• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Duster I bis 2018 Steuerkette

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#22
Danke für die Veröffentlichung der Rechnung. Es waren ja auch noch andere Arbeiten zusätzlich zum Steuerkettenwechsel dabei. Aber der Preis für die Kette allein ist schon ist schon hoch bei der Qualität derselbigen.
Leider stimmt das Altwissen von der ewig haltenden Steuerkette bei dieser Kettenkonstruktion nicht mehr. Der gepriesene leisere Lauf dieser Kontruktion ist wohl eher eine Ausrede für billigere Produktion des gesamten Steuerungsystems. Rollenketten und geschmiedete Zahnräder sind eben teurer aber halten auch 500 000 Km.
 

Ra-

Mitglied
Fahrzeug
Sandero
#23
Danke für die Veröffentlichung der Rechnung. Es waren ja auch noch andere Arbeiten zusätzlich zum Steuerkettenwechsel dabei. Aber der Preis für die Kette allein ist schon ist schon hoch bei der Qualität derselbigen.
Leider stimmt das Altwissen von der ewig haltenden Steuerkette bei dieser Kettenkonstruktion nicht mehr. Der gepriesene leisere Lauf dieser Kontruktion ist wohl eher eine Ausrede für billigere Produktion des gesamten Steuerungsystems. Rollenketten und geschmiedete Zahnräder sind eben teurer aber halten auch 500 000 Km.
Es sind keine weiteren Arbeiten aufgeführt.
Alle Arbeitswerte und Teile sind notwendig für einen Wechsel der Steuerkette.

Dacia schreibt den Ausbau der Antriebsgruppe vor um die Steuerkette zu wechseln. Dies wiederum geht nur wenn die Vorderachse ausgebaut wird und deshalb muss die Achsgeometrie eingestellt werden.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#24
Dacia schreibt den Ausbau der Antriebsgruppe vor um die Steuerkette zu wechseln. Dies wiederum geht nur wenn die Vorderachse ausgebaut wird und deshalb muss die Achsgeometrie eingestellt werden.
Ok. Ich hatte bisher nur Zahnriemenwechsel und bin davon ausgegangen das die Antriebsart, also der Weg von der Kurbelwelle zur Nockenwelle der gleiche ist. Worauf ich nicht geachtet habe ist das der Zahnriemen mit Außnahmen ein Trockenläufer ist und die Kette ein Öldichtes Gehäuse braucht. Daher der größere De/Montageaufwand. Kommt noch dazu das in den heutigen Motorräumen kaum noch Platz ist um etwas auszubauen ohne das halbe Fahrzeug zu zerlegen. Denke da nur an die Hupe hinter der Stoßstange beim Duster. Bei mir ist die Hupe noch im Motorraum und gut zu erreichen.
 

theduke

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
#25
Dacia schreibt den Ausbau der Antriebsgruppe vor um die Steuerkette zu wechseln. Dies wiederum geht nur wenn die Vorderachse ausgebaut wird und deshalb muss die Achsgeometrie eingestellt werden.
Danke dir für die Aufklärung, denn ich wunderte mich schon wegen der Achseinstellung. Ok ich bin Laie, hatte erst einen Zahnriemenwechsel, damals F.Sierra) und es ging von oben. Warum aber baut man den Motor so, das man die Antriebsgruppe ausbauen muß?

Hat sich erledigt. Der Römer war schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#26
Warum aber baut man den Motor so, das man die Antriebsgruppe ausbauen muß?
Weil eben der Zahnriemen kein Öldichtes Gehäuse braucht und der Zahnriemen mit einer Spannrolle und die Kette mit einem Hydraulischen Gleitspanner gespannt wird. Wenn dieser klemmt weil eventuell die Zuleitung verstopft ist kommt es zum rasseln und ausleiern der Kettengliedern.
 

Sandero Pate

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe 90
Baujahr
2015
#30
Wie auch immer, die Steuerkette muß gut geschmiert werden.
Thema Benzinverdünnung im Motoröl. Lange Ölwechsel Intervalle sind hier
leider immer ein Risiko.
20000km sind halt lang, ich meine oft zu lang für diese Technik.

Ob öftere Ölwechsel den Ketteverschleiß wirklich verhindern versuche ich raus zu finden. Hoffe es jedenfalls.
Bei Materialschäden wird das allerdings auch nicht helfen.
Haben ja gleich zwei Kettenmotoren im Einsatz. Einmal den TCe90 und halt den TSI von VW der ja leider auch für Kettenärger bekannt ist. Beide bekommen 5W40 vollsynthetisches Motor Öl, Einmal Jährlich oder max.10000km.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandero Pate

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero TCe 90
Baujahr
2015
#32
Wenn ich keinen Motorschaden bekomme, hat es geholfen. Ist doch auch eine Logik....Wenn nicht: Pech gehabt. Aber ich habe alles getan was man kann.
Oder nicht?
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
#33
Es sollte aber auch Mal gesagt werden das die Kette viel zu früh am Ende war nach nicht mal 30tkm. Das ist ja bei diesem Motor sicher nicht der normale Fall. Da hätte ja jeden Zahnriemen mehr zu bieten. Da war wohl ein Materialfehler am Werk. Ist der Wagen trotz der wenigen Kilometern schon so alt das es keine Garantie oder wenigstens etwas Kulanz gab bei der Reparatur?
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#34
Ist der Wagen trotz der wenigen Kilometern schon so alt das es keine Garantie oder wenigstens etwas Kulanz gab bei der Reparatur?
Lars hatte ja geschrieben das es auf Garantie gemacht wurde. Trotzdem ein Trauerspiel bei einer Technik die eigentlich dem Zahnriemen überlegen sein soll. Eigentlich! :angry: Ich hatte beim Skoda einen Zahnriemelwechselintervall von 90 000 Km und den habe ich immer eingehalten. Insgesammt 4 mal pro 635,00 Euro mit Wasserpumpe und neuer Spannrolle. Sowas wünschte ich mir von einem Kettenantrieb auch. Aber wohl nicht von Dacia. Der Wechselaufwand ist aber auch wesentlich geringer weil von oben und ohne was zu demontieren.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
#35
Also ich habe bisher nur ein mal in meinem Autofahrerleben einen Zahnriemenwechsel machen lassen müssen und zwar bei meinem Honda Civic bei 118000 km nach etwa 10 Jahren.
Danach hat er ja bei etwa 180000 km und 16 Jahren mit der defekten Wegfahrsperre den Gang zum Schrottplatz angetreten, obwohl er durchaus noch ein Paar Jahre gehalten hätte.
Aber wer will denn schon einen 16 Jahre alten Wagen haben, den er noch reparieren muss und an dem möglicherweise noch andere Kleinigkeiten anfallen könnten.
Die Steuerketten und Zahnriemen Diskussionen werden mit Sicherheit auch in anderen Foren geführt.
Wann die allerdings gewechselt werden müssen kann ich jetzt nicht sagen und müsste man mal nachforschen.
Allerdings bin ich aber auch der Meinung, das die Dinger nicht nur die angegebenen Wechselintervalle durchhalten müssen, sondern auch viel länger.
Das die Steuerketten/Zahnriemen genau zu den angegebenen Jahren oder Km Leistungen den Geist aufgeben können, ist in meinen Augen eigentlich nur eine Angstmacherei der Hersteller um den Autofahrern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Die Dinger können schließlich auch jeden beliebigen Tag kaputt gehen.
Selbstverständlich habe ich darauf bestanden das der Zahnriemen bei meinem 6 Jahre alten Gebrauchten und 60000 km gefahrenen Duster der Zahnriemen und die Wasserpumpe gewechselt wurde.
Der Vorbesitzer hat den in Zahlung gegeben und das Autohaus hat das irgendwie geregelt. (War aber nicht mein Problem)
Aber wenn der nach weitern 6 Jahren evtl. 120000 km drauf hat, wechsel ich doch nicht den Zahnriemen bei einem 12/13 Jahre altem Auto.
Der Wert des Autos ist ja dann niedriger als die Reparatur kostet.
Der wird bei mir gefahren bis der Zahnriemen reißt und fertig.
Sollte ich dann noch in der Community sein, werde ich Euch Informieren wann der gerissen ist. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#36
Das die Steuerketten/Zahnriemen genau zu den angegebenen Jahren oder Km Leistungen den Geist aufgeben können, ist in meinen Augen eigentlich nur eine Angstmacherei der Hersteller um den Autofahrern das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Es ist ein Unterschied ob man das Auto zur Berufsausübung braucht oder als Rentner nur zum Spaß fahren muß. Da braucht man gewisse Sicherheit und hält sich an die Vorgaben. Immerhin bekommt man auf die Ausführung der Arbeit eine Garantie. Ich habe mir mal einen Zahnriemen nach dem Wechsel zeige lassen. Keinerlei Spuren eines Verschleiß. Meine Werkstatt nam nur Conti Zahnriemen. Aber wie es im Riemen ausschaut sieht man von außen nicht. Also lieber Safety first. Immerhin habe ich den Motor ( 1,9 TDi ) bis 380 000 Km ohne irgendwelche anderen Reparaturen gefahren. Und wäre ich nicht in Rente gegangen hätte ich die 500 000 Voll gemacht, Sicher!
 

Papa_Dravet73

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCE
Baujahr
2017
#37
Wenn ich keinen Motorschaden bekomme, hat es geholfen. Ist doch auch eine Logik....Wenn nicht: Pech gehabt. Aber ich habe alles getan was man kann.
Oder nicht?
Also so kannst Du nur rudimentär was zur Haltbarkeit sagen. Es kommt auch darauf an wie man mit dem Wagen umgeht! ( dieser Satz ist allgemein zu sehen und NICHT an Larsi gerichtet!) Ständige Drehzahlwechsel, ruppig ausgeführt und Drehzahlen bis hoch über 6.000 -da längt sich jede Kette. Man darf auch nicht vergessen das Dacia, Renault, Nissan hunderttausende TCE in verschiedenen Leistungsstufen verbaut hat und nicht jeder Steuerkettenprobleme hat.
Wenn Du aber Dein Öl mal anlysierst wirst Du sehen das der metallische Eintrag sinkt und auch sonst das Öl "besser" wird. Der Benzineintrag wird indes eher gleich bleiben, das hat andere Ursachen.
 

Ruedi1952

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.6 MPI (85 PS)
Baujahr
2012
#38
Bei dem Zulieferer wo ich mal beschäftigt war haben 10% von dem bekommen was die Kfz Hersteller von den Kunden nehmen.
Für meinen Jeep Wrangler kostet der dreiteilige Kettensatz (Kette, Nocken und Kurbelwelle Kettenrad) 79 Euro. Wobei die nie kaputt geht zumindest bei meinem CJ hat sie über 300000 km gehalten.
Die Ketten sind Simplex Ketten.
Bei uns ist eine renommierte Ketten Fabrik, die hatten Muster für die Kfz Industrie hergestellt. Nachdem sie gesagt bekommen haben was die zahlen wollen haben sie das Projekt eingestampft.
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 51 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 197 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 288 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 198 19,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 210 20,1%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 85 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 15 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!