• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Drehmomentschlüssel


B

ByeBye 66463

Hast Du jemals gesehen das Irgendwer den Schlüssel nach jedem Fahrzeug neu einstellt? Ich nicht!
Ja, ich. Da schreibt schon der Mitarbeiter im Verkauf den individuellen, korrekten Wert auf den Auftrag und die Mitarbeiter in der Montage stellen den Wert ein und haken das auf dem Auftrag ab.

Zu „Reifenbuden“, die das anders machen, würde ich nicht gehen.

Nicht weil ich Angst hätte, dass das Rad abfällt (das wird schon halten), sondern weil ich denen nicht zutrauen würde, sich korrekt an alle anderen Vorgaben eines Gutachtens/ABE (Gummiventil/Metallventil, Überwurfmutter, Positionen der Wuchtgewichte, etc.) zu halten.

Aber ... es gibt bestimmt auch Fahrer, die sich mit dem Pfusch zufrieden geben.

PS: Wenn ich selber den Reifen wechsle, habe ich auch einen eingestellten Drehmomentschlüssel ... warum sollte ich mich dann, wenn ich „Profis“ damit beauftrage, mit weniger zufrieden geben?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Dusterchen

Bei normalen PKW kann man mit einer Einstellung von 120 Nm nichts falsch machen. Ob 10, 15 Nm hin oder her spielt keine große Rolle.
 

Stepwayler

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 1.6 LPG
Baujahr
2012
Bei normalen PKW kann man mit einer Einstellung von 120 Nm nichts falsch machen. Ob 10, 15 Nm hin oder her spielt keine große Rolle.
Wenn Du zum Fleischer gehst und sagst Du willst 500 Gramm Wurst und er gibt Dir 650Gramm Wurst beschwerst Du Dich auch. Beim Anzugdrehmoment kann sich das Materialgefüge der Alufelgen verändern. Deshalb peinlichst drauf achten was man am Drehmomentschlüssel einstellt
 
D

Dusterchen

Wir gehen hier von einem Toleranzbereich von 10 % aus. Das wären bei der Wurst genau 50 Gramm mehr.
 

dummibaer

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II TCE90
Also manche Erzählungen find ich ja fast gruslig wenn die das echt dort so machen.
Ich habe meinen Reifenspezl auch schon mal gefragt wegen Schlagschrauber und so.
Der Schlagschrauber sollte - wenn ordentlich gewartet - beim Öffnen die Schraube aufschlagen (ist sogar Materialschonender als mit dem Drehkreuz) und beim Festschrauben ist dieses Frumm Geräusch nicht der Schlag den mann hört sondern der Luftantrieb und das durchrutschen einer Rutschkupplung die beim zuziehen auf <50nM begrenzt ist.
Und druch hand festiehen kann man zweierlei schaffen - zum einen die Schraube abreißen die man reinschraubt oder man schafft sogar durch zu festes anziehen das Gewinde (das bei den meisten Autos ja nicht fest in Volle geschnitten sind) das hier wie eine hülse in ein Loch verpresst wird, dieses dort zu lockern oder sogar herauszudrehen - drum Gibts auch diese Nm Angabe.
Aber ist wohl wirklich von Werkstatt zu Werkstatt ein riesen Unterschied.
 

Silvercork

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
Wir gehen hier von einem Toleranzbereich von 10 % aus. Das wären bei der Wurst genau 50 Gramm mehr.
Auch ist die Frage...
Ob ein Drehmomentschlüssel überhaupt so genau ist, also nicht eh +-10% Toleranz hat.
Zudem müsste man den jährlich Kalibrieren lassen. usw.
 
D

Dusterchen

Auch ist die Frage...
Ob ein Drehmomentschlüssel überhaupt so genau ist, also nicht eh +-10% Toleranz hat.
Zudem müsste man den jährlich Kalibrieren lassen. usw.
Für die Kosten der Kalibrierung kann man sich jedes Jahr einen neuen Drehmomentschlüssel bei den Discountern kaufen und hat immer wieder neue Stecknüsse dabei.
 
B

ByeBye 66463

Bei normalen PKW kann man mit einer Einstellung von 120 Nm nichts falsch machen. Ob 10, 15 Nm hin oder her spielt keine große Rolle.
Hmm, wieso schreibt Dacia bei meinen Wunschfelgen 105 Nm vor, andere Marken schreiben 160 Nm vor?

Um bei Wurstbeispiel zu bleiben ... ich möchte 1kg - und bekomme 1,6kg.

Geht absolut nicht - und wenn ein Reifendienst hintereinander einen Sandero und einen Ford Galaxy bearbeitet - sind entweder beide Reifen sehr sehr falsch angezogen - oder einer richtig und der andere völlig fahrlässig.

Geht gar nicht.

Nachtrag: Wenn der Reifendienst auch noch bei Berlingos und Caddys rumfummelt ... dann sind wir schon fast bei 100% Toleranz.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Venomenon

Mitglied Silber
Fahrzeug
Diverse
Darf ich euch dazu dieses Video empfehlen:


Ich hab da doch einiges neues dazu gehört und gesehen, was auch ich teilweise falsch gemacht habe.
 

Philicar

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Das ist ein typisch deutsches Thema.

"Ich kenn mich da voll aus und alle anderen sind grundsätlich Idioten und ich setze mich doch nicht in ein Auto in dem das Drehmoment der Radschrauben nicht bis auf die dritte Stelle hinter dem Komma stimmt!"

Ich bleibe dabei, bei den Radgeschichten ist ein so hoher "Idiotenfaktor" eingerechnet, dass man mit Gefühl und Hirn problemlos jeden Drehmomentschlüssel ersetzten kann, ohne das da jemals etwas passieren würde.

Im Motor sieht das natürlich schon anders aus, aber da schrauben die wenigsten ja selber dran rum und wenn das schief geht steht die Kiste halt und manchmal am Ende sogar auf dem Schrottplatz.
 
B

ByeBye 66463

"Ich kenn mich da voll aus und alle anderen sind grundsätlich Idioten und ich setze mich doch nicht in ein Auto in dem das Drehmoment der Radschrauben nicht bis auf die dritte Stelle hinter dem Komma stimmt!
Lesen kannst Du schon? Wir reden über Unterschiede zwischen 100 und 180 Nm. Also mehrere Stellen vor dem Komma .... und ziehe ich meine aktuellen Alus mit 180Nm an - habe ich nur noch Altmetall.

Aber Du hast recht - ich wäre ein Idiot, würde ich mich bewusst in ein eine Karre setzen, in irgendwelche Fummler minderwertig gearbeitet haben.

Und ... nur weil ich bald einen günstigeren Dacia fahre, mache ich bestimmt keinerlei Abstriche an der Qualität der Werkstattleistungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

Dusterchen

Die PKW werden mit um die 120 Nm angezogen. Daher erschließt es sich mir nicht warum manche dann mit 180 Nm angezogen werden. Gibt es dafür einen plausiblen Grund?
 
B

ByeBye 66463

Hier mal ein Link zu den Reifen-Drehmomenten ... von 80-180 ist alles dabei.

Generell scheint grob zu gelten - je schwerer das Fahrzeug, desto mehr Drehmoment. Weitere Kriterien soll u.a. die Lochzahl der Felge sein.

Wenn ein Reifenservice all diese Fahrzeuge mit einem Schlüssel und immer dem gleichen Wert anzieht - kann da nur Müll bei rauskommen.

Hier der LINK.
 

Tüftler 001

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI (87 PS)
Ich würde da mal frech fragen, von welchen Schrauben wir sprechen, M10, M12, oder was anderes?
Bei M10 und geschmiertem Gewinde sind mir 120Nm schon zu viel, da kommen ja auch noch im schlechtesten Fall die 10% Abweichung vom Schlüssel dazu.
Bei anderen Autos habe ich 5 oder 6 M12x1, da passen für Alus auch 110, oder 8 x 9/16NF mit Stahl, da reichen auch 100Nm

Zu den Kosten eines Momentschlüssels vom Disconter, wenn der nicht geprüft ist, kann man alles schön mit Drehmoment anziehen, man weiß nur nicht mit welchem.
Wie zuvor schon geschrieben ist es aber bei den Rädern wichtiger, dass alle Schrauben gleich angezogen sind, und in vernünftigen Rahmen fest.
 

Statistik des Forums

Themen
33.810
Beiträge
813.711
Mitglieder
54.700
Neuestes Mitglied
Andreas Nier