• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

 Duster TCe 130, welches Öl und wie Ölwechsel


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Wegen des Datums des Ölwechsels, da muss Dir Deine Werkstatt nochmal Auskunft gebe. Wenn schon nicht telefonisch, dann schlag da einfach vor Ort auf und hake nach.
Übrigens, ein 5W40-Öl wirst Du mit Sicherheit nicht eingefüllt haben, denn mir ist kein solches Öl mit namentlicher RN17-Freigabe bekannt. Auch die Aussage von Dacia kann nicht stimmen, denn es gibt kein Castrol-Öl der Viskosität 0W20 mit Renault-Freigabe RN17. Überhaupt gibt es derzeit nur das Castrol GTX 5W30 mit RN17-Freigabe.
Ich habe hier noch zusätzliche Informationen bzgl. der Öle, insbesondere RN17FE als 0W20 gefunden. Zur Aussage der eventuell möglichen Kraftstoffeinsparung mit einem 0W20-Öl. Das kann eigentlich nur über eine abgesenkte HTHS (Hochtemperaturscherstabilität) gehen. Dabei sinkt zwar die Reibung zwischen den Ölmolekülen, allerdings sinkt auch die Schmierfähigkeit bei hohen Öltemperaturen, verbunden mit erhöhtem Motorverschleiß. Wenn es nicht explizit verlangt wird für den Erhalt der Garantie, dann würde ich es auch nicht einfüllen lassen wollen.
Das neue Wald-und-Wiesen-Öl bei Renault ist ein low-saps RN17 mit sehr niedrigem Sulfataschegehalt nach ACEA C3 und Viskosität 5W30. Einfach weil es abwärtskompatibel zu RN0700/RN0710 ist und die LAgerhaltungskosten minimiert.
Übrigens, obwohl der Haus-und-Hof-Lieferant von Dacia/Renault, die Firma Total/Elf, alle RN17-Normen bereitstellt, empfiehlt der eigene Schmierstofffinder für Dein Fahrzug das "klassische" Evolution R-Tech Elite 5W30 nach RN17. Was anderes würde ich auch nicht einfüllen.
1593674228901.png
 

bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Prima Antworten,villeicht kommen noch mehr.
Hier noch mal ein Post was Dacia geschrieben hat
 

Anhänge

  • Screenshot_20200702-093128_GMX Mail.jpg
    Screenshot_20200702-093128_GMX Mail.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 71

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Das zeigt aber, dass die Mitarbeiter von Dacia anscheinend selbst keine Ahnung haben. Die Empfehlung von Castrol selbst lautet ebenfalls 5W30:
1593675623773.png
Die werden einen Teufel tun und etwas anderes empfehlen. Schon aus Haftungsgründen. Wie gesagt, ein 0W20 wäre ein RN17FE, das für den Motor nicht zwingend vorgeschrieben ist. Und die Aussage, sie empfehlen Castrol funktioniert in diesem Zusammenhang gar nicht, eben weil Castrol kein von Renault freigegebenes 0W20 im Sortiment hat. Auch die Aussage "Sie können ein gleichwertiges Öl verwenden" ist meiner Meinung nach bedenklich. Da kannst Du schnell aufs Glatteis geführt werden, denn manche Hersteller schreiben so etwas wie "verwendbar für" oder "nach EU-recht gleichwertig" auf ihre Gebinde. Das machen Sie um sich die teure Prüfung seitens Renault zu sparen. Es mag schon sein, dass diese Öle den Renault-Normen entsprechen können, aber eine Garantie hast Du darauf nicht. Deshalb würde ich, v.a. in der Garantiezeit, ausschließlich Öle mit offiziellen Freigaben verwenden. Und da gibt es derzeit eben, meines Wissens nach, derzeit nur drei Hersteller. Castrol mit dem GTX 5W30 RN17, Elf mit einem 0W20 nach RN17FE, einem 5W30 nach RN17 und einem 0W40 nach RN17FSA für Megane R.S. Außerdem noch Shell Helix mit einem 0W20 nach RN17FE und einem 5W30 nach RN17.
 

bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Ja das ist schon recht traurig das Dacia u.auch mein Händler sich nicht so richtig äußert,hat wohl angst das ich das Öl zur Inspektion selber kaufe :badgrin: Werde die Inspektionen in der Garantiezeit ( 5 Jahre ) bei Dacia machen u.dann mal schauen was sie einfüllen. Ob ich die in dem Autohaus mache wo ich den Duster gekauft habe weiß ich noch nicht denn das Verhalten meines Autohauses finde ich nicht sehr kundenbezogen,es hätte sich mal wenigsten melden können u.das man mal darüber redet was für ein Öl die nun einfüllen.
Finde auch das Dacia es sehr streng mit der einhaltung der Inspektionstermine nimmt,1 Tag drüber usw.u.schon erlischt Garantie.
So extrem habe ich das bei den anderen Automarken noch nicht erlebt.
 

bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Danke für Info, diese Links sind mir bekannt.u.was alles für ein Öl rein könnte weiß ich jetzt

-------INTERESSAT U.WICHTIG WÄRE FÜR MICH-------- was für ein Öl wurde denn bei der 1 Inspektion von Dacia in den Daciawerkstätten tatsächlich eingefüllt, laut Rechnung oder Ölzettel lm Motorraum.!!!!!!!!!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

bischen vergesslich
Ergänze noch den vorheringen Beitag von mir
------es geht nur um den TCE 130/150 BENZINER------
 
Zuletzt bearbeitet:

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010

bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Hallo
Wie ich schon geschrieben hatte ,vertraue
Ich den Wekstätten nicht, u.ich weiß auch das ich anrufen könnte oder auch persönlich vorbeifahren könnte.
ABER BEVOR ICH DAS MACHE (stapele lieber tief) würde ich mich freuen wenn einige noch antworten was bei ihrem
TCE 130 ODER TCE 150 BENZINMOTOR
denn jetzt TATSÄCHLICH in den Motor bei der 1 Inspektion gefüllt wurde laut RECHNUNG oder WAS AUF DEM ZETTEL IM MOTORRAUM STEHT damit ich meinem Autohaus evt.paroli bieten kann.( ICH BRAUCHE KEINE INFO MEHR WAS VORGESCHRIEBEN IST)
hoffe das ich mich jetzt korrekt ausgedrückt habe
Gruß
 

bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Hallo Moderator,
Ich gehe mal davon aus das du mich gemeint hast.Verstehe zwar nicht warum, da ich mich immer höflich u.nicht beleidigend benommen oder geschrieben habe.
Aber ist manchmal nicht so einfach etwas klar zu formulieren so das es verstanden wird.Ich habe in den 4 Beiträgen immer versucht zu schreiben das ich das größte Intresse daran habe zu wissen was den jetzt von den Werkstätten tatsächlich laut Rechnung reingekippt wird.Natürlich bekomme ich einen dicken Hals wenn einer jetzt zum schluß schreibt " ich kann ja beim Händler vorbeifahren" ich bin zwar 68 Jahre aber bestimmt nicht seniel oder blöd u.weiß das selber.Aber wie auch schon erklärt, das ich das vermeiden möchte weil ich den Autohäusern nicht traue.Wenn man dann solche Antwort bekommt könnte man annehmen man wurde falsch verstanden (obwohl kam schon eine vernünftige Antwort) also schreibt mann nochmal .(meistens werden ja doch nur die letzten Beiträge gelesen).So lch hoffe keinen zu sehr auf die Füße getreten bin, und auch nicht zu laut geschriehen habe.
Gruß u.allzeit gute Fahrt
 

bulmaster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Tce 130 v.12.2019
Baujahr
2019
Danke! das war mir nicht bewußt das es als schreien ausgelegt wird.Wollte damit nur verdeutlichen was mir am wichtigsten ist.
Gruß
 

zyrppa

Mitglied
Fahrzeug
Duster Tce 130 4x4 Prestige
Baujahr
2019
today i went by car to change the oil (no brand service). They couldn't change the oil because they didn't know what should have been placed there. And yet it was a big company that focused on oil changes.

Brand service only offers regular service, not just an oil change
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Statistik des Forums

Themen
34.544
Beiträge
831.587
Mitglieder
56.404
Neuestes Mitglied
rectecor