• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Geht die Servolenkung in Standby?

Lodddddgy

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #21
Hallo zusammen,
sorry wf wenn ich dein Hinweis beim ersten mal nicht gelesen, bzw. beantwortet habe.
Heute will ich noch bei meinem Dad vorbei und die Reifen anschauen.

Morgen geht es in den Urlaub, jedoch vermutlich doch nicht mit dem Dacia. Gestern kam die Meldung Abgasrückführung... und soeben rief mein Dad an, das die Lambasonda kaputt sei und diese bestellt werden müsse. Man soll damit nun keine langen Strecken fahren, jedoch kommt es davon das er wenig fährt. Eigentlich wäre dann ja Langstrecke gut :)
Super Timing
 

Lodddddgy

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #22
Ja das ist echt nervig. Das Auto hat nun ca. 3500km drauf. Fehler ist gelöscht. Lambda Sonde bestellt.
Ich weiß das ist hier nicht das richtige Thema, aber würdet ihr damit nun mit 2 Kids und Frau ca. 330km ein Weg in Urlaub fahren?
Das könnte dem Auto ggf. gut tun laut einem befreundeten Mercedes Mechaniker, sofern die Meldung nicht erneut kommt. Wenn Sie aber kommt sollte ich nicht viel weiter fahren da sonst der KAT kaputt gehen kann usw. Dann habe ich das Theater. Plan B ist ein Auto mieten. Einen Ersatzwagen gibt es anscheinend bei Dacia in diesem Fall nicht. Bei Renault wäre es kein Problem.
 

Lodddddgy

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #24
Rechtschutz hat er:yes:
Ich muss das nur genau rausfinden wie ich das dem Dekra Ingenieur zeigen kann. Ich habe es vor kurzem beim zweiten Mal fahren auch nicht so richtig bemerkt. Beim ersten Mal ja ganz krass. Ein Gutachten ist auf alle Fälle erforderlich sonst geht nichts. Laut Dacia passt ja alles.
Schade das ich dies in Urlaub nun nicht testen kann.
 

Lodddddgy

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
  • Themenstarter Themenstarter
  • #26
Hallo Texas,

leider weiß er das nicht. Er saß solange im Empfang.
Er weiß nur das sie die Lambdasonde tauschen werden.

Hallo wf,

Spur bzw. Reifen habe ich kontrolliert, jedoch sind die Reifen so gut wie neu und kein Unterschied zu erkennen. Haben alle 4 Innen und außen je ~7mm. Mein Dad habe ich gebeten mal bei den WR zu schauen. Da hat er schon mehr KM gefahren.

Gruß Lodddddgy
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
Um das abzuklären, muss das Fahrzeug aber auf einen Achsmessstand.
Bei meinem Logan SCe 75 (BJ Ende 18, ca 3000km), auch mit elektro-hydraulischer Lenkung, auch mit katastophalem Lenkverhalten, habe ich mal "mit Hausmitteln" grob die Spur überprüft, indem ich die Abstände der Felgen vor und hinter der Achse gemessen habe. Vorne etwa 3mm mehr, sodass ich auf eínen Nachspurwinkel von etwa 1,5 Grad komme. Ob das so gehört? Keine Ahnung...
Aber wie gesagt - die Lenkung ist fürchterlich. Spricht schlecht/spät an und übersteuert dann.
Ich habe mal versucht, mit Hilfe von ddt4all hinter die Geheimnisse der Programmierung der Lenkung zu kommen. Es gibt da offenbar eine recht umfangreiche Matrix mit allen möglichen Parametern, aber hier irgendwas zu verstehen, bin ich viel zu wenig Fachmann. Eingreifen werde ich da schon gar nicht! Ich hoffe, hier im Forum Hilfe zu bekommen.
 

cingsgard

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway dCi 90 Prestige
Baujahr
2014
Ich kenne dieses Phänomen. Ich habe hierzu schon mal einen Thread gestartet:

Servolenkung verhärtet sich

Also bei meinem Dacia verhält sich die Lenkung genauso. Wohl nicht bei jedem; kann allerdings auch sein, dass die Lenkungen in allen Dacias gleich sind, es aber nicht von jedem bemerkt wird.

Ich kann also folgendes berichten:

Mit mittlerweilen 160 Tkm Fahrleistung hat es sich weder verbessert noch verschlimmert. Ich gehe davon aus, dass es konstruktionsbedingt ist bzw. wir wenigen Fahrer es einfach nur bemerken. Somit liegt kein Defekt vor. Also Anwalt kannst Du Dir wohl sparen.
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
Servolenkung verhärtet sich
Ich habe es nicht so bezeichnet, hat mein Dokker aber auch. Ich merke es nur auf Autobahn Auf- und Abfahrten. Nahezu konstanter Lenkeinschlag über einige Zeit. Dann gibts ab und an so ein komisches "Gnugg" in der Lenkung. Habe mich daran nun so gewöhnt, dass mich das nicht stört. Anfangs war es gewöhnungsbedürftig.

Die gesamte französisch ausgelegte Lenkung ist in der Tat gewöhnungsbedürftig. Aber irgendwann gehts.
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
.... aber man könnte da ja mal nen Stück weit die Nachspur wegnehmen und schauen, ob sich da nicht etwas verändert.
Habe ich früher bei meinen Autos auch so gemacht. Meistens kam ich mit "Null" am besten zurecht. Aber dieser hat noch Garantie, daher werde vorerst nichts verändern.
Außerdem sehe ich das Hauptproblem ganz woanders - eben das Thema dieses Threads.

Ich hatte ja geschrieben, dass ich mit ddt4all versucht hatte, die Programmierung der Lenkung auszulesen - mit mäßigem Erfolg bis jetzt. Vielleicht später (nach entsprechend gewonnener Kenntnis) auch mal Werte anpassen. Schätze aber mal, dass der einzige hier im Forum, der sowas hinkriegen könnte, der Daniel ist. Schade, dass er offenbar Pause macht.
Meine Lösung wird wahrschlich lauten: Wechsel des Fahrzeugs.
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
... hast Du ja innerlich schon eine Entscheidung gegen Dacia getroffen.

Darf man fragen was dem folgen soll?
Entscheidung gegen Dacia eigentlich nicht. Mein Voriger war auch ein Logan MCV 2 (BJ 2014, 90 PS Diesel). Ein tolles Auto! Lenkung leicht und präzise, das Auto fuhr sich wie von selbst, kaum seitenwindempfindlich. Leider hatte ich im April einen Unfall und ich habe mich für den Neuen (eben diesen SCe 75) entschieden, auch weil ich nun als Rentner weniger und überwiegend kurze Strecken fahre. Den hatte ich wegen der sehr guten Erfahrungen mit dem Logan quasi "unbesehen" gekauft.

Frage, was mein "Neuer" werden könnte? Ein gebrauchter Logan MCV 2 BJ 2014!

@wf:
Hast Recht, ich werde mich demnächst mal unters Auto legen und ein wenig schrauben. Einen Versuch ist es wert.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
, dass ich mit ddt4all versucht hatte,
Im Programmordner befindet sich ein Ordner namens logs mit drei Textdateien.
Diese Dateien könntest du entnehmen und dich dann mit dem Lenksteuergerät verbinden und alle Bildschirme der Reihe nach kurz öffnen.
So wird deine aktuelle Konfiguration in die screens.txt Datei geschrieben. Damit hätte man eine Grundlage, um mit anderen Baujahren vergleichen zu können.

Felgen und Reifengrößen Spureinstellung ABS Tachoindex
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
...So wird deine aktuelle Konfiguration in die screens.txt Datei geschrieben. Damit hätte man eine Grundlage, um mit anderen Baujahren vergleichen zu können.
Vielen Dank Texas, das war schon mal sehr hilftreich. Ich habe dir dazu auch eine PN geschickt (heißt hier "Gespräch beginnen"?:think:).

Gerade habe ich auf dem Desktop-PC mal ddt4all Dacia im Demomodus gestartet. Dort sind eine Unmenge von Einstellungen zur Servolenkung zu sehen, u. a. "Idle&Go Activation" und eine eigene Matrix zur Konfiguration der Idle-Einstellungen. Also - zur Frage dieses Threads: Klares JA!
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
...Also - zur Frage dieses Threads: Klares JA!
So ganz klar denn doch wieder nicht - in meinem Lenkungssteuergerät gibt es zwar einen Parameter "SleepMode", ist aber nicht aktivierbar. Dafür aber der Parameter "Idle&Go Activation", welcher bei mir aktiviert ist. Daraus schließe ich, dass die Lenkung zumindest so eine Art Leerlaufmodus hat.
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
... grob die Spur überprüft, indem ich die Abstände der Felgen vor und hinter der Achse gemessen habe. Vorne etwa 3mm mehr, sodass ich auf eínen Nachspurwinkel von etwa 1,5 Grad komme. Ob das so gehört? Keine Ahnung...
Bzgl. der Winkelangabe muss ich mich korrigieren: Die ca. 1,5 Grad sind der gesamte Winkel, den die Räder schräg stehen. Inzwischen habe ich dazu gelernt, dass der Spurwinkel pro Seite angegeben wird, also die Hälfte meines o. g. Wertes, also -0,75 Grad bzw. -0 Grad, 45 Minuten (neg. Vorzeichen, weil Nachspur). Inzwischen übrigens korrigiert auf etwa -0 Grad 15 Minuten, entsprechend der Vorgaben hier:
Felgen und Reifengrößen Spureinstellung ABS Tachoindex
 

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
Lenkt er sich jetzt leichter ein, oder gibt es keine Veränderung wenn man gegen Spur 0 dreht?
Der Durchbruch war es leider nicht. Am Kraftaufwand im Stand oder beim Rangieren hat sich gar nichts geändert. Der beschriebene "Totbereich" ist immer noch da, sodass bei Einwirkungen von außen (Querneigung der Fahrbahn, Seitenwind...) entsprechend große Korrekturen am Lenkrad erforderlich sind. Von anderen Autos kenne ich das nicht, beispielsweise der Panda meiner Freundin läßt sich spielend leicht und präzise lenken.

Zum Auslesen der Konfiguration des Steuergeräts bin ich noch nicht gekommen, werde die Daten dann an Texas schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

airman

Mitglied
Fahrzeug
Dacia LOGAN MCV Essential SCe 75
Baujahr
2018
Die Spur beeinflusst das Lenkverhalten nur während der Fahrt.

Ansonsten ist die Lenkung grundsätzlich nicht der Hit und wirklich gewöhnungsbedürftig.
Genau! Die Spureinstellung beeinflußt in erster Linie den Geradeauslauf.
Danke für die Zustimmung bzgl. Qualität der Lenkung! Wenn ich nicht mit meinem alten Logan (2014er 90PS Diesel) ganz andere Erfahrungen gemacht hätte, würde ich denken, das gehört alles so. So leichtgängig wie bei vielen anderen Autos (z. B. dem Panda meiner Freundin) war die vom alten Logan zwar auch nicht, aber immerhin konnte man entspannt geradeaus und auch Kurven fahren, auch bei Seitenwind. Ein guter Indikator ist vielleicht die Möglichkeit, mal ein paar Sekunden mit dem Knie lenken zu können. Das ging mit dem alten problemlos, mit dem neuen aber absolut unmöglich.
Eine Sache will ich noch versuchen: Der alte Logan hatte den Conti EcoContakt drauf, der neue den Kumho Ecowing. Nun will ich mir zwar für nicht probeweise andere Reifen kaufen, aber die Winterräder des alten werde ich mal montieren. Ich werde berichten...
 

dodo

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero II TCe 90 LPG und Duster II 1,6L SCe 115 LPG
Baujahr
2019
@Texas beim Sandero? Das kann ich kommende Woche am Feiertag machen. Aber wie mit dem Lenksteuergerät verbinden?

Gruß

Das Dodo
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 100 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 394 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 586 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 444 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 404 19,0%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 168 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 32 1,5%