• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacia Dokker Testberichte, Pressestimmen und Videos

  • Themenersteller Hermann1250
  • Beginndatum

gasbaer

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 SCe 100 LPG Sandero SCe 90 LPG 11.18
Baujahr
2017
Was ist denn ein Dacia-Sektierer? Der Doblo ist ein Müllhaufen, dabei bleibe ich! Und der Combo ist halt nur ein Fiat Doblo! Dacia ist knapp drunter, hat aber anscheinend nicht solche Schäden und Macken wie die Doblos.
Hi
Das mit dem Doblos /Combo kann ich nur bejahen
So fiele Macken ich mit dem Fiat in 2 Jahre hatte kann man alles nicht schreiben es ist zu lang einige Beispiele Steuergerät für den Motor 3x defekt ,Scheibenwischer alle 15-20 tkm ,Schaltungshebel abgebrochen .ABS ausgefallen Bremssattel vorne Fest beide Seite und nicht abwechselnd zu vergessen war Rost im Motorraum und unter der Ladefläche am Boden .Laufleistung in 2 Jahre nur 90 tkm ,stand in der zeit 260 Tage im Autohaus.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dokkeria

Gesperrt
Fahrzeug
Scheiss Dacia Schrott
Hat zwar mit Dacia nix zu tun, interessant ist es aber allemal. Nur eine Ausgabe später, in der aktuellen AutoBild werden Mittelklasse Kombis getestet. Der Testsieger, natürlich aus dem Hause VW, der Skoda Superb kommt mehr als 3 Meter später zum stehen als der zweitplatzierte Opel Insignia. Plötzlich scheint der Bremsweg nicht mehr so wichtig zu sein.
Mein Dokker ist bisher immer rechtzeitig zum Stehen gekommen, außerdem - wer bremst verliert:D
 

mzt?1003

Dacianer.de-Sponsor
Wenn dir ein Kind welches einem Ball hinterher rennt vor den Wagen springt oder ein "Smartphonebetrachter" unverhofft vor den Wagen läuft oder plötzlich eine Autotür vor dir geöffnet wird oder ein Velofahrer plötzlich aus einer Seitenstrasse "rausschiesst", so helfen dir genügend Sicherheitsabstand rein gar nichts und vorausschauendes Fahren nur wenig...
An allen genannten beispielen bin ich nicht schuld, kann sie idR weder vorhersehen noch vermeiden. Darwin also. Bei mangelndem sicherheitsabstand bin ich dagegen verantwortlich, hab's dafür aber selbst in der hand.
 

DocDokki

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
Die Auto Bild sucht in der ersten Ausgabe des Jahres vom 5.1.2018 in einem inhaltlich sehr übersichtlich gehaltenen Beitrag nach den "besten Familienautos für 20 000 Euro" und auch der Dokker Stepway Celebration TCe 115 ist mit an Bord. In einem kurzen aber überraschend neutral/ positiv gehaltenen Beitrag kommt der Dokker gut bei weg und punktet hierbei mit seinem großen Kofferraum für die Testfamilie. Als Fazit bleibt stehen: "Unser Sieger der Herzen: Dacia Dokker - keiner packt es günstiger"
 
Zuletzt bearbeitet:

Grünfink

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV1.216V (75PS)
Baujahr
2016
Die Auto Bild sucht in der ersten Ausgabe des Jahres vom 5.1.2018 in einem inhaltlich sehr übersichtlich gehaltenen Beitrag nach den "besten Familienautos für 20 000 Euro" und auch der Dokker Stepway Celebration TCe 115 ist mit an Bord. In einem kurzen aber überraschend neutral/ positiv gehaltenen Beitrag kommt der Dokker gut bei weg und punktet hierbei mit seinem großen Kofferraum für die Testfamilie. Als Fazit bleibt stehen: "Unser Sieger der Herzen: Dacia Dokker - keiner packt es günstiger"
Der Sieger meines Herzens, der Dacia Logan MCV 2 - Der Dokker? Na ja, wenigstens ein Dacia.:prost:
 

Obelix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Die Auto Bild sucht in der ersten Ausgabe des Jahres vom 5.1.2018 in einem inhaltlich sehr übersichtlich gehaltenen Beitrag nach den "besten Familienautos für 20 000 Euro" und auch der Dokker Stepway Celebration TCe 115 ist mit an Bord. In einem kurzen aber überraschend neutral/ positiv gehaltenen Beitrag kommt der Dokker gut bei weg und punktet hierbei mit seinem großen Kofferraum für die Testfamilie. Als Fazit bleibt stehen: "Unser Sieger der Herzen: Dacia Dokker - keiner packt es günstiger"
Jetzt auch online: Zwölf Familienautos im Check: Kaufberatung - Familienautos für 20.000 Euro (http://www.autobild.de/artikel/zwoelf-familienautos-im-check-kaufberatung-13137809.html)
Nur das Fazit haben sie sich wohl net getraut online zu übernehmen... (oder ich habs überlesen): "Unser Sieger der Herzen: Dacia Dokker - keiner packt es günstiger"
 

Obelix

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
der citan hat ja ein sowas von hässliches cockpit...
dagegen ist das vom dokker/lodgy schon fast ein desigenerstück.

außerdem ist die karre ganz schön schwer geraten.
 

hajobe

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI LPG
Baujahr
2014
Motorhaube


Vielen Dank für Eure tollen Hinweise und kritischen Kommentare. Ich fahre seit einem Jahr einen Dokker LPG mit 83 PS und lese mit Vergnügen die bescheuerten Tests der Autopresse. Ich kann von keinen Qualitätsmängeln berichten. Im Gegenteil: guckt Euch die Spaltmasse an, da hätte auch Herr Winterkorn nichts zu meckern. Innen ist alles ohne Tadel verarbeitet, nichts knarzt. Herrlich ist die Ablage oben und sind die zwei offenen Ablagen im Armaturenbrett. Das ist alles sowas von praktisch!!! Meine Frau fährt einen Lodgy mit dem gleichen Motor. Der ist schicker, etwas leiser, aber lääääängst nicht so praktisch. Auch die vielbemäkelte Gangschaltung findet nicht meine Kritik. Bis jetzt habe ich immer alle Gänge gefunden...Ich hatte die Klang und Klima Option gewählt und bin auch damit total zufrieden.
Ja, ich gebe zu, ist schon *** :), diese Zufriedenheit ...:

Muss ich unbedingt noch nachtragen, die Motorhaube braucht keine popelige Blechstange als Stütze, sondern hält selbsttätig! Sicher geht Dacia an dieser extrem teuren Lösung zugrunde. Daher bei deutschen Autos eine solide Stahlstange!!! Im Übrigen hoffe ich doch, dass wir von Steuerkettenproblemen, DSG-Malaisen und TSI - Ölsäufern verschont bleiben. Lest mal die Berichte von VW-Fahrern. Ich bin mit meinem LPG-Dokker 1,6er mit 85 PS schon 22 TKM in 1 JAHR gefahren. Nix zu mäkeln, gar nix...
Es grüßt Euch alle herzlich
Hajo
Nachtrag: Inzwischen sind zwei weitere Jahre vergangen und knapp 70 TKM auf dem Tacho. Keine Probleme bisher, gerade aus Paris zurückgekommen, Fahrzeug lief wie am Schnürchen. Drei internationale Grenzen passiert ohne eine Kontrolle - toll. Es lebe Europa! Verarbeitungsmängel? Ich kann keine finden. Mein nächster wird wieder ein Dokker, wenn Dacia ihn weiter als Gasauto anbietet. Denn darauf möchte ich wegen der Kosten keinesfalls verzichten. Die zwei Schiebetüren sind genial, die zwei Flügeltüren am Heck ebenfalls. Ich grüße herzlich alle Dokker und Dacia Fahrer ganz allgemein.
 
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Wir haben uns für den Dokker ausschlieslich aus finanziellen Gründen entschieden. Hätten wir 8tsd. € mehr in der Hosentasche gehabt, wäre es wieder ein Doblo geworden.
Das Doblo-Bashing erschliesst sich mir gar nicht. Wir sind erst einen Fiat Scudo und danach einen Doblo gefahren. Beide mit dem 2l Diesel. In beiden ein Bett, und beide haben uns mehrmals bis nach Marokko bzw Mauretanien gebracht.
Zwar lese ich auch gelegentlich einen Fahrzeugtest, weiss aber, dass der meist manipuliert ist oder schrillen Kriterien unterliegt. Der ADAC hatte ne zeitlang Autos negativ beurteilt, weil sie nicht "sportlich" wären. Sportlich ist für mich ein Ausschlussgrund.
Wir waren geistig schon bei Dacia, haben uns das dann aber durch einlesen hier im Forum bestätigen lassen.
 

Tannenzweig

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker
Baujahr
2018
Es würde mich erstaunen, wenn die Aussage von wavelow "Combo = grandioser Müll auf Rädern" aus eigener Erfahrung entstanden ist.

Und falls wavelow tatsächlich selbst diese Erfahrung gemacht hat und seine Aussage konstruktiv mit Argumenten hinterlegen kann, so nehme ich die Aussage mit dem Sektierer zurück.
Jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben, obwohl die Diskussion schon ein Jahr her ist....
Ich finde den aktuellen Combo mit dem Dokker zu vergleichen, ist wie Äpfel mit Birnen. Zwischen den Vollausstattungsvarianten liegen über 10.000 Euro!!! Der Combo ist vollgestopft mit Technik und Elektronik, besonders dieses Modelljahr. Da kann der Dacia gar nicht mitstinken- soll er aber auch nicht. Der Verbraucher kann selbst entscheiden, was er braucht und wie viel er ausgeben mag und muss:hammer:. Doch von der grundlegenden Technik (d.h. Motor, Getriebe, Karosse und deren Haltbarkeit) geben die sich eben nix! Das ist für mich das Kaufargument. Günstig und Haltbar... Ich hatte schon diverse Autos und hab dran rumgebastelt (was beim Kombo heute gänzlich unmöglich wurde) und der Dacia erweckt in mir tatsächlich mehr vertrauen.Die Elektronik schreckt mich sehr sehr ab. Das ist ein unkalkulierbarer Faktor im Auto und von mir selbst nicht zu reparieren. Kenne Auch viele, die Hunderte und Tausende Euros wegen der Elektronik in der Werkstatt ließen...:hand:
 

Rondrian

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy TCe115
Baujahr
2018
Moin!
Zudem spielt beim Bremstest der Fahrer eine nicht unentscheidende Rolle!
Da beim Test immer ein Mensch an Bord sitzt, sind Da immer ein paar Millisekunden Unterschied beim Betätigen und ebenso ein minimaler Unterschied beim Druck, der auf das Pedal ausgeübt wird!
Selbst, wenn über mehrere Bremsungen gemittelt wird kann das Ergebnis nie 100%ig objektiv sein.

Unser Dacia bremst nun seit über 9 Jahren zuverlässig & rechtzeitig. Wichtiger als die Frage, ob der Dacia nach 41,3 oder 43,5 Metern zum Stehen kommt ist eine vorausschauende Fahrweise, denn da draußen sind ne Menge Deppen unterwegs ;-)
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazu geben, obwohl die Diskussion schon ein Jahr her ist....
Ich finde den aktuellen Combo mit dem Dokker zu vergleichen, ist wie Äpfel mit Birnen. Zwischen den Vollausstattungsvarianten liegen über 10.000 Euro!!! Der Combo ist vollgestopft mit Technik und Elektronik, besonders dieses Modelljahr. Da kann der Dacia gar nicht mitstinken- soll er aber auch nicht. Der Verbraucher kann selbst entscheiden, was er braucht und wie viel er ausgeben mag und muss:hammer:. Doch von der grundlegenden Technik (d.h. Motor, Getriebe, Karosse und deren Haltbarkeit) geben die sich eben nix! Das ist für mich das Kaufargument. Günstig und Haltbar... Ich hatte schon diverse Autos und hab dran rumgebastelt (was beim Kombo heute gänzlich unmöglich wurde) und der Dacia erweckt in mir tatsächlich mehr vertrauen.Die Elektronik schreckt mich sehr sehr ab. Das ist ein unkalkulierbarer Faktor im Auto und von mir selbst nicht zu reparieren. Kenne Auch viele, die Hunderte und Tausende Euros wegen der Elektronik in der Werkstatt ließen...:hand:
Es ging damals um den Vergleich Opel Combo 2003 vs. Dokker 2016. Da habe ich einige Punkte aufgezählt, wo der Combo aus dem Jahr 2003 dem Dokker 2016 deutlich überlegen ist. Und das ist doch erstaunlich resp. erschreckend für den Dokker.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 60 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 234 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 332 27,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 237 19,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 247 20,1%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 100 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 17 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!