• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Wartungsvertrag oder Full-Service für E-Auto überhaupt sinnvoll


gutzjebrehm

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Spring
Hallo
Ich bin ganz neu hier.
Möchte vermutlich den Spring kaufen. Habe ihn schon Probegefahren.
Habe bisher immer gebrauchte Benziner/Diesel gekauft und noch nie eine Finanzierung gemacht.
Beim Neuwagenkauf und insb. bei Finanzierung störte mich bisher immer die Tatsache dass man die vorgeschriebenen
Inspektionen machen muss, was ich prinzipiell für Geldmacherei halte.
Ölwechsel im vorgeschriebenen Intervall kann ich selbst manchen, dann gibt es noch den TÜV der mir sagt, wenn Dinge zu machen sind, sowie diverse Kollegen die Ahnung von Autos (Verbrenner) haben.
Aber ist vielleicht auch ne andere Diskussion.
Auf jeden Fall sehe ich das anders falls ich mir ein E-Auto kaufe und das dann auch noch finanziere.
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.
Ich dachte primär dass ich am besten diesen Full-Service-Vertrag bei Dacia mache und muss mir keine Sorgen mehr machen.
knapp 2000€ soll das in meinem Fall kosten auf 5 Jahre und 80000km.
Dann hab ich überlegt ob das wirklich Sinn macht bei einem Auto bei dem es keinen Ölwechsel mehr gibt und vermutlich auch manch andere Sachen wegfallen
die beim Benziner/Diesel notwendig sind.
Ich stell mir bei einem E-Auto wie dem Dacia Spring vor der wird an den Diagnose-PC angeschlossen und viel mehr wird da nicht anfallen bei Inspektion.
Daher die Überlegung dass vermutlich auch die billigere Variante eines reinen Wartungsvertrages reicht, der nur die vorgeschriebenen Inspektionen in der Laufzeit des Vertrages abdeckt?
Wie seht ihr das?
 

Unknown_us3r_LE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway 3
Baujahr
2022
Diese Verträge lohnen sich nur für Dacia; sonst würden sie sie doch nicht anbieten! :)
Das kannst du so nicht sagen. Wenn du in 4 Jahren einen Kupplungsschaden hast bist du froh. Ist alles in Ordnung gebe ich dir Recht. Aber bei so einer Versicherung weiß man nie ob man sie in Anspruch nehmen kann.
 

dermike

Mitglied Platin
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Ich habe kein Elektro Auto und bin auch noch nie eines gefahren.
Aber ich denke die haben auch ihre Tücken.
Da gibt es andere Probleme wie Ölwechsel.
Da muss man erstmal abwarten wie die sich im Dauertest schlagen.
 

Unknown_us3r_LE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway 3
Baujahr
2022
Hallo
Ich bin ganz neu hier.
Möchte vermutlich den Spring kaufen. Habe ihn schon Probegefahren.
Habe bisher immer gebrauchte Benziner/Diesel gekauft und noch nie eine Finanzierung gemacht.
Beim Neuwagenkauf und insb. bei Finanzierung störte mich bisher immer die Tatsache dass man die vorgeschriebenen
Inspektionen machen muss, was ich prinzipiell für Geldmacherei halte.
Ölwechsel im vorgeschriebenen Intervall kann ich selbst manchen, dann gibt es noch den TÜV der mir sagt, wenn Dinge zu machen sind, sowie diverse Kollegen die Ahnung von Autos (Verbrenner) haben.
Aber ist vielleicht auch ne andere Diskussion.
Auf jeden Fall sehe ich das anders falls ich mir ein E-Auto kaufe und das dann auch noch finanziere.
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.
Ich dachte primär dass ich am besten diesen Full-Service-Vertrag bei Dacia mache und muss mir keine Sorgen mehr machen.
knapp 2000€ soll das in meinem Fall kosten auf 5 Jahre und 80000km.
Dann hab ich überlegt ob das wirklich Sinn macht bei einem Auto bei dem es keinen Ölwechsel mehr gibt und vermutlich auch manch andere Sachen wegfallen
die beim Benziner/Diesel notwendig sind.
Ich stell mir bei einem E-Auto wie dem Dacia Spring vor der wird an den Diagnose-PC angeschlossen und viel mehr wird da nicht anfallen bei Inspektion.
Daher die Überlegung dass vermutlich auch die billigere Variante eines reinen Wartungsvertrages reicht, der nur die vorgeschriebenen Inspektionen in der Laufzeit des Vertrages abdeckt?
Wie seht ihr das?
Der Full Service erstreckt sich ja nicht nur auf den Ölwechsel. Du hast alles drinnen bis auf die Reifen und Interieur.

Wie es bei einem E-Auto ist, kann ich nicht sagen. Dennoch hast du ja Bremsflüssigkeit, Wartungen usw.
 

Sven

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG TCe90
Baujahr
2017
Der Wartungsvertrag wo die Inspektionen abgedeckt reicht. Full Service lohnt nur für Flottenfahrzeuge von Firmen. Das hat mir mein Verkäufer damals so gesagt als ich nach so einem Wartungsvertrag fragte.
Aber vorgeschrieben waren die Inspektionen trotz Finanzierung eigentlich nicht. Wer sagt denn das dies verlangt wird? Es gibt ja eine erweiterte Garantie auf 5 Jahre bei der Finanzierung. Um diese zu wahren muss man zur Inspektion. Wenn einem das egal ist kann man es lassen.
 

gutzjebrehm

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Spring
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Danke für die Antworten.
Ich vermute mal es gibt da noch zu wenig Erfahrungen was bei den E-Autos an Wartung anfällt, zumal beim Spring logischerweise. Oder gibt es da schon Infos wie die Intervalle beim Spring sein werden und was da jeweils ansteht.
Mein Händler hat mir jetzt nur den Full-Service (1944€) angeboten und alternativ das Sorgenfrei-Paket (1214€).
Gibt es auch ein Paket was rein die vorgeschriebenen Inspektionen binnen 5 Jahren beinhaltet?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo Sven
hab deine Antwort jetzt erst wahrgenommen. Dachte wenn man finanziert muss man die Inspektionen machen weil einem das Auto ja noch nicht gehört und wenn man es nach Ablauf der z.B. 5 Jahre zurückgeben will, wird es vermutlich schwierig, wenn man keine Inspektionen hat machen lassen
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Warum kaufst Du nicht das Auto und kalkulierst für jede Inspektion 300,- Euro? Dann brauchst Du die ganzen Service- oder Sorgenfrei-Pakete nicht.
 

Unknown_us3r_LE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway 3
Baujahr
2022
Warum kaufst Du nicht das Auto und kalkulierst für jede Inspektion 300,- Euro? Dann brauchst Du die ganzen Service- oder Sorgenfrei-Pakete nicht.
Die Wartung ist aber auch nur die Wartung. Full Service ist inkl aller Verbrauchsmaterialien. Da reichen nicht deine 300€ die du zur Seite legst.

Wir haben uns für unseren SS3 den Full Service für 6Jahre/120k. Alleine mit Wartung TÜV Blabla hätten wir ein Puffer von ca 1k zu viel bezahlten. Da sind dann aber solche Sachen wie Scheibenwischer, Lampen usw nicht mit drin. Jetzt lass in den 3 Jahren auch nur einwas Kaputt gehen lohnt es sich immer mehr. Und sei es nur die Batterie.

Selbst die Keilriemen Wartung ist mit dabei, wenn man es Clever anstellt und die schlägt ja ordentlich rein.

Zusammengefasst Full Service ist nicht nur was für Firmenfahrzeuge sondern Leute die bis auf die Spritkosten und Reifenkosten keine weiteren unerwarteten Kosten haben wollen.

So Beitrag genug gekapert.
 

Unknown_us3r_LE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero Stepway 3
Baujahr
2022
Danke für die Beiträge.
Ist und bleibt wohl ne Ermessens-und Temperaments-Frage
Genau willst du ganz sicher gehen und keine ungeplanten Zusatzkosten haben dann Nimm Full Service. ( Schau dir dazu auch Mal die AGBs an was drinnen ist und was nicht. Kann ja bei nem E-Fahrzeug schon wieder anders sein. Falls sie die AGBs überhaupt anpassen.

Willst du die Wartungen nicht immer mit einmal Zahlen sondern immer jeweils auf Laufzeit X nimm das Wartungspacket.

Willst du einfach nur Sparen bei dieser oder jener Sache nimm das Wertcheckheft oder wie das Heißt.

Und wenn du gar in eine Freie Werkstatt gehen willst, nimmst du gar nichts.
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Was soll denn an Kosten anfallen?
Kein Luftfilter(Motor), keine Zündkerzen, kein Motoröl, kein Ölfilter, Bremsbeläge auch kaum da rekuperiert wird.
Bremsflüssigkeit und Innenraumfilter sind doch wahrlich nicht teuer.
 

marduk667

Mitglied Silber
Fahrzeug
ZOE Intens R135, Lodgy SCe 110 LPG 7-Sitzer (2019)
Also bei meiner ZOE steht im Wartungsplan: Batterietest und Wechsel vom Klimaanlagenfilter. Dürfte beim Spring auch nicht viel mehr sein.
 

Ansgar7

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Pickup
Ich mag mich damit nicht ausreichend auskennen, da mich die Wartungsverträge nie wirklich ansprachen.
Für mich (ich kann selber nicht an Autos schrauben und bringe auch noch 12Jahre alte Autos zur Inspektion) hatte ich mal festgehalten, das mich solche Pakete an Versicherungen erinnern:
Kann ich potentiell auftretende Ereignisse selber finanziell stemmen, lohnt keine Versicherung/ Paket.
Will man auf der sicheren Seite sein, ist eine Versicherung/ ein Paket gut. Auch wenn man evtl etwas drauf zahlt - man wird nicht böse überrascht.

Ist wahrscheinlich echt eine Einstellungssache.
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Der Vergleich mit Versicherungen ist gut, wobei hier die mögliche Schadenhöhe, die der Vertrag abdecken würde, eher gering ist.
 

Statistik des Forums

Themen
34.519
Beiträge
831.067
Mitglieder
56.352
Neuestes Mitglied
Chris Andersen