• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Reifenschaden

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Heinz Dieter

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
Hallo, in der Runde. Ich habe mir im Reifen hinten rechts, eine Schraube eingefahren ( dem Kopf nach zu urteilen Spax nicht allzu groß, Druckverlust in etwa 20 Std. 1,2 bar). Der Reifen AW. Reifen hat etwa 13000 Km gelaufen. Nun meine Frage an die Experten: Was tun, Vulkanisieren oder Schlauch einziehen lassen? Vielen Dank im voraus, für Eure Antworten!
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Hallo, in der Runde. Ich habe mir im Reifen hinten rechts, eine Schraube eingefahren ( dem Kopf nach zu urteilen Spax nicht allzu groß, Druckverlust in etwa 20 Std. 1,2 bar). Der Reifen AW. Reifen hat etwa 13000 Km gelaufen. Nun meine Frage an die Experten: Was tun, Vulkanisieren oder Schlauch einziehen lassen? Vielen Dank im voraus, für Eure Antworten!
Nix Schlauch, so einen Gummipilz von innen einziehen lassen.
Praktiker machen das von Aussen mit Gummilösung und so einem Docht. Ist aber nicht fachgerecht im Sinne des Automobilhandwerks.
 

Heinz Dieter

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Wenn der in der Lauffläche ist und nicht in der Seite, dann Vulkanisieren. Ich fahre mittlerweile seit 15000 km damit rum und habe keinerlei Probleme. Bei einem vernünftigen Reifenhändler kostet das nicht die Welt.

Bye, Klaus
Ist in der Lauffläche.
 

Heinz Dieter

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Vielen Dank für Eure Antworten. Jetzt bin ich etwas schlauer, einmal ist immer das erste mal!
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Wer eine Felge ohne Hump hat muss sich einen Schlauch einziehen lassen -
allen anderen rate ich davon ab einen Schlauch einziehen zu lassen!

Also: Sein lassen!:naughty::naughty::naughty:
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Ich hab auch mal beim Reifenhändler so einen Kegel einvulkanisieren lassen . Das hat super gehalten.
 

Heinz Dieter

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV II Laureate,1.2 16V
Baujahr
2016
  • Themenstarter Themenstarter
  • #12
Eine abschließende Bemerkung zu meiner Anfrage. Nicht Jeder hat eine Professur in "Reifenkunde". Ich habe mich im Vorfeld schon bei "Reifenbuden" erkundigt und ja, es wurden mir beide Varianten (Vulkanisieren, Schlauch) angeboten. Daher meine Anfrage hier was man machen solle, manche Antworten waren für mich sehr hilfreich. Das eine Tankstelle einen Kompressor hat (ich habe sogar einen eigenen) ist mir bekannt. Aber so weiter zu fahren ist nicht meine Welt. Abgesehen davon, das RDKS ist bald dauerhaft im Alarmmodus. Für die hilfreichen Antworten nochmals, vielen Dank.
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Das mit dem Schlauch einziehen kann man in höchster Not machen, wenn man im tiefsten Nirgendwo hinter
dem Nichts oder auf einer SaharaTour ist.

Das ist aber hier in europäischen Breitengraden nicht nur nicht notwendig sondern z.T. auch "gefährlich". Das RDKS wird Mucken machen, und mit dem Schlauch kauft man auch alle Nachteile in punkto Sicherheit mit ein.

Bei einer Schubkarre ( oder Geländewagen! :D ) spricht nix gegen Schläuche. Bei einen schlauchlosen Reifen ( heute Standart) aber einen Schlauch einzuziehen kann nur ein Notbehelf sein - von dem jeder halbwegs Reifenkundige abraten wird.
Den Reifen mit den 13000km Laufleistung wird man bei einem Schaden in der Lauffläche reparieren/ vulkanisieren
können. Das muss aber der (echte!) Fachmann vor Ort direkt am Objekt entscheiden...

Weiterhin Gute Fahrt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Feinmechaniker

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
Moin zusammen,
ihr jokelt hier mit Dingen rum, die bei Höhlenbewohnern nach der Entwicklung des
Rades aktuell waren.

Wenn man mit wenig Luftdruck im Gelände fahren möchte, nimmt man Beadlock Felgen
mit Niederdruckreifen.

Schlauch einziehen ist abgesehen von der technischen Unsinnigkeit, auch kaufmännisch
eine Fehlentscheidung.
Ein ordentlicher Schlauch mit Sichtung des Reifenschadens, Nachwuchten u. Montagearbeiten
kostet fast so viel wie ein neuer Reifen.

Gruß Thomas
 

Kurt Ohnegurt

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Techroad 1.3 TCe 130
Hi, hatte ich Anfang des Jahres auch - im 2 Monate alten Reifen . War dann bei einer großen Reifenhandelskette. Die haben das für kleines Geld (<50€) von innen gestöpselt und vulkanisiert. Auf meine Frage, wie belastbar das sei, sagte man mir, ich solle nicht schneller als 230km/h fahren. Ich entgegnete scherzhaft, dass bei der Geschwindigkeit, würde ich sie denn erreichen, mein Kastenwagen (Berlingo) ohnehin auseinander fallen würde. Ich sollte recht behalten ... hab ihn letzte Woche mit kapitalem Motorschaden für kleines Geld verscherbelt - der Stopfen steckt aber immernoch drin und hält . Immerhin darf ich mich jetzt auf meinen ersten Dacia freuen.
 

DusterCologne

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II SCE 115 LPG
Baujahr
2019
Hatte ich vor vier Wochen auch, Schraube im Reifen hinten rechts. Da ich das Auto brauchte und es später Nachmittag war musste ich leider zu ATU (ja Schande über mein Haupt, man muss denen aber zu Gute halten das sie mir nicht versucht haben neue Bremsen etc. zu verkaufen). Die haben den Reifen abgezogen und dann innen drin geflickt, keine Ahnung was die genau gemacht haben. Auf jeden Fall hält das super, kein Druckverlust und es hat mich „nur“ 35 Euro gekostet!
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Ich habe auch schon einen Plattfuß gehabt. Die nächste Reifenbude hat es repariert. Aber nachdem ich wieder zuhause war, wurde der reparierte Reifen gegen einen neuen getauscht bzw. auch die Achse gleich 2 neue Reifen montiert.
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Ich habe auch schon einen Plattfuß gehabt. Die nächste Reifenbude hat es repariert. Aber nachdem ich wieder zuhause war, wurde der reparierte Reifen gegen einen neuen getauscht bzw. auch die Achse gleich 2 neue Reifen montiert.
Alle Achtung, aus Deinen Berichten entnehme ich, dass Du alles sehr korrekt handhabst. Dabei meine ich auch wie Bremsgeschichte der Hinterachse.
 

barbarix

Mitglied
Fahrzeug
Dokker SCe 100 Comfort
Baujahr
2019
Praktiker machen das von Aussen mit Gummilösung und so einem Docht. Ist aber nicht fachgerecht im Sinne des Automobilhandwerks.
Ich hab mir vor ca. einem 3/4 Jahr eine Spaxschraube reingefahren. Mein Daciahändler der auch einen Reifenservice bietet, hat aber genau das gemacht und ich bin damit jetzt ca. 8tkm unterwegs. Muss ich mir da jetzt Gedanken über die Sicherheit machen ?
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 113 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 435 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 647 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 502 21,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 440 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%