• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Adé TCe 115 (Motortotalschaden)

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ein dringender Hinweis:
Nachdem ich nun den Faden hier habe bereinigen müssen, beachtet folgendes:
1. haltet euch gefälligst ans Thema! Keine wiederholten Abschweifungen in irgendwelche OT-Geschichten
2. Diskutiert sachlich und v.a. ruhig!

Leute, es ist Samstagvormittag und ich darf schon die Suppe auslöffeln, die ihr mir einbrockt! Lasst das! Ich habe keine Lust in meiner Freizeit stundenlang euer Geplänkel zu bereinigen! Ansonsten mach' ich den Faden dicht und die ganz hitzigen Charaktere unter euch dürfen dann in einem zwangsweisen Forumskurzurlaub mal etwas das eigene Verhalten überdenken!

So und nun diskutiert ruhig und sachlich weiter.
 

Schwarzwald-Duster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II und I Phase2, 1,5 dCi, 4x2
Ich würde den neuen Motor(mit 2500,-€ SB.) einbauen lassen und weiter fahren. Das Auto hat ja gerade mal 65000 Km drauf und da sind andere Reparaturen ja noch sehr überschaubar. Wenn man genug Geld liegen hat und einen SUPER-INZAHLUNGNAHME-PREIS bekommt, dann könnte man auch über ein neues Fahrzeug nachdenken.
 

KnoedelDoedel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2014
Reparieren lassen und den Wagen hinterher verkaufen.
Nach so einem Schaden und der Vorgeschichte ist das Verhältnis zum eigenen Auto und der Werkstatt wohl nachhaltig beschädigt. Würde ich mir nicht antun wollen.
Bei meinem Austauschgetriebe lief es auch nicht so prickelnd, aber meine Werkstatt hatte sich voll reingehängt.
Ich könnte jetzt noch die Story einer Nachbarin und ihrem BMW anbringen, aber dann driftet der Thread wieder ab.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Merkt man das eigentlich an den Gebrauchtwagenpreisen für 1.2 TCe 115/125, dass der Motor einen Konstruktionsfehler hat?
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
wieso?
jeden tag steht ein dummer auf.

selbst bei den grottigen TSI motoren denken sich diejenigen die sich vorher informiert haben:
mich wird es schon nicht treffen

und wenn die steuerkette schlapp macht, geht das gejammere los.
 

seehase

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2018
Bei Inzahlungnahme und Neukauf (wie @Drupi empfiehlt) muss ja erheblich mehr Geld aufgewendet werden, wovon nach 3 Jahren schon wieder 40% Wertverlust plus Wartungskosten, Vollkasko und evtl. Finanzierungskosten hinzu gerechnet werden müssen. Und bei 10tkm/a ist der Diesel auch keine Option um deutlich zu sparen. Dann lieber den Motor tauschen und den Wagen weiter fahren. Billiger geht es nicht. Bleibt nur das ungute Gefühl das sich der Schaden wiederholen könnte. Im Nachhinein betrachtet hãtte ich meinen Hyunday Tucson auch behalten können, zumal die "drohenden Fahrverbote" ja seit 2 Jahren nicht mehr als heiße Luft sind.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Der Gebrauchtwagenpreis ist erst einmal nicht aussagekräftig. Eher schon die schiere Menge an Dustern 1.2 TCe, die z.B. bei autoscout24 angeboten werden. Von privat, mit Laufleistungen von 5 - 50.000 km.
Großes Angebot und normale Preise bedeutet, es gibt auch eine große Nachfrage. Dann wäre das ein beliebtes Auto und müsste sich schnell verkaufen lassen.

Unter den Umständen würde ich mich um Ersatz bemühen.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Bei Mobile stehen 23 mit mehr als 90000 Kilometern,
der Spitzenreiter hat 166000 ist aus 2017
und soll noch 9500 kosten, Respekt
 

qwertzu

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #70
@Obelix
@Stefanvde
Danke für die Infos/Aufklärung.

Aber ich wiederhole die Frage an @qwertzu.
Es geht mir dabei nicht darum irgendeine "Schuld" zuzuweisen. Sondern nur um die Frage, ob der Wagen, damals, eingefahren wurde.

Hinweis: OT entfernt
Ich habe das Auto nach den Herstellervorgaben eingefahren.
Allerdings fahren wir zu 90% im Stadtverkehr, also Kurzstrecke. Deswegen hatte ich auch den Kauf eines Diesel-Motors verworfen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die 120.000er-Inspektion mit dem Zahnriemenwechsel kostet 1.500,- Euro und da macht man sich keine Gedanken, ob sich das lohnt. Da ist man mit dem Motorwechsel für 2.500,- Euro nicht weit von entfernt.
<Ironiemodus an>Da habe ich ja Glück gehabt <Ironiemodus aus>. Die Steuerkette wurde bei unserem Auto 2018 bei ca. 52tsd km auf Garantie gewechselt. Ich nehme mal an, dass der hydraulische Kettenspanner, der ja sich als etwas fehlerbehaftet herausgestellt hat, gewechselt werden musste. Und wenn man da schon mal bei war, ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dokker-SH

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus TCe 130 GPF
Baujahr
2020
Eigentlich stellt sich die Frage der weiteren Vorgehensweise für mich zumindest aus kaufmännischer Sicht nicht. Der Wagen hat aktuell einen erheblichen Motorschaden und ist damit nahezu unverkäuflich, bzw. nur mit einem erheblichen Verlust zu veräußern. Das Angebot mit der Selbstbeteiligung von 2.5 TEUR für den neuen Motor mit anschließender Garantie halte ich unter Berücksichtigung des Fahrzeugalters für absolut fair. Da sind mir ganz andere Geschichten bekannt. Das es ein Unding ist, dass der Motor überhaupt die Grätsche macht, steht wiederum auf einem ganz anderen Blatt. Mit dem neuen Motor incl. Garantie bekommst Du den Lodgy auch unter Berücksichtigung der SB selbst dann gut verkauft, wenn Du den Aufwand zunächst finanzieren müsstest. Alles andere (Motor vom Schrotti, etc.), ist doch eine reine Bastellösung und bei einem Verkauf zudem nicht ohne Haftungsrisiken. Dafür ist der Differenzbetrag zwischen beiden Varianten aus meiner Sicht viel zu gering.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Ist der neue Motor denn dann überarbeitet worden - quasi ab Werk? Mit verbesserten Komponenten die die Haltbarkeit deutlich erhöhen...?

Ist ja leider so, das sich Dacia/ Renault nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat mit diesem Motor.
Das Verhalten der betroffenen Verbraucher gegenüber ist die andere Seite der Medallie..

Der Versuch mit irgendwelchen Softwarespielchen die konstruktiven Mängel zu beheben ist in meinen Augen
ein kläglicher Versuch - da müssen handfeste Hardware Lösungen auf den Tisch, oder besser gesagt in den Motor...
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Der Versuch mit irgendwelchen Softwarespielchen die konstruktiven Mängel zu beheben ist in meinen Augen
ein kläglicher Versuch - da müssen handfeste Hardware Lösungen auf den Tisch, oder besser gesagt in den Motor...
Das ist doch immer so. Erst kommt die kostengünstigste Lösung (Aussitzen).
Dann wie beim Abgasskandal die Softwarelösung.
Hardware ist immer erst die vorletzte Lösung.
 

lodgy-buddy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway TCe 115
Baujahr
2016
Im Rahmen der Jahreswartungen seit Mai 201 6 wurde jedes Jahr festgestellt, dass der Ölberbrauch sehr hoch ist.
Nochmal meine Frage dazu: Warum wurde der Ölverbrauch erst im Rahmen der Wartung festgestellt? Hast du das nicht selbst schon vorher bemerkt? Und wie hoch war der Ölverbrauch genau?

@qwertzu Wäre nett, wenn du mir das mal beantworten könntest. Danke!
 

Heinz Dieter

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
Ich würde die 2500 € ivestieren und dann verkaufen. Mit3 Jahren Garantie, sollte er einen guten Preis bringen.
 

stern1109

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
Sind alle Stempel im Wartungsheft gemacht?
Davon kann man wohl definitiv ausgehen, sonst hätte Dacia gar nichts übernommen.
Die Werkstatt hat sich während der Garantiezeit schön heraus gehalten obwohl die bestimmt geahnt haben was sich da anbahnt.
Der TE ( Neumitglied) hat sich vorher wohl nichts dabei gedacht und wusste halt nichts ob der Anfälligkeit des Motors. Und wenn die Werkstatt dann auch mal einen halben Liter Öl einfach so zwischendurch spendiert - Mensch muss das ne tolle Werke sein ! Ansonsten wurde eh schon alles gesagt bzw. geschrieben hier.
Und OT sind in einem Motorenthema normal, da hilft Beitrag 62 auch nicht .
Ich selber würde wohl in den bitteren Apfel beissen und die Reparatur wie vorgeschlagen machen lassen.
Und mir danach einen anderen Händler suchen. Wenn das Vertrauen in den Wagen nach der Reparatur zurück kommt dann weiter fahren, ansonsten halt umschauen nach einem Ersatz, dann leider mit dickem Minus im Portomonnaie.....
╬stern1109╬
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
2500 Euro sind viel Geld.
Allerdings könnte man den Wagen hinterher wohl veräussern.
So wie er jetzt ist hat er praktisch kaum Wert.
Die 2500 sind viel,aber die Investition sollte man beim Verlauf mehr wie rausbekommen.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 85 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 339 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 505 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 366 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 361 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 146 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!