• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Standheizung nachrüsten - Tipps zum Einbau

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, Prestige 1.3 TCe 150
Baujahr
2019
Laut Webasto gibt es einen speziell auf diesen Motor angepassten Einbausatz. Aber halt nur für die Insellösung.

Nicht falsch verstehen, wenn ich sicher wäre dass das Ganze funktioniert und der Motor mit vorgewärmt wird, würde ich das heute noch in Auftrag geben.
Ich bin 5 von 7 Tagen Laternenparker und für mich gibt es im Winter nichts schöneres als Standheizungen.
Aber nur Innenraum warm und Motor kalt - NEEE
 

Mullek

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 Sce 115 LPG
Baujahr
2019
Laut Webasto gibt es einen speziell auf diesen Motor angepassten Einbausatz. Aber halt nur für die Insellösung.

Nicht falsch verstehen, wenn ich sicher wäre dass das Ganze funktioniert und der Motor mit vorgewärmt wird, würde ich das heute noch in Auftrag geben.
Ich bin 5 von 7 Tagen Laternenparker und für mich gibt es im Winter nichts schöneres als Standheizungen.
Aber nur Innenraum warm und Motor kalt - NEEE
Wenn die das für soviel Kohle nicht geregelt bekommen, dann lieber ohne.
 

uvs1313de

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II Prestige SCe 115
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #63
...am Ende muss ja jeder selbst entscheiden :)
Es kann auf jeden Fall folgendes festgehalten werden: Mit Standheizung wird der Motor schneller erwärmt, da der kleine Kreislauf schon die entsprechende Temperatur hat und dadurch das Thermostatventil zum großen Kreislauf schneller öffnet und das vorgewärmte Kühlmittel in den großen Kreislauf läßt, die Scheiben sind eisfrei(er) und der Innenraum nicht mehr so kalt (besser für die Konzentration, wenn man nicht vor Kälte schlottert).
Ohne Standheizung fällt dann halt alles weg und der Motor benötigt länger um auf Betriebstemperatur zu kommen.
Webasto bietet in deren Einbauanleitung verschiedenen Möglichkeiten an, wie die Standheizung in den Wasserkreislauf eingebunden werden kann.

Ich habe inzwischen drei Standheizungen in verschiedene Fahrzeuge eingebaut und bei allen (auch jetzt beim Duster 2) wird der Motor schneller warm als ohne Standheizung und springt im Winter besser an. Mir war aber vor allem freie Scheiben wichtig und dass ich diese nicht frei kratzen muss.
Es kann oft auch ein Universaleinbausatz verwendet werden. Viele Werkstätten wollen es sich eben einfach machen und ein spezieller Einbausatz spart Zeit beim Einbau. Dadurch verdienen die mehr.
Fragt doch mal bei freien Werkstätten. Oft spart man da und kann noch mithelfen wenn man möchte.
Nach der Rädersaison (Winterreifen) haben die oft wieder weniger zu tun und freuen sich über Aufträge.

Wir hatten für den Einbau nicht umsonst zu zweit 10 Stunden gebraucht. Allein zwei Stunden für den optimalen Sitz des Heizgerätes.
Für die restliche Elektrik hatte ich zuhause dann nochmals ca. 2 Stunden benötigt.

Can-Bus Fehler hatte ich weiter oben etwas geschrieben, bei der Erfahrung mit meinem Astra J

Mein Fazit: Ich bin zufrieden mit der Standheizung und der Einbau hat zudem noch Spaß gemacht.
 

Polster

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 50 kW (68 PS)
Laut Webasto gibt es einen speziell auf diesen Motor angepassten Einbausatz. Aber halt nur für die Insellösung.

Nicht falsch verstehen, wenn ich sicher wäre dass das Ganze funktioniert und der Motor mit vorgewärmt wird, würde ich das heute noch in Auftrag geben.
Ich bin 5 von 7 Tagen Laternenparker und für mich gibt es im Winter nichts schöneres als Standheizungen.
Aber nur Innenraum warm und Motor kalt - NEEE
Ich habe in drei Iveco 30/8 eine Webasto Diesel Standheizung einbauen lassen ,vom letzten habe ich sie ausbauen und meinen meinen Dacia MCV 1,5dci eingebaut. In allen 4 Fahzeugen wurde und wird der Motor duch die Heizung mit erwärmt. Wenn ein Hersteller nur eine Insellösung anbietet dann ist das Teil noch nicht mal 300€ Wert und er hat den Sinn nicht verstanden.
 

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, Prestige 1.3 TCe 150
Baujahr
2019
Wenn ein Hersteller nur eine Insellösung anbietet dann ist das Teil noch nicht mal 300€ Wert und er hat den Sinn nicht verstanden.
Das ist ja nur bei bestimmten Fahrzeugen der Fall, nicht generell.
Der "alte" TCe125 ist nicht betroffen und viele andere Motoren ebenfalls nicht.

Mir hilft das jedoch nichts, denn mein Fahrzeug ist betroffen. Deswegen zögere ich noch mit dem Einbau.
 
B

ByeBye 2418

Ich habe in drei Iveco 30/8 eine Webasto Diesel Standheizung einbauen lassen ,vom letzten habe ich sie ausbauen und meinen meinen Dacia MCV 1,5dci eingebaut. In allen 4 Fahzeugen wurde und wird der Motor duch die Heizung mit erwärmt. Wenn ein Hersteller nur eine Insellösung anbietet dann ist das Teil noch nicht mal 300€ Wert und er hat den Sinn nicht verstanden.
Soweit ich dies auf der Webseite von Webasto richtig gelesen habe, handelt es sich bei der genannten Insellösung - "speziell auf diesen Motor angepassten Einbausatz" um ein Zusatz-Kit (zu der vorhandenen Standard-Standheizung), der es ermöglicht, den Kühlkreislauf des Motors nicht mit einzubinden und damit die gesamte Heizleistung der Standheizung auf den Wärmetauscher der Innenraumheizung zu bringen. Damit erreicht man dann eine deutliche schnellere Erwärmung des Innenraumes (der Motor wird dabei nicht vorgewärmt).
Nach meinem Verständnis:
Standard-Standheizung mit der Möglichkeit, bei Bedarf nur den Innenraum vorzuheizen.
Eine vollwertige, mit allen Funktionen versehenen Standheizung bildet die Basis und kann daher auch im Standardverfahren genutzt werden.


Ich würde mich im Einzelfall auf jeden Fall von einer Standheizungshersteller-Vertragswerkstatt konkret zu meinem Fahrzeug vor Ort beraten lassen. Er sagt mir dann verbindlich, was geht und was nicht geht.
Werbeaussagen einer Webseite oder Antworten einer Hotline alleine würde ich nicht trauen.

Ich bleibe bei meiner Aussage: Auch für den neuen Duster 1.3 ist der Einbau und die voll umfängliche Nutzung einer Standheizung möglich. Und dies auch mit den bereits verfügbaren Einbausätzen. Eine gute Werkstatt hat damit kein wirkliches Problem.
 

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, Prestige 1.3 TCe 150
Baujahr
2019
Eine vollwertige, mit allen Funktionen versehenen Standheizung bildet die Basis und kann daher auch im Standardverfahren genutzt werden.
Das wurde mir von Webasto genau andersrum geschrieben, es geht angeblich nur diese Insellösung, der Motor kann nicht mit vorgewärmt werden.


Ich würde mich im Einzelfall auf jeden Fall von einer Standheizungshersteller-Vertragswerkstatt konkret zu meinem Fahrzeug vor Ort beraten lassen.
Das habe ich ja gemacht, die sagen dass sie nur nach den Vorgaben von Webasto einbauen -> Insellösung.
 
B

ByeBye 2418

Was sagt eigentlich Deine Dacia-Vertragswerkstatt?
Ich hab meine Eberspächer mit GSM-Modul bei meinem Dacia-Händler einbauen lassen. Keine Probleme, keine Funktionsstörungen - gleicher Preis wie Bosch-Service (Webasto-Vertragshändler).
 

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, Prestige 1.3 TCe 150
Baujahr
2019
Na ja, du hast ja auch einen TCe125. Im Schreiben von Webasto steht ausdrücklich drin, dass das den TCe 1,3l Motor betrifft, sowohl beim Duster, als auch bei allen anderen Dacia und Renault Modellen bei denen dieser Motor eingebaut ist.
Ich hab vor ein paar Minuten Dacia angeschrieben. Die habe mir bisher bei Anfragen immer sehr freundlich und kompetent geantwortet.
Mal schauen, was die schreiben, ich werde dann berichten.
Ich bin am Thema immer noch dran, ich will unbedingt eine Standheizung - aber mit warmen Motor.
 

uvs1313de

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II Prestige SCe 115
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #70
bin gespannt, was Dacia schreibt.
Jetzt hätte ich doch einen Tce mit Klimaautomatik bestellen sollen, dann hätte ich testen und ausprobieren können :)
Letzlich geht es "nur" um den Can-Bus und die elektronischen Bauteile. Vermutlich den Sensor für Kühlmitteltemperatur. Alles andere was den Kühlkeislauf betrifft ist ja analoge Technik :)
 

Viking710

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2 150 ps 4x4
Baujahr
2019
So lange das Dingen nur den Innenraum heizt, würde ich halt einfach drauf verzichten, die werden sich durch viele Anfragen schon bemühen in nächster Zeit eine Komplettlösung zu finden, ansonsten sollen die halt Schneeschieber konstruieren, die braucht auch Niemand.
 

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, Prestige 1.3 TCe 150
Baujahr
2019
So, die Antwort von Dacia ist da, allerdings etwas verwirrend.

"Vielen Danke für die Anfrage zur Bereifung ihres Dacia Dusters" ????????????
Ich hatte als Überschrift "Standheizung" geschrieben, wusste nicht das dass unter Bereifung fällt.

Weiter steht da drin, dass der Verkauf von Zubehör und die Beratung dazu über ihre Dacia-Händler stattfindet.
Also werde ich heute Vormittag mal zu einem Dacia Händler gehen und mich beraten lassen.

P.S.
Ich habe gerade noch bei Dacia angerufen und mit einer sehr freundlichen Frau gesprochen.
Die Quintessenz ist: Ich fahre heute Vormittag zum Freundlichen.
 
B

ByeBye 2418

Diesen Weg hatte ich auch gewählt und bin gut bedient worden.
Einbau durch Vertragshändler hat den Vorteil, dass es im Störungsfall auch keine Diskussionen geben kann, wer jetzt für den Schaden zuständig ist. Ich bin gut damit gefahren und preislich tat sich da nichts.
 

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, Prestige 1.3 TCe 150
Baujahr
2019
So, jetzt war ich beim Renault-Dacia-Händler.
Ergebnis: dasselbe wie beim Bosch Dienst. Es gibt derzeit keine Möglichkeit eine Standheizung mit Motorvorwärmung einzubauen. Das hat laut Freundlichem mit der Abgasnorm und was deswegen alles durch Steuergeräte überwacht wird, zu tun.
Der Freundliche geht aber davon aus, das dass noch nicht das Ende vom Lied ist. Webasto forscht ja weiter und nachdem dieser Motor (TCe 1,3l, egal ob 120, 130, 140, 150 oder 160 PS) in vielen anderen Autos (inkl. Mercedes) eingebaut wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis eine Komplettlösung kommt.

Aber zur Zeit hab ich anscheinend einfach Pech und der Motor inkl. der Motorsteuerung ist noch zu neu.
 

Odin1977

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster II TCe 150 und Phase 2 SCe 115 LPG
Baujahr
2020
Webasto hat z.Zt wieder Angebote. Also habe ich mir ein Angebot für den 1,3 TCe 150 PS machen lassen.
Anscheinend gibt es immer noch nur die Insellösung.

LU TTEvo B 4kW Basis 542,00 Euro
MultiControl Car 72,27 Euro
Dacia Duster 1.3 276,00 Euro
MultiControl 10,00 Euro
ZSK AAC Dacia Duster ohne Motorvorwaerm 70,00 Euro
EuroKleinteile 10,00 Euro
Kühlmittel 10,00 Euro
EuroGesamtsumme Teile: 990,27 Euro
Arbeitsleistung:Einbauzeit in Stunden 9,50 703,00 Euro
Summe Teile und Arbeitsleistung 1.693,27 Euro
zuzüglich 16 Prozent Mwst. 270,92 Euro
Gesamtpreis (inklusive Mwst.) 1.964,19 Euro
Angebotspreis (inklusive Mwst.) nur gültig bis zum 31.10.2020 1.850,00 Euro

Besonderer Hinweis der Werkstatt: Das Heizgerät wird als „Insel“ im Kühlmittelkreislauf eingebunden und dient der Aufheizung des Fahrzeuginnenraumes. Es erfolgt keine Motorvorwärmung


1850€ nur für den Innenraum zu erwärmen, finde ich happig. Dann lieber 10x im Jahr kratzen und ein bisschen frieren.
 

uvs1313de

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II Prestige SCe 115
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #77
Das ist wirklich ein stolzer Preis. Eines ist mir aber immer noch nicht klar. Es wird in den Kühlmittelkreislauf (vor dem Wärmetauscher) eingebunden. Kleiner Kühlkreislauf wird somit vorgewärmt. Die Kühlmitteltemperatur erreicht somit schneller seine 90°. Der Motor ist dann nicht komplett kalt.
Habe seit letztem Jahr die Standheizung im SCe115 und der Motor startet deutlich besser durch die Vorwärme der Standheizung. Die Kühlmitteltemperaturanzeige geht schneller auf 2 Balken.
Oder hat der TCe ein besonders kompliziertes Motormanagement?
Seit diesem Jahr haben wir noch einen Sandero Tce90 mit Klimaautomatik. Ich werde dort mal ebenfalls eine Standheizung einbauen, dann bin ich schlauer :)
Meine Teile hole ich mir immer bei Standheizungs-shop.de. Die Evo4 kostet dort 484, 11 Eur
Der Einbauort wird diesmal rechts hinter der Radlaufabdeckung vom Vorderrad. Ich werde wieder einen Universaleinbausatz nehmen.
 

Peter66

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCe 100 ECO-G
So, jetzt war ich beim Renault-Dacia-Händler.
Ergebnis: dasselbe wie beim Bosch Dienst. Es gibt derzeit keine Möglichkeit eine Standheizung mit Motorvorwärmung einzubauen. Das hat laut Freundlichem mit der Abgasnorm und was deswegen alles durch Steuergeräte überwacht wird, zu tun...
Meine Vermutung ist, dass der Sensor am Motor melden würde "Motor-Warm", jedoch der Sensor am KAT meldet "KAT-Kalt"... hier kommt es dann wohl zur Fehlermeldung bzgl. der Abgasreinigung nach den neuesten strengsten Vorschriften. Umgehen könnte man das nur, wenn man den Sensoren am Motor für kurze Zeit einen kalten Motor vorgaukelt, was ja rechtlich so nicht zulässig wäre. Die rechtskonforme Lösung wäre wohl eine Anpassung der Software im Steuergerät, die mit der "unüblichen" Situation zurecht kommt und das Abgas trotzdem entsprechend reinigt. - Dies ist für Dacia/Renault wohl zuviel Aufwand, der ihnen nichts bringt... nur den Standheizungsbauern ;)

Ich habe ein gutes Angebot von Renault bekommen, ähnlich dem von Odin1977... jetzt überlege ich, ob ich es einbauen lasse... <_< ... der Motor wird nach dem Start mit Sicherheit schneller warm, wenn die Standheizung zeitgleich noch mitläuft... oder? :think:
 
Zuletzt bearbeitet:

uvs1313de

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II Prestige SCe 115
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #79
Es dürfte da um den Temperatursensor gehen, der ja per Widerstandswert den Temperaturwert ans Steuergerät weiter gibt. Wenn dem so ist. Beim Duster 2018 hatte ich bisher keine Fehlermeldung durch die Standheizung. Sollte ich beim Sandero eine bekommen, dann werde ich schauen, dass ich den Widerstandswert vom Sensor kurz für ca. 3 Sekunden erhöhe. Dies wird die Zeit sein bei der das Steuergerät beim Start die Parameter prüft. Hat auch so bereits beim Astra J funktioniert.

Bitte keine Diskussion anfangen ob man das darf oder nicht. Ich sag nur Schummelsoftware
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 113 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 435 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 647 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 502 21,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 440 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%