• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Tempomat/Geschwindigkeitsbegrenzer


derpfeffi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway Plus 130 GPF
Baujahr
2020
Das mag ja sein, aber wenn man ständig wieder auf den Knopf für den BC tippen muss, um zum Beispiel den Momentanverbrauch zu sehen, welcher bei mir ständig an ist, nervt das schon.
Aber wie schon oben gesagt: Was nervt, ist subjektiv.
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Mazda 3 BN Skyactive 2,0 120 PS
Baujahr
2017
um zum Beispiel den Momentanverbrauch zu sehen
Das ist einer der Werte, der mich am wenigsten interessiert. Der Durchschnittsverbrauch ist da schon hilfreicher - nach meiner subjektiven Sicht. Und daran sieht man ganz gut, dass es auch für die Autobauer schwer ist, den richtigen „Durchschnittsgeschmack“ zu treffen, was die zu anzuzeigenden Werte im Cockpit angeht.
 

Philicar

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Ich schalte den auch aus, aber auch nur wegen der Anzeige im BC.

Ich kenne jemanden der schaltet ihn aus weil er Angst hat wenn 100 km/h im Speicher sind in der Stadt dann auf die R-Taste zu kommen, diese Sorge teile ich nicht, so schnell beschleunigt das Auto ja dann doch nicht, dass es gefährlich werden könnnte.
 

mw416

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Express/Van mit Easy Seat System
Baujahr
14
ich verwende immer nur den Begrenzer, auch auf der Autobahn, denn wenn man auf ein langsameres Auto aufläuft kann man einfach vom Gas gehen, und dann wieder beschleunigen, ohne wieder was einstellen zu müssen. Außerdem sitze ich bequemer, wenn der Rechte Fuß am Gas ruht, mit dem Tempomat weiss ich nicht wo ich mit dem Fuß hin soll, weiters glaube ich auch, dass ich eine Notbremsung schneller einleiten kann wenn ich den Fuß davor am Gaspedal hatte statt irgendwo verdreht davor. In der Stadt ist der Tempobegrenzer überhaupt traumhaft, da fahre ich nie ohne, man muss nie auf den Tacho schauen sondern kann sich auf den Verkehr konzentrieren, auch in einer 30er Zohne.....damit ist das Einhalten von 30er Zohnen auch viel weniger lästig, finde ich.
Tipp um sich beim runtersetzen des eingestelltenTempos die tipperei in 2 kmh Schritten zu sparen: den Tempobegrenzer raushauen, indem man den rechten Lenkerknopf unten drückt, dann auf ( bzw. knapp unter) die niedrigere Geschwindigkeit abbremsen. wenn man dann den Einstellknopf des Tempobegrenzers benutzt ( als erstes rauf) fängt er bei der aktuellen Geschwindigkeit an. Das ist zB. angenehm wenn man von einer Landstraße ins Ortsgebiet kommt und die Einstellung ohne viel getippe von 100 auf 50 runtersetzen will.
alle Regler/ Begrenzer etc. sind draußen wenn man das Gaspedal durchtritt, es gibt einen leichten Widerstand vorm Ende des Pedalwegs, wenn man den überwindet ist der Begrenzer draußen.
Aja zur Ausgangsfrage: da ich die Begrenzer fast immer benutze ( man kann ja ganz normal fahren damit) ist er auch permanent aktiviert, den Tempomaten benutze ich hingegen nie...
 
Zuletzt bearbeitet:

Citronengelb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Mich nerven zweierlei Dinge: Zuerst die grüne Anzeige des Tempomat bzw. die orangene des Begrenzers. Vielmehr aber die Tatsache, das sicher jeweilige Wert beharrlich im Bordcomputer zeigt.
Deshalb schalte ich beide Systeme nach Nichtbenutzung aus.
Kann ich gut nachvollziehen, geht mir nicht anders. Einfach weil ich ein "aufgeräumtes" Instrumentenbrett haben will. Wenn irgendwas leuchtet, dauerhaft noch dazu finde ich das störend und es gehört abgestellt. Daher aktiviere ich den Tempomat erst wenn ich den nutzen will, in der Zeit ist das mit der Kontrollleuchte sinnvoll, danach sollte die wieder aus sein.

Wie hier schon erwähnt, es ist immer sehr individuell was einen stört/ nervt und ist nicht immer objektiv.
 

Duster4WD

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Dann müßte es dich ja auch ständig nerven, wenn du den Blinker betätigen mußt, um abzubiegen oder wenn das Licht angeht.
Häh? Sorry, das verstehe ich nicht. Es geht darum, dass sobald ich Schalter hinter der Handbremse aktiviere, im Armaturenbrett grünes Licht leuchtet, was da nicht hingehört. Dieses Licht ist immer an, egal ob ich konkret den Tempomaten nutze oder nicht.

Da ich in der Praxis den Tempomaten nur selten nutzen kann, schalte ich ihn dann in diesen Fällen lieber komplett an.
 

Grünfink

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV1.216V (75PS)
Baujahr
2016
Der Tempomat wird auch beim bremsen oder schalten deaktiviert. Bei längeren Strecken ist der Tempomat sehr erholsam. Den Tempobegrenzer benutze ich nur in längeren Baustellen oder in Tempo 30 Zonen. Erspart mir so manches Ticket
 

joe3l

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Einfach weil ich ein "aufgeräumtes" Instrumentenbrett haben will. Wenn irgendwas leuchtet, dauerhaft noch dazu finde ich das störend und es gehört abgestellt.
Dieses Dauerleuchten ist schon sinnvoll. In dem Moment wo das System an sich "scharf" geschaltet ist, sollte der Fahrer jederzeit wissen, in welchem Modus sich die Regelanlage befindet. Das kann bei der Nutzung von elementarer Bedeutung sein.

Das Licht in grün oder orange - also den Betriebsmodus - erst dann anzuzeigen, wenn ich eine Geschwindigkeit gewählt habe, ist zu spät. Der Fahrer muss VORHER wissen, was er mit dem nächsten Tastendruck auslösen wird, entweder Geschwindigkeit selbständig halten oder eben per Pedal nicht schneller als xy km/h.

Ich mag auch keine zu vielen Anzeigen, aber dieses kleine Lichtlein stört mich nun wirklich nicht.
 

derpfeffi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway Plus 130 GPF
Baujahr
2020
Das Dauerleuchten hat man in jedem Fahrzeug, wenn der Tempomat aktiviert ist. Zumindest kenne ich das so von den Fahrzeugen, die ich ab und an fahre (Ford SMax, 2er BMW).
Allerdings bekommen das andere Hersteller dezenter hin.

Aber wie bereits geschrieben: Das die laufende Anzeige des BC überschrieben wird, das ist nervig.
 

Citronengelb

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Mercedes hat da keine Leuchte wenn der Tempomat aktiv ist, nur beim Speedlimiter ist dann im Hebel ein kleine LED an. Also nicht unbedingt in jedem Auto gibt es da eine Warnleuchte für. Ehrlich gesagt, mit hätte der Hinweis im Display mehr als ausgereicht bei aktiven Tempomat.
 

derpfeffi

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway Plus 130 GPF
Baujahr
2020
Eventuell handelt es sich um eine Vorschrift? Und nur die Ausführung ist je nach Hersteller individuell.
Das kann sein.
Aber mir ist es egal. Ich weiß, wo der An- und Ausschalter ist und benutze die Systeme dennoch, wenn ich sie benötige
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Es geht darum, dass sobald ich Schalter hinter der Handbremse aktiviere, im Armaturenbrett grünes Licht leuchtet, was da nicht hingehört. Dieses Licht ist immer an, egal ob ich konkret den Tempomaten nutze oder nicht.
Das Licht signalisiert, daß der Tempomat schon mal betriebsbereit ist und die Geschwindigkeit gehalten wird, sobald man die +Taste links drückt. Ohne die gelbe/orange Leuchte sind die Tasten links am Lenkrad eben wirkungslos. Dann kann der Tempomat/Begrenzer also auch nicht aus Versehen aktiviert werden.
 

Duster4WD

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Dieses Dauerleuchten ist schon sinnvoll. In dem Moment wo das System an sich "scharf" geschaltet ist, sollte der Fahrer jederzeit wissen, in welchem Modus sich die Regelanlage befindet. Das kann bei der Nutzung von elementarer Bedeutung sein.

Der Fahrer muss VORHER wissen, was er mit dem nächsten Tastendruck auslösen wird, entweder Geschwindigkeit selbständig halten oder eben per Pedal nicht schneller als xy km/h.
Was soll denn alles ausgelöst werden? Das Ding sollte im Idealfall die aktuell gefahrene Geschwindigkeit halten. Habe ich eine Geschwindigkeit gespeichert, dann geht es wieder dahin. Aber ich habe einen Duster, kein Raumschiff mit Warp 4. Wenn ich etwas auslöse, dann entweder, dass die Geschwindigkeit gehalten wird - oder meine Geschwindigkeit wird sich gaaaaanz langsam ändern.
Aber wie bereits geschrieben: Das die laufende Anzeige des BC überschrieben wird, das ist nervig.
Das ist auch nervig, genau wie das grüne Licht.

Mercedes hat da keine Leuchte wenn der Tempomat aktiv ist, nur beim Speedlimiter ist dann im Hebel ein kleine LED an.
Wenn man den Tempomaten kennt .. ein Traum. Wo wir gerade dabei sind, wie kann ich im Duster den Tempomaten in 1er und 10er Schritten verstellen? Immer in 2er Schritten ist ... eher unpraktisch.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das Licht signalisiert, daß der Tempomat schon mal betriebsbereit ist und die Geschwindigkeit gehalten wird, sobald man die +Taste links drückt. Ohne die gelbe/orange Leuchte sind die Tasten links am Lenkrad eben wirkungslos. Dann kann der Tempomat/Begrenzer also auch nicht aus Versehen aktiviert werden.
Das verstehe ich schon, aber wofür brauche ich diese Doppelsicherung? Wenn ich die Taste auf dem Lenkrand drücke, dann weiß ich, was ich tue.
 

Statistik des Forums

Themen
32.691
Beiträge
784.354
Mitglieder
51.580
Neuestes Mitglied
Triathlet