• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

8 Irrtümer beim Tanken

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Habe ich gerade bei Youtube gefunden.
Sehr interessante und verständliche Erklärungen.



Bitte nicht über den Schluss des Videos diskutieren. Da wird es sehr politisch!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Sehe ich nicht so wie der Herr im Video.
Wenn man sieht wieviel und wie oft unnütze Fahrten getätigt werden oder auch wie die Karre von vielen Fahrern in den oberen Drehzahlbereichen bewegt wird dann muß Kraftstoff eindeutig zu billig sein.
Das wird schon wieder politisch. Bitte nicht. Recht hast Du auch nicht aber das gehört nicht hier her.
 

Rainerle

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 130 2WD GPF
Baujahr
2019
Sorry Duster13,
aber worüber würdest du gerne diskutieren? Daß der teure Kraftstoff nur Betrug am Autofahrer ist? Wird nach einigen Beiträgen auch politisch, da kommt man schlecht dran vorbei.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Sorry Duster13,
aber worüber würdest du gerne diskutieren? Daß der teure Kraftstoff nur Betrug am Autofahrer ist? Wird nach einigen Beiträgen auch politisch, da kommt man schlecht dran vorbei.
Vielleicht über die sieben anderen Irrtümer?
Wirds politisch, wird der Thread geschlossen.

Man könnte darüber diskutieren, dass Premiumsprit eben nicht besser ist, wie viele glauben.
Oder dass eine höhere Oktanzahl als vom Hersteller vorgegeben meist nichts bringt.
Auch das glauben immer wieder viele.

Einiges ist halt auch nur informativ, z.B. wie die Octanzahl berechnet wird und warum es ROZ heißt.

Wenn Du möchtest widerlege ich Dir Deine Aussage zur Spritsteuer per PN, ob Du das aber verstehen bzw. anerkennen würdest, steht auf einem anderen Blatt.
 

joe3l

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Sehr interessanter Bericht. Im letzten Punkt geht es allerdings um Politik. Diese hier dann draußen zu lassen wird schwer.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Vielen Dank. Wenn das eine Beleidigung sein sollte dann hat sie nicht verfangen...
Das sollte es natürlich nicht.
Ist nur halt schwierig Jemanden von seiner ein mal gefassten Meinung abzubringen.
So NO offense.
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Mod. :
Hier nur zwei Hinweise.
Haltet Politik aus dem Thema heraus!
Schreibt eure Beiträge so, wie es die Netiquette fordern.
" ... Bringe anderen Diskussionsteilnehmern einen gewissen Respekt entgegen und unterlasse persönliche Angriffe gleich welcher Art auch immer."
Das war jetzt mal total unnötig.
Vielleicht sollte man das automatisch nach jedem Post mit einfügen. Genauso unnötig aber weniger unnötig persönlich.

Für jedes "Unnötig" überweist mir jeder Diskussionsteilnehmer bitte einen Euro. Werde ich reich bei.
 

KnoedelDoedel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2014
Der Kerl hat technisch gesehen eigentlich schon recht und erklärt ganz gut. Er wird gegen Ende halt ein bisschen arg bissig, das wundert mich aber nicht. Strom kommt halt auch nicht einfach so aus der Steckdose.
Vielen Dank für das Video.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Zugegeben, die ersten 2 Drittel des Film enthalten interessante Infos, aber aufgrund des politischen Schlusses, disqualifiziert der Typ sich dann selbst.

Die Frage ist nun, ist so eine Verquickungen von Info und Politik zulässig?



Wenn ja:
Ich hätte da auch ein paar nützliche Infos.
Das Problem ist nur, sie stammen von einem vielgehassten Umweltverband.
.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Es sind sicherlich einige interessante Informationen dabei, die unerfahrene Autofahrer oder Neulinge nicht kennen oder wissen.
Allerdings driftet er zum Schluss wieder ins Elektro-Autothema und Politik ab.
Und gerade das gehört nicht in einem Autoforum bei denen es eigentlich nur um Benzin/Diesel/Gas Autos und die Probleme mit dem entsprechendem Modell geht.
Mittlerweile nimmt das Elektro-und Umweltthema,-nicht nur hier im Dacia Forum-, einen großen Teil der Diskussionen ein.
Es gibt ja auch entsprechende Foren in denen man sich über das Thema ausgiebig auslassen und unterhalten kann.
Ein Autoforum in denen der Hersteller (z. B. Dacia) kein Elektroauto anbietet (aktuell),
sollte auch ein Autoforum bleiben in denen es um die Probleme mit den Autos geht die zur Zeit von den Mitgliedern gefahren werden.
Wenn Dacia demnächst mal ein Elektroauto anbieten sollte, ist natürlich ein reines Dacia-EAuto durchaus interessant für die Besitzer.
 

Andalo

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Hallo,
als ich meinen Wagen neu hatte, habe ich E5, E10, und V-Power oder vergleichbaren Sprit, jeweils sortenrein über eine Distanz von 2000 km gefahren. Einen Verbrauchsunterschied habe ich nicht festsellen können.
Bioethanol verbrennt rußarm, d.h. der Brennraum bleibt theoretisch sauberer. Ob das bei dem geringen Anteil im E10 praktisch meßbar ist? Ich weiß es nicht.
Die Frage ist nun, ist so eine Verquickungen von Info und Politik zulässig?



Wenn ja:
Ich hätte da auch ein paar nützliche Infos.
Das Problem ist nur, sie stammen von einem vielgehassten Umweltverband.
In einem selbstproduzierten Medium sollte der Produzent schon seine persönliche Meinung einbringen dürfen, hoffentlich bis in alle Zukunft...

Warum geht Dein Umweltverband nicht gegen Benzinfeinstaubdreckschleudern wie den H5F Motor (1.2TCe) vor?
Warum propagiert dieser Umweltverband keine LPG, LNG, KFZ - Technik, welche z.Z. wohl die "sauberste" Verbrennungstechnik ist.
Warum bietet keine Automarke mehr Gaser an?
Dieser Umweltverband ist für mich wenig bis gar nicht glaubwürdig.
Ich bin aufgeschlossen für neue Techniken (darum sitze ich jetzt gerade vorm PC), habe aber wenig Interesse mit einer Brandbombe (E-Auto-Batterieblock) spazieren zu fahren.
Ausschließliche Elektroantriebe sind für den KFZ-Bereich noch zu wenig ausgereift, deshalb sollte an Alternativkraftstoffen für Verbrenner weitergeforscht werden, im Film ist eine solche ja vorgestellt worden.
Die dort genannten ~65% Co² Reduktion sind ein gewichtiges Argument, E Autos stehen dann schlechter da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andalo

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Ich vermute, das liegt am schwierigen Verkaufsfolge-Management.
Und an ungeeigneter Technik einiger Hersteller.
Ein Arbeitskollege hatte bei seinem 1.8l Gassaugopel letztes Jahr neue Ventile erhalten (+Ventilsitze neu einschleifen)
und dieses Jahr einen angehenden Kolbenfresser, bei 180000 Gaskilometern.
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
Hand auf das Herz Leute!
Wer von euch wusste wirklich ganz genau wie eine Oktanzahl welche an der Tanke in "ROZ" angegeben wird, wirklich ermittelt wird?

Das fand ich echt interessant!

Ich wusste was es bedeutet, aber wie es genau bemessen wird, da habe ich im Video echt was dazu gelernt.

Die anderen Themen wie z.B. E10 VS E5 und im Winter einen Schluck Benzin in den Diesel, auch super erklärt, aber nicht neu für mich aber trotzdem, fachlich ein super Video!

Es spricht auch andere wahnsinnig interessante Themen an, die aber ganz klar politischer und nicht technischer Natur sind, auch wenn das natürlich nicht hier hergehört, für den interessierten auf jeden Fall sehenswert!

:yes: für das Video!
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
Mmmm, nun stehe ich ehrfüchtig vor der Zapfsäule und traue mich gar nicht das teure Superprodukt Benzin einfach in meinen Tank fließen zu lassen um es durch Druck und Funken zu verbrennen damit mich meine Edelkutsche zum Supermarkt fährt. Ich zerfließe vor Ehrfucht. Was man aber in so einem Leben alles wieder vergessen kann was man zum Leben nicht braucht. Ist schon irre mit dem unnützen Wissen. Aber davon Leben ja die Medien.
Das musst du essen wenn..
Das darst du nicht essen wenn..
Das musst du trinken wenn...
usw...usw..usw... Aber bei Pisa Leseschwäche zeigen. Huuuu Huuuu I like Germany
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT GT-Line
Baujahr
2020
Interessant in #7 war die Info, dases eine synthetischen Diesel gibt (was ich nicht wusste), der 65 % Co2 einspart, von den Motoren verkraftet werden würde, aber nicht "gewollt" ist.

Alle weiteren Gedankengänge ab hier spare ich mir....

Insgesamt fand ich das Video gut, auch wenn Punkt 8 nicht jedermanns Freude findet.

Das ein Youtube-Kanal namens "Auto Motor Sport" eine "gewisse" Richtung hat, sollte einem klar sein.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 88 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 355 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 532 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 392 20,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 380 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 153 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!