• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Campingeinbau von Campal

Fahrzeug
Dokker Bj 2018
#61
Sorry, dass ich was besseres zu tun habe, als für diesen Thread permanent Rede und Antwort zu stehen. Steh ich hier in der Pflicht oder was?
Ich musste mir meine Infos auch komplett selbst über den Hersteller beziehen...es ist auch wirklich unfassbar, was für Fragen hier gestellt werden...man sollte doch meinen, dass es sowas wie logisches Denkvermögen gibt.

Ich poste hier etwas wenn ich Lust dazu habe!!!
ich zitiere hier mal deinen ersten Post:

Hallo an alle Mitcamper,

Ich beantworte gerne eure Fragen zum Einbau oder falls ihr des Englischen nicht so mächtig seid, kann ich gerne dolmetschen.
...
Wenn ihr noch Fotos von bestimmten Details wollt, ist das kein Problem...

Grüße!
Ich weiß ja nicht was du erwartest, aber wenn man seine Hilfe anbietet muss man eben damit rechnen und so wild waren die Fragen hier auch nicht. Insbesondere nicht um Anderen logisches Denkvermögen abzusprechen.
Das es hier freiwillig ist sollte jedem klar sein, es rechtfertigt aber nicht deinen Ton.

Trotzdem vielen Dank (!) für den Threard, ohne deinen Post wäre ich sicher nicht auf Campal gestoßen! :prost:

@burghh7 @Omma

Neben der Homepage bietet die Facebookseite von Campal deutlich mehr Infos. Zwar nicht in Wort und Schrift, dafür gibt es dort aber deutlich mehr Fotos von den ganzen Versionen die Campal bislang gebaut hat.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich hab's nicht mehr ausgehalten und die ForTwo-Variante mit minimalen Customizings bestellt. ^_^:dance:
Was hast du anpassen lassen?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wenn ich um ein Foto bitten dürfte, auf welchem von der Seite die Sicht durch die Schiebetür und Fahrer-/ Beifahrertür im „Schlafmodus“ fotografiert wurde?

Müssen die Rücklehenen der Vordersitze sehr weit nach vorn geneigt werden, um eine ebene Fläche zu erhalten?

Vorab vielen Dank!
Kommt auf die Liegefläche an. Willst du (bei einer Höhe der Box von 30-32cm) auf eine Liegefläche von 2mtr kommen, musst du mit dem Sitz + Lehne ganz vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Omma

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#62
Bin am Wochenende wieder am campen, werde dann noch ein paar Bilder machen.
Ich poste hier etwas wenn ich Lust dazu habe!!!
Ja gut - ich hatte das (1. Zitat) halt für eine Ankündigung gehalten... Aber in der Tat: da steht nur "Bilder machen", nicht "Bilder veröffentlichen"...
Dann bin ich jetzt wieder still.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Kommt auf die Liegefläche an. Willst du (bei einer Höhe der Box von 30-32cm) auf eine Liegefläche von 2mtr kommen, musst du mit dem Sitz + Lehne ganz vor.
Nicht ganz... Mit dem Sitz ja, aber nicht mit der Lehne. Ich konnte immer noch ganz gut auf die auf den Vordersitzen abgestellten Taschen ran. Bedeutet insbesondere: zwischen Lehne und Lenkrad war noch Luft... (ich gehe jetzt von meinem Ausbau aus, der ja sehr ähnlich ist.)
Wichtig ist vor allem: man muss sein Bett ein Stück zurückbauen, bevor man wieder losfahren kann, da man sonst noch nicht wieder auf den Vordersitzen sitzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

GordonBleu

Themenstarter
Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
#63
ich zitiere hier mal deinen ersten Post:



Ich weiß ja nicht was du erwartest, aber wenn man seine Hilfe anbietet muss man eben damit rechnen und so wild waren die Fragen hier auch nicht. Insbesondere nicht um Anderen logisches Denkvermögen abzusprechen.
Das es hier freiwillig ist sollte jedem klar sein, es rechtfertigt aber nicht deinen Ton.

Trotzdem vielen Dank (!) für den Threard, ohne deinen Post wäre ich sicher nicht auf Campal gestoßen! :prost:

@burghh7 @Omma

Neben der Homepage bietet die Facebookseite von Campal deutlich mehr Infos. Zwar nicht in Wort und Schrift, dafür gibt es dort aber deutlich mehr Fotos von den ganzen Versionen die Campal bislang gebaut hat.
Beitrag automatisch zusammengeführt:



Was hast du anpassen lassen?
Beitrag automatisch zusammengeführt:



Kommt auf die Liegefläche an. Willst du (bei einer Höhe der Box von 30-32cm) auf eine Liegefläche von 2mtr kommen, musst du mit dem Sitz + Lehne ganz vor.
Wenn du wüsstest, was ich für PN´s bekomme, dann würdest du mich verstehen. Und anstatt sich die Leute einfach diesen Beitrag einfach mal genau durchlesen, kommen immer wieder die gleichen Fragen.

Da frag ich mich, wie ich es geschafft habe, mir diesen Einbau zu bestellen, ohne dass jemand für mich Vorarbeit geleistet hat.

Auch dass die Leute auf Facebook schauen sollen, wurde schon öfter erwähnt. Jetzt wieder von dir.

Und wenn sich jemand ernsthaft dafür interessiert, dann sollte er sowieso mit dem Hersteller in Kontakt treten und nicht mit mir. Ich habe auch oft genug gesagt, dass Anpassungen nach eigenen Wünschen, i.d.R. kein Problem sind.

Die Leute sind auch oftmals einfach zu Faul, sich selbst zu informieren...Die mögliche Länge der Liegefläche, kann man sich z.B. selbst ausmessen!
 

Küstenfeuer

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker, Stepway Celebration, SCe100, BJ 07/18
#64
Welche Laus ist dir denn über die Leber gelaufen?
Ich sah, dass es neue Beiträge in diesem Thread gibt und hoffte (wie andere User auch) auf ein paar neue Fotos.
Auch das Nachfragen (gibt es mal wieder neue Fotos? ) würde ich nicht als nervig ansehen, eher als Kompliment, denn Fotografie ist ja eins deiner Hobbies und daran würden sich gewiß auch andere gerne erfreuen.
Deine doch ziemlich harsche Reaktion darauf hat mich doch etwas verwundert, denn von dem "Nerven" per PN konnte man ja da noch nichts ahnen.
Bevor sich das so in dir aufgestaut hat, wäre doch eine Notiz hier in deinem Thread hilfreich gewesen- bitte keine PN, wenn ihr Fragen zum Ausbau habt, setzt euch mit dem Hersteller selbst in Verbindung, denn ich habe keine Zeit/keine Lust/kein Interesse, euch zu helfen.
Das ist immer ein Problem-man kündigt Hilfe an und muss dann aussieben, wer wirklich Hilfe braucht und wer einfach nur bequem ist und sich alles servieren lassen möchte. Letzteres unterstellst du jetzt aber allen, die dich hier im Thread etwas gefragt haben und das finde ich nicht korrekt.
 

GordonBleu

Themenstarter
Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
#65
Ich gebe dir in einigen Punkten recht. Es war jetzt nicht meine Absicht, alle Teilnehmer dieses Beitrags vor den Kopf zu stoßen und ich hatte vielleicht auch nicht die beste Laune.

Allerdings muss ich mich für das nicht-posten der Fotos auch nicht rechtfertigen und mir vor allem von @Omma so einen zynischen Kommentar reindrücken lassen.

Ich beantworte auch in Zukunft Fragen, insofern sie noch nicht gestellt worden sind oder man sich diese eigentlich selbst beantworten kann.

Davon abgesehen, haben wir ja jetzt schon mehr Campal Besitzer und werden auch noch mehr in Zukunft. Dann bin ich auch nicht mehr der einzige, der Fragen beantworten oder Bilder posten kann.

Also vielleicht kommen wir einfach wieder zum Thema zurück.
 

Küstenfeuer

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker, Stepway Celebration, SCe100, BJ 07/18
#66
Das mit der Laune hatte ich mir schon gedacht.
Schwamm drüber!
Ich würde mich trotzdem freuen, von dir wieder Reisebilder und Berichte zu sehen.
Und das nicht etwa, weil ich campal-interessiert bin, sondern weil ich mir einfach gerne gut gemachte Fotos ansehe und dazu gerne lese, was andere in ihrem Urlaub gesehen und erlebt haben.
Nicht mehr und nicht weniger. ;)

Und ich freue mich auch auf die Berichte und Fotos der Neubesitzer, wenn sie sich damit hier an die Öffentlichkeit trauen. :)
 

burghh79

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115 Stepway Celebration
Baujahr
2018
#68
Wenn du wüsstest, was ich für PN´s bekomme, dann würdest du mich verstehen. Und anstatt sich die Leute einfach diesen Beitrag einfach mal genau durchlesen, kommen immer wieder die gleichen Fragen.

Da frag ich mich, wie ich es geschafft habe, mir diesen Einbau zu bestellen, ohne dass jemand für mich Vorarbeit geleistet hat.

Auch dass die Leute auf Facebook schauen sollen, wurde schon öfter erwähnt. Jetzt wieder von dir.

Und wenn sich jemand ernsthaft dafür interessiert, dann sollte er sowieso mit dem Hersteller in Kontakt treten und nicht mit mir. Ich habe auch oft genug gesagt, dass Anpassungen nach eigenen Wünschen, i.d.R. kein Problem sind.

Die Leute sind auch oftmals einfach zu Faul, sich selbst zu informieren...Die mögliche Länge der Liegefläche, kann man sich z.B. selbst ausmessen!
Viele PN hin oder her (keiner hat eine Ahnung davon, wieviele du bekommen hast!!!), wenn man Hilfe und Infos anbietet, sollte man sich auch darauf einlassen.

Man könnte auch nett schreiben, dass man keine Zeit oder Lust hat aber deine Antworten entsprechen keineswegs den Ankündigungen deines ersten Posts.

Sorry, dass ich das hier so schreibe aber wie schon weiter vorn geschrieben, machen wir das hier alle freiwillig und überwiegend gerne.

An meinem Ausbau habe ich Tage- wenn nicht sogar wochenlang „rumentwickelt“ und ich freue mich, wenn ich Tipps geben kann, um einen möglichen Ausbau zu vereinfachen.

Ich messe natürlich sehr gerne selber nach, wie eine Liegefläche in den Dokker passen würde aber warum, wenn mir jemand Hilfe und Bilder anbietet? Ein Foto sagt mehr als tausend Worte.

Dennoch finde ich deine Lösung genial und du beschreibst deine positiven Erfahrungen mit dem Hersteller. Dazu noch ein paar schöne Fotos aus GB. Danke dafür!
 

mzt?1003

Dacianer.de-Sponsor
#69
Apropos liegefläche, genauer: maximale liegelänge: der lodgy ist ja ein paar centimeter länger als der dokker (450 zu 436). Bedeutet das auch, daß die maximale liegelänge entsprechend höher ist ?

(ich frage, weil's für mich wichtig ist, ob's 200 oder 210 (oder im idealfall sogar 220) cm sind)
 

msycho

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#71
Meine Campal-Unit kam zwischenzeitlich an. Sehr hochwertig und präzise verarbeitet!

Erste Nacht war top!
 

msycho

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#73
Welche Version hast du bestellt?
Wie sind die Matratzen?
Die ForTwo-Variante mit ein paar Anpassungen wie größerer Gas-Grill und längliche Trennung der Liegefläche in der Mitte zum Aufklappen von der jeweiligen Seite.

Bis jetzt gut, war aber erst eine Nacht. Könnte mir vorstellen, dass sie zu hart sind für mich, aber das ist ja individuell.
 
Fahrzeug
Dokker Bj 2018
#74
Die ForTwo-Variante mit ein paar Anpassungen wie größerer Gas-Grill und längliche Trennung der Liegefläche in der Mitte zum Aufklappen von der jeweiligen Seite.

Bis jetzt gut, war aber erst eine Nacht. Könnte mir vorstellen, dass sie zu hart sind für mich, aber das ist ja individuell.
Hast du ein Foto von der länglichen Trennung, das hört ich interesant an.

Danke
 
Fahrzeug
Dokker Stepway Sce110 LPG
Baujahr
2019
#75
So wo fange ich an?
Erstmal danke an alle die in den verschiedensten Threads über ihre Erfahrungen berichtet und Vorschläge gemacht haben, sonst wäre ich nie auf den Dokker als Micro-Camper gekommen.
Ausserdem meinen größten Respekt an alle Selberbauer.
Da ich selber zum Selberbauen weder Zeit, Geduld, Werkzeug und wahrscheinlich Talent habe bin ich auch bei Campal gelandet.
Ausführung Campal ForTwo Standard für Dokker. Extra-Bein (für ohne Rückbank) und extra Staubox sind da inclusive.
Als Heckzelt ein Obelink Trinity.
Da es bis zum Urlaub noch etwas dauert haben wir das mal provisorisch hingeklatscht.

Den Tisch der Campingbox fand ich etwas hoch, ist aber kein Problem 2 Schrauben vom Rohrdeckel raus, paar cm abgesägt und Deckel wieder drauf festschrauben: fertig.
IMG_20190524_133050.jpg
Und jetzt ein paar Bilder von der Box:
IMG_20190520_144809_.jpg
Meine Holde ist 1,61m klein groß und sie hat nach oben noch etwas Luft :)
ich selber stoße mt 1,75m schon oben an wenn ich gerade sitze.
IMG_20190524_134233.jpg

So sieht das aus wenn wir gegenübersitzen (wird in echt nie vorkommen. und ja, die Tür kann man noch zumachen)


IMG_20190524_133717.jpg IMG_20190524_134630.jpg IMG_20190524_134743.jpg IMG_20190524_134842.jpg

Bilder rechts ist gemessen ab Kante hochgeklappte Rückenlehne.

IMG_20190524_135325.jpg
Länge mit zurückgeklappter Rückenlehne, allerdings ist der Rücksitz ja (vorerst) noch drin also ist das alles etwas schräg.
IMG_20190524_135454.jpg
So schräg etwa, kann man aber durchaus bequem drauf liegen.
IMG_20190524_135415.jpg
Dafür sind wohl diese 4 Hölzer dabei die das Scharnier entlasten.
Jetzt liegt halt das ganze Konstrukt nur auf den Bodenschlössern der Rückbank auf.
Finde ich etwas suboptimal, werd ich wohl noch 2 Brettchen schneiden die man unter die 4 Hölzer stellt um das ganze zu stabilisieren.

IMG_20190524_133236.jpg IMG_20190524_133437.jpg
So sollen wohl die Stützen sein wenn die Rückenlehne hochgeklappt ist. (hoffe ich).

IMG_20190524_135520.jpg
Wegen der Rückbank baumeln die hinteren Stützen in der Luft wenn ganz ausgeklappt wird.


Zelt:
Der "Aufbau" ging relativ gut für das erste Mal, auch wenn man die Anleitung in die Tonne treten kann.

IMG_20190524_133622.jpg IMG_20190524_133128.jpg IMG_20190524_133707.jpg IMG_20190524_134410.jpg


Dei Tür kann man nicht ganz aufklappen dafür ist es nach oben zu knapp.

IMG_20190524_133151.jpg

Wie wir den Anschluss da oben machen wissen wir noch nicht wirklich, zumal das Autodach wohl nach hinten schräg abfällt. Wäre für Tipps dankbar.

IMG_20190524_133544.jpg IMG_20190524_133128.jpg

Oh, 20 Bilder schon?
Im nächsten Beitrag geht es weiter ;-)
 
Fahrzeug
Dokker Stepway Sce110 LPG
Baujahr
2019
#77
@Idefix
Guter Tipp
allerdings wird da wohl keine Zeltschnur das Autodach berühren. Hab die Schnüre nur mal provisorisch an die Reling gebunden. Im Realbetrieb werden die mit Häringen am Boden festgespannt.
Finde ich übrigens gut gemacht beim Trinity, mit dem Ring an den Seitenschnüren.Sozusagen selbstjustierend.
Habe ich so noch nie gesehen.
Was mir richtig Kopfzerbrechen macht ist der Übergang vom Zelt zum Autodach.
Habe Bedenken das da Wasser vom Autodach reinläuft wenn es regnet, eben weil es schon ein bisschen schräg aussieht/ist.
evtl könnte ich noch ein Stück Zeltplane drübermachen und 4 gute Magnete zum fixieren, in dickem Stoff eingenäht damit der Lack nicht leidet.
 

Fritz X

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Blue Dci 95
Baujahr
2019
#78
Was kostet denn in etwa so ein Ausbau ? ungefähre Zahl reicht, auch gerne als PN
 

msycho

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
#80
Hast du ein Foto von der länglichen Trennung, das hört ich interesant an.

Danke
Hier sowohl "nackte" Bilder als auch mit Anbau von Reimo Uni Van Heckzelt. Wir machen's gerne auch an die Seite. Beides klappt super und aktuell 1 Tag im Dauerregen auch kein Problem.
 

Anhänge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 72 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 271 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 406 27,8%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 283 19,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 288 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 118 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 23 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!