• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Winterreifen Erfahrungen und Empfehlung (185/65 R15 88T)


Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
wer hat schon solche
Du meine Güte.
Der Dokker hat ein aktives System, welches schlicht per Knopfdruck im BC angelernt wird.
Glaub’s mir. Ich habe einen.
Oder mal bei Texas lesen. Oder im Handbuch. Oder hier in diversen Threads. Oder ...
 

Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Unseren Dokker konnte ich nicht per Knopfdruck anlernen. Darum schrieb ich.
 

asya11

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero I (1.4 MPI, 75 PS, BJ. 05/2009, Benzin)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #20
Wegen der Winterreifen: Lesestoff

Hatte ich vor der Themenerstellung durchgestöbert, meist ging es aber um die Fragen GjR, Reifen- u./o. Felgengröße, Vor- und Nachteile WR und SR vs. GjR, Verkauf/Verschenkung von gebrauchten WR/Felgen ... und irgendwann habe ich dann aufgehört nachzulesen :D

Ein Thema, wo es nur um WR geht (jetzt unabhängig von Größe, sondern allgemein über die Erfahrungen mit diversen Reifenmarken und -modellen) habe ich leider nicht gefunden, deshalb auch erstellt :)

Ich hoffe, es macht keinem Umstände.
 

Marcus Dacius

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy SCe 110 LPG
Baujahr
2018
Da wir den Lodgy erst seit diesem Sommer haben, kann ich für 185er Reifen noch keine Empfehlung geben, grundsätzlich habe ich aber seit 20 Jahren mit Winterreifen von Dunlop nur beste Erfahrungen gemacht, die waren auch auf Schnee immer sehr gut und das vor allem auch, wenn das Profil nicht mehr ganz frisch war.

(für Sommerreifen von Dunlop gilt diese uneingeschränkte Empfehlung übrigens nicht, da hatte ich schon mal einen Griff ins Klo)
 

linzenich

Neumitglied
Fahrzeug
Dokker stepway blue cdi95, typ 8212 AEP
Hallo, zur Info, hier ist ein Angebot von Winter Kompletträdern für meinen zukünftigen Dokker. Vielleicht kann sich ein Reifenexperte das mal ansehen, ob es so ok ist.
Ach so, brauche ich eigentlich auch neue Radmuttern für die Stahlfelgen, weil ja die Sommerreifen auf Alu Felgen montiert sind.
Gruss aus Linzenich
 

Anhänge

  • 2019-10-09 12_28_28-Zur Kasse - ReifenDirekt.de.png
    2019-10-09 12_28_28-Zur Kasse - ReifenDirekt.de.png
    113,8 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

Nicraplant

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia logan mcv stepway
Baujahr
2018
Nicht hätte ich geholt... da sollte hatte stehen

Das war die Autokorrektur....
Ich habe diese Reifen geholt
 

IceDealer

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV
Ich hab mir die WinterContact TS860 geholt. Persönlich finde ich die super. Allerdings ist auch noch kein Winter. Aber auf nasser Bahn fühlt es sich schon mal sehr sicher an.
 

Linzlover

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy
Baujahr
2019
ÖAMTC/ADAC haben im aktuellen Winterreifentest genau diese Größe 185/65-15 getestet.
 

ArchäoLogan

Mitglied
Fahrzeug
MCV I 1.4 Bj. 2010; MCV I 1.6 Ambiance; MCV 1.6 Laureate
Also ich hatte in den letzten Jahren nur die „Hausmarke“ meines Autoservice (freie Werkstatt). Heißen Matador. Nix Besonderes. Früher hab ich mich da oft verrückt gemacht und von Michelin bis Goodyear, Dunlop so ziemlich alles mal drauf gehabt. Ich komm aber auch mit den Matador gut zurecht. Bisher auch im Schnee, aber auch bei Nässe und Kälte. Hatte mal Goodyear Vector oder so, mit Top Grip, die so ruck zuck runtergefahren waren, daß ich echt sauer war.
Fahre bei Winterwetter aber auch super passiv und verlaß mich nie auf die Reifen.

Ich glaube, die meisten Winterunfälle passieren wegen Sommerreifen, abgefahrenen Winterreifen, zu sorglosem Fahren, bei Blitzeis (egal welcher Reifen), wegen schlechter Scheiben-Hygiene (!), Müdigkeit wegen Dunkelheit sowie schlicht Pech. Ich hab aber auch gut Reden hier im Norddeutschen Flachland, wo die höchste Erhebung meiner Gegend auf stolze 155 Meter über NN kommt.

Liebe Grüße

Chris
 

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
Dunlop, Michelin oder Conti...
Für deine Kriterien, würde ich da auf die Conti setzen. Sicher ist sicher.
Wenn du viel frischen Schnee hättest, würden da die Falken auch gut gehen. Aber da du ja nicht so viel "Frisch-Schnee"hast, nimm die Conti.
 

Linzlover

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy
Baujahr
2019
@ArchäoLogan : Ich wohne im alpinen Raum, ringsum geht es gleich auf vierstellige Höhen. Ohne "echte" und gute Winterreifen ist man hier aufgeschmissen. Der erste Schnee war schon da :)!
 

Hidrive

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 2x4 dci 1.5 (Ph.2)
Baujahr
2014
Wir benutzen zur Zeit Fulda Kristall Control HP2 215/65 R16 98H. Gleich Reifen (andere Große) hatte wir auf unsere Seat Alhambra Jahrelang. Wohnort bei Münster NRW also wenig Schnee.
 

Venomenon

Mitglied Silber
Fahrzeug
Diverse
Hoffe ihr steinigt mich nicht, aber prinzipiell bin ich der Meinung für meinen Fahrstil wenn die Reifen halbwegs zum Auto passen:
Mit den großen Herstellern macht man generell nichts verkehrt. Ich glaube für mich mit meinem Fahrstil, das ich nicht viel Unterschied merke ob ich jetzt einen Conti, Dunlop, Michelin, Vredestein oder so drauf habe.
Hatte aber schon mal die Kombination das ein Reifen (gleiche Marke Type und sogar Dimension) der auf einem meiner Autos super funktioniert hat, auf dem zweiten Wagen nicht fahrbar war, deswegen der Kommentar das die Reifen halbwegs zum Auto passen müssen.
 

Statistik des Forums

Themen
33.851
Beiträge
814.721
Mitglieder
54.824
Neuestes Mitglied
Niconis