• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Was macht die Zentralverriegelung, wenn der Wagen lange offen steht?

900er

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Das sind die Tücken der (mehr oder weniger) modernen Technik. Bei steckendem Zündschlüssel sollte die ZV eigentlich nicht automatisch verriegeln (z.B. in der SB-Waschbox). Trotzdem achte ich darauf, den Zündschlüssel immer "am Mann" zu haben. Wie Romulus bereits vollkommen richtig schrieb: Schusseleien und Gedankenlosigkeiten sind ärgerlich und kosten unnötig Zeit und evtl. auch Geld.
 

Nobby 4WD

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Blue dCi 115 4WD
Baujahr
2019
Hallo,
Ich habe in dieser Frage meinen D2 mit keyless gezielt entriegelt! Nach 5 Minuten ohne die Türen zu öffnen hat sich da nichts von selbst verriegelt! Beim Vorgänger - Yeti - haben sich nicht geöffnete Türen nach ca. 1 Minute wieder verriegelt!
Nobby4WD
 
Zuletzt bearbeitet:

derpfeffi

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway Plus 130 GPF
Baujahr
2020
Wenn in unserem Lodgy der Zündschlüssel steckt, kann ich ihn nicht mit dem Zweitschlüssel verriegeln.
 

Trötentier

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster2
Hallo Dacianer,
ich bin bei einigen Google-Suchen des Öfteren auf dieses Forum gestoßen und heute habe ich mich auch mal registriert.

Hat jemand von euch mit folgender Situation Erfahrungen gemacht.
Ich lasse mein Auto absichtlich gerne offen stehen.
-mal nur nicht abgeschlossen bleibt offen
-mal mit Fenster unten Fenster bleiben unten
-mal mit´m Schlüssel im Zündschloss steckend Schlüssel bleibt stecken :D
-mal mit´m Schlüssel im Innenraum liegend ...
-und wahlweise alle Kombinationen

Muss ich mir Sorgen machen, dass die Zentralverriegelung den Wagen irgendwann mal eigenständig schließt und evtl. sogar die Fenster hochfährt?

Freue mich auf eure Antworten
Also wie gesagt, aufschließen und nichts machen... das dingt geht zu.
Aufmachen und irgendwas machen und das ding bleibt tagelang offen -> Erfahrung an meinem eigenen Duster 2
 

Duster-6811

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II
Normalerweise verriegelt das Fahrzeug nicht von selbst und auch geöffnete Fensterscheiben bleiben unten.
Ausnahmefall wie bereits erwähnt: Es wurde nur entriegelt, aber keine der Türen geöffnet. Dann verschließt sich das Auto wieder von selbst nach ca. 2 Minuten.
Es ist zwar grundsätzlich immer besser, wenn man den Schlüssel nicht im Fahrzeug läßt, während man sich selbst außerhalb befindet, aber bestimmte Situationen fordern es doch. In dem Fall lasse ich zur Sicherheit eine Tür geöffnet oder die Fensterscheibe runter. Natürlich nicht unbeaufsichtigt, sondern wenn ich in der Nähe bin, um z.B. die Beleuchtungen zu kontrollieren insbesondere am Anhänger.
 

Nobby 4WD

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster Blue dCi 115 4WD
Baujahr
2019
Hi Trötentier und Duster-6811,
was habt ihr den für Schlüssel? Bei meinem Post war das keyless automatisch in kellers "korrigiert" worden!
Ich habe es nochmals probiert: Mit keyless-Fernbedienung außerhalb des direkten keyless-Bereichs aufgeschlossen ohne Tür zu öffnen und mein Auto bleibt offen.
Dafür kann ich meinen mit FB verschließen wenn 2. FB im Auto ist oder ich auf dem Dach im Zelt bin.
Sonnige Grüße aus der Toskana,
Nobby4WD
 

Citronengelb

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Ich kenne das auch nur so wie beim Duster II. Aufschließen nichts weiter tun, keine Tür öffnen, schließt sich das Fahrzeug automatisch nach rund 2 min wieder ab. Öffnet man hingegen eine Tür nach dem Entriegeln bleibt das Fahrzeug offen, keine automatische Verriegelung.

Gibt's bei Mercedes seit den 1990ern, mein W202 von 1997 hatte die Funktion auch schon. Finde ich durchaus praktisch. Von daher habe ich auch keine bedenken nach dem Entriegeln und öffnen der Fahrertür den Zündschlüssel ins Zündschloss zu stecken und das Fahrzeug zu verlassen. Mache ich bspw beim Reifenwechsel so, dann stört der Schlüssel nicht in der Hose und ich weiß wo er ist.

Nur der VW Golf IV eines Freundes hat mich da eines besseren belehrt. Daher kann ich die Sorgen mancher User hier schon nachvollziehen.
Beim Golf wollte ich den Wischermotor tauschen, Fahrzeug aufgeschlossen, Zündschlüssel ins Zündschloss wie gewohnt, Fahrertür wieder zu gemacht, paar Sekunden später schließt der Wagen ab. Richtig toll! Bis mir mein Freund erklärt hat dass bei VW der Zündschlüssel immer noch zusätzlich auf Zündung, Schlüssel-Stellung 2, gedreht werden muss um das automatische Verriegeln zu deaktivieren.

Im Duster II ist es aber definitiv nicht so, sondern sobald eine Tür geöffnet wurde ist die automatische Verriegelung deaktiviert und der Wagen bleibt auf. Was so ja auch ergonomisch am meisten Sinn macht.
 

Wahlbrandenburger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 115dci AWD
Baujahr
2019
Das selbstverschließen war auch so eine Tücke bei meinem Ford Focus Bj 2001.

beim Fiat Freemont ist es uns auch mal passiert das wir uns ausgesperrt haben, bei sengender Hitze auf dem Baumarktparkplatz. Eingeladen und den Schlüssel auf dem Beifahrersitz gelegt. Nach dem einladen und schließen der Heckklappe hat sich der Wagen von selbst verriegelt. Schöne Sch....

Seitdem bin ich von Keyles Go geheilt.

beim Duster dürfte das unter normalen Bedingungen nicht passieren.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 112 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 434 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 644 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 501 21,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 437 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%