• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

NEU Turboschlauch lose - verursacht durch Werkstatt nach Austausch des Ladeluftkühlers?


Happy_Lodgy

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Hallo liebe Dacianer,

mein Problem ist Folgendes:

1) Unser Motor und Unterboden ist seit Längerem leicht verölt. Dies wurde bei den jährlichen Inspektionen gesehen, jedoch konnte die genaue Herkunft / Ursache nicht festgestellt werden.

2) Erst bei der dritten Inspektion (04/2016), zwei Tage NACH Ablauf der Gewährleistung (grrrr...), wurde dies schriftlich mit Kostenvoranschlag festgehalten:

"Flecken am Boden unter dem Fahrzeug, Kostenvoranschlag liegt bei"

Dieser sah wie folgt aus:
1,0 82 01 089 107 - DICHTUNG FA13 21,21€
0,7 1999 AUSTAUSCH DICHTUNG TURBOSCHLAUCH 53,20€
Gesamt EUR incl. MWST 88,55€


Da das mit der Dichtung jedoch noch nicht sicher war und wir zu knapp bei Kasse waren, als dass wir diese Reparatur ins Blaue durchführen lassen (der Ölverlust war sehr gering!), haben wir abgelehnt.

3) Seit der Inspektion 2017 heißt es von Seiten der Werkstatt ganz klar:
"Motor und Unterboden verölt, Turboschlauch lose"

4) 11/2013
Worauf wir leider erst sehr spät gekommen sind:
Wir hatten sieben Monate nach der Erstzulassung eine Autopanne, aufgrund dieser wir in eine dritte (Renault-/Dacia-) Werkstatt gebracht wurden. Dabei wurde Folgendes festgestellt und gemacht:

Eingriff: B 100% MOTORKONTROLLE LEUCHTET / LEISTUNGSMANGEL
0320 DIAGNOSE DER EINSPRITZANLAGE 0,7 Std
A2QC AUSTAUSCH LADELUFTKÜHLER 1,2 Std
144966051R KUEHLER DU19 1,0 Stk
8201089107 DICHTUNG FA13 1,0 Stk
7701071316 DICHTUNG FA13 1,0 Stk

_____________________________________________________________________________

---> Nun unsere Frage bzw. Vermutung:

Ist das Leck AN DER DICHTUNG, die im November 2013 erneuert wurde?
-> Die Dichtung, die laut Kostenvoranschlag von unserem Autohaus undicht ist und ausgetauscht werden soll hat jedenfalls die Gleiche Nummer (8201089107).

Wurde das Leck also durch die Werkstatt verursacht (unsaubere Arbeit?), bei der das Auto bei der Panne war?

Kann man das nach dieser langen Zeit (über 4 Jahre) noch nachweisen?
Lohnt sich ein Gutachten oder ähnliches bzw. was kann ich tun?


Ich muss dazu sagen:
Im Rahmen eines TÜV-Tests wären wir Anfang Mai sogar (zum ersten Mal nach der Panne) bei DER "Pannen-Werkstatt" zur 5. Inspektion.
Vormals waren wir immer bei unserem "Stamm-Autohaus". Um beim TÜV-Test mitmachen zu können (und somit 100€ zu bekommen), müssen wir in diesem Jahr jedoch zu diesem Autohaus.

Ist das jetzt gut oder schlecht, dass dieses Autohaus die nächste Inspektion macht?
Ich kann und werde jedenfalls meine Vermutung beim Abgeben des Autos äußern und evtl. um eine "Nachbesserung" bitten, denke jedoch, dass das gesagt wird, dass das nicht nachgewiesen werden kann?!

Es ärgert mich dermaßen, dass wir nicht gleich einen Zusammenhang festgestellt haben und das damals klären konnten:-((( Und unser Autohaus hatte bezüglich dieser Panne und Reparatur wohl keine Informationen. Jedenfalls war es sehr ungewöhnlich und ärgerlich, dass ein quasi neues Auto schon ein Leck hat. Anfangs waren die Spuren nur zu gering und durch die Unterbodenwanne kaum zu sehen, sodass das Autohaus keinen großen "Schrei" nach einer Behebung gemacht hat. Wenn ich jetzt aber mittlerweile wohl 100€ berappen muss, zur Behebung eines Fehlers der Pannen-Werkstatt, wäre das sehr ärgerlich :-/

Hat jemand eine Antwort, einen Rat, Tipp etc. auf meine Frage/n?
 

Chris_1981

Mitglied Silber
Fahrzeug
Auto
Um das mal chronologisch für mich zu ordnen:

- EZ 04/2013
- Ladeluftkühlertausch 11/2013
- 2014 nix
- 2015 nix
- Inspektion mit KV für Dichtung Turboschlauch 04/2016 (Reparatur deinerseits abgelehnt)
- Turboschlauch lose bei Inspektion 04/2017 (damit wissentlich ein Jahr weitergefahren)
- 04/2018 dieser Beitrag

Du hast also vor 4,5 Jahren eine Reparatur durchführen lassen, dich seither nicht darum gekümmert das dem Ölverlust nachgegangen wird, hast eine dir vor 2 Jahren empfohlene Reparatur nicht durchführen lassen, seit einem Jahr fährst du wissentlich mit einem losen Turboschlauch rum und willst dich jetzt bei der Werkstatt beschweren.

Viel Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
32.326
Beiträge
773.028
Mitglieder
50.558
Neuestes Mitglied
Petra1701

Hast du vor, dir in naher Zukunft ein Elektroauto zuzulegen?

  • Ja, als alleiniges Auto

    Stimmen: 3 8,8%
  • Ja, als Zweitwagen (z.B. für die Stadt)

    Stimmen: 2 5,9%
  • Bin (noch) unentschieden

    Stimmen: 1 2,9%
  • Nein, ich bin mit meinem "normalen" Dacia glücklich!

    Stimmen: 28 82,4%