• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Geht die Servolenkung in Standby?

Lodddddgy

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
#1
Hallo zusammen,

ich habe mich neu angemeldet da mein Dad letztes Jahr einen Lodgy SCe100 gekauft hat, und er leider mit dem Dacia Händler und direkt Dacia nicht weiter kommt. Er ist vom Mai 18.

Er hat folgendes Problem:
Wenn man eine Weile geradeaus fährt ohne jegliche Lenkbewegung, und dann wieder lenken will, hat man gefühlte 2 Sekunden keine Servounterstützung und es geht sehr schwer. Danach schält sie wieder ein und es geht leicht.
Er ist bisher nur ganz alte Autos gefahren und kommt einfach nicht damit klar und will den Wagen wieder verkaufen.
Meine Idee war, das man diese Servo "Standby" ggf. deaktivieren kann und dann alles gut ist.
Laut Dacia liegt kein technischer Mangel vor. Ich habe nun ein bisschen gelesen. Dieses Update hat er bereits bekommen. Die Erhöhung des Luftdruckes muss ich noch testen, aber das wird es nicht lösen.

Kennt von euch jemand das gleiche Problem? Ich habe gelesen das es generell gewöhnungsbedürftig und schwammig ist, aber nie direkt von dem Fall.
Weiß jemand vielleicht sogar ob diese Deaktiverung technisch möglich wäre?

2 Dacia Vertragshändler können nicht helfen, wobei ich selbst nie dabei war. Eine Reklamation bei Dacia direkt hat außer einem langen Telefonat nichts gebracht. Solange kein Gutachten oder ein bestätigter Mangel von einem Dacia Händler vorliegt, ist es kein Sachmangel. Eine Weiterleitung zu einem technisches Support ist nicht möglich.
Es wurde nur bestätigt das dies halt so ist, da kann man nichts machen. Bei einem 2016 Modell war dies bei der Probefahrt nicht der Fall.

Viele Grüße und danke,
Lodddddgy
 

Silvercork

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
#3
m...
was heißt eine Weile ohne Lenkbewegung?
Selbst auf der Autobahn, macht man doch spätestens
nach 10-20 Sec. (oder weniger) kleinste unbewusste Korrekturen.
Bei meinem ist mir so was nicht aufgefallen. (hab aber Sandero)
 

Lodddddgy

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
#4
Hallo Isten,

Ja genau, er ist auch ein 2016 Probe gefahren und alles war gut. Dann hat er den 2018 er bestellt und glaub im Sept. geliefert bekommen. Mit dem war es dann leider so. Eventuell ist es nur das 2018er Modell.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

beim testen habe ich das Lenkrad einfach mal ~3 Sekunden auf einer Geraden los gelassen, dann war es bereits so. Klar, das macht man normal nicht. Ich korrigiere auch immer ein bisschen, aber bei meinem Dad kommt es auch beim "normal" fahren mit Hände am Lenkrad öfters vor.
 

MartinH67

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
#5
Falls dieses Fahrzeug (ich weiß es beim Lodgy nicht) schon eine der neueren elektrischen Servolenkungen hat, die sich adaptiv (also geschwindigkeitsabhängig) versteifen würde mir das deine Beschreibung erklären, das wäre dann aber auch kein Fehler den man abstellen kann und die Wahrscheinlichkeit das bei Wechsel auf ein anderes Fahrzeug wieder zu haben ist groß, der Trend bei neueren Fahrzeugen geht ja seit Jahren in diese Richtung.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#6
Kann man auch mal im Stand testen.
Wenn hydraulisch, klingt das so als würde zu langsam Druck aufgebaut.
Genug Öl drin? Luftblase?
 

Lodddddgy

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
#7
Ich meine es ist eine elektrische.
Das mit dem Öl und der Luftblase werde ich überprüfen. Danke
 

1fachICH

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
#8
Ich würde das Fahrzeug mit schriftlicher Anzeige eines gravierenden Mangels gerichtet an den
Händler, und eine weitere an Dacia selbst SCHNELLSTENS beim Händler abstellen, und keinen
Meter mehr bewegen !

Ruhig erwähnen das
1. Das Vorführfahrzeug ein solches Verhalten nicht aufwies
2. Dacia Fahrzeuge von bekannten dieses Verhalten allesamt nicht aufweisen
3. Das Vertrauen fehlt und Angst besteht die Kontrolle zu verlieren

Vorab ruhig mal beim TüV vorfahren, und dort beim Sachverständigen vorsprechen und nachfragen.
Zudem würde ich mich mit dem ADAC in Verbindung setzen, und mir einen Rat einholen.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
#11
Ich würde das Fahrzeug mit schriftlicher Anzeige eines gravierenden Mangels gerichtet an den
Händler, und eine weitere an Dacia selbst SCHNELLSTENS beim Händler abstellen, und keinen
Meter mehr bewegen !
Was soll so etwas bringen?

Kunde hat kein Fahrzeug und braucht auch keines?

Ich vermute auch keinen Defekt, sondern Stand der Technik, den die Lenkung des Dacia ist ja in der Tat arg gewöhnungsbedürftig.
Möglicher Weise stimmt auch etwas an der Achsgeometrie nicht.
 

KIKA

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCE 100
Baujahr
12.2018
#13
Habe das gleiche Fahrzeug und der hat dieses Verhalten auch nicht.
Lenkung ist top.
 

Decoybird

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
NISSAN Qashqai 1,2 Automatik Xtronic
Baujahr
2015
#14
Moin,
wie währe es denn wenn ihr einmal versucht einen anderen Baujahr-gleichen Loggy zur Probe fahren würdet???
 

Geju

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2016
#15
Einfach mal den bekannten vom TÜV ansprechen, finde ich eine gute Idee.
 

Veveritse

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.6 16V Hiflex LPG
#16
Moin
Ich würde erst mal 3-8 mal mit dem Steuerrad "komplett" nach rechts "und" links rudern, nicht schnell aber bis zum Anschlag.
Falls da tatsächlich ein Luftblässchen drinne ist, sollte das dann raus sein.
Wenn die Servo jedoch irgendwo undicht ist, müsste man das irgendwo sehen, mindestens/ spätestens am Ausgleichsbehälter.
Ein "Wackelpeter" am Stecker/ Kabel bei elektrischer Servo, wäre dann am wahrscheinlichsten.
 

Lodddddgy

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
#17
Hallo zusammen,

zuerst ein mal DANKE an alle die uns helfen wollen!

Ich war soeben nun mal bei meinem Vater.
Der Luftdruck ist schon hoch mit 2,4 und 2,6 bar.
Die Lenkung soll eine elektro hydraulische sein. Beim Duster rein elektronisch.
Das Update hat er bekommen.
Das mit den Luftblässchen und dem 3-8 mal hin und her (entlüften) macht er morgen früh.

Da dieses Problem ja allerdings bei kurviger Strecke nicht auftritt, würde ich einen Wackelpeter im Kabel ausschließen. Und auch eher die Luftblase. Ich denke immer noch, das die Lenkung um Energie zu sparen in ein Standby geht und dann beim aufwachen zu lange braucht.
Komisch ist jedoch, das dies dann scheinbar ein Einzelfall wäre. Es hat ja bisher keiner bestätigen können.
Eventuell ist mein Vater auch ein Einzefall mit seiner Fahrweise.
Ich werde das Auto auch mal mit ins Geschäft nehmen um eine längere Strecke zu fahren. Dann sehe ich ob es bei mir auch vor kommt.
Sollte dies der Fall sein und das mit dem Entlüften nichts bringen, werde ich den bekannten Dekra Ingenieur kontaktieren und ggf. ein Gutachten machen lassen im Fall des Falles.
Dann hätte ich was offizielles in der Hand für Dacia.
Bezüglich einem anderen Lodgy fahren bin ich auch schon weiter. Einer von hier hat auch einen Lodgy mit EZ 01/18. Ich meine jedoch das mein Vater das neuere Modell hat, finde es online gerade nicht. Er hat ihn im April bestellt und im Juni erhalten. Ob da eine andere Lenkung drin ist müsste ich dann eins zu eins schauen.

Schönen Abend noch und bis bald :)
 

Lodddddgy

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Lodgy SCe100
Baujahr
2018
#20
Hallo zusammen, der Dodo hatte noch eine Idee, das ggf. mit der ECO Taste auch die Servolenkung Energie spart.
Daher bin ich vorher noch einmal ca. 10km gefahren. Heute ist es sehr windig, aber ich konnte es trotzdem zig mal versuchen das Lenkrad los zu lassen und danach wieder zu lenken. Irgendwie fiel es mir heute nicht so richtig auf, komisch? Vielleicht hat das entlüften doch was gebracht, obwohl mein Dad sagte nein. Ich verstehe es nun gerade auch nicht. Ich fand es heute nicht so schlimm, das man sich nicht daran gewöhnen könnte. Und ich könnte es dem Dekra Bekannten vermutlich auch nicht richtig zeigen. Aber auf jeden Fall ist es schon geringfügig leichter und wieder schwerer, aber ich kann es nun nicht genau erklären in welcher Situation wie.
Bin verwirrt:think:
Beim letzten Mal war das ganz klar reproduzierbar.
Spätestens Ende Mai fahre ich damit 600km, dann kann ich es genau beurteilen.
Werde weiter berichten
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 44 5,0%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 167 18,8%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 251 28,3%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 164 18,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 178 20,0%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 72 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 12 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!