• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

6. Inspektion oder 120.000km

T

tomrv

#21
wenn ich hier so lese.... Satz Bremse vorne: in der Bucht gute marke 120,-
Zahnriemen.... pauschal 150,- ganzer Satz
Wartung ÖL usw 100,-
Schloss ? keine Ahnung...

sagen wir mal 500,- Material , Hinterthofwerkstatt (Meister) 48,- / h x 8 - 384 + 73 MwSt - 457,-

also für die 1000,- € sollte es getan sein

warum Hinterhofler ? Weil die es auch können - evtl sogar besser - (meine Erfahrung)
Moin,

das ist mal wieder ohne jegliches Wissen über die nötigen Arbeitsstunden geschrieben. Da könnte die Wartezeit, die man im Autohaus schon mal, hat für einen Blick auf die Tafel für die Richtzeiten einzelner Arbeiten genutzt werden. Das würde manchem, der meint dass manche Arbeiten nebenher zu erledigen seien, schon mal deutlich auf den Pott helfen.

Die angesetzten 8 Stunden reichen gerade mal um den Zahnriemen incl. Wasserpumpe zu ersetzen.
Die Zeitansätze für die restlichen Arbeiten (Wartung, Zündschloß, Bremsen) fehlen einfach.

Und so man sich bei Hinterhoflern einen Kostenvoranschlag holt dann sollte man nicht nur auf den Preis schielen sondern auch mal nachsehen was an Arbeiten gemacht wird. Da wird dann schon mal gerne etwas vergessen. So wie oben auch, es wird nicht nur ein Zahnriemensatz sondern auch noch ein Rillenriemen benötigt, das gehört zwingend zum Tausch vom Zahnriemen dazu.

Und ein Blick ins- I-Net befördert sogar Preise für Zündschlösser zu Tage. € 150,00 für ein gebrauchtes. Hat den Vorteil, dass man dann mehr Schlüssel am Bund, weil das gebrauchte Schloß ja eine andere Schließung hat. Da spart man richtig weil ja entweder die Schlüssel neu angelernt werden müssen oder aber die Transponder von der alten Schlüsseln in die neuen umgesetzt werden müssen.
 

Daciafuxx

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#22
wenn ich hier so lese.... Satz Bremse vorne: in der Bucht gute marke 120,-
Zahnriemen.... pauschal 150,- ganzer Satz
Wartung ÖL usw 100,-
Schloss ? keine Ahnung...

sagen wir mal 500,- Material , Hinterthofwerkstatt (Meister) 48,- / h x 8 - 384 + 73 MwSt - 457,-

also für die 1000,- € sollte es getan sein

warum Hinterhofler ? Weil die es auch können - evtl sogar besser - (meine Erfahrung)
Ja Hinterhofler.... hört man immer wieder... alleine die Bezeichnung läßt tief blicken...
Ich war jetzt auch, trotz dessen das ich aus der Garantie raus bin, beim Vetragshändler, warum? , weil ich dort zufrieden bin, sie sich mit der eigenen Marke besser auskennen als , die“Hinterhofer“, welche jeden Tag zig verschiedene Automarken reparieren, vllt sogar noch nicht mal alle Daten und Fakten kennen, aber was bei XYMarke geklappt hat kann bei YXMarke ja nur genauso sein.
Ich kenne genug Leute die in einer “Hintlerhofer“ arbeiten, die haben Ahnung aber selbst die sagen das sie sich nicht mit allem bei jeder Marke auskennen, ...und das soll einem dann nicht zu denken geben, oder hätte der “Hinterhofler“ bei mir die Radhausverkleidung zum reinigen geöffnet? Ne ich denke nicht, weil er es nicht gewußt hätte das dort ne drecks- und gammelecke ist.
Also zahle ich gerne 90 Euro die Stunde, wohl auch weil ich weiß das die “Hinterhofler“ im Kreis ME auch schon mind. 65 Euro/Std. Nehmen.
Klar billiger/ günstiger geht immer, selber machen auch.... Aber immer gegen die Vertragswerkstätten zu ätzen geht gar nicht.
Das ist typisc deutsch:
Während der Garantie schön hinrennen, auf alles und sein recht bestehen, danach winke winke. Und schön draufhauen und und und...
 

Daciafuxx

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
#24
Also wenn ich das mal auf den Stundenlohn meiner Werkstatt umrechne sind das ca. 9 Std. Arbeit, vom Preis völlig ok.
Klar ersatzteile sind meistens teurer als bei den Freien, aber dafür passen sie auch aufs Auto:dance:.
Wenn man 2000 Euro dem Neuwagenpreis gegenüber stellt ist dies bei einem Dacia immer gleich,wie soll ich sagen, “verstörend“:hammer:

Aber wat willse maken, et hätt noch immer jut jejangen
 

pippo9

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
#25
Im Ernst. Brauchen die wirklich 8 Std. für Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln? Hab ich da richtig gelesen?
Bei meinem Punto JTD wurde die Arbeit durchschnittlich in 2 Std. erledigt..
Sind Renaultmotoren wirklich so kompliziert aufgebaut? Oder sind da die Kaffee-Wc-Rauch-Pausen auch dabei?:think:
 
G

GSS4492

#26
Kann es vielleicht sein, dass die Arbeitszeit für jeden Teil der durchgeführten Arbeiten separat berechnet wurden?

Ich bin ja nun wirklich nicht gerade der Technik-Profi und ich bin auch nicht Geiz-ist-g...-Fan, aber wenn man das Auto schon ziemlich zerlegen muss um den Reparatur-bzw. Wartungsauftrag zu erledigen, dann sind da doch bestimmt mehrere Arbeitsschritte die nicht doppelt und dreifach Zeit beanspruchen...

...und JA, den Rechnungsendpreis finde ich schon heftig...

denkt sich die

GSS-Freundin
 
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#27
Im Ernst. Brauchen die wirklich 8 Std. für Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln? Hab ich da richtig gelesen?
Bei meinem Punto JTD wurde die Arbeit durchschnittlich in 2 Std. erledigt..
Sind Renaultmotoren wirklich so kompliziert aufgebaut? Oder sind da die Kaffee-Wc-Rauch-Pausen auch dabei?:think:
Bei meinem Audi 80 hab ich 15min gebraucht. Daher sollen gefälligst alle Zahnriemen, egal wie verbaut sie sind, auch in der Zeit gewechselt werden ;)
 
G

GSS4492

#28
Bei meinem Audi 80 hab ich 15min gebraucht. Daher sollen gefälligst alle Zahnriemen, egal wie verbaut sie sind, auch in der Zeit gewechselt werden ;)
...da kannst du mal sehen, wie einfach man in Deutschland reich werden könnte wenn man nur wöchentlich ein paar Mal, oder täglich vielleicht 2 oder 3 Mal Zahnriemen am Audi 80 wechseln würde... (ironiemodusaus)

Ich versteh schon wie du's meinst...
...die GSS-Freundin
 

pippo9

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
#29
Bei meinem Audi 80 hab ich 15min gebraucht. Daher sollen gefälligst alle Zahnriemen, egal wie verbaut sie sind, auch in der Zeit gewechselt werden ;)
Darum meine Frage. Da mein Dokker noch relativ neu ist, wurde bis jetzt diese Prozedur noch nie gemacht.
Aber 8 Std? Kann ich einfach nicht glauben!
 

race13

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2012
#30
Die Arbeitszeit sind ja nicht nur Wapu und Riemen, da sind doch sicher auch die Bremse und das Schloss mit drin. Und wenn da 3 Personen gleichzeitig dran schaffen und jeder 3 Stunden braucht ist man auch bei 9 Stunden insgesamt.
 

Firestone

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
#31
Die Preise sind ok. Und lasst euch nicht erzählen dass sie bei Markenwerkstätten anderer Hersteller deutlich günstiger sind. Hier können die Materialkosten und der erforderliche Arbeitsaufwand differieren, auch kann das Kostengefälle zwischen Großstadt und ländlicher Werkstatt abweichen.
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
#32
Hier sind die Arbeitszeiten wie sie auf der Rechnung stehen.

Eingriff:A Wartung 103000km
Wartung 103000km+Austausch Reinluftfilter, 1,40Std.
Austausch Bremsflüssigkeit 0,40Std

Eingriff: B Motorsteuerung-Zahnriemenwechsel
Austausch Steuerzahnriemen inkl. Spann und Umlenkrollen 2,60Std.
Aus-/Einbau der Wasserpumpe inkl. Auffüllen und Entlüften Kühlsystem 1,00Std.

Eingriff: C Bremsen vorne
Austausch der Vorderen Bremsscheiben und Beläge und reinigen der Backenaufnahme 1,00Std

Eingriff: D Wischer vorne
Aus-/Einbau 2 Wischerblätter 0,20Std

Eingriff: E Zündschloss hakt
Sperren-Entsperren Airbag-Steuergerät 0,50Std
Austausch Zündschloss 0,60Std
 
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
#34
2100€ ist schon viel Geld aber was Muss das Muss.
Wenn ich eine Hebebühne hätte, hätte ich das alles selber erledigt, wäre kein Problem, aber auf dem Boden diese Sachen Erledigen geht nicht mehr, die Knochen spielen nicht mehr mit.
Die Werkstatt ist bekannt für sauber Arbeit und die müssen auch leben.
Und wenn man bedenkt das unser Staat 336,70€ Märchensteuer erhebt das Sie es Andernorts wieder Verbudeln oder Verschenken können.
 
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#35
Du machst den fehler die dinge zu sehen wie sie sein sollten, und nicht wie sie sind.
Ich hab es leider nicht mit dem Hinweis auf Ironie markiert :) Ich bin selber vom Fach und wollte damit darauf hinweisen, dass der Zahnriemenwechsel auch mal ein paar Minuten länger dauern kann. Abhängig vom Motor.
 

logi

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
#36
Hier sind die Arbeitszeiten wie sie auf der Rechnung stehen.

Eingriff:A Wartung 103000km
Wartung 103000km+Austausch Reinluftfilter, 1,40Std.
Austausch Bremsflüssigkeit 0,40Std

Eingriff: B Motorsteuerung-Zahnriemenwechsel
Austausch Steuerzahnriemen inkl. Spann und Umlenkrollen 2,60Std.
Aus-/Einbau der Wasserpumpe inkl. Auffüllen und Entlüften Kühlsystem 1,00Std.

Eingriff: C Bremsen vorne
Austausch der Vorderen Bremsscheiben und Beläge und reinigen der Backenaufnahme 1,00Std

Eingriff: D Wischer vorne
Aus-/Einbau 2 Wischerblätter 0,20Std

Eingriff: E Zündschloss hakt
Sperren-Entsperren Airbag-Steuergerät 0,50Std
Austausch Zündschloss 0,60Std
also, bin im Gegensatz zu Camel oder Texas nicht der Renault-Fachmann, aber die Zeiten schauen mir recht normal aus.

Da gibt es auch nichts zu verbinden. Wenn ich den Zahnriemen wechsel, dann spare ich nix an der Bremsscheibe, und die Bremsflüssigkeit hat sich dadurch auch nicht von allein gewechselt.
Und wie Waldfrieden schrieb: wer fachmännische Arbeit erwartet, darf auch fachmännische Löhne zahlen. Schrauber mit 12€ Stundenlohn möchte ich auch nicht an meinem Auto haben, die dürften entweder entsprechend qualifiziert oder zumindest motiviert sein.
 
T

tomrv

#37
Was soll es denn bei einer Wartung und einem Zahnriemtausch groß als Verbundarbeit geben?
Moin,

ein Beispiel hatte ich ja schon geschrieben: Den Schutz unter dem Motor, dann vielleicht noch Rüstzeiten (das ist Anbringen vom Schutz gegen Beschädigungen der vorderen Kotflügel, Lenkradschutz, Schutz für den Sitz, Schutz für die den Fußboden), Probefahrt, Fahrzeug reinigen usw.

Wenn die Eingriffe einzeln machen lassen sind diese Dinge natürlich auch jedes Mal dabei.
Lasse ich beides kombiniert machen braucht natürlich einiges auch nur ein Mal gemacht zu werden und daher wird es dann, so die Werkstatt es richtig macht, auch nur ein mal abgerechnet.
 

logi

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
#38
Moin,

ein Beispiel hatte ich ja schon geschrieben: Den Schutz unter dem Motor, dann vielleicht noch Rüstzeiten (das ist Anbringen vom Schutz gegen Beschädigungen der vorderen Kotflügel, Lenkradschutz, Schutz für den Sitz, Schutz für die den Fußboden), Probefahrt, Fahrzeug reinigen usw.

Wenn die Eingriffe einzeln machen lassen sind diese Dinge natürlich auch jedes Mal dabei.
Lasse ich beides kombiniert machen braucht natürlich einiges auch nur ein Mal gemacht zu werden und daher wird es dann, so die Werkstatt es richtig macht, auch nur ein mal abgerechnet.
Wenn du mit dem ganzen aufgezählten Scheiß 10 Minuten verbrauchst, wirst du deine Rechnung nicht elementar verändern.
Für den Zahnriemenwechsel kommt z.B meines Wissens ein Rad ab, für die Bremsscheiben müssen beide Räder ab. Doppelt berechnet 2 Minuten?
Das ist doch albern...
 
T

tomrv

#39
Wenn du mit dem ganzen aufgezählten Scheiß 10 Minuten verbrauchst, wirst du deine Rechnung nicht elementar verändern.
Für den Zahnriemenwechsel kommt z.B meines Wissens ein Rad ab, für die Bremsscheiben müssen beide Räder ab. Doppelt berechnet 2 Minuten?
Das ist doch albern...
Moin,

es ist schon erstaunlich dass hier durchaus bei Preisen Erbsen gezählt werden und man sich verbiegt um der Vertragswerkstatt möglichst wenig zahlen zu müssen. Ebenso erstaunlich ist schon mit welch geringen Zeitansätzen man für einzelne Tätigkeiten rechnet, vielleicht sollte man den Leuten in der Werkstatt das mal vor machen damit sie in Zuunft etwas flotter werden.

Und nun kommt da einer her und schreibt von Verbundarbeiten, eine völlig legitime Angelegenheit abzurechnen.
Und plötzlich ist es völlig egal wenn man mehr bezahlt als nötig.

Selbst wenn auf die Art und Weise nur 30 gesparte Minuten zusammen kommen rechnet sich das.

Und, log, zu Deinem Einwand, das sei albern.
Ich bin schon vor Jahren genau auf diese Verbundarbeiten hingewiesen worden.
Von meiner Haus- und Hofwerkstatt.
Also vielleicht mal Augen auf bei der Werkstattwahl.
 

tweetyone

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2015
#40
Wenn die Eingriffe einzeln machen lassen sind diese Dinge natürlich auch jedes Mal dabei.
Lasse ich beides kombiniert machen braucht natürlich einiges auch nur ein Mal gemacht zu werden und daher wird es dann, so die Werkstatt es richtig macht, auch nur ein mal abgerechnet.
Das kannst Du aber nicht wirklich konntrollieren ...
Auf der Rechnung steht nur der Gesamt-Arbeitsaufwand für zB den Block "Zahnriemenwechsel", keine Einzel-Arbeitsschritte.
Die vermerkt der Monteur auf seinem Arbeitsblatt.
Was die kaufmänn. Angestellte, die die Rechnung schreibt, dann im Programm anhakt, steht wieder auf 'nem anderen Blatt.
Der Kunde kann nur darauf vertrauen, daß es überall "geradeaus durchläuft".
Die Chance dafür ist beim DACIA-AH / Werkstatt mMn. größer als bei der Hinterhof-Werkstatt, weil der Rep.-Bericht in die Fahrzeugdatenbank eingepflegt ist und somit ein doppeltes Abrechnen schneller bemerkt wird (und wenn es nur durch ein anderes DACIA-AH ist)
 

Ähnliche Themen

Wie gefällt dir unser neues "Dacianer.de-Forum-Facelift"?

  • Astrein! (Note 1-2)

    Stimmen: 221 65,0%
  • Naja... (Note 3-4)

    Stimmen: 99 29,1%
  • Bescheiden! (Note 5-6)

    Stimmen: 20 5,9%
Dacianer.de bei Facebook
Anzeige