• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

3. TÜV - die dritte Hauptuntersuchung

Nobby

R.I.P
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
ich war so frei und habe die Statistik ein wenig ins Positive verschoben. ;););)
Keine Mängel!
Keine Hinweise!
Keine Probleme!
:dance:

(personenbezogene Daten wurden wegeditiert) :shhh:
und ... Gratulation zur Statistik - Aufhübschung - natürlich weiterhin störungsfreie Fahrt Für Dich und Deinen Dacia !!!
Ich hoffe, es übernächsten Monat nach zu machen......
sollen die Tüffer mal ehrwürdig werden,- vor unsern Kisten .... ;)

Gruss Nobby
 
  • Danke
Reaktionen: sus

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT GT-Line
Baujahr
2020
So...

2011 gekauft, stand 2014 die 1. HU, 2016 die 2.HU und jetzt die 3. HU an...

Nach Ablauf der verlängerten Garantie bring ich nun die Kiste zum örtlichen Hufschmied und nicht mehr zur Renault-Niederlassung. Nicht wegen der Kohle, sondern der Unterschied im Berufsverkehr nach Frankfurt rein/raus oder hier bei mir "ums Eck" ist der Hauptbeweggrund....-_-

So steht es auf dem Prüfbericht:
Ergebnis:................................................HU-Plakette:
ohne festgestellte Mängel....................angebracht
(wirklich so in kursiv und fett)


:D

Wenn man bedenkt, dass beim MCV I diese Traggelenke/Dreieck-Dingsträger (aach, ihr wisst, was ich meine) arg verschleißen, bei meinem aber nach 7 Jahren und 76.000 KM immernoch die ersten drin sind, muss ich wohl was richtig machen (*Eigenlob-stink*). Ich achte halt bei Randsteinen extrem drauf, gaaanz langsam hochzufahren (dafür wirds die Kupplung bald himmeln :lol:)

Bei der Gelegenheit wurde das Thermostat getauscht, was vorletztes Wocheende auf "auf" hängen geblieben ist. Bin - dank besten Wetter - eh meist Rad gefahren.

Résumé:
Was war bis jetzt hin? :think:
Reifen, Bremsbeläge, zwei mal Scheiben vorne (liegt aber an meiner Fahrweise, sicher atypisch), Leuchtmittel,......der übliche Verschleiß-Kram halt.

"Echte" Fehler: Auspuffhalterung (Reparaturset, zählt aber wohl auch noch als Verschleiß :think:)
Zweimal Thermostat (jetzt und mal am Anfang). Ne Feder ist hinten aus dem Fahrersitz rausgekommen. (Garantie abgelehnt,deswegen gibts das nächste mal keine Garantieverlängerung). Die Beleuchtung der "Heizungseinheit" hatte mal ca. ein Jahr gesponnen, sich aber "selbst" repariert :think: Ach ja, Ventile hab ich mal einstellen lassen, weil der Motorlauf mal Unrund war....

Da dieses Jahr nur die "kurze Durchsicht" ohne irgendwelche Wechsel anstehen, gibts dieses Jahr nix, ws ich an dem Ding machen lass (12000km p.a.). Nächstes Jahr steht die ganz große Inspektion mit Zahlriemen usw. an...

Résumé 2:
So, wie man es von einer Dacia-Holzklasse (Basis) mit oller Holzmotorkonstruktion eigentlich erwarten kann:

Nix besonderes
einfach fahren (*schnell-auf-Holz-Klopf*)​

Das soll keine rosarote Beweihräucherung sein und ja, es gibt bessere Personenkraftwagen als einen Dacia in Holzklasseausführung -_- Das Ding tut, was es soll und das für einen Franco-Rumänen recht zuverlässig (*nochmal-schnell-auf-Holz-Klopf*)....
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Wenn man bedenkt, dass beim MCV I diese Traggelenke/Dreieck-Dingsträger (aach, ihr wisst, was ich meine) arg verschleißen, bei meinem aber nach 7 Jahren und 76.000 KM immernoch die ersten drin sind...

Nicht generell die Logan Generation I hatte dieses Verschleißproblem, sondern nur Fahrzeuge bis zu dem Zeitpunkt, bis wo die Kugelgelenkgummis einen oberen Metallring bekamen, der den Wassereintritt verhindert.
Das kann so ab 2010/11 gewesen sein.
 

vauzwo

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.2 16V (75 PS)
Baujahr
2013
War letzte Woche beim TüV--habe jetzt 104.000 km drauf und der Sandero ist jetzt 7 Jahre alt.
Es war nichts dran--Null Mängel und Aussage des Prüfers; sieht alles gut aus.
Bis auf Öl, Ölfilter und Luftfilter, die alle 20.000 gewechselt werden, habe ich letztes Jahr den Zahnriemen incl. Wasserpumpe und vorne die Bremsscheiben und Beläge gewechselt. Zahnriemen und Wasserpumpe mit Hilfe eines Kumpels, der sich mit Franzosen auskennt und das war nötig, den im Unterschied zu meinen alten VWs war das echt nicht easy.
Aber egal, Hauptsache : Es war noch nichts kaputt, er hat noch nie gestreikt--Alles Supi
Man kann ihn also weiterhin empfehlen .
Der Tüvprüfer meinte auch, das die Tüvreporte nur so schlecht ausfallen, weil die meisten Prüfer Vorurteile hätten und deshalb bei Dacias wesentlich Kleinlicher wären--in der Realität hätten sie nur die gleichen Macken wie halt die Renaults, denn alle technisch relevanten Teile wären ja Renault und darum könnten sie ja nicht schlechter sein als im Renault.
Recht hat er.
Und jetzt warten wir ab, wie lange er hält.
War ein Basismodell, also mit Überführung und Zulassung knapp 7800,- Euronen.
Ich glaube günstiger bin ich in 7 Jahren lang noch nie gefahren
 

JürgenW

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 1.2 16V
Logan MCV (1,2 16v) jetzt 6 Jahre alt, im März war TÜV ohne Mängel.
Kurz darauf in Heimarbeit die Riemen gewechselt (4 Std Arbeit am Samstagabend) bei knapp 75000 km.
Letztes Jahr neue Bremsscheiben und Beläge sowie Querlenker rechts - war einfacher, als das Traggelenk aus- und wieder einzupressen.
Ersatzteile kaufe ich im Internet oder mein Junior besorgt sie mir (Werkstattmeister bei Fernost-Marke), und natürlich ist daheim eine kleine Hebebühne vorhanden. A´propos Ersatzteile: auch die einschlägigen Internetgrößen haben Markenware im Programm, die preislich zum "Dacia-Budget" passt und die auch gerade von freien Werkstätten oft und zufriedenstellend verbaut wird.
Jährlich Ölwechsel, ab und zu Fehlerspeicher auslesen und kurze Durchsicht der Technik (in Eigenregie). Hatte bisher keinerlei Ausfälle.
Ich denke, das gilt für alle Automarken gleich - ein Minimum an Aufmerksamkeit und Pflege muss sein, auch ein wenig Mitdenken beim Betrieb (warmfahren usw), dann hat man wenig oder keine üblen Überraschungen.
Jürgen
 

harrry

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV TCe90 Easy-R
Das mit der Umsicht gilt für jedes Fahrzeug. Und, je älter, desto gründlicher muß die Wartung erfolgen. Das passiert leider in Werkstätten ziemlich selten...
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
So, am Donnerstag war meine Frau mit dem Stepy Diesel beim TÜV. Das Teil ist jetzt 7 Jahre alt, und da ist zum
dittenmal die HU fällig...

Ein paar Tage vorher haben wir die Beleuchtung durchgecheckt, im August wurde der ZR bei 125.000km gemacht-
schnell noch die Kiste ausgesaugt :D und dann ab zur Prüfung!

Beim 1.Versuch hat´s nicht geklappt! Vorne links hatte ein Traggelenk zuviel Spiel. Die Werkstatt unseres Vertrauens
ist in unmittelbarer Nähe des TÜV´s und hat alles am selben Tag erledigt: E-Teil einbauen und FZG nochmal zum
Prüfer.Fertig.Alles gut.

Ist zwar ärgerlich, aber für die Laufleistung und das Alter okay.Ich buche sowas unter Verschleiss....

Die Abgaswerte hat der Graukittel noch extra lobend erwähnt: Alles voll im grünen Bereich-sehr gute Ergebnisse.

Und mit frischer Plakette lohnt sich nächste Woche ´ne Wäsche, nächsten Monat das Tanken, und dann auch bald wieder Winterreifen...;):whistle::D
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 114 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 451 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 673 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 521 21,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 449 18,5%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 186 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%