• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

themenübergreifend: wer hat noch nen Roller?


stevi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II Adventure 4x4 TCe 150
Baujahr
2019
Ist OT

Es hätte doch auch ]E-Falträder gegeben?
Das stimmt. Aber die sind sehr teuer. Hatte mal Preise um die 2500 € gesehen. Außerdem damals beim Kauf (wir haben die schon 3 Jahre) nicht weiter darüber nachgedacht. Im Urlaub nehmen wir die immer auf einem Radträger auf der Anhängerkupplung mit. Für jeden Tag ist das eher nicht geeignet. Unsere waren damals im Angebot. Da haben wir 2 für 2000 € bekommen und da eben dann zugeschlagen ohne weiter zu überlegen. :verysad:
 

Truckerrass

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 MPI
Baujahr
2009
Ich habe immer unsre Pedelecs mit genommen. Jetzt wo ich keine Wohndose hinter mir her ziehe ist das Thema für mich vorbei.
Nachbar hat sich ein faltbares Pedelec gekauft, das ginge sogar für einen Minicamper.
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
Hi, direkt nach Malle hatte ich mir nen E-Scooter bestellt. Soll Anfang-Mitte Juli kommen (wenn nicht wieder einer im Suezkanal quer parkt). Ein SoFlow S04 Pro wird es werden.

Warum der? Zuladung 120 Kg, Luftfederung und ein Elektromotor mit Planetengetriebe. Dauerleistung 500 W (gesetzlich vorgegeben) Kurzzeitleistung 1100 W. Zur Zeit stärkster E-Scooter mit der größten Steigleistung. Nach Sichtung diverser Youtube-Videos auch mit Fahrern meiner Gewichtsklasse und darüber liegt die ausprobierte Reichweite bei 25 km. Kaufgrund: Just for fun. Unter anderem prima "Beiboot" für's Auto...^_^

Wenn das Ding da ist, kann ich ja drüber berichten, falls Interesse von jemanden vorhanden ist.
 

siegbart68

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS) mit langem 5ten Gang
die 40km Reichweite sind eher fraglich ... aber so weite Strecken werden die wenigsten fahren wollen
für kurze Wege (mal eben zum Bäcker) ganz ok ... oder als Berufspendler mit Öffi Benutzung auch super
ich hatte einen grösseren (Mach1 der ist ähnlich dem Rolelektro) .. damit kann man auch lange Strecken bequem fahren (weil eben mit Sitz und Vollfederung plus Luftreifen)
jetzt habe ich ein faltbares Pedelec ... wenn ich vorher gewusst hätte wie gut das funktioniert hätte ich mir den Mach1 nicht gekauft
Ebayfund (nach 20 Zoll Mountainbike suchen) ... kostet so in etwa 500 Euronen (natürlich findet man auch teurere .. zwinker) ... für 300 eu einen grösseren Zusatzakku oben auf den Rahmen gesetzt und nun schaffe ich locker über hundert Km Strecke bei kleiner Unterstützung ... oder 70 bis 80km in den grösseren Stufen
so muss ich nicht immer gleich wieder an die Steckdose zum Laden mit dem Ding
in Bus und Bahn gilt es als Gepäckstück (wenn gefaltet) ... das erspart einem die Zusatzkosten für eine Fahrradkarte
die Kombi von Öffibenutzung mit Klapp-Pedelec geht prima und wenn das doch nur mehr Leute machen würden würde unserer Umwelt weniger schlechtes angetan (Gruss an Anna_Lena und Greta)
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
die 40km Reichweite sind eher fraglich
Das ist ja auch die "Prospektangabe". Die so angegebenen Zahlen werden dann mit 70 Kg-Fahrern, 15 Km/h Speed, ohne Stop&Go, ebene Fahrstrecke und über 20 Grad Außentemperatur ermittelt - das Optimum also. Nur eine Marke gibt meines Wissens realistische Daten an. Deswegen meine erwähnten 25 km Reichweite.

Wie beim Auto - Recherche ist angesagt...

Klar kann man jetzt über die Fahrzeug-Gruppen E-Scooter, (Klapp) Pedelec, Roller ( im klassischen Sinne a la Vespa), Rad usw. trefflich diskutieren. Wie Wohnwagen vs. Wohnmobil - auch eine never-ending Story... Ich will halt so ein "Minimalstfahrzeug" ;)
 

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
E-Scooter Denver Thor. Entweder um damit zum Biergarten zu fahren oder ab und an zu Kundenprojekten vor Ort.
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Auch ein interessantes Konzept ist der Govecs E-Scooter. Hier setzt der Hersteller auf austauschbare (Werkzeug) Akkus des Einhell Power X-Change Systems. Ich finde die Idee gut.
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
.
Hi, direkt nach Malle hatte ich mir nen E-Scooter bestellt. Soll Anfang-Mitte Juli kommen (wenn nicht wieder einer im Suezkanal quer parkt). Ein SoFlow S04 Pro wird es werden.

Warum der? Zuladung 120 Kg, Luftfederung und ein Elektromotor mit Planetengetriebe. Dauerleistung 500 W (gesetzlich vorgegeben) Kurzzeitleistung 1100 W.....
So, das neue Spielzeug ist gestern gekommen ^_^. Lenker montiert (4 Schrauben), war gerade so an meiner handwerklichen Grenze:lol:. Pünktlich zum auspack- und Montageende öffnete gestern Petrus seine Schleußen. Also das Teil nochmal ans Ladegerät gehängt. Heute vormittag beim Versicherungsmenschen vorbei gefahren und ein Klebekennzeichen geholt.

Die Straße war eben noch feucht, aber nicht patschnass, also erste Runde gedreht. Ich hatte gedacht, dass der E-Scooter - gerade unter meiner - der maximalen Zuladung, recht lahm im Anzug ist.
Weit gefehlt, dass Ding zieht auch mit mir ab, wie Schmitt's Katze :D. Elektromotor halt.

In einem Scooterforum hab ich was von einem Drehmoment von 32 Nm gelesen. Klingt plausibel, denn der Hauptteil der Pedelecs liefernt zwischen 50 und 80 Nm. Die Spanne der legalen kaufbaren Pedelecs geht von 40 bis 120 Nm (meiner Recherche nach). Nach einem kurzen Ankick zieht das Teil ab. Geil. Ich werde das Ding mit auf die Treffen nehmen. Passt diagonal in den Kofferraum...

Macht auf jeden Fall Spaß das Ding... ;)

IMG-20210701-WA0000.jpg
 

Statistik des Forums

Themen
34.122
Beiträge
820.534
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson