• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Sandero II ab 2013 Sandero tunen (Fahrwerk / Alufelgen)?


Herr von K

Mitglied
Fahrzeug
Sandero SCe 75
Baujahr
2020
Moin Moin!

Wollte mal in die Runde fragen, wer von Euch sein Sandero (II) tiefer gelegt hat und evtl. noch schicke Felgen (Reifen) spendiert hat?
Ich habe aus reiner langeweile mal bei diversen Anbietern "rumgeblättert" und doch die eine oder andere Reifenkombi gefunden, die mir zusagt...
Meine "wilden" Jahre sind vorbei, wo die Ölwanne gerade mal 3 cm Luft bis zum Boden haben mußte usw... Also eher dezentes Tuning.

Was für Fahrwerke / Federn habt ihr verbaut?

Welche Rad/Reifen Kombi fahrt ihr so?

Gruß!
 

nig

Mitglied Bronze
Fahrzeug
sandero II SCe75
Baujahr
2019
Hallo, Herr von K!
Ich fahre einen Sandero II SCe75 von 2019. Ich bin an einer Tieferlegung auch interessiert. Tieferlegungsfedern für den Sandero I kriegst Du im Internethandel förmlich nachgeworfen; für den Sandero II SCe75 habe ich auch noch keine zugelassenen Feden finden können. Solltest Du passende Federn finden wäre ich an einer Info interessiert. (Ideal wäre, wenn auch noch die Feder-Kennlinien bekannt wären.)
Gegen das etwas indirekte und schwammige Lenkgefühl habe ich mir vorläufig damit beholfen, saß ich den Reifendruck um 0,2 bar über die Werksempfehlungen angehoben habe.
 

Herr von K

Mitglied
Fahrzeug
Sandero SCe 75
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Wenn Du die Federn wechselst, musst Du auch die Stoßdämpfer mit wechseln.....
Das steht in der dazugehörigen ABE / Teilegutachten drin, ob ich andere Dämpfer verwenden muß. Ist nicht das erste mal, das ich was umbaue. ;)

Aber Danke für Deine Links / Hinweise!
 

Herr von K

Mitglied
Fahrzeug
Sandero SCe 75
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
OT:
@Doldini
Ich weiß nicht was Du in der Definition unter "Tuning" verstehst? Wenn es immer was mit 200 und mehr PS zu tun haben muß, da muß ich Dich enttäuschen.
Ich sage immer selber: Aus was gutem, was noch besseres machen.
Sprich, das Fahrzeug, egal welcher Art, egal welcher Leistung usw. etwas zu verbessern.

Mir geht es hierbei nicht darum, die länge meines Geschlechtsorgans mittels PS zu verlängern. Nein, da brauch ich nicht mal 90 Diesel-PS für. ;)

Wenn ich (trotz mickrigen SCe 75) ein etwas besseres Fahrverhalten erreiche und für das Auge (was bekanntlich mitißt) noch ein paar schöne Räder drauf habe, dann reicht mir dieses. Wie gesagt, Pokaljäger habe ich früher gebaut / besessen! Aus dem Kindergarten bin ich raus.

So... Zurück zum Thema.

Bilstein ist schon mal ein guter Einwand! Mit der Firma habe ich auch schon gute Erfahrung gesammelt.
Wenn es jetzt noch ein Bild von einem Sandero mit der entsprechenden Konfiguration dazu gepostet wird, wäre ich richtig happy !
 
Zuletzt bearbeitet:

Sternenpirat

Mitglied Silber
Fahrzeug
Koreaner
OT:
@Doldini
Ich weiß nicht was Du in der Definition unter "Tuning" verstehst? Wenn es immer was mit 200 und mehr PS zu tun haben muß, da muß ich Dich enttäuschen.
Ich sage immer selber: Aus was gutem, was noch besseres machen.
Sprich, das Fahrzeug, egal welcher Art, egal welcher Leistung usw. etwas zu verbessern.
Und man muss nicht verstehen, warum ein Neumitglied 18.07.2020 über Menschen/Mitglieder die sie garnicht kennen gleich so urteilen. @Doldini ist bestimmt nicht jemand der sich über eine von dir erwähntes Geschlechtsorgan profilieren muss. Schaue dir erstmal sein Fahrzeug in seinem Profil an, was er aus einem ganz normalen 90PS Diesel gemacht hat. Ich weiss nicht woher du etwas von 200PS nimmst, aber über andere zu urteilen ist natürlich leichter als sich vorher hier zu belesen! Denn 90PS sind auch nicht der reißer, aber optisch ist das Fahrzeug ein echter Hingucker
 

Herr von K

Mitglied
Fahrzeug
Sandero SCe 75
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Wenn man sich über ein SCe 75 lustig macht, dann zeigt mir dies alles... Da gebe ich mir überhaupt gar keine Mühe und Zeitaufwand mehr irgendwas "intensiver" nachzuforschen.

Edit:
Und es interessiert mich auch nicht, wer wie lange in welchem Forum ist.
Ich stelle eine Frage und wenn man mir OT antwortet, entsprechend antworte ich dann auch. Punkt.
Und über Sinn und Unsinn von "Tuning" muß man sich auch nicht weiter unterhalten.

Bitte back to topic. Danke.
 

Luni

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi (86 PS)
Baujahr
2009
Du könntest auch versuchen über Einzelabnahme die Federn eintragen zu lassen. Ähnlich habe ich es bei meinem KW Gewinde gemacht. Frag einfach einen TÜV Prüfer vorher ob das möglich ist. Vorausgesetzt natürlich die Bauform der Federn sind vom I zum II gleich geblieben und die Achslasten sind nicht gestiegen.
Dann kann das Gutachten vom I-er als Vergleichsgutachten genutzt werden.

Ansonsten kann ich dir noch den Tipp geben dich an KW direkt zu wenden und mit denen das Problem zu besprechen. Die hatten mir damals nämlich angeboten die Abnahme bei sich durchführen zu lassen, sollte in meiner Gegend kein Prüfer dazu bereit sein.
 

Herr von K

Mitglied
Fahrzeug
Sandero SCe 75
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
Moin Luni!
Da stimme ich Dir zu! Nach §19.2 sind Einzelabnahmen möglich, dies liegt aber im ermessen des Prüfers, der einem das ganze abnimmt. Da empfiehlt es ich auf jeden Fall vorher das ganz abzusprechen. Der Prüfer sagt einem meißt schon, was er alles für die nötige Eintragung braucht / wünscht.

:prost:
 

Statistik des Forums

Themen
34.106
Beiträge
820.150
Mitglieder
55.424
Neuestes Mitglied
Stange