• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Allwetterreifen "normaler" Sandero 3


Marsandero

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort SCE65
Baujahr
2021
Da die Lieferung meines Sandero 3 (ohne Stepway) vor der Tür steht und wir fast Oktober haben, möchte ich gute Allwetter Reifen haben. Ich habe natürlich bereits Google befragt aber so richtig bekomme ich da keine Antwort da fast alle Tests mehr oder weniger aus Werbung/Anzeigen bestehen und nicht wirklich objektiv sind. Kann mir jemand guten Allwetterreifen für den normalen Sandero 3 185/65 R15 empfehlen?
Mir ist der Rollwiederstand und der Gripp bei Trockenheit wichtig, Schnee gibt es in meiner Region selten von daher muss er da nun nicht glänzen.
Da es ja nicht die eierlegende Wollmilchsau gibt und hier der ein oder andere vielleicht gute Erfahrungen mit diversen Reifen gemacht hat frage ich einfach mal in die Runde.
Mir wäre sehr wichtig das man mit diesem Reifen nicht gleich einen halben Liter mehr verbraucht und ruhig sollte er sein.
 

Marsandero

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort SCE65
Baujahr
2021
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
GOODYEAR VECTOR 4SEASONS GEN-3 | Ganzjahresreifen

Die haben wir auf zwei Autos drauf und sind sehr zufrieden. Nur drauf achten dass es sich um die Gen3 und nicht Gen2 handelt. Der Unterschied ist deutlich zu "erfahren".
Die habe ich bereits auch schon auf meiner Liste ganz oben. Lt. Tante Google wohl der beste oder gibt es noch bessere alternativen? Gerade weil ich es im Auto ruhig haben möchte und das Auto nicht mehr Benzin verbrauchen sollte. Trotzdem Danke.
 

IGGY81

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Megane Grandtour 1,5 DCI
Also der Goodyear Vector 4Seasons ist schon der beste aber der teuerste! Welcher auch noch gut ist, und knapp die Hälfte kostet wäre der Nexen N Blue 4Season! Oder schau dir mal den Debica Navigator 3 an, der ist neu & gehört auch zum Goodyear Dunlop Konzern. Meist nur minimale Unterschiede in der Mischung Silikate & anderes Profildesign. Ähnliche Markenstrategie wie bei Seat, Skoda & VW.
 

Ortenberger

Mitglied
Fahrzeug
Sandero III Comfort TCe 100 ECO-G
Was ist mit dem Michelin Cross Climate+? Habe ich auf meinem Kona EV und bin sehr zufrieden-egal, ob Trocken, Nass oder Schnee. Ist allerdings noch eine Spur teurer!
Meine Frau hat auf ihrem ADAM den Goodyear, aber da kann ich nichts über die Qualität sagen, da meine Frau auf so technische Dinge wie Haftung etc nicht achtet.
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Ich wohne im schneearmen Nordeutschland und habe seit Start vor 4 Jahren auf meinem Dokker den
Michelin Cross Climate drauf, der bei Trockenheit und leichter Nässe subjektiv sehr gut ist (auch laut ADAC Note 2020 hier besser als der Goodyear), bei Schnee für mich befriedigend (gibts aber hier nur selten) und bei starker Nässe ausreichend ist (Rutschtendenz beim Anfahren, Seitengrip spürbar schlechter, starker Regen ist hier aber auch selten)
beim ADAC Test sind die Trocken Note im 2er Bereich (Goodyear und Conti 3er bereich)

Mein Michelin haben nach 4 Jahren und 44000Km vorne noch >5mm Profil mittig und hinten ca. >4mm
(Jährlich getauscht von vorne nach hinten, hinten ist also immer etwas weniger), kann also noch 1-2 Jahre drauf bleiben (was ich als sehr verschleißarm empfinde) , danach sind sie (Gummimischung) zu alt und müßten eh getauscht werden.

Benzinverbrauch ist bei mir nicht reifenabhängig, da meine 80% City und Kurzstreckenverkehr den sowieso hoch treiben. Laut ADAC Test is dieser aber auch im grünen Bereich.

Der Michelin ist preislich als 205/55 R16 aber aktuell leicht höher angesiedelt als der Goodyear.

Meine Meinung ist, dass die Top 3 (Goodyear, Michelin, Continental) in der Summe wohl alle ganz gut als GJR für Kleinwagen/Mittelklasse geeignet sind, aber Unterschiede im Schwerpunkt (Sommer, Winter, Nässe) haben, je nachdem aus was für einem Basis Reifen Profil sie entwickelt wurden.

Der Michelin ist aus einem Sommerreifenprofil heraus entwickelt worden, der nur eine andere Gummimischung (Kälteresistenz) und ein leicht angepasstes besser schneeabweisendes Profil (Grip) an den Flanken bekommen hat. Nässe war dort nicht entscheidend.
Der reifen.com Händler hat ihn mir damals für meine (zumeist trockene) Umgebung und mein Fahrprofil empfohlen.

P.
 

Marsandero

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort SCE65
Baujahr
2021
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Ich wohne im schneearmen Nordeutschland und habe seit Start vor 4 Jahren auf meinem Dokker den
Michelin Cross Climate drauf, der bei Trockenheit und leichter Nässe subjektiv sehr gut ist (auch laut ADAC Note 2020 hier besser als der Goodyear), bei Schnee für mich befriedigend (gibts aber hier nur selten) und bei starker Nässe ausreichend ist (Rutschtendenz beim Anfahren, Seitengrip spürbar schlechter, starker Regen ist hier aber auch selten)
beim ADAC Test sind die Trocken Note im 2er Bereich (Goodyear und Conti 3er bereich)

Mein Michelin haben nach 4 Jahren und 44000Km vorne noch >5mm Profil mittig und hinten ca. >4mm
(Jährlich getauscht von vorne nach hinten, hinten ist also immer etwas weniger), kann also noch 1-2 Jahre drauf bleiben (was ich als sehr verschleißarm empfinde) , danach sind sie (Gummimischung) zu alt und müßten eh getauscht werden.

Benzinverbrauch ist bei mir nicht reifenabhängig, da meine 80% City und Kurzstreckenverkehr den sowieso hoch treiben. Laut ADAC Test is dieser aber auch im grünen Bereich.

Der Michelin ist preislich als 205/55 R16 aber aktuell leicht höher angesiedelt als der Goodyear.

Meine Meinung ist, dass die Top 3 (Goodyear, Michelin, Continental) in der Summe wohl alle ganz gut als GJR für Kleinwagen/Mittelklasse geeignet sind, aber Unterschiede im Schwerpunkt (Sommer, Winter, Nässe) haben, je nachdem aus was für einem Basis Reifen Profil sie entwickelt wurden.

Der Michelin ist aus einem Sommerreifenprofil heraus entwickelt worden, der nur eine andere Gummimischung (Kälteresistenz) und ein leicht angepasstes besser schneeabweisendes Profil (Grip) an den Flanken bekommen hat. Nässe war dort nicht entscheidend.
Der reifen.com Händler hat ihn mir damals für meine (zumeist trockene) Umgebung und mein Fahrprofil empfohlen.

P.
Danke für deine ausführliche Antwort, komme auch aus den hohen Norden und dein beitrag hilft mir bei meiner Entscheidung sicherlich weiter:)
 

Space0815

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
Baujahr
2009
Im Moment fahre ich auf meinem MCV noch die Michelin Crossclimate und dies seit 6 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Werden aber nun demnächst gegen die ganz neuen Michelin Crossclimate 2 getauscht.
 

Iron01_de

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 3 (2021)
Baujahr
2021
Hallo, ich komme aus dem tiefsten Süden (nähe Oberstdorf) und fahre den Vector4seasons nun seit insgesamt 6 Jahren. Habe diesen bei meinem ersten Renault Kadjar gehabt, habe diesen bei dem zweiten Kadjar auch wieder aufziehen lassen und habe ihn auch gleich für unseren neuen Sandero Stepway bei unserem Händler vorgestellt. Ich bin von den Eigenschaften dieses Reifens wirklich begeistert. Egal ob im Winter im Sommer hier bei uns, in Lettland, Norwegen oder Italien. Ich, für meinen Teil, finde das dies ein sehr gelungener Reifen ist.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Auch ich komme aus dem tiefsten Süden (Chiemgau) und ich fahre z.Zt. als GJR die Fulda MultiControl. Neben den Goodyear gehören sie zu den leisesten Reifen. Fulda gehört übrigens, wie auch Dunlop zum Goodyear-Konzern.
 

IGGY81

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Megane Grandtour 1,5 DCI
Auch ich komme aus dem tiefsten Süden (Chiemgau) und ich fahre z.Zt. als GJR die Fulda MultiControl. Neben den Goodyear gehören sie zu den leisesten Reifen. Fulda gehört übrigens, wie auch Dunlop zum Goodyear-Konzern.
Um das Sortiment zu vervollständigen, es sind Goodyear, Dunlop, Fulda, Debica & Sava Tires die zum GY Dunlop Konzern gehören. Die Ostmarke Pneumant gehört(e) auch dazu sollte oder ist eingestellt worden. Somit hat man die Möglichkeit 5 GJR Marken aus einem Konzern zu bekommen, die jeweils für verschiedene Märkte lanciert sind.
 

Iron01_de

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway 3 (2021)
Baujahr
2021
Auch ich komme aus dem tiefsten Süden (Chiemgau) und ich fahre z.Zt. als GJR die Fulda MultiControl. Neben den Goodyear gehören sie zu den leisesten Reifen. Fulda gehört übrigens, wie auch Dunlop zum Goodyear-Konzern.
Chiemgau... das ist ja schon fast Nordddutsche Tiefebene...

Bisschen Spaß am Abend.
 

gersi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Mit Verlaub :
Der thread Ersteller hat klar geschrieben, dass er aus dem tiefsten Norddeutschland kommt.

Die Wetterverhältnisse (und die Topografie) alles südlich der Achse Ruhrgebiet Frankfurt sind mit Norddeutschland überhaupt gar nicht zu vergleichen!
Berichte aus Süddeutschland sind somit schlicht untauglich als Kaufhinweise.

Ich hoffe doch , dass der Thread Ersteller dann eher das als Kauf Erfahrungen verarbeitet, was "Landsmänner"
hier posten und raten....
Also liebe Norddeutsche : Erfahrungen bitte!

Und ein aus einem Schneeprofil Winterreifen entwickelter GJR macht im aktuell >90% aller Winter Zeit Schnee und Eis freiem Flachland weniger Sinn als ein echtes Sommerreifen Profil mit Kälteresistenz Gummi Mischung. (bei < 6 Grad erforderlich)

Diese Argumentation wird übrigens auch von den ADAC Sicherheits Trainern hier im Norden bei meinen Fahr Sicherheits Trainings (ca.ein dutzend in 30 Jahren) genau so vertreten.

P.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@gersi

Mit Verlaub, mittlerweile sind die Wietterbedingungen im Winter in weiten Bereichen südlich der norddeutschen Tiefebene sehr wohl vergleichbar, denn die Winter sind, wenn es denn mal Niederschlag gibt v.a. nass. Des Weiteren schlagen sich klassische GJR, die aus Winterprofilen entwickelt wurden im Sommer ebenfalls sehr gut. Das Beste Beispiel hierfür sind zum einen der Klassiker Goodyear Vector, als auch der rel. neue Continental AllSeason Contact, die beim neuesten hier in diesem Thread verlinkten Test in allen Bereichen deutlich besser abschnitten, als der aus einem Sommerprofil entwickelte Michelin CrossClimate. Nicht ohne Grund sind deshalb v.a. die Goodyear die meustgenutzte Bereufung der Autovermieter.
 

Statistik des Forums

Themen
34.802
Beiträge
838.053
Mitglieder
57.024
Neuestes Mitglied
Womis