• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Duster tce 100 eco-g

Jan LPG Duster

Neumitglied
Fahrzeug
DACIA DUSTER COMFORT TCE 100 ECO-G 2WD
Frage in die Runde zum Thema Startbenzinverbrauch des neuen LPG Duster:
Ist es aus Eurer Sicht sinnvoll, beim neuen LPG Duster den Benzintank lediglich 1/4 bis 1/3 zu befüllen ?
Hintergrund meiner Frage:
1. Offensichtlich kann Benzin "schlecht" werden: Siehe Stuttgarter Zeitung: Benzin kann schlecht werden

2. Weniger Benzin im Benzintank wird zu einem geringeren Gewicht und somit zu noch geringerem LPG Verbrauch führen

3. Der Startbenzinverbrauch ist beim neuen LPG Duster total gering. Ich kann das bestätigen. Nach knapp 2.000 KM sagt mir die Benzinanzeige immer noch, dass der Benzintank rappelvoll ist (Gut, wir haben August mit 35 Grad).

4. In anderen Forenbeiträgen wird von Benzinverbräuchen von 0,2 - 0,5 Liter/100 KM (je nach Jahreszeit) bei Dacia LPG Fahrzeugen berichtet.Da ich bei Fahrzeugübergabe (10.07.20) den Benzintank voll getankt habe, bin ich schwer am überlegen, ob ich eine längere Autobahnstrecke im September einfach mal mit Benzin fahre, um den Benzintank ein wenig zu entleeren. Gute Idee / Schlechte Idee ? Was meint Ihr ? Sollte man generell hin und wieder ein paar KM im Benzinmodus fahren ? (einige Foreneinträge empfehlen dieses).

5. In der Bedienungsanleitung findet man nichts zu diesem Thema

Vielen Dank im voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Also,beim Logan mit Tce90LPG hat eine Benzintankfüllung,je nach Jahreszeit für 10-12000km gereicht.
2 Tankfüllungen pro Jahr,wirklich viel war das nicht. :)
Das konnte man also immer dann an Nord nehmen wenn der Preis mal richtig niedrig war.:D
So dürfte sich das auch am Besten rechnen.;)
 

rolly22

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Ist es aus Eurer Sicht sinnvoll, beim neuen LPG Duster den Benzintank lediglich 1/4 bis 1/3 zu befüllen ?
Das Benzin wird recht warm, wenn nur wenig Sprit im Tank ist. Das ist für die Benzinpumpe ebenfalls nicht gut. Ich tanke immer voll und wenn der Gastank leer ist verfahre ich eben ein paar Km auf Benzin. Somit kann sich das Motorsteuergerät auf das Benzinkennfeld auch im warmen Zustand anpassen und nicht nur im kalten. Schaden tut´s den Benzineinspritzdüsen ja nicht wenn die mal ordentlich verwendet werden.
 

Jan LPG Duster

Neumitglied
Fahrzeug
DACIA DUSTER COMFORT TCE 100 ECO-G 2WD
Das Benzin wird recht warm, wenn nur wenig Sprit im Tank ist. Das ist für die Benzinpumpe ebenfalls nicht gut. Ich tanke immer voll und wenn der Gastank leer ist verfahre ich eben ein paar Km auf Benzin. Somit kann sich das Motorsteuergerät auf das Benzinkennfeld auch im warmen Zustand anpassen und nicht nur im kalten. Schaden tut´s den Benzineinspritzdüsen ja nicht wenn die mal ordentlich verwendet werden.
vielen Dank Rolf :)
 

marduk667

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2x4 1.5 dci (2014), Lodgy SCe 110 LPG 7-Sitzer (2019)
Hat von euch jemand am Duster Eco-G/LPG eine Anhängerkupplung verbauen lassen? Ist das möglich?
 

Kyden

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 100 ECO-G 2WD
Baujahr
2020
Wir wollten es ursprünglich machen lassen und es ist uns vom AH auch angeboten worden. War aber mit 900 Euro etwas teuer.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
Frage in die Runde zum Thema Startbenzinverbrauch des neuen LPG Duster:
Ist es aus Eurer Sicht sinnvoll, beim neuen LPG Duster den Benzintank lediglich 1/4 bis 1/3 zu befüllen ?
Hintergrund meiner Frage:
1. Offensichtlich kann Benzin "schlecht" werden: Siehe Stuttgarter Zeitung: Benzin kann schlecht werden

2. Weniger Benzin im Benzintank wird zu einem geringeren Gewicht und somit zu noch geringerem LPG Verbrauch führen

3. Der Startbenzinverbrauch ist beim neuen LPG Duster total gering. Ich kann das bestätigen. Nach knapp 2.000 KM sagt mir die Benzinanzeige immer noch, dass der Benzintank rappelvoll ist (Gut, wir haben August mit 35 Grad).

4. In anderen Forenbeiträgen wird von Benzinverbräuchen von 0,2 - 0,5 Liter/100 KM (je nach Jahreszeit) bei Dacia LPG Fahrzeugen berichtet.Da ich bei Fahrzeugübergabe (10.07.20) den Benzintank voll getankt habe, bin ich schwer am überlegen, ob ich eine längere Autobahnstrecke im September einfach mal mit Benzin fahre, um den Benzintank ein wenig zu entleeren. Gute Idee / Schlechte Idee ? Was meint Ihr ? Sollte man generell hin und wieder ein paar KM im Benzinmodus fahren ? (einige Foreneinträge empfehlen dieses).

5. In der Bedienungsanleitung findet man nichts zu diesem Thema

Vielen Dank im voraus.
Zu 1.: Ja, nach ca. 6 Monaten sinkt die ursprüngliche Qualität etwas

Zu 2.: joaaa... kaum messbar, denke ich

Zu 3.: habe 3.800 km drauf und die Anzeige sagt "rappelvoll" ;-)

Zu 4.: Ab und zu auf Benzin fahren ist schon okay, kann nicht schaden... ich nutze es aber immer als Übergangskraftstoff, weil ich LPG immer komplett leerfahre.

Übrigens lasse ich mir jetzt bei Renault eine Webasto Standheizung mit Fernbedienung einbauen, diese verbraucht in der halben Stunde ca. 0,1 Liter Benzin... ich nutze sie auch im Sommer zum Vorwärmen des Motors. ;)
 

Jan LPG Duster

Neumitglied
Fahrzeug
DACIA DUSTER COMFORT TCE 100 ECO-G 2WD
Guten Tag in die Runde,

heute mal ein erstes Zwischenfazit zum Thema LPG Verbrauch meines Dacia Duster Comfort TCE 100 ECO-G.

Im Zeitraum 10.07.20 bis 05.09.20 habe ich 15 x LPG getankt und einen Durchschnittsverbrauch von 7,48 l/100 km LPG ermittelt. Es gab einen einzigen Minimalverbrauch von 6,3 l/100 km, aber auch einen einzigen Maximalverbrauch von 9,3 l / 100 km. Wenn ich mir die letzten 15 Tankvorgänge anschaue, dann sind Verbrauchsschwankungen (nach oben oder nach unten) von ca. 1,0 bis 2,0 Liter im Vergleich zum jeweils letzten Tankvorgang nichts ungewöhnliches.

Mein "Streckenprofil" würde ich subjektiv wie folgt beschreiben : 45 % Landstrasse/Stadtautobahn, 45 % Autobahn und ca. 10% reiner Berliner Stadtverkehr . Auf der Autobahn fahre ich maximal 120 km/h (ca. 3000 U/min) und auf der Autobahn beträgt der Durchschnittsverbrauch ziemlich genau 8,0 l / 100 km.
Verbräuche (teilweise deutlich) unter 8,0 l/ 100 km stellen sich insbesondere dann ein, wenn ich auf der A 115 (Avus) zwischen Potsdam und Berlin fahre. Ich vermute, dass meinem LPG Duster Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 km/h sehr gut tun :)
Ich fahre grundsätzlich mit der ECO Taste und auf der Autobahn mit dem Tempomat (Cruise Control). Falls möglich, schalte ich die Klimaanlage immer aus.

Das war's auch schon -- viele Grüße aus Berlin Tiergarten.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
...
Verbräuche (teilweise deutlich) unter 8,0 l/ 100 km stellen sich insbesondere dann ein, wenn ich auf der A 115 (Avus) zwischen Potsdam und Berlin fahre. Ich vermute, dass meinem LPG Duster Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 km/h sehr gut tun :)
Ich fahre grundsätzlich mit der ECO Taste und auf der Autobahn mit dem Tempomat (Cruise Control). Falls möglich, schalte ich die Klimaanlage immer aus.

Das war's auch schon -- viele Grüße aus Berlin Tiergarten.
Dann muss ich sagen, dass Du wirklich ein sehr ökonomischer Fahrer bist. Die Voraussetzungen dafür hast Du definitiv verstanden... Diese Verbräuche kann ich zwar bestätigen, gebe aber zu, dass mir öfter der Nerv dazu fehlt, dann fahre ich etwas flotter... heraus kommt dann bei mir im Mix ca. 8,5 bis 9,5 Liter ;)
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Hallo,

meine Name ist Christian und ich lese schon einige Zeit hier im Forum mit.Es gibt allerhand interessante Themen und Tips.
Aktuell fahren wir einen Mercedes C200 aus Bj 1997, so langsam kommt die Zeit für was neues und auch verbrauchsärmeres Auto ;-). Uns gefällt schon länger der Duster und wir haben einen in Taklamakan-Orange in der Comfort Ausstattung mit dem tce 100 eco-g geordert. Lieferzeit aktuell Coronamäßige 4-6 Monate, wir sind gespannt wie lange es dauert.
Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Motor?
Über Berichte würde ich mich freuen.

Viele Grüße Christian
Die Lieferzeiten haben aber nichts mit Corona zu tun. Auf meinen Logan den ich Winter 2016 bestellt hab, musste ich auch locker 6 Monate warten. Das liegt einfach daran das Dacia nicht schneller herstellen kann.
 

Jan LPG Duster

Neumitglied
Fahrzeug
DACIA DUSTER COMFORT TCE 100 ECO-G 2WD
Hallo in die Runde,

heute habe ich ein Thema, welches mich seit Juli 2020 (Auslieferung meines Duster TCE 100 ECO-G) beschäftigt.
Es geht um das Schalten vom ersten in den zweiten Gang.

Gangwechsel vom ersten in den zweiten Gang (Methode "Fahrschule")
Wenn ich beim meinem Duster vom ersten in den zweiten Gang schalte, dann ist dieser Schaltvorgang hin und wieder (auch nach längeren Fahrten) etwas schwerfällig und benötigt mehr Druck oder Kraft als gewöhnlich.
Vor wenigen Tagen konnte ich übrigens zum Vergleich für 6 Stunden einen Dacia Sandero Stepway fahren. Dort ging der zweite Gang immer butterweich rein.
Ich schalte normalerweise immer so in den zweiten Gang , wie die Mehrzahl von uns es in der Fahrschule gelernt hat: Ich drücke den Ganghebel nach links und ziehe ihn (mit leichtem Druck nach links) nach hinten. Das klappt bei anderen Fahrzeugen wunderbar. Bei meinem neuen Duster (ca. 3.500 km Laufleistung seit Juli 2020) erfordert dieser Gangwechsel hin und wieder etwas mehr Druck und Kraft. Es ist nicht übermäßig viel Druck und Kraft, die ich anwenden muß, aber es ist spürbar mehr als bei anderen Fahrzeugen.
Nun meine erste Frage in die Runde : Habt Ihr ähnliche Erfahrungen beim Gangwechsel vom ersten in den zweiten Gang gemacht ?

Gangwechsel vom ersten in den zweiten Gang (alternative Methode: 1-N-2)
In meiner Fahrschule habe ich 1979 eine weitere Methode zum Gangwechsel (vom ersten in den zweiten Gang) gelernt, die wie folgt geht:
Ich schalte vom ersten Gang für einen sehr (!) kurzen Moment in den Leerlauf und dann weiter in den zweiten Gang. Also: 1-N-2. Wenn ich diese Methode bei meinem Duster anwende, dann ist der Gangwechsel butterweich und ich benötige keinen Druck und keine Kraft. Die Methode ist sehr angenehm und bereitet sogar etwas "Fahrspaß". Ich vermute, dass diese Methode auch sehr getriebeschonend ist - ich weiss es aber nicht genau, da ich technisch nicht so bewandt bin.
Nun meine zweite Frage in die Runde: Habt Ihr Erfahrungen mit der von mir beschriebenen zweiten Gangwechselmethode (1-N-2) und könnt Ihr diese Methode empfehlen ?

Das war's auch schon wieder. Viele Grüße aus dem sonnigen Bezirk Berlin-Tiergarten -- Jan
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
...Nun meine erste Frage in die Runde : Habt Ihr ähnliche Erfahrungen beim Gangwechsel vom ersten in den zweiten Gang gemacht ?

...Nun meine zweite Frage in die Runde: Habt Ihr Erfahrungen mit der von mir beschriebenen zweiten Gangwechselmethode (1-N-2) und könnt Ihr diese Methode empfehlen ?

Das war's auch schon wieder. Viele Grüße aus dem sonnigen Bezirk Berlin-Tiergarten -- Jan
zu 1.: Mein Gangwechsel von 1 in 2 geschieht nicht 100% butterweich. Es ist ein sanfter Druckpunkt zu spüren, so ca. 100-200 Gramm mehr Druck um den zu überwinden. Also nur ein ganz leichter Druckpunkt. Ich denke, das ist normal...das spüre ich bei anderen Herstellern eigentlich ganz ähnlich.

zu 2.: kann man so machen, schadet vermutlich nicht, dürfte aber auch nicht viel bringen außer etwas mehr Schaltaufwand. ;)
 

Jan LPG Duster

Neumitglied
Fahrzeug
DACIA DUSTER COMFORT TCE 100 ECO-G 2WD
zu 1.: Mein Gangwechsel von 1 in 2 geschieht nicht 100% butterweich. Es ist ein sanfter Druckpunkt zu spüren, so ca. 100-200 Gramm mehr Druck um den zu überwinden. Also nur ein ganz leichter Druckpunkt. Ich denke, das ist normal...das spüre ich bei anderen Herstellern eigentlich ganz ähnlich.

zu 2.: kann man so machen, schadet vermutlich nicht, dürfte aber auch nicht viel bringen außer etwas mehr Schaltaufwand. ;)
vielen Dank Peter -- sehr hilfreich. Weiterhin gute Fahrt. Viele Grüße Jan
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 112 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 432 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 641 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 495 21,2%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 436 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%