• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

2 Jahre / 30.000 km Inspektion


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

udo P.

Mitglied
Fahrzeug
Duster Prestige SCe 115 2WD
Hallo Leute , muss mich mal wieder melden. Ich war heute mit meinem Duster zur 2jährigen Inspektion, bei 38000. Die schon mehrmals beanstandeten Mängel: gelegentliche Fehlanzeige des Totenwinkelwarners , gelegentliches Aussetzen des Radios und die Heizung die bei Stellung Fussraum reichlich warme Luft aus den Windschutzscheiben Schlitzen bläst wurden ,da nicht vorführbar nicht beseitigt.
Ich habe ,da ich mit der Leistung der Werkstatt in welcher ich den Duster gekauft habe nicht zufrieden war den Rat eines Mitdacianers beherzigt und bin in eine andere Werkstatt gefahren. Sie gehört zwar zur gleichen Gruppe aber ich hatte die Hoffnung das sie vielleicht die Mängel beseitigen können. Na ja ,der Meister hat mir gesagt das bei der Fehlerabfrage nichts festgestellt werden konnte.
Zur Heizung sagte er mir ,dass in der Stellung Fussraum auch Luft an die Windschutzscheibe geleitet wird damit diese frei wird. Hab ich mal so hingenommen , ich habe zwar noch 2 andere Stellungen die speziell für die Windschutzscheibe sind , na egal ,glauben wir einfach mal das es so muss.
Was mich aber gewaltig geärgert hat , der Fahrersitz war völlig verstellt , ich kenne es aus anderen Werkstätten da wird der Sitz wieder eingestellt wie der Kunde es braucht. Das Warndreieck lag lose im Kofferraum anstatt das es wieder in die linke Kofferraummulde zurückgestellt wurde. Der Pannenkit ( kleiner Kompressor und Dichtmittel) befindet sich normalerweise hinten rechts im Radhaus hinter der Abdeckung, der Pannenkit lag auch im Kofferraum und zu guter letzt habe ich die Mappe mit den Anleitungen im Handschuhfach wiedergefunden allerdings war die Betriebsanleitung nicht in der Mappe ,so wie sie vorher war , sondern lag lose dabei.
Der Preis von 361 E ist auch ganz schön happig .
Soviel zu der 2ten Werkstatt , ich gebe es jetzt auf eine zufriedenstellende Dacia Werkstatt zu finden. Alles in allem , "Satz mit X ,war wohl nix".
mit freundlichem Gruss udo
 

udo P.

Mitglied
Fahrzeug
Duster Prestige SCe 115 2WD
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
So wird es sein, es ist schon schlimm wenn ein Kunde Mängel an seinem Wagen hat , aber wenn dann die Werkstatt so eine Leistung abgibt ist es nur noch traurig.
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Das Warndreieck lag lose im Kofferraum anstatt das es wieder in die linke Kofferraummulde zurückgestellt wurde. Der Pannenkit ( kleiner Kompressor und Dichtmittel) befindet sich normalerweise hinten rechts im Radhaus hinter der Abdeckung, der Pannenkit lag auch im Kofferraum und zu guter letzt habe ich die Mappe mit den Anleitungen im Handschuhfach wiedergefunden allerdings war die Betriebsanleitung nicht in der Mappe ,so wie sie vorher war , sondern lag lose dabei.
Vielleicht, weil kontrolliert wurde, ob das Haltbarkeitsdatum vom Pannenkit und vom Verbandskasten noch nicht abgelaufen sind. In der Bedriebsanleitung wird normalerweise der Stempel gesetzt, daß die Inspektion gemacht wurde.
Aber daß die den Sitz nicht zurückgestellt haben, geht natürlich gar nicht!
 

Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Wenn wir ein Fahrzeug in die Werkstatt geben wird es vorher komplett ausgeräumt innen und außen gereinigt. Egal, alles wie Warndreieck, Pannenset und auch die blaue Mappe bleibt zu Hause. Steht auch auf dem Wartungsplan " Pannenset, Warndreieck und Verbandtasche fehlt ". Handschuhfach und sonstige Ablage/Verstaumöglichkeiten sind leer. Und ja beide Vordersitze waren verstellt was uns nicht gestört hat.

Was sind schon "happige Kosten". Wenn ich eine Dienstleistung in Auftrag geben, erfrage ich vor Auftragserteilung nach den Kosten.
 

udo P.

Mitglied
Fahrzeug
Duster Prestige SCe 115 2WD
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Hallo Duster 6811 und Rostfinger entschuldigt bitte das ich erst jetzt antworte, natürlich wurde das Reifenkit und das Warndreieck mit Verbandskasten auf Gültigkeit geprüft , das bedeutet aber nicht das die Teile hinterher im Kofferraum rum liegen dürfen. Ebenso die Blaue Tasche mit den Bordpapieren die einfach ohne sie zusammenzustecken ins Handschuhfach gesteckt wurden. ich empfinde so etwas als respektlos und schlampig. Übrigens hatte ich vorher auch nach den Kosten gefragt, aber für so eine Schlamperei war das überbezahlt.
Selbst wenn, wie verschiedentlich schon mal von anderen angesprochen wir ja nur ein Billigauto fahren
heißt das doch nicht das wir oder unsere Fahrzeuge
weniger wert sind und schlechter behandelt werden dürfen als Kunden die ne Kiste für 30 o. 40 mille fahren.
LG udo
ps. was mich auch geärgert hat ,ich habe in den ganzen Papieren keine Wartungspläne gefunden. Hatte ich bei allen Fahrzeugen bis jetzt immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

mcvb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Pferd&Wagen
Baujahr
2020
Hallo Leute , muss mich mal wieder melden. Ich war heute mit meinem Duster zur 2jährigen Inspektion, bei 38000. Die schon mehrmals beanstandeten Mängel: gelegentliche Fehlanzeige des Totenwinkelwarners , gelegentliches Aussetzen des Radios und die Heizung die bei Stellung Fussraum reichlich warme Luft aus den Windschutzscheiben Schlitzen bläst wurden ,da nicht vorführbar nicht beseitigt.
Ich habe ,da ich mit der Leistung der Werkstatt in welcher ich den Duster gekauft habe nicht zufrieden war den Rat eines Mitdacianers beherzigt und bin in eine andere Werkstatt gefahren. Sie gehört zwar zur gleichen Gruppe aber ich hatte die Hoffnung das sie vielleicht die Mängel beseitigen können. Na ja ,der Meister hat mir gesagt das bei der Fehlerabfrage nichts festgestellt werden konnte.
Zur Heizung sagte er mir ,dass in der Stellung Fussraum auch Luft an die Windschutzscheibe geleitet wird damit diese frei wird. Hab ich mal so hingenommen , ich habe zwar noch 2 andere Stellungen die speziell für die Windschutzscheibe sind , na egal ,glauben wir einfach mal das es so muss.
Was mich aber gewaltig geärgert hat , der Fahrersitz war völlig verstellt , ich kenne es aus anderen Werkstätten da wird der Sitz wieder eingestellt wie der Kunde es braucht. Das Warndreieck lag lose im Kofferraum anstatt das es wieder in die linke Kofferraummulde zurückgestellt wurde. Der Pannenkit ( kleiner Kompressor und Dichtmittel) befindet sich normalerweise hinten rechts im Radhaus hinter der Abdeckung, der Pannenkit lag auch im Kofferraum und zu guter letzt habe ich die Mappe mit den Anleitungen im Handschuhfach wiedergefunden allerdings war die Betriebsanleitung nicht in der Mappe ,so wie sie vorher war , sondern lag lose dabei.
Der Preis von 361 E ist auch ganz schön happig .
Soviel zu der 2ten Werkstatt , ich gebe es jetzt auf eine zufriedenstellende Dacia Werkstatt zu finden. Alles in allem , "Satz mit X ,war wohl nix".
mit freundlichem Gruss udo
das mit dem Sitz find ich am lustigsten........
sollen die da vorher mit nem Vermessungsingenieur durch oder wie stellst du dir das vor ?
 

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
Sorry, aber mit diesem absolut überzogenen Anspruchsdenken wirst Du frühestens bei Rollys-Royce glücklich.
Was mich aber gewaltig geärgert hat , der Fahrersitz war völlig verstellt
Erwartest Du ernsthaft, dass sie exakt die Position dokumentieren, in der Dein Sitz war und denn nach der Inspektion millimetergenau zurückstellen?
Das Warndreieck lag lose im Kofferraum anstatt das es wieder in die linke Kofferraummulde zurückgestellt wurde. Der Pannenkit ( kleiner Kompressor und Dichtmittel) befindet sich normalerweise hinten rechts im Radhaus hinter der Abdeckung,
Ja, wahrscheinlich haben sie es auf Haltbarkeit geprüft und wollten, dass Du siehst, dass sie daran gedacht haben.
zu guter letzt habe ich die Mappe mit den Anleitungen im Handschuhfach wiedergefunden allerdings war die Betriebsanleitung nicht in der Mappe ,so wie sie vorher war , sondern lag lose dabei.
Ja, genau. Weil der Kunde darein schauen soll. Evtl. die Inspektion abgestempelt, den Servicebericht reingelegt, sie möchten, dass Du da rein schaust.
Der Preis von 361 E ist auch ganz schön happig .
361 EUR für die 30.000 ist lächerlich wenig.

Soviel zu der 2ten Werkstatt , ich gebe es jetzt auf eine zufriedenstellende Dacia Werkstatt zu finden. Alles in allem , "Satz mit X ,war wohl nix".
Aber immerhin, den Meister der ersten Werkstatt ... den wirst Du zufrieden gemacht haben.
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Hallo Udo,
als Kunde hättest du doch aber mal durchaus fragen können, warum Warndreick, Verbandskasten und die Bordunterlagen nicht wieder zurück an Ort und Stelle platziert wurden.
 

udo P.

Mitglied
Fahrzeug
Duster Prestige SCe 115 2WD
  • Themenstarter Themenstarter
  • #11
Hallo mcvb wie ich schon geschrieben habe kenne ich es von anderen Werkstätten so ,das ich mein Auto so wieder hingestellt bekomme wie es war , natürlich mit ggf. beseitigten Mängeln. Wenn es dir egal ist ob die Werkstatt dir gegenüber nicht den Respekt aufbringt dein Auto wieder für dich fahrbar hinzustellen ist das ok. aber ich finde das nicht in Ordnung. Und erzähl mir bitte keiner bei einem Billigauto hast du nichts zu erwarten , ich bin zahlender Kunde und möchte auch so behandelt werden.
MfG udo
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hi Duster 6811 hab es leider erst zuhause gesehen , sonst hätte ich schon gefragt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mcvb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Pferd&Wagen
Baujahr
2020
Hallo mcvb wie ich schon geschrieben habe kenne ich es von anderen Werkstätten so ,das ich mein Auto so wieder hingestellt bekomme wie es war , natürlich mit ggf. beseitigten Mängeln. Wenn es dir egal ist ob die Werkstatt dir gegenüber nicht den Respekt aufbringt dein Auto wieder für dich fahrbar hinzustellen ist das ok. aber ich finde das nicht in Ordnung. Und erzähl mir bitte keiner bei einem Billigauto hast du nichts zu erwarten , ich bin zahlender Kunde und möchte auch so behandelt werden.
MfG udo
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hi Duster 6811 hab es leider erst zuhause gesehen , sonst hätte ich schon gefragt.
no Comment
 

DerFels

Mitglied
Fahrzeug
Lodgy
Baujahr
2018
Man kann es auch übertreiben, was solls.
Mach Dir doch beim nächsten Werksstattbesuch am Sitz eine Markierung und was die anderen Sachen betrifft wie Warndreieck, Verbandskasten usw. ist ein weiteres superkleines Übel, da weiß ich zumindest das das kontrolliert wurde.
VG
 

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
Und erzähl mir bitte keiner bei einem Billigauto hast du nichts zu erwarten
Das, was Du schilderst, passiert bei BMW, Mercedes und Audi so jeden Tag. An so einen Quatsch wie „Sitz zurückstellen“ hat noch keiner davon gedacht.

ich bin zahlender Kunde und möchte auch so behandelt werden.
Wirst Du ja auch. Nur erwartest Du Dinge, die nicht realistisch sind.

Alles von Dir beschriebene kenne ich u.a. von den 3 oben beschriebenen Marken.

Mit dem Unterschied, dass die Inspektion dort über 1.000 EUR kostet.

PS: Könnt mich alle gerne beschimpfen, aber so oft wie hier „Billigauto“ und „zahlender Kunde“ vorkommt .. das ist kein Dacia-Phänomen.
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
hi Duster 6811 hab es leider erst zuhause gesehen , sonst hätte ich schon gefragt.
Stattdessen sich hier darüber auszulassen ist aber auch nicht unbedingt fair.
Viel wichtiger ist eigentlich das Protokoll, auf dem bescheinigt ist, was nun alles gemacht wurde als Nachweis, falls doch ein ernsthaftes Garantieproblem auftreten sollte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Statistik des Forums

Themen
33.536
Beiträge
806.475
Mitglieder
53.879
Neuestes Mitglied
Marion61