• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Was (mir) am Duster II gefällt und was nicht


Citronengelb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Im Display eine Uhr zu haben wäre auch schön und nicht nur im Radio. Aber ob das machbar ist werde ich morgen beim Werkstatt-Termin sehen. Zu dem was im Display angezeigt wird, finde ich es auch schade das man dort nicht die Angaben vom Radio (Sender, Lied, Etc.) sehen kann. Das ist nämlich einerseits ein Zugewinn an Komfort, andererseits auch an Sicherheit weil mal den Blick schneller und kürzer auf dem Kombiinstrument hat als wenn man erstmal zur Seite und dann runter schauen muss auf das Radio. Mit dem MNE eventuell noch leichter zu verschmerzen wie bei dem Dacia Connect Plug & Radio.
 

Citronengelb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Ich hab das doch gerade verlinkt. In dem Thema geht es um das Display in meinem Comfort. Auch ein Bild davon ist dort zu finden. :)
 

ubstar2001

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCe 125
Bei einigen Punkten stimme ich nicht zu.
Der Kofferraum ist kleiner als beim Sandero 1. Kommt schon daher, dass die Ersatzradkuhle im Kofferraum ist, beim Sandero war der Reifen unter dem Auto festgeklemmt.

Tempomat ist bei mir am Lenkrad, scheinbar hast du die höchste Ausstattung gewählt, ich mit Absicht und zum Glück nicht.
Was mir positiv gefällt ist:
Man kann das Licht so einstellen, dass vorne das Tagfahrlicht und hinten die roten Schlussleuchten an sind. Praktisch für Schweden, wo genau die verpflichtend vorgeschrieben sind tagsüber.
Der Heckscheibenwischer geht an, wenn der Frontscheibenwischer aktiviert ist und man den Rückwärtsgang einlegt. Auserdem schaltet der Scheibenwischer automatisch auf Intervall wenn man steht und läuft weiter wenn man wieder losfährt.
Bei meinem Duster2 ist das Reserverad auch unterm Auto geklemmt, liegt daran, ob man Allrad hat oder nicht.
VG
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Bei meinem Duster2 ist das Reserverad auch unterm Auto geklemmt, liegt daran, ob man Allrad hat oder nicht.
VG
Er meint sicher den EIN/AUS Schalter, nicht die Bedienung des Tempomaten. Die ist natürlich im Lenkrad
 

Citronengelb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Genau, der Ein / Aus Schalter für den Tempomaten hätte durchaus in den Tastenblock am Lenkrad gehört. Ich finde diese Positionierung als nicht sonderlich Ergonomisch, aber das scheint auch eine Renault typische Lösung zu sein. Sei´s drum.

Das Reserverad ist bei 2wd Varianten unter dem Auto, damit ist auch der Kofferraum etwas "größer", korrekter ist tiefer. Die 4wd Varianten haben das Reserverad im Auto, in einer Mulde drin. Dafür hat der Kofferraum dann innen keine Ladekante mehr.
 

Bochummel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
Eine Frage, weil ich den Wagen ja nur von der Probefahrt her kenne: Wozu schaltet man die Funktion ein und aus? Kann man den Schalter in der Mittelkonsoke nicht einfach an lassen, und nur mit den Bedienknöpfen am Lenkrad aktivieren und per Bremspedal antippen deaktivieren?
 

snoopy_505

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, SCe 115 (Polska)
Baujahr
2018
Eine Frage, weil ich den Wagen ja nur von der Probefahrt her kenne: Wozu schaltet man die Funktion ein und aus? Kann man den Schalter in der Mittelkonsoke nicht einfach an lassen, und nur mit den Bedienknöpfen am Lenkrad aktivieren und per Bremspedal antippen deaktivieren?
klar doch, umschalter in der Mittelkonsole wird nur benötigt, falls wechsel auf Limiter gewünscht, ansonsten kann der schalter immer auf Tempomat stehen.
 

Rennschüsselfahrer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II 4x4 TCe125 Prestige
Baujahr
2018
Hi,
na dann will ich auch mal.

Eigentlich bin ich mehr als nur zufrieden mit meinem, so richtig was auszusetzen habe ich nicht wirklich was.
Es gibt ein paar Kleinigkeiten die man hätte besser Lösen können oder Dinge die für kleines Geld leider fehlen aber im ganzen und mit dem Wissen über den Preis ist das Auto super.

Kleinigkeitsliste:rolleyes:
Bedienung Elemente am Lenkrad, Spiegelverstellung, Start/Stop Knopf nicht beleuchtet.
Innenbeleuchtung, Kofferraum, Handschuhefach zu dunkel (Gegen LED getauscht, jetzt super hell).
Keine Uhr und Außentemperatur im BC.
Sitzheizung leider nur Ein/Aus und nicht regelbar.

Hätte ich noch gerne auch gegen Aufpreis gehabt:D
Tempomat mit Aktivem Abstand und Spurhalte Assistent.
Heckklappe elektrische Auf/Zu Automatik und per Fernbedienung.


Aber wie gesagt all das wußte ich vorher und kann für das gebotene Preis/Leistungsverhältnis sehr gut damit leben.
Ich finde meinen ersten Dacia super und er hat mich mächtig positiv überrascht und tut dies auch bei jeder neuen Fahrt aufs neue :loveeyes::loveeyes::loveeyes:

Gruß
Sascha
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Auch der Prestige hat kein DAB. Wo soll da am falschen Ende gespart worden sein? Zumindest zu dem Zeitpunkt als ich meinen bekommen habe.

Aber ja, ich hätte gern ein DAB Radio im Auto, am liebsten wäre mir ein original Radio mit DAB+. Nur an sowas kommt man halbwegs preiswert wohl kaum ran.

-> Das Auto in der Schweiz kaufen, da gibt es MNE und DAB+ in den Dacias schon seit 1 1/2 Jahren.
Die teureren Modelle werden zudem mit Alu-Felgen geliefert und im Winterhalbjahr gibt es 4 Alu-WR gratis mit dazu.

Unter dem Strich dürfte die Preisdifferenz dann nicht mehr sehr gross sein.
 

Lindeman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster
Baujahr
2018
Mit dem was an Duster mir gefällt und was nicht ist eigentlich so individuell wie mit persönlicher Einstellung zum Leben. Der eine sieht die negativen Seiten, der andere sucht das Positive in seinem Leben.
Man kann hundert Negative schnell finden aber der Kunst zu leben ist dass man auch in einer Notsituation mindestens ein Positiv findet.
Ich versuche lieber die positiven Eigenschaften dieses Autos zu sehen. Nach paar Schneetagen bin ich immer mehr begeistert. So sicher und problemlos wie sich der Duster im Schneesturm führen lässt habe ich noch nie erlebt.
Bisherige Autos - vorwiegend VW in Variant/ Kombi Ausführung - waren nicht schlecht, aber der Duster ist um vieles besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Du darfst einen SUV auch nicht mit einem Kombi vergleichen.
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Macht er ja nicht, denn er sagt ja nur, daß der Duster da besser zu händeln ist, mehr nicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Ein Sandero mit Spikes ist auf Glatteis auch besser zu handeln als ein F1 mit Slicks. Aber ist deswegen der Sandero insgesamt besser, ausser in der beschriebenen Situation ?
 

AddiT

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 SCE115 4WD - Erstzulassung 2019
Baujahr
2018
Ein Sandero mit Spikes ist auf Glatteis auch besser zu handeln als ein F1 mit Slicks. Aber ist deswegen der Sandero insgesamt besser, ausser in der beschriebenen Situation ?
Klar, denn der Motor vom Sandero reicht für mehr als 1000km
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
@dokkeri : Seh´ das doch bitte nicht so absolut. Darf man nicht mehr sagen wenn etwas gefällt? Für den Alltagsgebrauch wäre mir der Sandero auch klar lieber als ein F1. Das macht doch den F1 mit Slicks auf der Rennstrecke wofür er vorgesehen ist nicht schlechter deswegen.
Ich bin vom Duster 2 ja ebenso begeistert, deswegen ist mein vorhergehender Sandero 2 Tce90 LPG dennoch günstiger auf 100km als der Duster dCi.
 

rüdi55

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II Prestige SCe 115
Baujahr
2018
Nach nun sechs Wochen mit meinem neuen Duster kann ich sagen: ich bin hellauf begeistert, außer "Kochen & Küssen" kann er ja (fast) alles und besitzt die Dinge, die das Fahren angenehm machen und Spaß bringen.
Als Jemand, der 15 Jahre bei jährlichen Fahrleistungen um 60.000 km eine Vielzahl von jeweils Neuwagen fuhr -darunter Omega B, VW Sharan und Passat, 3er BMW Touring oder Volvo V50- kann ich das sicher beurteilen.
Und so kann ich z.B. auf Xenon Kurvenlicht wie beim Volvo gerne verzichten, nette Spielerei, aber schließlich fahren wir seit Jahrzehnten schon mit Halogen und damit sieht man auch alles...

Die hier schon genannten Schwachpunkte wie unbeleuchtete Lenkradtaster, starrer Zündschlüssel, unpraktisch platzierter Sitzheitzungsschalter oder schnell verschmutzende Rückfahrkamera kann ich bestätigen, sind es doch aber letztendlich nur Kleinigkeiten.

Unverständlicher hingegen ist mir eine fehlende elektrische Heckklappe, die ja weit öffnet, haben da die weiblichen Nutzerinnen des Dusters nicht ihre Probleme?...

Alles in allem aber ein sehr feiner Wagen, auf den ich nicht mehr verzichten möchte!
 

Uwe66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster Prestige SCe
Baujahr
2018
Hallo .Ich habe meinen Duster seit vorgestern.
Was mir negativ aufgefallen ist, das sie Frontkamera hinter dem Rammschutz verbaut ist. Da hätten die Ingenieure mal lieber die Cam oben ins Logo eingebaut. Alles andere muss ich erst mal austesten. Aber ich bin noch voll begeistert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
32.330
Beiträge
773.237
Mitglieder
50.572
Neuestes Mitglied
Ralf62

Hast du vor, dir in naher Zukunft ein Elektroauto zuzulegen?

  • Ja, als alleiniges Auto

    Stimmen: 4 8,9%
  • Ja, als Zweitwagen (z.B. für die Stadt)

    Stimmen: 2 4,4%
  • Bin (noch) unentschieden

    Stimmen: 1 2,2%
  • Nein, ich bin mit meinem "normalen" Dacia glücklich!

    Stimmen: 38 84,4%