• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Wie ist die WLTP-Reichweite des Spring Electric zu bewerten?


Oldy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG VW e-uP 2020
Baujahr
2018
Alles gut. War nicht auf dich gemünzt.
Solche Videos ärgern mich nur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lamaar

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II TCe 90 Stepway | Bald: Dacia Spring
  • Themenstarter Themenstarter
  • #93
Meine ursprüngliche Frage hat sich geklärt, denn ich habe herausgefunden dass der Dacia Spring nach WLTP Klasse 3 getestet wurde.

Auf der französischsprachigen Dacia Webseite für Belgien steht folgendes:
"Le cycle complet WLTP est le cycle normalisé. Il se compose de 57% de trajets urbains, 25% de trajets péri-urbains et 18% de trajets sur autoroute."

Übersetzt heißt das, dass der Test aus 57% Stadt, 25% Land und 18% Autobahn besteht. Dies entspricht dem Testzyklus Klasse 3.
 

mcv balu

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan MCV 1,6 MPI LPG 2008; Logan MCV TCe90 LPG 06/2018
Baujahr
2018
Es geht darum, die theoretischen Eckwerte zu kennen und da hat der theoretische WorstCase genauso seine Berechtigung wie der nach wie vor praxisferne WLTP.
Bei der Frage geht es darum, einen Anhaltspunkt zu haben, wo in etwa der Verbrauch im realistischen Fahrbetrieb liegt. Daß Abweichungen nach Oben und Unten auftreten, je nach Fahrstiel, Fahrprofil, Witterung .......... ist auch klar.
Aber ich zieh mir keine Lederhose mit Gürtel und Hosenträger an, nur für den Fall, dass mal was in die Hose geht.
 

Rostfinger

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
wir haben mit unserem E-Auto weder den theoretischen noch ein tatsächlichen WorstCase innerhalb von 30 Monaten und 34.000 km erlebt. Die WLTP-Angaben stimmen.

Hier wird von "Fachleuten" Rätzelgeraten, die noch nie ein E-Fahrzeug länger als eine Probefahrt gefahren haben.

Wenn du die Tankanzeige an einem Verbrenner ignorierst, bleibt der Wagen stehen. Bei einem E-Auto kannste diese nicht ignorieren. Je nach Fahrzeughersteller wird du 1. optisch, 2. akustig gewarnt. Danach wird die Leistung gedrosselt. Kurz vor Ende geht das Fahrzeug in den Notlauf für eine Strecke von 10-20 Kilometer.
 

dokkeri

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Die WorstCase-Betrachtung ist primär für den Kaufentscheid wichtig. Wenn ich z.B. ein klares Anforderungsprofil habe (z.B. xy Kilometer am Stück ohne unterwegs nachzuladen) und das wird auch bei einer WorstCase-Betrachtung erfüllt, so kommt für mich das eMobil z in Frage, andernfalls nicht.

Solche WorstCase-Betrachtungen sind zumindest in meiner Branche üblich. Da werden z.B. ICT-Komponenten für Umgebungstemperaturen von 45 oder gar 60 Grad Celsius homologiert, obwohl die Geräte in klimatisierten Räumen eingesetzt werden. Aber mit dem WorstCase von z.B. 60 Grad kann der Betreiber sicher sein, dass die Komponenten auch im seltensten Fall eines längeren Ausfalles der Klimatisierung weiterhin schadlos funktionieren.
 

Statistik des Forums

Themen
34.802
Beiträge
838.053
Mitglieder
57.024
Neuestes Mitglied
Womis