• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Spiel in Antriebswellen (kleiner Schlag beim Lastwechsel), und Lenkrad dreht sich wie auf Rasten


Andy26100

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Spring Electric
Moin, unser Spring nähert sich der 3.000-Kilometer-Marke,. Bis jetzt ist alles super, bis eben auf:
  • kleine Geräusche beim Lastwechsel. Es gibt nach dem Ausrollen und beim Gasgeben einen kleinen "Bums" vorne. Einmal beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve Geräusche vorne rechts. Beim Lastwechsel hört man den "Bums" nur von Leerlauf auf Beschleunigen, nicht umgekehrt.
  • Das Lenkrad dreht sich manchmal im Stand, als wäre es nicht stufenlos drehbar, sondern würde über viele feine Rasten gedreht. Beim Fahren fühlt man es nicht (kann natürlich sein, dass es trotzdem da ist.
Hat das schon jemand beobachtet? Der Wagen geht nächste Woche in die Werkstatt - auf Garantie - aber ich will mir ja "keinen vom Pferd" erzählen lassen :naughty:

danke
Andy
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95 Spring Electric
Die spürbaren Raststellungen beim Lenraddrehen hat unser Spring auch.

Irgendwelches Spiel beim Latwechsel habe ich auf den bisher 20.000 km ein paar wenige Male vermutet. Ist nicht reproduzierbar und kann vielleicht auch andere Gründe haben.
 

Shabo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Spring
Baujahr
2021
Genau diesen Fehler habe ich auch. Ein Austausch der Antriebswelle im August brachte keine Besserung. Deshalb ist er am 18.10. erneut in der Werkstatt. Hier sind wohl einige Schrauben im Strang zusätzlich geklebt (?) was man bei den anderen noch nachholen will. Ich bin gespannt. Bin froh, dass jemand das Thema aufgemacht hat. Ich hatte bisher leider keine Zeit.
 

SpeedKills

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Spring, Sandero Stepway, Twingo I, Jeep, VW EOS
Die feinen Raster-Bewegung der Lenkung im Stand hab ich auch.
Ich erklär es mir damit, dass es eine elektrische Lenkhilfe ist und die arbeitet wie ein Stellmotor in digitalen Schritten.
Beim Fahren merkt man davon absolut nichts.

Insgesamt ist mir persönlich die Spring-Lenkung zu leichtgängig, zu direkt und spricht in der Mittellage zu schnell an. Insgesamt also zu nervös.
Ändern kann ich es eh nicht - werde ich mich dran gewöhnen :).
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95 Spring Electric
Insgesamt ist mir persönlich die Spring-Lenkung zu leichtgängig, zu direkt und spricht in der Mittellage zu schnell an. Insgesamt also zu nervös.
Das waren auch meine ersten Gedanken auf den ersten Kilometern. Mittlerweile denke ich, wenn ich mal ausnahmsweise einen der beiden Logans fahre "boa geht das schwer, ist da was kaputt" :D.
 

dimichri

Mitglied Bronze
Fahrzeug
MCV 1.5dci '07-'19; Lodgy 1.5 dci '19-dato; Spring '22-dato
  • kleine Geräusche beim Lastwechsel. Es gibt nach dem Ausrollen und beim Gasgeben einen kleinen "Bums" vorne. Einmal beim Herausbeschleunigen aus einer Kurve Geräusche vorne rechts. Beim Lastwechsel hört man den "Bums" nur von Leerlauf auf Beschleunigen, nicht umgekehrt

Genau dieses Geräusch veranlasste uns, den Spring kürzlich für zwei Tage in die Werkstatt zur Kontrolle zu bringen. Wir haben das Geräusch auch beim abrupten Beschleunigen. Aus dem Stand ist absolut nichts zu hören, aber wenn man mit ca. 30km/h auf eine rote Ampel zurollt und die wird grün und man gibt "Gas", dann hört es sich an, als ob bei einem Verbrenner die Motoraufhängung ausgeschlagen ist. Das AH hat sich wirklich Mühe gegeben, das Geräusch zu lokalisieren. Sie sind sogar mit einem speziellen Mikrofonsystem probegefahren. Inzwischen haben wir fast 10tkm runter und auch die Fahrwerksgeräusche auf schlechten Straßen haben generell zugenommen. Ein richtiges metallisches Scheppern. Wir haben da einen Zusammenhang vermutet und auch das AH darauf hingewiesen. Ein weiterer interessanter Fakt ist, dass die Intensität der Geräusche abhängig von der Außentemperatur zu sein scheint. Je kühler, desto leiser.

Das AH hat sämtliche zugänglichen Schrauben und Verbindungen überprüft und Kandidaten gecheckt wie z.B. die Motorhaubenverrieglung. Radlagerspiel bzw. Radlagerverschleiß fällt auch raus. Letztendlich scheinen es die Bremssättel gewesen zu sein. Das AH hat sie gereinigt und mit einem "steiferen" Fett wieder montiert. Das Fahren auf schlechten Straßen ist nun wieder geräuschärmer und auch das Beschleunigungsklacken ist gedämpfter.

Achso: Das AH sagte uns, dass sie sogar mit zwei nagelneuen Springs probegefahren wären, mit dem Ergebnis, dass selbst die dieses Klacken von sich geben würden. Ominös ominös. Das AH meinte, dieses Verhalten wäre nun dokumentiert und sie werden uns informieren, wenn diese Sache eventuell mal Bestandteil einer Rückrufaktion o.ä. wäre.


Mic
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Spring, Comfort Plus, Look Paket, CCS
Baujahr
2022
Da bin ich ja beruhigt, dass es anderen hier auch aufgefallen ist und das "Rasten" der Lenkung und die Geräusche im Antriebsstrang scheinbar zur Serienausstattung gehören.
Die Lenkung ist mir am ersten Tag aufgefallen, die Geräusche erst später. Aber wenn man das einmal gehört hat, ist man viel sensibler und achtet auf alles Ungewöhnliche.
Ansonsten bin ich nach 2 Monaten und 3.000 km noch immer schwer verknallt in dieses Auto. Wobei es der Spring auch leicht hatte als Nachfolger eines Clio III mit quasi keiner Ausstattung :)
 

Statistik des Forums

Themen
37.317
Beiträge
916.229
Mitglieder
63.157
Neuestes Mitglied
NeueKarre