• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Alles über Elektromobilität - Erfahrungen, Technik, Diskussionen und Meinungen

Habt ihr zu Hause die Möglichkeit ein E-Auto zu laden?

  • Ja

    Stimmen: 33 31,7%
  • Nein

    Stimmen: 61 58,7%
  • Noch nicht

    Stimmen: 10 9,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    104
  • Umfrage geschlossen .
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@Oldironman

Auch Du vergisst völlig die Relationen.

70000 Euro sind nicht so viel wenn andere Varianten vom Fahrzeug im Bereich 100-120000 Euro liegen und reichlich nachgefragt werden.
Für den Kundenkreis sind 70000 Euro schon eher günstig. ;)

Auf Deutschlands Strassen fährt alles vom Basis Sandero über Golf bis 7er BMW oder Porsche.
Das Preisspektrum ist schon immer breit gefächert gewesen.

Und in Relation zum Einkommen dürfte so ein EQV Heute günstiger sein wie ein 7er in den 80er Jahren.
 

Dokker-Chris

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (85 PS)
Ist dass denn sicher dass der EQV inklus. Akku kommt ?
Davon ist nirgendwo was zu lesen.Könnte auch nen Mietakku haben......
 

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
@Oldironman

Auch Du vergisst völlig die Relationen.

70000 Euro sind nicht so viel wenn andere Varianten vom Fahrzeug im Bereich 100-120000 Euro liegen und reichlich nachgefragt werden.
Für den Kundenkreis sind 70000 Euro schon eher günstig. ;)

Auf Deutschlands Strassen fährt alles vom Basis Sandero über Golf bis 7er BMW oder Porsche.
Das Preisspektrum ist schon immer breit gefächert gewesen.

Und in Relation zum Einkommen dürfte so ein EQV Heute günstiger sein wie ein 7er in den 80er Jahren.
Der kleine Luxus ist im Vergleich zum großen Luxus natürlich schon billiger....
Trotzdem wird sich der Otto Normalverdiener nie ein 70000 Euro Auto leisten können, auch wenn man sich die "Relationen" noch so schönrechnet.... und auch entsprechende Leasing- oder Finanzierungsraten wollen bezahlt sein.... einen Tausender (z.B.) oder noch mehr nur fürs Auto im Monat muß man auch erstmal übrig haben....
Ts ts und das ausgerechnet in einem Dacia Forum ...;):D:rolleyes: wir sind doch hier nicht bei Königs....
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Das Vidio ist ja echt aktuell und brandneu aus dem Jahr 2017.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
70000 Euro sind nicht so viel wenn andere Varianten vom Fahrzeug im Bereich 100-120000 Euro liegen und reichlich nachgefragt werden.
Deswegen fährst du ja sicherlich einen 8 Jahre alten Logan,
ach stimmt du sparst ja schon auf die 70000 Euro,
mit 1000 Euro im Monat solltest du sie mathem. schon haben;)
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
ist da kein Unterschied zum Diesel oder Benziner
Das glaube ich sofort. Nur hoffentlich hat MB die Korrosion im Griff. V-Klasse oder Vito haben ja in dem Fall keinen guten Ruf. Die aktuelle Modellversion ist ja noch zu neu....
Was soll das Dickschiff denn kosten, 60-70 Tausend
Also Mondpreise für Familien
Das sind gar nicht solche Mondpreise, wie man vermuten könnte. Ein fast nackter T6 Diesel mit Basislack und Stahlfelgen kostet Liste schon über 40.000 Euro. Eine T6-Caravelle mit etwas besserer Ausstattung ist ganz schnell bei 70.000-80.000 Euro. Da ist in Relation der EQ gar nicht mehr so teuer. Und Caravelle werden gekauft/geleast.
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Da sind die Sichtweisen, naturgemäß unterschiedlich.
Da ich eh nur noch max 5000 Kilometer p.a. mit dem
Auto zurücklege, doppelt soviel mit den Fahrrädern,
werde ich meine hier nicht darlegen müssen.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Ruhig bleiben. :)

Eins sollte doch jedem wohl klar sein,ein Auto zählt nicht zum Grundbedarf und stellt immer ein reines Luxusgut da.;)

Alle die jetzt losbrüllen zeigen nur das Werbung perfekt funktioniert. :whistle:
 

Mullek

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 Sce 115 LPG
Baujahr
2019
Das glaube ich sofort. Nur hoffentlich hat MB die Korrosion im Griff. V-Klasse oder Vito haben ja in dem Fall keinen guten Ruf. Die aktuelle Modellversion ist ja noch zu neu....


Das sind gar nicht solche Mondpreise, wie man vermuten könnte. Ein fast nackter T6 Diesel mit Basislack und Stahlfelgen kostet Liste schon über 40.000 Euro. Eine T6-Caravelle mit etwas besserer Ausstattung ist ganz schnell bei 70.000-80.000 Euro. Da ist in Relation der EQ gar nicht mehr so teuer. Und Caravelle werden gekauft/geleast.
Wie man es denn sieht. Meiner Meinung nach doch Mondpreise für ein Prestigeobjekt.
Wie sagte mal jemand:
"Der Deutsche kauft sich Autos die er nicht braucht, mit Geld das er nicht hat, um Leute zu beeindrucken die er nicht mag"
 

Oldironman

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
mit Geld das er nicht hat
Dann bin ich wohl kein (typischer) Deutscher,
macht meines Erachtens nur Sinn, wenn das Fahrzeug benötigt wird, mangels
Alternativen, um zum Job zu kommen. Ansonsten bleibe ich
beim Altbewährten, nur das kaufen was man (bar) bezahlen kann,
bin ich immer super mit gefahren
 
Zuletzt bearbeitet:
B

ByeBye 61024

Die Kundschaft für solche Fahrzeuge > 70 TEUR besteht zum allergrößten Teil aus gewerblichen Kunden. Diese interessieren sich lediglich sekundär für den Neuwagenpreis, zumal die Dienstwagenbesteuerung bei E-Fahrzeugen und Plug-in Hybriden (hier bei bestimmten Voraussetzungen) deutlich reduziert worden ist. Ergänzend kommt hinzu, dass die Restwertprognosen bei diesen Fahrzeugen deutlich besser aussieht, als bei den vergleichbaren Fahrzeugen mit reinem Otto- oder gar Dieselantrieb. Der Absatz von Dieselfahrzeugen wird spätestens dann einbrechen, wenn die Subventionen des Dieselkraftstoffes endlich beendet werden.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Die Kundschaft für solche Fahrzeuge > 70 TEUR besteht zum allergrößten Teil aus gewerblichen Kunden
Das stimmt sicherlich. Nur muss man bedenken, dass auch von diesen Fahrzuegen viele ausschließlich privat gefahren werden. Das sind halt dann die typischen Leasing-Fahrzeuge. Die Eigentümer sind dann auch gewerblichen Kunden.
 

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Hier einmal eine Frage an unsere e-Mobil Kenner:

Ich habe unserer Nachbarin, für ihren Bedarf, den Skoda als e-Auto empfohlen.
(Derzeit fährt sie einen Smart for two, der mehr Öl, als Benzin braucht.)
Gerade den von mir schon weiter oben aufgeführten Kleinwagen vom EU-Händler.

Aber ich habe keine Informationen, wie hoch derzeit die Förderung ausfällt.
Was ist da gerade aktuell und was gibt es in der nächsten Zukunft?

LG Carsten
 

Marius

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Der einfachste Weg ist immer, von auf andere zu schließen. Nun bewegen wir uns hier im Daciaforum, wo sich naturgemäß nicht die allerhöchsten Einkommensschichten tummeln (das ist nicht beleidigend, abwertend o.ä. gemeint - aber dennoch wohl ein Fakt).
Wenn ihr aber mal mit offenen Augen an der Straße steht, dann seht ihr doch eine ganze Menge sehr teurer Fahrzeuge. Rechnet man dann noch ein, dass die Haltungskosten von Stromern im Vergleich deutlich geringer sind, dann gehe ich schon davon aus, dass eAutos bis 60000€ in der Masse abgesetzt werden können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hier einmal eine Frage an unsere e-Mobil Kenner:

Ich habe unserer Nachbarin, für ihren Bedarf, den Skoda als e-Auto empfohlen.
(Derzeit fährt sie einen Smart for two, der mehr Öl, als Benzin braucht.)
Gerade den von mir schon weiter oben aufgeführten Kleinwagen vom EU-Händler.

Aber ich habe keine Informationen, wie hoch derzeit die Förderung ausfällt.
Was ist da gerade aktuell und was gibt es in der nächsten Zukunft?

LG Carsten
6000€ ist in Zukunft aktuell :D
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Aber ich habe keine Informationen, wie hoch derzeit die Förderung ausfällt.
Was ist da gerade aktuell und was gibt es in der nächsten Zukunft?
Wie gestern zu lesen war: 6000 Euro Förderung ist möglich. Das ist aber vom Kaufpreis des E-Autos abhängig. Wer locker 70-80 tausend ausgebenn kann braucht bestimmt weniger Förderung als eine/einer der bei 25 000 oder weniger sich schon verschulden (Kredite sind Schulden!!!bei er Bank ) muß.
 

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Selbst wenn der Dieselpreis um die 18,4 Cent pro Liter teurer wird, (Benzin/Diesel-Unterschied) bleibt der etwas günstigere Verbrauch des Diesel auf der einen und das Drehmoment auf der anderen Seite.
Darum sehr ich die Sache auch dann noch recht gelassen.


Aber zur Förderung: Gilt das auch für EU-Fahrzeuge?

Wenn ja, dann ist der Skoda Citigo-e iV in vollausstattung für 17.985€ ja echt ein Schnapper!
Da würde man für einen guten 82PS Kleinwagen mit vier Türen und ordentlicher Reichweite und eigener Batterie nur
11.985€ Zahlen!

Ganz ehrlich, das finde ich schon wirklich interessant. Leider finde ich den Platz, den mir mein Lodgy bietet noch so schön. Ansonsten würde ich vielleicht doch schwach werden. Wirklich!
Fahrbericht Skoda Citigo e iV (2019): Kleiner Muntermacher


LG Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Rechnet man dann noch ein, dass die Haltungskosten von Stromern im Vergleich deutlich geringer sind, dann gehe ich schon davon aus, dass eAutos bis 60000€ in der Masse abgesetzt werden können.
Beitrag automatisch zusammengeführt:
Soll das heißen, du meinst, wenn ích mit sagen wir 30000 Euro (ist ja eigentlich auch schon nicht sooo wenig) im Autohaus stehe und mich für ein entsprechendes Fahrzeug interessiere, und der Verkäufer sagt mir "beim E-Auto sind aber die Haltungskosten niedriger" , das ich dann sage, "Na prima, dann nehme ich doch gleich den Wagen für 60000, die fehlenden 30000 spare ich ja am Unterhalt" ??
Ernst jetzt ?
 

Rostfinger

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
Es werden noch Monate ins Land gehen, bis die neuen Förderrichtlinien greifen. Angedacht ist November 2020.
Bis da hin haben die Fahrzeughersteller Zeit zu reagieren.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 346 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 513 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 373 20,1%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 367 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!