Dacia Jogger - Automatische Notbremsfunktion

Mein NBA hat gestern auch eine Warnung ausgegeben, weil ich mich etwas flott auf vor mir stehende Fahrzeuge an einer roten Ampel genähert habe.
Eingegriffen hat er noch nicht, er tut also genau das was er soll.
@Dacia Duster 2018, kann es sein, dass Du inzwischen eine regelrechte NBA-PHOBIE entwickelt hast, mit der Du hier die Dacianer verunsichern willst?
 
In dem Fall kam es noch nicht zu einem aktiven Eingreifen des Notbremsassistenten aber bereits zur Vorstufe - der Warnung.
Ist es üblich das eine Kurve bei Dacia bereits als Hindernis erkannt wird ?

Kam bei meinen Tigerhühnern schon mehrmals vor. Z.B. beim flotten durchschlängeln zwischen geparkten Fahrzeugen. Bedeutete mir die Geschwindigkeit noch mehr anzupassen, also TOP.
Das gute Teil heißt übrigens NotbremsASSISTENT. Wenn es perfekt wäre müsste es Master heißen und so darf es auch "nur" sehr gut sein.
 
Nicht OT - zum Thema Notbremsassistent passend:
Heute: Fehlermeldung "Abgassystem überprüfen lassen" ... gar nicht gut!

In dem Fall kam es noch nicht zu einem aktiven Eingreifen des Notbremsassistenten aber bereits zur Vorstufe - der Warnung.
Ist es üblich das eine Kurve bei Dacia bereits als Hindernis erkannt wird ?
Ich habe nicht geschrieben, dass die Warnung durch eine Kurve ausgelöst wurde!!!

Das ist reine Assoziation!!!

Ich schrieb:
"...Einen Schreck habe ich nur bekommen als jetzt das erste Mal eine Warnung vom Notbremsassi kam... eingegriffen und gebremst hat er nicht.... war auch nichts los, kein Vordermann, nur eine kurvenreiche schmale Landstraße mit Steigung und Schlaglöchern....:D"

Keine Ahnung wodurch die Warnung ausgelöst wurde! Denke eher an die Steigung im Zusammenhang mit Schlaglöchern.... Ist mir aber auch völlig egal! Freue mich, dass das Ding offenbar funktioniert, nicht sofort eine Vollbremsung auslöst und ich in gefahrenfreier Situation eine Art Testlauf hatte und jetzt weiß, wie es aussieht und sich anhört, wenn die Warnung kommt.
 
Na ist doch super. Immer genug Abstand zum Vorausfahrenden

Notbremsassistent funktioniert bei mir in der Stadt wie auf der Autobahn.

Eine Warnung hatte ich, als ich auf einem Parkplatz langsam neben einem Glascontainer hielt. Um die 5 km/h schnell



Falls der Ein oder Andere nicht ganz klar kommt, bzw für Mitleser.
Drei verschiedene Einsatzgebiete, die unter dem Dachbegriff NotBremsAssistent zusammengefasst sind.

a.) Der Abstandsassistent
b.) Der City Bremsassistent, auch Front-Assist genannt
c.) Der Park/Rangierassistent

(Es gibt Fzge, da lassen sich alle drei Assis einzeln deaktivieren bis zum neuen Motorstart)

Jeder der Drei meldet Warnungen und kann selbständig Brems-, bzw Vollbremsungen veranlassen.
a.) arbeitet bis 250 km/h
b.) im unteren und mittleren Geschwindigkeitsbereich ab 7 km/h
c.) wirksam nur bis 15 km/h und arbeitet mit den Ultraschallsensoren.

BTW:
Verfügt ein Wagen über a.) und Tempomat ist es nur eine Sache der Software um ACC zu erlangen.


Irgendwelche Einwände?
 
Am Dienstag war ich beim Autohaus für die erste Inspektion.
Der Werkstattmeister sprach von einem verbindlichen "Rückruf" und von "Softwareupdate".
Allerdings konnte er nicht sagen wofür es ist, da alles auf "französisch" sei.
--> mit "..." geklammert sind die Wörter vom Meister.

Hoffentlich verbessert es den "tollen" Notbremsassistenten.
Bei mir gibt es zwei steile Kurven, wo der NBA regelmäßig piepst, manchmal auch leicht anbremst.
(Bisher immer ohne Grund.)
 
Unser Jogger war jetzt die Tage zur ersten Inspektion. Es war vereinbart dass ich um 8 Uhr dort bin und mir wurde auf Anfrage ein Gespräch mit der Werkstatt ( vorweg) angeboten. Dort wollte ich dann Kund tun dass mein NBA in einem ganzen Jahr noch nie einen Mucks gesagt hat, auch wenn ich Situationen zum Piepen oder Bremsen oft herbeigeführt habe.
Ich also früh Morgens aufgestanden, mit dem Hund gegangen, und dann ca 35 Km zur Werkstatt gefahren um den Termin um 8 Uhr wahrzunehmen.
Am Empfang teilte man mir dann mit dass ich gar nicht angemeldet sei. Auch nicht im Computersystem der Nebenfiliale.
Auf die Frage, mit wem ich denn den Termin vereinbart hatte , konnte ich natürlich keine Antwort geben. Aber man konnte mich noch "dazwischen quetschen" und es war sogar noch ein Leihwagen zur Verfügung. Ich sprach nochmals das Thema Notbremsassistent an, und verschwand.

Am Nachmittag konnte ich das Fahrzeug wieder abholen. Bei der Frage , ob der NBA denn jetzt funktionieren würde, wurde der Werkstattmeister heran geholt.

Dieser bestätigte mir dass mein NBA funktioniert, also "On" ist.
Es wurde kein Fehler ausgelesen.
Und er würde ziemlich spät reagieren.
Man hatte ihn wohl auf dem Rollenprüfstand und jemand hätte die Hand vor das Radar gehalten, dies wurde scheinbar erkannt.

Auf meinen Einwand dass das doch Mist sei, wenn das so spät erst reagiert, sagte der Meister dass die Werkstatt darauf keinen Einfluss hätte. Da könne nur der Hersteller drauf zugreifen und Änderungen vornehmen, aber NICHT die Werkstatt.
Auch meine Einwände dass ich doch noch Garantie hätte und schließlich für einen Funktionstüchtigen NBA mit bezahlt hätte , brachten nichts und ich bekam immer die selbe Antwort........nämlich dass die Werkstatt nicht darauf zugreifen könnte.
Ich bemerkte dass wir uns im Kreis drehten und hatte auch keinen Bock jetzt einen Streit vom Zaun zu brechen.
Letztendlich hätte ich auch nicht viel davon , wenn die Sache ( irgendwie) reparabel wäre, und ich hätte dann evtl. auch einen NBA der mitten auf der Autobahn bremst oder in irgendwelchen Kurven die Begrenzungspfeiler als Hindernis sieht.
Bin also leicht verärgert wieder nach Hause und hoffe nun, dass es vielleicht doch noch so etwas wie eine Rückrufaktion gibt.
 
Letztendlich hätte ich auch nicht viel davon , wenn die Sache ( irgendwie) reparabel wäre, und ich hätte dann evtl. auch einen NBA der mitten auf der Autobahn bremst oder in irgendwelchen Kurven die Begrenzungspfeiler als Hindernis sieht.

Was ja laut einigen hier im Forum kein Problem ist !
Schon krass wie Werkstätten mit ab Juli verpflichtender Technologie umgehen für deren Funktion es nicht mal irgendwelche Prüf und Testrichtlinien gibt.
Rollenprüfstand - Hand vorhalten :)
Bin gespannt ob meine Kritik wieder gelöscht wird... obwohl jedem klar ist das es mit Probleme gibt.
 
Der NBA funktioniert! Ich hatte auch schon mehrfach probiert ein Auslösen zu provozieren…nichts passiert. Aber als es letzte Woche auf der Autobahn drauf ankam (Vordermann hat ne Vollbremsung hingelegt) hat er 1a reagiert. Ich habe mich vorher auch echt verrückt gemacht und die Werkstatt drauf angesprochen…die haben keinen Plan. Das Teil funktioniert auf jeden Fall. Macht euch nicht irre.
 
Stimme zu. Bitte lasst euch wirklich nicht verunsichern. Beim NBA müssen wir genauso darauf vertrauen dass er funktioniert wie wir es bei Airbags tun. Ich habe es auch noch nicht geschafft eine Situation absichtlich herbeizuführen. Da müsste man mit Fuß am Gaspedal auf ein Stauende zufahren oder ähnlich verrücktes. Bitte tut sowas nicht! Aber er hat sich von alleine gemeldet wenn er es für richtig hielt.
 
Aber.........müsste dann nicht auch, bei Fahrten mit dem Tempomaten(auf der Autobahn) ein gewisser Abstand zum Vordermann eingehalten werden, sobald ich dem zu nahe komme? Auch da tut sich rein gar nichts.
 
Nein. Ist ja kein adaptiver Tempomat sondern nur dazu da eine Kollision zu verhindern oder die Aufprallgeschwindigkeit zu reduzieren.
 
Aber.........müsste dann nicht auch, bei Fahrten mit dem Tempomaten(auf der Autobahn) ein gewisser Abstand zum Vordermann eingehalten werden, sobald ich dem zu nahe komme? Auch da tut sich rein gar nichts.
Ich denke mal, eine Tempomat regelt die maximal gefahrene Geschwindigkeit (Km/h) und ein Abstandsassistent regelt oder meldet einen zu geringen Abstand (m zum Hindernis nach vorne).
 
Ponyhof hat erwähnt was es so gibt.
Der Jogger hat das aber nicht unbedingt.

Der Jogger hat einen Tempomaten. -> Du fixierst die km/h und er fährt sie. Ende
Notbremsfunktion ->
. Warnung -> Notbremsung. Ende
Beide Systeme sind nicht dafür da aktiv oder dynamisch den Abstand zu halten, der Jogger wird aber bremsen kurz bevor du mit 130 km/h einem vor dir 80 km/h fahrenden Auto hinten reinfährst.
Ultraschallsensoren haben wir im Rahmen der Einparkhilfe aber die zeigt nur an und bremst nicht.
 
Dacianer.de - die Dacia-Community

Statistik des Forums

Themen
41.626
Beiträge
1.031.404
Mitglieder
71.603
Neuestes Mitglied
Bernd 1951
Zurück