• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Schlange stehen für Tesla

besimbln

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Trafic III 1.6 DCI 170PS
Baujahr
2016
Ich für meinen Teil werde einen großen bogen um Automobile machen mit Elektrischen Motor den solange die Akkukapazität und das Laden nicht Fernfahrt tauglich werden wie bei einem Kfz mit Verbrenner ist das nix für mich aber die Richtung stimmt nur wann den nun der Durchbruch kommt und es denn auch gewollt ist zu jetziger Zeit bezweifle ich solange es nocht Erdöl gibt
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Ich glaube, ich bleibe bei meiner Fausformel "Werksangaben durch drei gleich nutzbare Reichweite". Ein bisschen Reserve, falls die angepeilte Ladestation nicht genutzt werden kann, muss ja auch immer noch da sein.

Irgendwo hat mal gestanden, E-Auto-Besitzer werden nervös, wenn die Akku-Kapazität unter 80% fällt. Gesperrte Straße, Umweg fahren, unerwarteter Stau ... dann braucht man einfach mal ungeplant 50 km zusätzlich.
 

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
...Irgendwo hat mal gestanden, E-Auto-Besitzer werden nervös, wenn die Akku-Kapazität unter 80% fällt. Gesperrte Straße, Umweg fahren, unerwarteter Stau ... dann braucht man einfach mal ungeplant 50 km zusätzlich.
Das kann dir auch mit einem Benziner oder Diesel passieren. Und dann fährst du an eine Tankstelle, nee nicht um zu tanken, sondern weil du eine Bockwurst mit Brötchen essen willst und es gibt keine.
Gibt es nicht - doch ist mir in Böcklund an der Tanke dort passiert und die Bockwurstbude von "Böcklunder" ist in direkter Sichtweite dahinter. Der Tank war noch voll genug, nur der Magen wartete auf Nachschub...
 

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Der Elektro-Hype wird sich von selbst erledigen, wenn einige Anwohner einer Strasse sich ein E-Car zulegen und dann zuhause laden wollen. Die Leitungskapazitäten reichen nicht.
In der Tat ist die Infrastruktur einer der größten Problem. Allerdings ist die Frage, ob es erstrebenswerte ist, dass alle ihr Auto zu Hause laden? Ich denke es wird hier ein Mix geben. Die einen die zu Hause laden (über Nacht). Die andere an der Schnellladestation an der Gaststätte und der nächste beim Aldi während des Einkaufs. Unser Stromnetz müssten wir dann in diese Richtung ausbauen. Das größte Problem dürfte aber sein, dass die Volatilität im Stromnetz erheblich zu nimmt.

Außerdem müsste wir uns damit abfinden, dass Reichweiten derzeit mehr als 400 Kilometer, aus ökologischer Sichtm, wenig Sinnvoll sind...
 

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
Welchen Prophezeihungen willst du denn glauben. Bei den Verbrennern werden auch "Wunschverbräuche" zu werbezwecke angegeben und die Realität....
Noch so ein Paar Prophezeihungen: der ICE von München nach Berlin und seine Jungfernfahrt, und der Fertigstellungstermin vom BER...

Ich bin und bleibe skeptisch.
PS: vermisse hier @Dudu, ist er von uns gegangen, seine
war doch immer erheiternd.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Irgendwann fahren die Autos selbstständig in die Ladestation. Um die Leerfahrten zu minimieren, wird dann sukzessive an der Reichweite gearbeitet. Dann wird auch einfach in das nächste E-Auto umgestiegen, wenn das gerade in Benutzung befindliche zur Ladestation will.
 

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
Irgendwann fahren die Autos selbstständig in die Ladestation. Um die Leerfahrten zu minimieren, wird dann sukzessive an der Reichweite gearbeitet. Dann wird auch einfach in das nächste E-Auto umgestiegen, wenn das gerade in Benutzung befindliche zur Ladestation will.
So in der Art "Staubsaugroboter" zu Hause..?
 

logi

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
[QUOTE="dicker61, post: 545155, member: 7244“]...
Noch so ein Paar Prophezeihungen: der ICE von München nach Berlin und seine Jungfernfahrt...[/QUOTE]
Ist ja erfolgreich durchgeführt. Allerdings isser auf der Rückfahrt mit 200 VIPs wegen technischer Probleme auf der Strecke liegen geblieben :D
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@waldfrieden:

VW wird den Ankündigungen Taten folgen lassen,sie müssen. Ein Hersteller der jetzt den Umstieg bei den Antrieben verschläft wird den Umbruch nicht überleben,auch Einer der Größe von VW nicht und das wissen die auch.;)

@Intrepid:

In das autonome Fahren wird im Moment sinnlos viel zu viel Geld versenkt was an anderen Stellen (Indrastruktur,Akkuentwicklung) wesent lich besser angelegt wäre.:blink:
Das selbst fahrende Auto braucht niemand,das was Autos verkauft ist ja auch das Fahrgefühl was komplett wegfällt,damit auch der Reiz dafür Geld auszugeben.:whistle:
Und nebenbei gibt es sowas schon seit über 100 Jahren,wenn man nicht selbst fahren will,die Bahn,den Bus usw.Und nur 1 Antriebsmotor für viele Nutzer ist nebenbei auch noch viel effizienter wie ein autonomer PKW für max. 4-5 Personen,das Konzept kann nur verlieren.;)
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Sicher wird das im nachhinein als beabsichtigte PR-Maßnahme für die Leistungsfähigkeit des technischen Pannendienstes der DB dargestellt. :lol:
Das schafft die DB nicht. Das würde ihr niemand glauben, damit würde sie sich lächerlich machen. Sie hat erst einmal für 2017 die Pünktlichkeitsziele gestrichen.



... das was Autos verkauft ist ja auch das Fahrgefühl was komplett wegfällt,damit auch der Reiz dafür Geld auszugeben.
Dieses Fahrgefühl zerstört die Umwelt. Die Gesellschaft braucht die Mobilität, aber das Fahrgefühl ist für sie schädlich und muss wegfallen. Deswegen ist Tesla auch das falsche Pferd. Tesla ist E-Mobilität mit Fahrgefühl und schadet der Umwelt.
 

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
In das autonome Fahren wird im Moment sinnlos viel zu viel Geld versenkt was an anderen Stellen (Indrastruktur,Akkuentwicklung) wesent lich besser angelegt wäre.:blink:
Das selbst fahrende Auto braucht niemand,das was Autos verkauft ist ja auch das Fahrgefühl was komplett wegfällt,damit auch der Reiz dafür Geld auszugeben.:whistle:
Ich denke schon, dass autonomes Fahren ein bedeutender Schritt für den Individualverkehr sein wird, allerdings brauch ich weniger das teilautonome Fahren.
Soll heißen, solange ich im Ernstfall jederzeit eingreifen muss, ist das nicht wirklich kein großer Vorteil, dann bewegt es sich beim Fortschritt "nur" auf der höhe des Tempomats. Wenn möchte ich ins Auto einsteigen und dann schlafen, lesen, schreiben, oder was auch immer machen...
...und wenn ich mal auf einer Feier bin, möchte ich auch nach dem 4ten Bier auch noch mit dem Wagen heimfahren dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
... allerdings brauch ich weniger das teilautonome Fahren. Soll heißen, solange ich im Ernstfall jederzeit eingreifen muss, ist das nicht wirklich ein großer Vorteil, dann bewegt es sich beim Fortschritt "nur" auf der höhe des Tempomats.
Du hast nicht den Vorteil, die Umwelt hat den Vorteil.

Wenn in einer ersten Iteration zum autonomen Fahren einfach nur die optimale Geschwindigkeit im Auto angezeigt und vom Fahrer genau eingehalten würde, könnte schon ein erheblicher Teil des Schadstoffausstoßes in den Metropolen eliminiert werden. Dadurch würde übrigens auch die Reichweite der E-Autos steigen. Und die Verkehrssteuerungsnetze könnten auf Grund der praktischen Erfahrungen stetig verbessert werden - bevor man sie die Autos voll autonom steuern lässt.

Und wichtig ist: nicht immer nur drüber reden. In Düsseldorf fängt man nächstes Jahr wenigstens schon mal damit an. Die Technik wird jetzt schon installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Idefix

Mitglied
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI
Baujahr
2011
Beim Thema E-Autos muss ich ab und an an Nokia denken. :think: Kennt die noch einer? Die haben auch - vor lauter Großkotzigkeit - nicht mehr den Sprung auf den fahrenden Zug gepackt (ok, real war das schon komplexer)....

Wenn die "Deutschen" das verpennen, dann gute Nacht....

Obwohl ich kein Freund deutschem Automobilbaus bin (ich steh eher auf den frankophile Wagen), ernähren diese dann doch den ein oder anderen Arbeitnehmer hier bei uns.....
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@Intrepid:

Mir ist schon klar was Du meinst.

Zum Beispiel eine Stadt,nennen wir sie Frankfurt,Du willst von deiner Adresse Ottostr. 8 zur Arbeit,Meierweg 17.Unterwegs noch eben Zeitung lesen,dann Arbeiten.
Du drückst auf die App,die "automatische Fahrkabine (arbeiten viele Hersteller dran,VW hat schon eine Version gezeigt und auf einer Messe betrieben) kommt,Du steigst ein,am Ziel bezahlst Du und steigst aus,fertig.:)

Nur,das ist nicht neu,gibt es seit Jahrzehnten,nennt sich Taxi....;)

Diese werden durch autonome Systeme ersetzt werden,das sehe ich auch so.

Wenn man nun noch Zahlen hätte...wie Viele Taxifahrer haben Wir in D,deren Jobs dann wegfallen und die wir als Allgemeinheit dann finanziell mit Unterhalten müssen?:think:

Den Volkswirtschaftlichen Schäden könnte man dann berechnen.;)
 

DerBaum

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2013
Beim Thema E-Autos muss ich ab und an an Nokia denken. :think: Kennt die noch einer? Die haben auch - vor lauter Großkotzigkeit - nicht mehr den Sprung auf den fahrenden Zug gepackt (ok, real war das schon komplexer)....

Wenn die "Deutschen" das verpennen, dann gute Nacht....

Obwohl ich kein Freund deutschem Automobilbaus bin (ich steh eher auf den frankophile Wagen), ernähren diese dann doch den ein oder anderen Arbeitnehmer hier bei uns.....
Das ist das Problem warum die Deutschen Autobauer machen können was sie wollen.
"Es hängen doch so viele Arbeitsplätze dran..." "Die Umsätze bei Zulieferern sind unverzichtbar..." etc. etc.
Also wird, egal was passiert, der Staat schützend seine Hand über alles halten was dort schief läuft. Auch werden sie möglichst Wenig tun um ihnen Steine in den Weg zu legen.

An Nokia hatte die deutsche Regierung hingegen nur wenig Interesse. Von daher... :angel:
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
Wenn man nun noch Zahlen hätte...wie Viele Taxifahrer haben Wir in D,deren Jobs dann wegfallen und die wir als Allgemeinheit dann finanziell mit Unterhalten müssen?:think:
Von denen sowieso schon viele als Queereinsteiger dort gelandet sind, weil sie im ursprünglichen Job aus den Gründen xyz nichts mehr finden - und durch den Job als Taxerer dem H4 gerade noch mal entkommen sind.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Wenn man nun noch Zahlen hätte ... wie Viele Taxifahrer haben Wir in D, deren Jobs dann wegfallen und die wir als Allgemeinheit dann finanziell mit Unterhalten müssen? Den Volkswirtschaftlichen Schäden könnte man dann berechnen.
Der gesamte ÖPNV würde umgekrempelt, die Autoindustrie müsste andere Fahrzeuge bauen. Die Mobilität steigt, die Produktivität ebenfalls. Einen volkswirtschaftlichen Schaden kann ich nicht erkennen, wohl aber neue Aufgaben bei der gerechten Verteilung von Arbeit und Lohn. Diese neuen Aufgaben bestehen aber sowieso, auch ohne autonomes Fahren.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 51 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 206 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 295 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 203 18,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 220 20,4%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 87 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 15 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!