• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.
Ressourcen-Icon

MediaNav (Evolution) MICOM Test Menü, Zugriffscodes, Einstellungen

Es gibt im MediaNav (Evolution) ein verstecktes Servicemenü.

MediaNav (MN1):

406.png

MediaNav Evolution (MNE):

micom_9.1.3.jpg

MNE V2:

micom_1.0.13.1.jpg

Zum Aktivieren des Testmodus muss man in den Einstellungen die Systemversion anzeigen lassen und dort auf fünf Punkten in der hier gezeigten Reihenfolge drücken:

ver.jpg

Die akzeptierten Codes hängen von der Systemversion ab ("<<<<" bedeutet die Eingabe löschen):

MN1 WinCE Desktop: 8005, OK, <<<<, 0362, OK
MN1 Micom Manager: 8005, OK, <<<<, 3638, OK
MN1 Versionsnummern: 8005, OK, <<<<, 1111, OK

MNE bis 8.0.5 WinCE Desktop: 0362, OK, <<<<, 6971, OK
MNE bis 8.0.5 Micom Manager: 0362, OK, <<<<, 3748, OK
MNE bis 8.0.5 Versionsnummern: 0362, OK, <<<<, 1111, OK

MNE ab 9.1.1 WinCE Desktop: 2383, OK, <<<<, 9065, OK
MNE ab 9.1.1 Micom Manager: 2383, OK, <<<<, 3748, OK
MNE ab 9.1.1 Versionsnummern: 2383, OK, <<<<, 1111, OK

MNE V2 1.0.13.1.366_r35 Micom Manager: 8457, OK, <<<<, 7777, OK
MNE V2 1.0.13.1.366_r35 Versionsnummern: 8457, OK, <<<<, 5031, OK

MNE V2 1.0.13.1.366_r36 Micom Manager: 2895, OK, <<<<, 5751, OK
MNE V2 1.0.13.1.366_r36 Versionsnummern: 2895, OK, <<<<, 9895, OK

MNE V2 1.0.13.1.366_r39 Micom Manager: 6835, OK, <<<<, 9377, OK
MNE V2 1.0.13.1.366_r39 Versionsnummern: 6835, OK, <<<<, 5822, OK

MNE V2 1.0.13.2.368_r49 Micom Manager: 4620, OK, <<<<, 0688, OK
MNE V2 1.0.13.2.368_r49 Versionsnummern: 4620, OK, <<<<, 2047, OK

MNE V2 1.0.13.3.369_r60 Micom Manager: 9777, OK, <<<<, 1757, OK
MNE V2 1.0.13.3.369_r60 Versionsnummern: 9777, OK, <<<<, 7817, OK

Beim MNE V2 kann man die genaue Versionsnummer rausfinden, indem man einen Fingerprint erstellt und den Inhalt des USB-Sticks auf dem PC anschaut. Die Versionsnummer steht in der Datei NaviSync/device_status.ini (os_version).



Das Micom Test Menü (im Micom Manager auf Micom Test drücken) ist ein mächtiges Tool mit dem man so ziemlich alles (ver)konfigurieren kann. Also Änderungen hier nur auf eigene Gefahr!

Achtung, man darf auch in den anderen Bereichen des Micom Managers nicht gefahrlos herumklicken, z. B. "LOAD EOL FILE" unter AUDIO TEST löscht die akustischen Parameter für die Tonwiedergabe und macht dadurch den Ton dumpf. Die Tasten M0(Dacia), MI(Renault), M0(Dacia) DAB und MI(Renault) DAB sind sogenannte Presets, die mehrere Einstellungen auf einmal ändern. Man sollte sie deshalb vermeiden, das Farbschema lässt sich mit COL ändern.

Um die neuen Einstellungen permanent zu machen, muss man oben links auf DSI_Config (MN(E)) / Hard Reset (MNE V2) drücken. Das Gerät startet nach ein paar Sekunden mit den neuen Einstellungen neu.

Auf keinen Fall auf Make Virgin / Clear Virgin / ClrCnf drücken, diese löschen die Gerätekonfiguration und das Gerät zeigt den berühmten Connect Diag Tool Bildschirm. RVC_SWRC #1 (2A) und RVC_SWRC #2(2A) sollte man auch vermeiden, denn diese Tasten löschen den Mapcode, was dazu führt, dass die Navigation keine Karten mehr akzeptiert.

Natürlich kann man das Gerät auch im WinCE Desktop schrotten, wenn man die falschen Dateien manipuliert.

Manche Funktionen sind im MNE nur dann erreichbar, wenn man einen USB-Stick mit einer leeren Datei im Rootverzeichnis einsteckt. Die Datei muss so heissen (die blauen Links kann man mit der rechten Maustaste anklicken und mittels "Speichern unter" direkt im Rootverzeichnis des USB-Sticks speichern):

Wenn man die Datei im Windows mit Editor (Notepad) erstellt, kann es passieren, dass eine extra Endung ".txt" hinzugefügt wird. Wenn man die Anzeige der Dateiendungen im Windows Explorer einschaltet, kann dies gelöscht werden.

Erklärung der einzelnen Tasten:
PTT
: Sprachsteuerung (Push To Talk)
ILL: Status Hintergrundbeleuchtung
STB: ?
TMC: Verkehrsinformationen (Traffic Message Channel)
COL: Farbschema (Coloring)
SND: Einparkhilfe Audio im MNE abspielen
HMI: Einparkhilfe grafisch anzeigen
SPK: Einparkhilfe Audio aus den vorderen/hinteren Lautsprechern
MUTE: Lenkradfernbedienung Stummschalttaste
3./4. Reihe: Geräte-IDs, Radiofrequenzen FM/DAB
MAP CODE: Navigationskartenlizenz
$00..$18: RFK Hilfslinien
<Dacia>: Bootlogo
CP: CarPlay
AA: Android Auto
SIRI: SIRI
HEB: Aktivierung hebräischer Sprache
ADAC: Messeinheit Verbrauch
TEMP: Aussentemperaturanzeige
AIR: Klimatisierung
ENG: Getriebe manuell/automatisiert
ECO: Eco2-Driving Bildschirm
LHD: Lautsprecher für die Freisprecheinrichtung (L)inks/(R)echts/(B)eidseitig
LDNS: Loudness
RAD A: UKW Antenne aktiv/passiv (Phantomspeisung ein/aus)
MW: Mittelwelle
LW: Langwelle
SPEED: Geschwindigkeitssignal vorhanden
ECALL: E-Call
MIC: externes Mikrofon ein/aus
Narrowband/Wideband: Typ des externen Mikrofons
SWRC: Typ der Lenkradfernbedienung
DAB A: DAB Antenne aktiv/passiv (Phantomspeisung ein/aus)
DAB: Digitalradio
RVC: Rückfahrkamera (oder Muliview Kamera)
GPS: Navigation GPS/Glonass
SPK_R: Lautsprecher hinten
TWR_F: Hochtöner vorne
TWR_R: Hochtöner hinten
4WD: 4x4-Monitor Bildschirm
RES: Motorfernstart (Remote Engine Start)
AHA: AHA Applikation
BOSE: BOSE Soundsystem
WAKE: Einschalten bei Zündung an / Aufwachen bei Entriegeln
Autor
lajo
Aufrufe
23.123
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
4,83 Stern(e) 12 Bewertung(en)

Weitere Ressourcen von lajo

Aktuellste Rezensionen

@lajo Herzlichen Dank für diese detaillierte, auch für mich als Laie, verständliche Anleitung! Ich habe zwei, drei Veränderungen vorgenommen, die anstandslos auf Anhieb funktioniert haben! DICKES DANKESCHÖN!
Super erklärt, und funktioniert auf Anhieb. Habe vorher andere Anleitungen gelesen und es hat nicht funktioniert.
Hallo, alles super geklappt mit der Aktivierung des Farbschemas von Renault. Aber einen Videoplayer aktivieren habe ich auch nicht gefunden. Habe MNV2 -2020
Vielen Dank für die Erläuterungen. Ich bin ehrlich gesagt erschüttert, dass so funktionien wie TMC im standard deaktiviert sind.

Ich hätte eine Frage. Im Thread steht ausgeschrieben was die einzelnen Punkte grob bedeuten. Ich bin durch das Thema TMC auf das ganze gestoßen. Welche der Punkte ergeben denn noch einen Mehrwehrt. Ich weiß zb. nicht ob mein Lody von Ende 19 DAB kann. Ist es ein Problem wenn man DAB aktiviert, aber letztlich die eigentlicher Technik fehlt?

Gibt es irgenwo eine genauere Erläuterung was bei den besagten Punkten im Media Nav zu erwarten ist?
Hat bestens geklappt.
Hallo.

Also bei mir funktionieren die keys nicht. Habe die version am PC ausgelesen

1.0.13.3.369_r60

Und die hier angegebenen Passwörter versucht.

Gibt es vielleich noch welche die funktionieren?
lajo
lajo
Was genau geht nicht? Kannst du ein Video machen?
Toll gemacht, bin auch reingekommen, aber.... mein MICOM MENU ist nicht aktiv. Was tun????? Kann da jemand helfen
lajo
lajo
Wahrscheinlich fehlt die Datei mit dem passenden Namen auf dem USB-Stick.
Super Anleitung von Lajo, ohne Ihm hätte ich meine MN Evo sicherlich nicht wieder zum Laufen gebracht. Danke!
For MN1 it works also in 4.0.6 version the access in MICOM. I use very frecqently.

Für MN1 funktioniert auch in der 4.0.6 Version der Zugriff in MICOM. Ich benutze sehr häufig.
lajo
lajo
Ja, ich verweise in der Anleitung an eine andere Methode ins Micom zu kommen (mit den Lautstärketasten und USB-Stick). Diese Methode funktioniert in neueren Versionen nicht mehr.