil) anschliessen.
6) Sooo, nun kann das Pluskabel (grünes Pfeil) an der Batterie weggenommen werden, und der Batteriestrom fließt nun durch das Messgerät !

ACHTUNG, mann bedenke daß alles metallische am Wagen auf Masse ist, also aufpassen beim Manipulieren !
Um dir eine Idee des Stromverbrauchs zu geben : wenn ich den Kontaktschlüssel drehe (natürlich ohne den Motor zu starten und ohne das Licht anzumachen) fließen etwa 13 A (Lodgy TCe 115 Stepway), das müsste also das Messgerät schon verkraften können !

MfG,
Roland
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardMCV

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Ich kann mich aber auch vorstellen dass mit DDT4ALL irgendwo die zeit der beleuchtung eingestellt werden kan...

(vielleicht unter Interior lights - calibrating?)
 

lajo

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.2 TCe (125 PS)
Baujahr
2015
Ich kann mich aber auch vorstellen dass mit DDT4ALL irgendwo die zeit der beleuchtung eingestellt werden kan...

(vielleicht unter Interior lights - calibrating?)
Man kann die Einstellung leider nur auslesen, aber nicht ändern.
 

Kermit00

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy SCe110 LPG Comfort 5-Sitzer
Baujahr
2018
So, ich habe die Innenbeleuchtung heute auch umgebaut. Danke für die Anleitung. Auch bei unserem polnischen Lodgy Bj. 10/18 war der Stecker in der A-Säule so wie hier beschrieben.

Ich habe vorsichtshalber erst mal mit einer DC-Stromzange gemessen (Zange um die Ader und Innenbel. ein- und ausgeschaltet) und es war auch hier die dünne, rote Ader. Das Auspinnen war ziemlich frickelig. Man muss ein Teil aus der Mitte des Steckers hebeln und dann mit einem Auspinwerkzeug (Nadel) von vorne rein, in die kleine Öffnung über den Kontakt.
Innenbel1_Stecker_Q75.jpg
Innenbel2_Stecker_33_Q75.jpg

Beim Abziehen der A-Säulenverkleidung ist mir - trotz hoher Temperaturen in der Sonne - eine Nase gebrochen :(. Genauso wie bei der Kofferraum Seitenverkleidung und Heckklappenverkleidung. Bastlerfreundlich ist der Lodgy nicht. Dabei hatte ich die A-Säulenverkleidung schon einmal ab, um 2 Adern von der Bordsteckdose zur Dashcam zu ziehen:

Rastnase_ASaeule_33_Q75.jpg

Die A-Säulenverkleidung kostet wohl über 30EUR. Dann muss sie jetzt halt mit einer Nase weniger halten.


Dauerplus habe ich die vom Radio/OBD genommen. Sicherung 37 laut BDA. In diesem Thread zählt Texas die Sicherungen anders und es wäre 34: Sicherungen, Relais und Anschlüsse der Zentralelektronik

Sicherung37_33_Q75.jpg

einfach Sicherung ziehen und hinten ein bisschen zupfen. Hat man die richtige Ader, dann bewegt sich der Sicherungskontakt entsprechend. Natürlich die dünne rote Ader (bei mir der rechte Kontakt) nehmen und nicht die dicke rote mit ~4qmm der Zuleitung. Ich nutze dazu gerne die steckbaren Stromdiebe (3M Scotchlok 951 - gibts aber auch in Noname und billig).
Die gelegte Leitung zur Innenleuchte schalte ich über ein bistabiles Relais am Stellmotor. Bei Interesse in meinen anderen Beitrag schauen: Funktion Zentralverriegelung bei UCH 2.Gen + Innenbeleuchtung
Relais_ZV_33_Q75.jpg


Achja ganz wichtig: In der gelegten Leitung zur Innenleuchte habe ich noch eine 2A Feinsicherung eingebaut (inline Sicherungshalter) direkt am Relaisausgang. Leider auf keinen Foto zu sehen. Die 15A vom DPlus Radio/OBD waren mir doch etwas zu hoch, falls es an der Innenleuchte mal zum Kurzschluss kommt. Die Innenbeleuchtung ist bei mir zwar auch mit 10A abgesichert, aber bei den dünnen Adern... Man weiß ja nie. Ich habe die Innenleuchte vorne und hinten gegen die mit den 2 Leseleuchten getauscht. Die Leuchtmittel habe ich allerdings auf LED umgestellt, so dass noch nicht mal 1A Betriebsstrom fließen, wenn alle 6 LEDs (2Leuchten/5Sitzer) brennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kermit00

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy SCe110 LPG Comfort 5-Sitzer
Baujahr
2018
Hm, noch mal eine Rückmeldung über ein ungewünschtes Phänomen: Der MOD von Rollmops67 funktioniert für Dauerlicht nach wie vor tadellos. Nur ist uns folgendes Problem aufgefallen: Wenn die Innenleuchte auf Türkontakt steht, schaltet bei uns die Leuchte nun nach 3 Minuten EIN - auch wenn keine Tür geöffnet wird. Keine Ahnung, ob das schon immer so war oder am UCH etwas kaputt gegangen ist.
Da ich den Dauerplus über ein Relais beim Verriegeln der ZV wieder wegschalte, ist es erst mal nicht so tragisch. Trotzdem ist es komisch, wenn man tagsüber wartet und von Geisterhand nach 3Minuten die Innenbeleuchtung angeht (ohne dass eine Tür geöffnet wird), wenn sie auf Türkontakt steht. :(
Hat man nun aber wirklich ein permanenten Dauerplus wie Rollmops67, würde das Licht ja gar nicht mehr ausgehen auf Stellung Türkontakt?
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Hast du die dimmbare Leuchte auf LED umgebaut oder original gelassen?
 

larsi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2016
Hast du die dimmbare Leuchte auf LED umgebaut oder original gelassen?
Habe ich gemacht>Tür auf Innenbeleuchtung+Tacho an>nach veriegelung der Türen geht es nach ca 3min aus. Da hast Du wahrscheinlich am Steuergerät eingegriffen ohne dies gewollt zu haben.
 

Kermit00

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy SCe110 LPG Comfort 5-Sitzer
Baujahr
2018
Hast du die dimmbare Leuchte auf LED umgebaut oder original gelassen?

Alles auf LED. Ist da was bekannt? Die Grundfunktion ist übrigens gegeben: Wenn Tür auf, dann geht die Innenbeleuchtung auf Türkontaktstellung auch sofort an und dimmt nach dem Schließen nach einiger Zeit wieder ab. Beim Dimmen flackert die LED zwar ein wenig (vermutlich zu langsames PWM) im Vergleich zur Glühlampe.
 
Zuletzt bearbeitet:

larsi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2016
Alles auf LED. Ist da was bekannt? Die Grundfunktion ist übrigens gegeben: Wenn Tür auf, dann geht die Innenbeleuchtung auf Türkontaktstellung auch sofort an und dimmt nach dem Schließen nach einiger Zeit wieder ab. Beim Dimmen flackert die LED zwar ein wenig (vermutlich zu langsames PWM) im Vergleich zur Glühlampe.
Richtig, ist bei mir auch so>also habe ich die zu langsamen PWM>was immer das ist?
 

Rollmops67

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #26
Hm, noch mal eine Rückmeldung über ein ungewünschtes Phänomen: Der MOD von Rollmops67 funktioniert für Dauerlicht nach wie vor tadellos. Nur ist uns folgendes Problem aufgefallen: Wenn die Innenleuchte auf Türkontakt steht, schaltet bei uns die Leuchte nun nach 3 Minuten EIN - auch wenn keine Tür geöffnet wird.
Hallo !
Also das habe ich bei mir nicht, meine Innenleuchten stehen fast immer auf Türkontakt, und funktionnieren wie vorher...
Das Enzige dass ich bemerke (wenn es stockdunkel ist) ist das die LEDS ein ganz ganz wenig an bleiben (es muss wirklich stockdunkel sein damit mann es bemerkt), da fliesst bestimmt ein Reststrom im µA-Bereich.

MfG,
Roland
 

Katzenfische

Mitglied Silber
Fahrzeug
D. sandero II, 1.2 ccm
Baujahr
2013
hallo Roland,

mir geht das schnelle Erlöschen der "Dauerlichteinstellung auch auf den Wecker.
Danke für den Tread.

weil Du danach gefragt hast: ... (sagt man das so auf Deutsch ?)
ein starres Draht
ein biegsames Draht
Weil Du danach fragst, helfe ich Dir zur besseren Gramatik:
Der Draht ist männlich, deshalb hinten immer -er.
starrer Draht.
biegsamer Draht,
der Draht.

Freue mich über Deinen Lernwillen.
So mag ich Einwanderer. :yes:
 

Rollmops67

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #28
hallo Roland,

Weil Du danach fragst, helfe ich Dir zur besseren Gramatik:
Der Draht ist männlich, deshalb hinten immer -er.
starrer Draht.
biegsamer Draht,
der Draht.

Freue mich über Deinen Lernwillen.
So mag ich Einwanderer. :yes:
Danke für die Aufklärung, ich bin halt Franzose, da mach ich manchmal in Deutsch Fehler...

Einwanderer bin ich jedoch nicht, ich lebe in Frankreich...

Roland
 

Statistik des Forums

Themen
34.122
Beiträge
820.534
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson