• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Winterreifen-Regelung neu kennt jemand dies schon ?


dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#42
Ohja und wenn das Auto des Sohnes ganz hinten steht, der am Samstag um 7 noch tief schläft, genial.
Ich rede hier von Semmeln holen zb. da erst jemanden zu wecken, na ja. :)
Hmm, also wenn ich "nur" Semmel holen gehe, ist das OK mit eine verkehrsuntauglichen Auto zu fahren? Verstehe ich das richtig? Wo ist die Grenze? Defekte Bremsen?

Ich versuche das wirklich zu verstehen, aber argumentativ hast du dich grade um Kopf und Kragen geredet...
...wenn das verkehrsuntauglichen Auto deines Sohnes, vor allen andere steht und dieser scheinbar ja dann am Vortag noch mit dem rum gefahren ist - dann zieh ihm die Ohren lang!

Ist nicht so, dass ich unfehlbar bin und die Winterreifen auch schon mal zu spät aufgesteckt habe - aber wäre ich erwischt worden, dann hätte ich mich nicht beschwert. Und das ich als Halter für die Sicherheit verantwortlich bin, ist doch OK - wer denn sonst? Wer weiß denn sonst was als nächstes beim Auto ansteht?

Einfach immer dafür sorgen, dass alles soweit OK ist, dann brauchst du auch keine Tresor!

Und bitte nicht falsch verstehen, ich meine das wirklich nicht persönlich, bin nur zu blöd das zu verstehen...
 

mcv balu

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 2018
Baujahr
2018
#43
Was läuft denn da falsch? Du bist fehlerfrei? Bist Du das, dann gratulation.
Ansonsten kann man den Fahrer bestrafen, notfalls empfindlich aber den Halter der sein Auto im guten glauben in der Garage wähnt?
Überleg mal ernstaft,
Wenn Du nicht weist, wer mit Deinem Fahrzeug gerade Schabernack betreibt, weist Du auch nicht ob derjenige auch aktuell einen Führerschein hat. Und dies zu Prüfen bist Du als Halter verpflichtet bevor Du jemandem Dein Auto überläßt.
Ist nur ein Beispiel für Halterhaftung.

Und Die Frau hat nicht das Recht sich über die STVO hinweg zu setzen und (ich behaupte) andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.
 
Zuletzt bearbeitet:

dokkernaut

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
#44
Die Frau hat das RECHT zu fahren, ganz ohne Fahrauftrag. Es gibt wenig Fälle in denen das anders wäre.
Richtig, aber bitte mit einen sicheren Auto.
Bei uns weiß meine Ehefrau ob das Auto Ok ist, oder nicht. Und wenn ich sie bitte zur Zeit das Auto nicht zu fahren, dann würde sie das auch machen. Und ich glaube nicht, dass es bei euch anders ist... ... Hand aufs Herz.
 
Zuletzt bearbeitet:

talisman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2017
#46
Seufz, alles was ich geschrieben habe ist.
Bei uns wird mit dem Auto gefahren was gerade verfügbar ist. Das steht nichts von verkehrsuntauglich.
Man will zum Einkaufen, müsste 2-3 Autosumparken, was macht das für Sinn. Es ging einzig und allein um die Frage wer fährt damit. Sogar in der Versicherung ist eingetragen wer da alles fährt. Warum auch nicht.
Da geht es um kurznutzung, keine Ausflüge. Wenn ich mit einem verkehruntauglichem Fahrzeug losfahre bin ich als Fahrer drann, aber wieso der Halter wenn das Fahrzeug noch dazu auf Privatgrund steht.
Das wird sich mir nicht erschließen.
Wenn ich wirkliche Probleme habe, Bremsen was auch immer, ja ok. Dann muss ich dafür sorgen dass das Fahrzeug nicht bewegt wird. Dann würde es aber auch sicher nicht als letztes Fahrzeug dastehen und es wäre in meinem Interesse dass kein Familienmitglied damit fährt.
Aber winterliche Verhältnisse? Hm, was ist das und wo ist es definiert? Ich bin immer noch der Meinung bestraft den Fahrer, von mir aus entsprechend hoch.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
#47
Aber winterliche Verhältnisse? Hm, was ist das und wo ist es definiert? Ich bin immer noch der Meinung bestraft den Fahrer, von mir aus entsprechend hoch.
Wie hoch schätzt Du in Deinem konstruierten Fall die Gefahr, Strafe zahlen zu müssen? Wer überwacht auf dem Weg zum Bäcker, ob bei winterlichen Verhältnissen die passenden Reifen montiert sind?
 

Flaps

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2016
#48
Mal wieder eine Diskussion, die einer in den Raum geworfen hat, und alles prügelt auf sich ein.
--- ist das nicht eigentlich sinnlos was wir hier machen???---
Ich finde ein Fahrzeug sollte immer verkehrssicher sein. Ob für Semmeln / Schrippen / Wecken holen, oder für Reisen oder Ausflüge. Und das bei jeder Witterung und Jahreszeit.
Wer sich daran nicht hält... zahlt eben.
 

talisman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2017
#49
Richtig, aber bitte mit einen sicheren Auto.
Bei uns weiß meine Ehefrau ob da Auto Ok ist, oder nicht. Und wenn ich sie bitte zur Zeit das Auto nicht zu fahren, dann würde sie das auch machen. Und ich glaube nicht, dass es bei euch anders ist... ... Hand aufs Herz.
Natürlich würde sie nicht. Aber es geht ja doch nicht um verkehrsunsicher.
April, bischen Scheefall und sie ist gefahren und das gibt es sogar mal kurzfristig, beim wegfahren zum einkauf noch kein Schnee usw.
Warum da der Halter bestraft wird will mir nicht in den Kopf. Die Argumentation das wäre notwendig, hm.
Wo ist der Sinn Frau/Halter Sohn/Halter mit jeweils 75EU zu bestrafen im gegensatz dazu Frau/Sohn mit 150EU.
Bei Mann und Frau macht es schonmal gar keinen Sinn, gleiche Kasse.
Der Nebeneffekt wäre dass wir bei ausländischen Verkehrsteilnehmern auch Geld bekommen würden, gibt genug Ländern bei denen man vom Halter nichts bekommt.
Wir haben in der Gesetzgebung einiges zur Halterhaftung, oft genug wenn der Fahrer nicht ermittelbar ist.
Aber wenn man doch den Fahrer kennt, aber gut. das ist eine endlose Diskussion.
Was Autovermietungen/Firmenflotten angeht bin ich ja sogar noch dabei.
 

talisman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2017
#50
Wie hoch schätzt Du in Deinem konstruierten Fall die Gefahr, Strafe zahlen zu müssen? Wer überwacht auf dem Weg zum Bäcker, ob bei winterlichen Verhältnissen die passenden Reifen montiert sind?
Und was macht es dann aus ob Halter und Fahrer, oder nur der Fahrer bestraft wird wenn es doch niemand weiß?
 

talisman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2017
#51
Mal wieder eine Diskussion, die einer in den Raum geworfen hat, und alles prügelt auf sich ein.
--- ist das nicht eigentlich sinnlos was wir hier machen???---
Ich finde ein Fahrzeug sollte immer verkehrssicher sein. Ob für Semmeln / Schrippen / Wecken holen, oder für Reisen oder Ausflüge. Und das bei jeder Witterung und Jahreszeit.
Wer sich daran nicht hält... zahlt eben.
Niemand sagt etwas dagegen.
Wenn ich fahre muss ich dafür sorgen dass das Fahrzeug verkehrsicher ist.
 
Fahrzeug
Dokker SCe100
#52
In dem Beitrag #27 wurde der wichtigste Punkt angesprochen. Die Gummimischung. Da das schwarze Runde
sowieso ein Alleskönner sein muss, braucht er auch die Fähigkeit dieses zu können. Die Gummimischung
ist das was er kann. Ein Sommerreifen hat eine andere wie ein Winterreifen.

Und warum?
1. Er muss mit den unterschiedlichen Straßenbelägen und deren Verschmutzung zurechtkommen
2. Er soll die Beschleunigungwerte übertragen
3. Er soll auf alle Fälle die Bremskräfte übertragen
4. Der Verschleiß soll angemessen sein

Ein Allwetterreifen ist kein Sommer und kein Winterreifen denn:

1. Im Sommer ab einer Straßenthemeratur überträgt er weder Beschleinigungsskräfte noch Bremskräfte
weil die Gummimischung das schlicht und einfach nicht hergibt.
2. Im Winter ab einer Straßenthemeratur im Minusbereich auch nicht.

Für mich, der einige Vorträge von einigen Reifenproduzenten besucht hat steht fest, das alle das
sagen wie von mir hier berichtet. Auf die Wirkung von Lenkräfte verzichte ich mal. Aber der wie ich
gerne mit einspurigen Fahrzeugen und einspurigen Fahrzeug mit Stützrad Sommer wie Winter unterwegs
ist merkt sehr schnell den Unterschied in den Gummimischungen.
 

J_R

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.5 dCi 110Ps
Baujahr
2015
#53
Was spricht bei dieser Einschätzung noch gegen das Fahren von Winterreifen im Sommer?

Halbwissen kann gefährlich und teuer werden (https://www.n-tv.de/auto/Halbwissen-kann-gefaehrlich-und-teuer-werden-article11651131.html)

Moderne Winterpneus sind jedoch anders als die Vorgängermodelle mit grobstolligem Profil weder laut, noch leidet der Fahrkomfort. Die Unterschiede im Aufbau von Sommer- und Winterreifen sind heute gering. Winterreifen verfügen über eine ähnliche Profilgestaltung wie Sommerreifen, allerdings haben die Kältespezialisten Lamellen und eine andere Gummimischung. Winterreifen verursachen auch nicht mehr wie früher einen höheren Spritverbrauch. Ihr Rollwiderstand liegt fast auf dem Niveau von Sommerreifen. Auch diese Einschätzung vieler Autofahrer gilt daher nicht mehr.
Dagegen spricht das die W.-Reifen (da weicher) sich Profiltechnisch schneller abfahren, und doch- Du verbrauchst immer Sommer mehr Sprit mit WR!

Ist im Winter genau umgekehrt, da sparst Du Sprit, weil mit Sommerreifen rutscht Du ja die hälfte des Weges auf Schnee;)
 
Fahrzeug
Dokker SCe100
#54
Demzufolge übertragt der Winterreifen im Sommer schwammige Lenkkräfte und der Sommerreifen
im Winter ebenfals solche.
 

Nichero

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero 1.0
#55
Wenn meine Frau also unser Auto mit mangelhafter Bereifung fahren würde, bekämen wir beide eine Strafe, weil das Auto auf meinen Namen läuft?

Fände ich nicht gut. Sollen sie es doch auf gewerbliche Halter beschränken.
 

Oldy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG
Baujahr
2018
#56
@mcv balu
in dem Fall ging es nicht um WETTER, einfach darum dass für solche Fahrten einfach das Fahrzeug genommen wird welches nicht blockiert ist.
Ob ich mit dem Fahrzeug bei winterwetter fahren kann/darf oder nicht muss ich wissen. Ansonsten, der Frau fachlich / sachlich zu erklären dürfte schwer sein wenn man in der Arbeit ist, das Auto zu hause. Und, in 80% der Fälle muss die Frau nicht fragen ob sie fahren darf, sie darf es nämlich.
Warum man den Halter bestraft keine Ahnung, warum nicht den Fahrer mit der doppelten Summe?
Es ist und bleibt ungerecht.
Du weißt aber schon, dass die Halterhaftung in den Niederlanden schon seit Jahren gilt? Nicht nur bei Bußgeldbescheiden. Das funktioniert da sehr gut und hat zu einem verantwortlichen Umdenken der Autofahrer geführt.
Im übrigen gilt die Halterhaftung in Deutschland für Gewerbetreibende schon lange.
 

Oldy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG
Baujahr
2018
#57
Wenn meine Frau also unser Auto mit mangelhafter Bereifung fahren würde, bekämen wir beide eine Strafe, weil das Auto auf meinen Namen läuft?
Ja. Und das ist gut so. Mein Auto -Meine Verantwortung. Eigentlich logisch, oder?

Und mal provokativ:
Ich (!) halte mein Auto im Rahmen meiner Möglichkeiten so verkehrssicher wie möglich. Dazu gehört auch, dass ich die Winterreifen frühzeitig aufziehe. Auch um meine Frau (und Kinder) nicht in Gefahr zu bringen und sie von der Entscheidung zu entbinden, ob die Sommerreifen bei dieser Witterung noch sicher gefahren werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Firestone

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
#58
Ich beobachte auf Parkplätzen und in Haltebuchten immer mehr Fahrzeuge die auch im Sommer mit Winterreifen herumfahren. Wie gesagt die Unterschiede scheinen nicht so groß zu sein, wird aber von der Industrie und ihren Gehilfe (ADAC, Autozeitungen) künstlich hochgehalten um das Geschäft mit Sommer- und Winterreifen nicht zu verderben.
 

Philicar

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
#59
Das:

Es gibt übrigens eine sehr schlichte kostengünstige Lösung für alle diejenigen, die keine Winterreifen aufziehen möchten: einfach das Auto an den zwei oder drei Tagen im Jahr, wo winterliche Straßenverhältnisse herrschen, stehen lassen.
In Kombination mit dem:

Beantwortet meine Frage nicht. Muss er dann die Schlüssel in den Tresor sperren. Und WEM darf ich vertrauen, der Ehefrau die die Situation dann falsch einschätzt?
Wir haben eine STVo und danach ist der Fahrer verpflichtet vorher zu prüfen.
Viel Spaß dabei den RICHTIGEN zu vertrauen und vor allem dass die dann keinen Fehler machen.
Bestärkt meine Menung darüber, dass diese neue Regelung absolut richtig ist ungemein.

Früher hat man mal gesagt Winterreifen werden von "O" bis "O" aufgezogen, von Oktober bis Ostern, heute ist die Ausrede vom Honk der mit seinen Sommerreifen am Berg hängt, oder im Straßengraben sitzt, als ich losgefahren bin hat es noch nicht geschneit und überhaupt der böse, böse, Wetterbericht ist schuld, der hat nix von Schnee gesagt.

Wer als Halter eben nicht zu 100% darauf vertrauen kann, dass der Fahrer die Sittuation richtig einschätzt , muss eben einfach die "O bis O" Regel befolgen, oder darf in diesem Zeitraum das Fahrzeug nicht verleihen, oder er muss eben die Strafe riskieren.

Die kostengünstige und sichere Alternative für Leute im wenig verschneiten Flachland sind dann Ganzjahresreifen.

Es ist also für jeden was dabei, vom Sicherheitsfanatiker, über den Sparfuchs, bis hin zum Zocker, Du wirst nicht bevormundet und hast die freie Wahl zwischen vielen Alternativen, selbst welchen die auf reinem Vertrauen beruhen, aber wenn es schief geht wirst Du eben zur Kasse gebeten und das finde ich richtig.

Beim Beispiel des Sommerreifenhonks im Straßengraben kann man dann sogar ja schon fast von einer Fehlerkette sprechen, ein Halter der riskiert hat das sein Fahrzeug in den Wintermonaten jederzeit temporär mit einem erheblichen technischen Mangel auf der Straße ist und einem Fahrer der die Sittuation falsch eingeschätzt hat.

Tante Edit meint:
Und noch ein kurzer Nachtrag....

Du warst übrigens früher als Halter schon drann, wenn es bei Schnee mit Sommerreifen kracht hat deine Versicherung Gesprächsbedarf mit dir und wird ihre vollen Taschen zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

logi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1, Phase 2, 1.6 16V
Baujahr
2009
#60
Wenn meine Frau also unser Auto mit mangelhafter Bereifung fahren würde, bekämen wir beide eine Strafe, weil das Auto auf meinen Namen läuft?
Wenn Du deine Frau nicht überzeugen kannst, den Wagen mit Sommerreifen bei winterlichen Verhältnissen stehen zu lassen , dann gibt es zwei Möglichkeiten:
  1. Du besorgst dir eine neue Frau
  2. Du besorgst dir neue Reifen/Winterreifen
 

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 231 53,7%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 149 34,7%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 24 5,6%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 16 3,7%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 10 2,3%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige