• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 SCe 115 Tourt schlecht ab, Drehzahl bleibt hängen[wird behoben durch die Actis Lösung 51766]

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

snoopy_505

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, SCe 115 (Polska)
Baujahr
2018
Hallo,

seit dem 24.07. habe ich auch meinen Duster SCe 115. Er hat auch die Besonderheit, daß beim Schalten die Drehzahl für einen kleinem Moment hängen bleibt.
Deshalb habe ich beim Händler um das Aufspielen der Actis-Lösung 51766 nachgefragt.

Jetzt die Information, die ich eigentlich interessant finde und gern weitergeben möchte.
Die Actis-Lösung soll nur die Motoren-Reihe des H4M, beginnend mit der Ziffernfolge 740...., betreffen.
Ich habe eine Motornummer beginnend mit 730...
Für diese Serie gibt es noch kein Update. Soweit die Info von meinem Händler.

Evtl. ist das auch der Grund dafür, dass bei manchem das durchgeführte Update ohne Wirkung bleibt?
H4M738 ist der Benziner und H4M740 der LPG Motor.
Es haben aber hier im thread auch schon Besitzer des Benziners das Update erfolgreich installiert bekommen !
Es gibt halt solche und solche Werkstätten :(
ich vermute aber eher, dass dein Duster Das update schon hat , wenn er 24.7 erst zugelassen wurde. Die Software gibt es seit anfang Juni 2019.
 

stone1

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster SCE 115
H4M738 ist der Benziner und H4M740 der LPG Motor.
Es haben aber hier im thread auch schon Besitzer des Benziners das Update erfolgreich installiert bekommen !
Es gibt halt solche und solche Werkstätten :(
ich vermute aber eher, dass dein Duster Das update schon hat , wenn er 24.7 erst zugelassen wurde. Die Software gibt es seit anfang Juni 2019.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mein Motor hat die H4M 738 und diese Kennzahl wurde auch explizit vor dem Update geprüft. Mir wurde auch gesagt dass dieses Update noch nicht für alle SCE Motoren freigegeben ist. Bei mir hat es geklappt.
 

Dacia Duster 2018

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Verbrauch nach Update:

672km gefahren - 41,8 Liter gingen in den Tank. Macht 6,22 Liter Durchschnittsverbrauch.
Der Bordcomputer hat zu letzt 6,5 Liter angezeigt, knapp davor lange Zeit 6,4 Liter. Zuletzt angezeigt wurden 70km Reichweite - kurz vor dem Tanken ist die Anzeige plötzlich verschwunden. Der akustische Signalgeber fürs tanken kam bei 90km Reichweite.
Nachdem der Tank ja ca. 50 Liter fassen sollte, kommt die Warnung früh genug.
 

Rumänischer Ferrari

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway TCe130
Baujahr
2019
Mein neuer Dokker TCe 130 GPF hat auch das Drehzahl Problem. Sofern der Motor eingefahren ist, werde ich mal bei der Werkstatt nachfragen. Aktuell habe ich erst 680km drauf. Da ich jeden Tag in ein extrem enges Parkhaus fahre, ist das richtig gefährlich. Der bekommt dann nochmal einen richtigen Schub.
 

Heroism50

Mitglied
Fahrzeug
Duster II 2018 Bi Fuel SCe15 Import NL
Baujahr
2018
Anfang Juni das Update bekommen. Alles lief ca. 2000 km gut!!
Letze Woche blieb er wieder hängen bei 1500 Umdrehungen ( vor der Ampel).
Heute passierte es wieder !!!
Bin ich der einzige ???
 

stone1

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster SCE 115
Anfang Juni das Update bekommen. Alles lief ca. 2000 km gut!!
Letze Woche blieb er wieder hängen bei 1500 Umdrehungen ( vor der Ampel).
Heute passierte es wieder !!!
Bin ich der einzige ???
Bei meinem Duster ist seit dem Update alles gut. Drehzahl bleibt nicht mehr "hängen".
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
Anfang Juni das Update bekommen. Alles lief ca. 2000 km gut!!
Letze Woche blieb er wieder hängen bei 1500 Umdrehungen ( vor der Ampel).
Heute passierte es wieder !!!
Bin ich der einzige ???
Bei mir bislang in der Hinsicht alles gut. Allerdings ist das hier heute wieder aufgetreten, aber das gehört nicht hierher da ausschließlich LPG-Problem.
 

Heroism50

Mitglied
Fahrzeug
Duster II 2018 Bi Fuel SCe15 Import NL
Baujahr
2018
Allerdings ist das hier heute wieder aufgetreten, aber das gehört nicht hierher da ausschließlich LPG-Problem.
Das ist vor kurzem bei mir auch einmal passiert...….
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Anfang Juni das Update bekommen. Alles lief ca. 2000 km gut!!
Letze Woche blieb er wieder hängen bei 1500 Umdrehungen ( vor der Ampel).
Heute passierte es wieder !!!
Bin ich der einzige ???
Habe es heute wieder erlebt!!! Es passierte bei einer Vollbremsung, wenn Kupplung- und Bremspedal gleichzeitig betätigt werden, z.B. im letzten moment bremsen vor Roter Ampel.
 
Zuletzt bearbeitet:

snoopy_505

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, SCe 115 (Polska)
Baujahr
2018
Das ist vor kurzem bei mir auch einmal passiert...….
Beitrag automatisch zusammengeführt:



Habe es heute wieder erlebt!!! Es passierte bei einer Vollbremsung, wenn Kupplung- und Bremspedal gleichzeitig betätigt werden, z.B. im letzten moment bremsen vor Roter Ampel.
kann es sein, dass du etwas breite Schuhe trägst ??
Ist mir auch schon mit breiten Sandalen passiert, beim bremsen wird gleichzeitig Gas gegeben. Pedale sind etwas ungünstig im D II :)
 

lipsiator

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 1,6 LPG
Baujahr
2019
Hi!
Nochmal ich. Prinzipiell sind die Probleme weg.
Allerdings hab ich das Gefühl, das die Start/Stop Automatik etwas "selbstständig" arbeitet. Manchmal geht der Motor sofort wenn aus ich kuppele und bremse und das Auto
steht, manchmal läuft er auch noch ein bißchen. Gang raus und Handbremse läuft er eigentlich immer noch etwas, oder auch nicht. Scheint sich mit der "Nachlaufzeit" nicht richtig entscheiden zu können.
Kennt das vllt. jemand?
Danke
Tchüß. Jens
Hi!
Da zwischenzeitlich alle Probleme mit dem Motor wieder auf "vorher" zurück gefallen sind, hatte ich die Woche Termin.
Neue Sitzschiene wurde eingebaut.
Meine Sitzheizung war nicht defekt sondern die Heizplatte (Lehne) war nach oben weggewandert!?
MNE Software neu aufgespielt.
UCH? neu programmiert.
Einspritzung neu programmiert.
Fazit: Zieht total gleichmäßig und sauber durch. Motor läuft wesentlich runder. Verbrauchsänderungen konnte ich noch nicht feststellen.
Das nervige Konstantfahrtruckeln (kalt, egal welcher Treibstoff) hat sich etwas beruhigt. Ich gehe davon aus das dies nicht weggeht. Das schiebe ich auf "System bedingt" durch Vielstoffbetrieb.
Ach ja, der Sitz wackelt nicht mehr.
Tchüß. Jens
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hi!
Da zwischenzeitlich alle Probleme mit dem Motor wieder auf "vorher" zurück gefallen sind, hatte ich die Woche Termin.
Neue Sitzschiene wurde eingebaut.
Meine Sitzheizung war nicht defekt sondern die Heizplatte (Lehne) war nach oben weggewandert!?
MNE Software neu aufgespielt.
UCH? neu programmiert.
Einspritzung neu programmiert.
Fazit: Zieht total gleichmäßig und sauber durch. Motor läuft wesentlich runder. Verbrauchsänderungen konnte ich noch nicht feststellen.
Start/Stop (Probleme lt.Werkstatt bei DACIA bekannt) neu programmiert.
Mittlerweile hab ich den Haubenstecker gezogen. Das St/St kann mich mal.....
Das nervige Konstantfahrtruckeln (kalt, egal welcher Treibstoff) hat sich etwas beruhigt. Ich gehe davon aus das dies nicht weggeht. Das schiebe ich auf "System bedingt" durch Vielstoffbetrieb.
Ach ja, der Sitz wackelt nicht mehr.
Tchüß. Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

lipsiator

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 1,6 LPG
Baujahr
2019
Hi!
Da zwischenzeitlich alle Probleme mit dem Motor wieder auf "vorher" zurück gefallen sind, hatte ich die Woche Termin.
Neue Sitzschiene wurde eingebaut.
Meine Sitzheizung war nicht defekt sondern die Heizplatte (Lehne) war nach oben weggewandert!?
MNE Software neu aufgespielt.
UCH? neu programmiert.
Einspritzung neu programmiert.
Fazit: Zieht total gleichmäßig und sauber durch. Motor läuft wesentlich runder. Verbrauchsänderungen konnte ich noch nicht feststellen.
Das nervige Konstantfahrtruckeln (kalt, egal welcher Treibstoff) hat sich etwas beruhigt. Ich gehe davon aus das dies nicht weggeht. Das schiebe ich auf "System bedingt" durch Vielstoffbetrieb.
Ach ja, der Sitz wackelt nicht mehr.
Tchüß. Jens
Beitrag automatisch zusammengeführt:
Hallo!
Wieder ich.
Ein Spiel ohne Ende.
Das letzte Update hat einen Monat funktioniert.
Jetzt quirlt er immer wieder mal in der Standgasdrehzahl rum.
Von 700UpM bis 2300UpM.
Er klingt wieder wie Sportauspuff und manchmal wird er zäh.
Ab und zu geht er wiederwillig aus. Muß den Startknopf mehrmals bzw. lange drücken.
Im Dachhimmel klappert etwas. Da sollen Pappprofile zur Stabilisierung drin sein. Lockern sich wohl.
Die Bremse vorn rechts baut Dröhnen auf wenn man länger runterbremst (11120Km). Die Berganfahrhilfe knackt ab und zu beim Lösen wie eine eingefrorene Handbremse beim losgehen. Da hat wohl der Bremssattel Probleme.
Habe im November Termin...... mal sehen.
Tchüß. Jens
 

t-u-x

Mitglied Bronze
Fahrzeug
DACIA Duster II Prestige SCe 115 LPG 2WD
Baujahr
2019
Hallo!
Wieder ich.
Ein Spiel ohne Ende.
Das letzte Update hat einen Monat funktioniert.
Jetzt quirlt er immer wieder mal in der Standgasdrehzahl rum.
Von 700UpM bis 2300UpM.
Er klingt wieder wie Sportauspuff und manchmal wird er zäh.
Ab und zu geht er wiederwillig aus. Muß den Startknopf mehrmals bzw. lange drücken.
Im Dachhimmel klappert etwas. Da sollen Pappprofile zur Stabilisierung drin sein. Lockern sich wohl.
Die Bremse vorn rechts baut Dröhnen auf wenn man länger runterbremst (11120Km). Die Berganfahrhilfe knackt ab und zu beim Lösen wie eine eingefrorene Handbremse beim losgehen. Da hat wohl der Bremssattel Probleme.
Habe im November Termin...... mal sehen.
Tchüß. Jens
Meiner hat 10500 auf dem Tacho und bisher noch alles Top und er wird nicht geschont, die Berganfahrhilfe macht bei täglichem Gebrauch im Sauerland auch keine Probleme.
 

lipsiator

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 1,6 LPG
Baujahr
2019
Hallo!
Wieder ich.
Ein Spiel ohne Ende.
Das letzte Update hat einen Monat funktioniert.
Jetzt quirlt er immer wieder mal in der Standgasdrehzahl rum.
Von 700UpM bis 2300UpM.
Er klingt wieder wie Sportauspuff und manchmal wird er zäh.
Ab und zu geht er wiederwillig aus. Muß den Startknopf mehrmals bzw. lange drücken.
Im Dachhimmel klappert etwas. Da sollen Pappprofile zur Stabilisierung drin sein. Lockern sich wohl.
Die Bremse vorn rechts baut Dröhnen auf wenn man länger runterbremst (11120Km). Die Berganfahrhilfe knackt ab und zu beim Lösen wie eine eingefrorene Handbremse beim losgehen. Da hat wohl der Bremssattel Probleme.
Habe im November Termin...... mal sehen.
Tchüß. Jens
Hi!
So, der neue Termin ist erledigt.
Wie beim letztem Mal.
Läuft rund und zieht wieder gleichmäßig.
Das Klappern im Dach kam von der Heckklappe. Nachgestellt und neue Lifter eingebaut (einer war ausgeleiert).
Die Bremsen & die Berganfahrhilfe wurden gereinigt und geschmiert.
Das Knacken ist weg.
Zum Dröhnen kann ich, mangels Autobahnfahrt, noch nichts sagen.
Das Update hat die Werkstatt überrascht.
Sie haben sich gewundert, das dieses Update aufgespielt werden konnte. Zur Erinnerung, ich hatte gerade erst eins.
Läßt das jetzt vermuten, das es schon wieder ein neueres Update gibt?
Mal sehen.
Die Werkstatt funktioniert sehr gut und ich bin prizipiell zufrieden mit dem Fahrzeug - also ist halt so-.
Sollte mich wieder etwas stören, fahr ich tanken.
Das macht alles wieder Gut.
Gas -- schöööön.
Tchüß. Jens
 

BuckelOL

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2; SCe115; Comfort
Baujahr
2019
Sooo, heute meinen Duster von der ersten Inspektion abgeholt (206,-- inkl. diesem Wartungsgutschein),
Actis-Lösung 51766 wurde aufgespielt und der Riss im Lack auf der Dichtungsmasse hinter der Dachreling wurde begutachtet.
Das Drehzahlproblem ist verschwunden, er tourt nun so ab, wie man es schon immer von anderen KFZ gewohnt war, er kommt mir nur nicht mehr so "spritzig" vor, bin aber auch nur ca 13km vom Autohaus zur Arbeit gefahren, mal abwarten, und nein: ECO war nicht aktiviert.
Ob sich der Verbrauch wieder senkt (Durchschnitt war zuletzt bei 8,1l/100km, ich hatte ihn aber auch schon dauerhaft auf 6,5l/100km, und ich fahre nun nicht wie unter Baldrian), wird die Zeit zeigen. Zuletzt zeigte er mir einen Momentanverbrauch bei 100km/h von 10-11Litern an, bei gleichbleibender Geschwindigkeit mit Tempomat, das hatte er zu Anfang erst ab 130km/h.
Für den gerissenen Lack auf der Dichtungsmasse kann ich, wie es mir am besten passt, einen Termin absprechen, die brauchen laut Karosseriebaumeister einen Tag dafür, eine Genehmigung durch Dacia sei während der Garantiezeit des Fahrzeugs nicht notwendig (so die Aussage des Meisters.)
 

Burki

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster Sce 115 2wd
Baujahr
2019
Vielleicht hattest Du vor der Inspektion den Ölstand nicht auf Max und nun ist er bis zur Markierung oder sogar knapp drüber .
Das macht schon was aus beim Sce 115.
 

BuckelOL

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2; SCe115; Comfort
Baujahr
2019
Der Ölstand war immer bei max., aber sorry, ich fahre seit über 30 Jahren Autos, Motorräder und Bullis, der Ölstand hatte noch nie Einfluss auf die gefühlte "Spritzigkeit".
Und auf den Verbrauch hat das auch keinen Einfluss.
Oder war Dein Beitrag auf etwas anderes bezogen?
 

Burki

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster Sce 115 2wd
Baujahr
2019
Nein, war schon darauf bezogen.
Mit Ölstand knapp über Minimum laufen Motoren eben leichter, weil die Kurbelwelle nicht im Öl planschen muß.
merkt man bei leistungsstarken Motoren nicht so sehr.
Beim Sce 115 allerdings schon deutlich. Leider wird's dadurch auch lauter.
 

BuckelOL

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2; SCe115; Comfort
Baujahr
2019
Sorry, das ist meiner Meinung nach Blödsinn, aber ich lasse jedem seinen Glauben...
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 104 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 422 19,0%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 610 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 463 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 419 18,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 174 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%