• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Sandero II ab 2013 Geht dieses Auto?


nig

Mitglied Bronze
Fahrzeug
sandero II SCe75
Baujahr
2019
@Pher7
Hallo,
ich fahre den Sandero II mit SCe75-Motor haptsächlich in der Stadt und bin mit dem Auto ganz zufrieden.
Trotzdem kann ich diese Auto nur eingeschränkt empfehlen, wenn jemand ein reines Stadtauto haben möchte.
Bei ausschließlichem Fahren in der Stadt, hat das Auto Probleme, die Batterie voll zu laden. Außerdem konnte man hier im Forum auch Beschwerden lesen, daß der Auspuff bei reiner Stadtfahrt sehr schnell rostet.
Ich kann mir vorstellen, daß bei reinem Innerorts-Gebrauch ein Elektro-Auto tatsächlich die bessere Wahl ist.
 

ssc

Mitglied Silber
Fahrzeug
Sandero 2 und Toyota Hilux
Baujahr
2013
genau die von Dir beschriebenen Probleme werden mit jedem anderen Auto mit Verbrennungsmotor auch passieren. Das ist normal.
Autos mit E Antrieb haben dafür andere Probleme die hinlänglich bekannt sind.

Gruss
Steffen
 

nig

Mitglied Bronze
Fahrzeug
sandero II SCe75
Baujahr
2019
Ich weiß ja nicht, nach welchen Kriterien moderne Autos programmiert werden, und ob sich alle modernen Autos mit Verbrennungsmotor verhalten, wie mein Sandero.
Aber früher gab es seit der Einführung von Drehstromlichtmaschinen keine Probleme ein Auto mit Verbrennungsmotor bei reinem Innerortsbetrieb ordentlich aufzuladen. (Vorausgesetzt, die Batterie war in Ordnung.)
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Aber früher gab es seit der Einführung von Drehstromlichtmaschinen keine Probleme ein Auto mit Verbrennungsmotor bei reinem Innerortsbetrieb ordentlich aufzuladen.
Die Batterie wird nicht mehr voll aufgeladen, um direkt nach dem Losfahren beim ersten Schiebebetrieb freie Kapazität zu haben, wenn dann die Lichtmaschine voll belastet wird.
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
also eine Programmierfrage und nicht ein generelles Problem des Verbrenners.
Ein E-Auto lädt die 12v Batterie auch nur über einen Spannungswandler und auch da kann die 12v Batterie versagen und bei einem Tesla hat man dann erstmal ordentlich zu tun um ins Auto zu kommen
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
also eine Programmierfrage und nicht ein generelles Problem des Verbrenners.
Eventuell eine Ungenauigkeit?

Heute sollen ein paar Prozent Reserve bleiben, deshalb ist die Lichtmaschine auf beispielsweise 14,5 und nicht wie früher 14,8 Volt eingestellt. Bei 14,5 Volt funktioniert das System. Vielleicht liefert die Lichtmaschine aber nur 14,4 oder 14,3 Volt - und dann funktioniert es nicht mehr.
 

ssc

Mitglied Silber
Fahrzeug
Sandero 2 und Toyota Hilux
Baujahr
2013
Die Lima vom Dacia bringt 14.5, die vom Toyota 14,6 V. Messwerte von vor 6 Monaten.
Der Dacia läuft zu 90% im Stadtverkehr. beide Auto null Probleme. Allerdings auch mit neuwertigen Batterien.
Beim alten 02-er Fiat habe ich regelmässig vor dem Winter die Batterie nachgeladen. E Autos muss ich auch laden :) , allerdings öfters.

Gruss
Steffen
 

nig

Mitglied Bronze
Fahrzeug
sandero II SCe75
Baujahr
2019
Die Batterie wird nicht mehr voll aufgeladen, um direkt nach dem Losfahren beim ersten Schiebebetrieb freie Kapazität zu haben, wenn dann die Lichtmaschine voll belastet wird.
Danke für die Anrwort!
Im Prinzip ist mir die Sache klar, daß die Batterie noch freie Kapazität benötigt, wenn sie die Energie aus dem Schiebebetrieb aufnehmen soll.
Aber muß man die Ladesteuerung so progrmmieren, daß bei reinem Innerortsbetrieb ein einwandfreies Arbeiten der Start&Stop-Funktion nicht mehr gewährlieistet ist, oder im Extremfall der Anlasser den Motor nicht mehr gestartet bekommt?
Ein weiters Highlight der Dacia-Programmierkünste:
Warum muß man in einen biederen Saugmotor ein sportliches Turboloch hineinprogrammieren?
Etwa "weil der Kunde das so wünscht"?
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Ich fahre auch den SCE,der zieht sauber durch von unten raus.

Schon überprüft worden ob alles richtig funktioniert,auch die Verstellung der Nockenwellen? :think:
 

nig

Mitglied Bronze
Fahrzeug
sandero II SCe75
Baujahr
2019
Hallo,

meine Kritik an dem künstlichen "Turboloch" bezieht sich auf das Magerruckeln. Als der Wagen ganz neu war, war das Phänomen kriminell. Inzwichen tritt es nur noch selten und nicht mehr so extrem wie am Anfang auf. Bei der 1. Inspektion habe ich das Ruckeln reklamiert. Nach Auskunft meines Vertragshändlers hat der beauftragte Mitarbeiter bei einer Probefahrt nichts feststellen können. Auch der Fehlerspeicher spuckte keine dementsprechenden Fehlermeldung aus, und an der Einstellung wurde nichts geändert.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Der Kühlwasseranschluss am Motor direkt über dem Getriebe ist aber 100% dicht?
Wenn er dort tropft kommt das Wasser durch den Ausschnitt des OT Gebers auf die Kupplung.
Nach ein paar Metern ist es verdampft und die Kupplung greift richtig. ;)
 

Pher7

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia
  • Themenstarter Themenstarter
  • #45
Ich fahre ja nun seit 2009 Dacia,insgesamt habe ich den 4. jetzt. :rolleyes:

Trotzdem würde ich niemandem Einen empfehlen.:whistle:

Das muss man sich schon selber ganz genau anschauen und sich ein Bild machen um zu Entscheiden ob sowas in Frage kommt.
Man muss in vielen Bereichen schon gut Abstriche machen was das Fahrzeug angeht.;)

Das bleibt immer eine ganz persönliche Entscheidung und für Jemand Anderen ein Auto aussuchen zu wollen,das ist ein Unterfangen was eigentlich nur schief gehen kann.:huh:

Nie eine gute Idee.:D:D:D

Ich bin kein Auto - Empfehler.

Hab ihr halt gesagt wie ich die Sache sehe.
Mein Dokker hat 11 000 gekostet damals, naja was gibt es dann da groß zu überlegen?
Was gibt es denn nur annähernd vergleichbares?

Sie hat sich den Yaris nun eben aufschwatzen lassen von einem Freund, bin nicht beleidigt und wünsche ihr dass er lange hält.
Letzte Woche habe ich des Yaris gesehen, an einer Seite extrem verkratzt, wirklich tiefe Riefen drin...

Nicht dass dies schlimm ist, Auto fährt ja trotzdem, aber 14 000 Euro für einen alten Kleinwagen mit den Kratzern?
Schon etwas unverschämt aber vielleicht ist die Nachfrage ja so groß???

Ist halt das Problem denke ich wenn man sich "verliebt" in ein Auto, sie fand eben ganz plötzlich das ganze Hybrid - Zeug ganz toll und den angeblich so niedrigen Verbrauch usw..

Ok, mein Dokker ist jetzt ein Jahr neuer aber hat bisher nur einen Mini - Kratzer den man echt schwer findet und deren "Verursacherin" ich erwischt habe beim Tür in die Seite schlagen, sie aber nicht belangt habe weil es so wenig ist... Ist eben kein Super Duper Qualitäts Toyota sondern "nur" ein billiger Dacia! :D
 

Statistik des Forums

Themen
33.811
Beiträge
813.712
Mitglieder
54.700
Neuestes Mitglied
Andreas Nier