• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Zündaussetzer Zylinder 2 und 3


Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #16
Kurzes Update.
War jetzt in mehreren Werkstätten . Niemand findet den Fehler. Mittlerweile geht die mkl während der Fahrt an und auch wieder aus .
Dann läuft er nur auf drei Töpfen ,dann zieht er wieder . Macht auch Fehlzündungen.
Eine Werkstatt sagte er müsse komplett ausgemessen werden . Das Auto bringt mich zum verzweifeln .
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Vielleicht als Hilfe zur Fehlersuche,
Ich habe zwar einen anderen Motor in meinem Logan, aber ich hatte Probleme, weil über den Druckschalter der Servolenkung Öl in den Motorkabelbaum gedrückt wurde. Das Öl gelangte so zum Motorsteuergerät und von da aus bis zu den Lambdasonden, die dadurch kaputt gingen. Schon mal den Stecker vom Steuergerät abgemacht und reingeschaut? Bei mir stand damals alles voller Öl. Auch das kann massive Probleme verursachen.
Gnerell schadet es nicht, wenn Du die Steckverbindungen öffnest und dann mit Bremsenreinger kräftig ausspülst und vielleicht mit Druckluft trocknest.
 

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
Kurzes Update.
War jetzt in mehreren Werkstätten . Niemand findet den Fehler. Mittlerweile geht die mkl während der Fahrt an und auch wieder aus .
Dann läuft er nur auf drei Töpfen ,dann zieht er wieder . Macht auch Fehlzündungen.
Eine Werkstatt sagte er müsse komplett ausgemessen werden . Das Auto bringt mich zum verzweifeln
Vielleicht als Hilfe zur Fehlersuche,
Ich habe zwar einen anderen Motor in meinem Logan, aber ich hatte Probleme, weil über den Druckschalter der Servolenkung Öl in den Motorkabelbaum gedrückt wurde. Das Öl gelangte so zum Motorsteuergerät und von da aus bis zu den Lambdasonden, die dadurch kaputt gingen. Schon mal den Stecker vom Steuergerät abgemacht und reingeschaut? Bei mir stand damals alles voller Öl. Auch das kann massive Probleme verursachen.
Gnerell schadet es nicht, wenn Du die Steckverbindungen öffnest und dann mit Bremsenreinger kräftig ausspülst und vielleicht mit Druckluft trocknest.
Danke für die Info. Was ich sehen konnte war alles trocken .
 

mcvcfix

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Baujahr
2012
Also ich hab ja nen 1,6 16V also anderer Motor aber ganz generell und so wars bei mir vor Jahren mit ähnlichem Problembild:
nicht nur an die Zündung denken (Zündkerzen Zündspulen etc) sondern auch an die Einspritzung. Wenn die entspr.Zylinder nur noch undefiniert und zu wenig bekommen gibts genauso Aussetzer.
UND
man kan die Einspritzdüsen relativ einfach reinigen (mal hier suchen und auf Yioutube, Adapter aus nem alten Ventilgummi, Injektionsspritze mit Petroleum und "Schläuchen aus Knickleuchten", 12V mit Taster an Kontakte, evt Ultrschallbad mit Petroleum etc.)
Hatte bei mir damals super funktioniert, da ging es vor 2015 noch ums Thema E85 Probleme.

viel Glück mcvcfix
 

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #20
Also ich hab ja nen 1,6 16V also anderer Motor aber ganz generell und so wars bei mir vor Jahren mit ähnlichem Problembild:
nicht nur an die Zündung denken (Zündkerzen Zündspulen etc) sondern auch an die Einspritzung. Wenn die entspr.Zylinder nur noch undefiniert und zu wenig bekommen gibts genauso Aussetzer.
UND
man kan die Einspritzdüsen relativ einfach reinigen (mal hier suchen und auf Yioutube, Adapter aus nem alten Ventilgummi, Injektionsspritze mit Petroleum und "Schläuchen aus Knickleuchten", 12V mit Taster an Kontakte, evt Ultrschallbad mit Petroleum etc.)
Hatte bei mir damals super funktioniert, da ging es vor 2015 noch ums Thema E85 Probleme.

viel Glück mcvcfix
Vielen Dank für den Tipp.
Kannst du mir das erläutern mit den 12 v mit Taster an den Kontakten . Sind das Reinigungsmethoden ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #21
Ich habe versucht mir neue Einspritzventile zu bestellen . Bekomme sie nur Original für 107 Euro pro Stück .
Weiß jemand ob die für den megane und clio auch passen mit der Nummer H132259 8200132259 ?
Oder hat jemand einen Tipp woher ich sie noch bekommen kann.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Kannst du mir das erläutern mit den 12 v mit Taster an den Kontakten . Sind das Reinigungsmethoden ?
Genau das meint er damit. Wenn Du eine Spannung an die Ventile anlegst, dann öffnen sie. Da sie im Betrieb getaktet werden, kannst Du das grob mit einem Taster simulieren.
Hier übrigens ein Video in dem die Ventile eine gewisse Zeit lang ohne Taster mit Spannung beaufschlagt werden und dann zur Reinigung Bremsenreiniger durchgesprüht wird. Ich würde da eher Drosselklappenreiniger oder Vergaserreiniger bevorzugen, denn bei Bremsenreiniger bleibt oft so ein weißer Film zurück, den ich in den Düsen nicht haben möchte. Starthilfespray wäre auch noch eine Möglichkeit. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert. Aber vorher würde sich sie ins Ultraschallbad geben.

Und noch ein Video in dem die Düsen vorher im Ultraschallbad waren und anschließend getaktet gespült werden.
 

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #23
Genau das meint er damit. Wenn Du eine Spannung an die Ventile anlegst, dann öffnen sie. Da sie im Betrieb getaktet werden, kannst Du das grob mit einem Taster simulieren.
Hier übrigens ein Video in dem die Ventile eine gewisse Zeit lang ohne Taster mit Spannung beaufschlagt werden und dann zur Reinigung Bremsenreiniger durchgesprüht wird. Ich würde da eher Drosselklappenreiniger oder Vergaserreiniger bevorzugen, denn bei Bremsenreiniger bleibt oft so ein weißer Film zurück, den ich in den Düsen nicht haben möchte. Starthilfespray wäre auch noch eine Möglichkeit. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert. Aber vorher würde sich sie ins Ultraschallbad geben.

Und noch ein Video in dem die Düsen vorher im Ultraschallbad waren und anschließend getaktet gespült werden.
Super danke
Dann kuck ich mal ob ich was zuhause habe zum basteln .
 

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #24
Genau das meint er damit. Wenn Du eine Spannung an die Ventile anlegst, dann öffnen sie. Da sie im Betrieb getaktet werden, kannst Du das grob mit einem Taster simulieren.
Hier übrigens ein Video in dem die Ventile eine gewisse Zeit lang ohne Taster mit Spannung beaufschlagt werden und dann zur Reinigung Bremsenreiniger durchgesprüht wird. Ich würde da eher Drosselklappenreiniger oder Vergaserreiniger bevorzugen, denn bei Bremsenreiniger bleibt oft so ein weißer Film zurück, den ich in den Düsen nicht haben möchte. Starthilfespray wäre auch noch eine Möglichkeit. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert. Aber vorher würde sich sie ins Ultraschallbad geben.

Und noch ein Video in dem die Düsen vorher im Ultraschallbad waren und anschließend getaktet gespült werden.
Wie sehe ich da was plus und Minus ist ?
Oder ist das egal ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Genau das meint er damit. Wenn Du eine Spannung an die Ventile anlegst, dann öffnen sie. Da sie im Betrieb getaktet werden, kannst Du das grob mit einem Taster simulieren.
Hier übrigens ein Video in dem die Ventile eine gewisse Zeit lang ohne Taster mit Spannung beaufschlagt werden und dann zur Reinigung Bremsenreiniger durchgesprüht wird. Ich würde da eher Drosselklappenreiniger oder Vergaserreiniger bevorzugen, denn bei Bremsenreiniger bleibt oft so ein weißer Film zurück, den ich in den Düsen nicht haben möchte. Starthilfespray wäre auch noch eine Möglichkeit. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Normalerweise werden Einspritzventile vom Motorsteuergerät auf Masse geschaltet. Wenn Du den Stecker eines Ventils abziehst und die Zündung einschaltest, dann solltest Du an einem Pin ein Dauerplus anliegen haben.
 

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #26
Normalerweise werden Einspritzventile vom Motorsteuergerät auf Masse geschaltet. Wenn Du den Stecker eines Ventils abziehst und die Zündung einschaltest, dann solltest Du an einem Pin ein Dauerplus anliegen haben.
Wenn ich das Ventil ausgebaut habe und gereinigt ,schließe ich es an ein 12 v Netzteil.
Ist es dabei egal wo ich das plus anlege , linker oder rechter Pin?
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ist es dabei egal wo ich das plus anlege , linker oder rechter Pin?
Ob es egal ist, das weiß ich nicht. Aber durch das Messen des Dauerplus am Stecker bei eingeschalteter Zündung bekommst Du raus, was Plus und was Minus ist.
 

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #29
So nun sind auch die Einspritzdüsen gewechselt. Trotzdem besteht der Fehler weiterhin .
So langsam gehen mir die Ideen aus .
Werkstatt findet auch nix .
Bleibt nur noch ot Geber , Steuergerät oder Kabelbruch.
Meldet nur noch Zylinder 2 .
Da es nur ist wenn der Motor warm ist und nur in niedrigen Drehzahlen . Schließe ich mal ein Motorschaden aus .
 
Zuletzt bearbeitet:

Wotan

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 16V
  • Themenstarter Themenstarter
  • #30
Kleiner Nachtrag.
Bei den ersten paar gefahrenen Metern, blinkt auch die stopp Leuchte ab und an auf .
 

Statistik des Forums

Themen
34.106
Beiträge
820.144
Mitglieder
55.424
Neuestes Mitglied
Stange