• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Sandero 1 Motor 1,4 MPI K7JA714 LPG Tauschen


Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Das Lager dürfte eigentlich nicht so einfach abfallen, da es auch mit auf der Getriebeeingangswelle sitzt.

LsAAAgA4rOA-960.jpg
 

Geronino

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero, 1.4 MPI LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
Also was mich stutzig macht, ist das der Ausrückhebel ja erstmal so stand wie er sollte und das Pedal auch ganz oben war. Ohne Ausrücklager hätte doch von Angang an der Hebelweg fehlen müssen?
Ich messe morgen mal ob ich die nötigen 27,5 mm Weg überhaupt noch habe. Dann würde ich wie vorgeschlagen mal das Kupplungsspiel einstellen wenn möglich.
Danke und gute Nacht
 

Geronino

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero, 1.4 MPI LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #19
Kurze Info.
Heute schneit es hier! ungefähr 20 cm Schneedecke. Ich werde also weder nach ausgefallenen Ausrücklagern suchen noch den Motor wieder im Freien ausbauen. Wenn es klappt schicke ich später mal ein paar Fotos zur allgemeinen Belustigung ! Ist halt eine "italienische" Werkstatt auf'm Berg!
Der geliehene Motorkran mit hydrauliczylinder hielt den Druck nicht, so dass ich den Rumpfmotor nur mit
enorm schnellem Pumpen und beherztem Aufsetzen zwischendurch auf dem Kühler rausgehoben bekam.
Zum Einbau habe ich mir dann meinen Kettenzug (500 kg) am mit Holzstütze fixiertem Kran befestigt.
Ich glaube es wäre ein unterhaltsames Video geworden ;)
ja,ja, man darf einfach nicht verlernen über sich selbst lachen zu können.
ich grüße alle
Gero
 

Geronino

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero, 1.4 MPI LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #20
Sodele, für Texas und alle anderen Helfer anbei ein paar Fotos von meiner italienischen Werkstatt aufm Berg ;)
Heute Mittag als ich ankam!
dacia1.jpg

Erstmal Vorbereiten
dacia3-jpg.114098


Dann "Hebekran" aufbauen
dacia3.2.jpg

Kupplungshebel von Außen:
dacia4.jpg
Kupplungshebel von Innen
kupplung.jpg

Das Ausrücklager lag hinter dem Ausrückhebel! Das wird auch nur aufgesteckt! Da gibt es keine KLammern oder sonstwas! Ziemlich hahnebüchene Konstruktion. Solange keine Spannung drauf ist, ist das mega-instabil.
Beim Draufstecken des Motors aufs Getriebe habe ich dann gemerkt, aha! Hier ist der Moment, an dem es DIr den Hebel "aushebelt". Also das Anflanschen von Motor und Getriebe ist bei dem Auto bzw, in dem Motorraum ein echtes Houdini Kunststück. Plötzlich war der Hebel wieder draussen,,,
Also Motor wieder halb raus, Hebel wieder in die richtige STellumg gebracht und neuer Versuch.
Ich haben es heute nicht mehr geschafft, den Motor wieder auf zu stecken und bin ziemlich genervt.
Das Getriebe muss etwas angehoben werden um schräg nach oben zu stehen, weil unter der Motorölwanne eine Strebe liegt, an welcher der Motor erst vorbei passt, wenn er richtig auf der Welle steckt und angeflanscht ist.
Das ist so eine halbschräg, vorschraub nachzieh gleichzeitig Getriebe und Motor ablass Nummer.
Also nur was für Polen, Bulgaren, Russen und Italienier. Wie gut, dass meine Mutter aus Polen und mein Vater aus Italien kommen ;)
Das Ausbauen vom Rest hat heute nicht mal mehr eine Stunde gedauert! Aber dann.
Ein Zentimeter mehr und man könnte den Motor (vorausgesetzt gerade am Hebekran aufgehängt) einfach nur ganz entspannt ablassen und gut. Aber nein, es fehlen einfach 3 mm Vorne hängt er am Kurbelwellenzahnrad und hinten am Federgehäuse von der Kupplung. So muss man immer wieder ziehen, zerren, Getriebe anheben, ablassen um mm für mm weiter runter zu kommen. Und dann die Aufsteckarie. Ok, Morgen nächster Anlauf.
Heute wurde es dunkel und ich hatte auch echt keinen Bock mehr.
Aber ansonsten einfach ein Hammer Auto. Wenn man sich die Schwungscheibe anschaut, fragt man sich wovon Dacia die bezahlt. Also das Auto hat mal neu in italien 9 tsd Euronen gekostet inkl. Gasanlage ab Werk!
Und ist damit 250.000 km gelaufen! Auf Gas über Stock und Stein, Berg hoch und runter. Voll beladen mit Holz und anderem. Wurde nie geschont! Inzwischen ist er mir dann doch ans Herz gewachsen. Sonst würde ich mir das morgen auch nicht mehr geben. So denn, sorry für die Schwärmerei am Abend und den langen post.
Lasst es Euch allen gut gehen.
Und danke an alle Helfer und die Forumsbetreiber (spezial thanks to Texas)
Find ich auch sehr geil, dass es das gibt ! Und man nicht gleich zu hören bekommt; lasss das, geh in die Wekstatt; sondern einem wirklich mit Rat und Tips beigestanden wird.
 

Anhänge

  • dacia3.jpg
    dacia3.jpg
    181 KB · Aufrufe: 96
  • 20211209_150839.jpg
    20211209_150839.jpg
    213,9 KB · Aufrufe: 16

Geronino

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero, 1.4 MPI LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #22
Guten Abend Zusammen,
vorläufiger Abschlußbericht. Motor ist drinne, Ausrückhebel sitzt soweit. Habe erstmal ohne Zündverteiler ein wenig georgelt um das neue Öl zu verteilen usw. Dann Zündverteiler angeschlossen. Motor startet auf anhieb.
Was mir auffällt: Kein Klappern der Ventile mehr wie beim alten , ;)
Es waren nur 2,5 l Öl die ich eingefüllt hatte?
dafür fast 4 Liter Kühlmittel.? Füllstandsanzeigen sehen alle gut aus.
Aber, der Gaszug (seil) wirkt labberig und kommt auch gefühlt nicht mehr richtig zurück, auch wenn ich ihn auf die äußerste Distanz schiebe und mit der KLemme befestige. Der ist ja nur an der Drosselklappe festgemacht die ihn wieder zurück ziehen sollte wenn man vom GAs geht. Er dreht enorm hoch. Nach mehreren Wochen Standzeit
habe ich ihn natürlich überbrücken müssen. Als ich dann im laufenden Betrieb die Überbrückungs-Kabel gelöst habe drehte er bis auf Höchstdrehzal hoch und ich habe ihn wieder ausmachen müssen.
Mir fehlte aber auch das Thermometer in der Ansaugbrücke, das werde ich mir von der alten klauen müssen.
Morgen dann mal die Gasinjektoren anschließen und schauen wie es sich verhält.
Standgas kan ich nicht selbst einstellen, richtig? Das wird elektronisch geregelt. Tacho zeigt einen Motorfehler an?
Kann man das Steuergerät auslesen? Umproggen? Resetten?
Gute Nacht
 

JerryCan

Mitglied Silber
Fahrzeug
Logan II Diesel Berlină
Auslesen erstmal über die obd2.
Rest "im Prinzip, ja nicht unmöglich" aber hier wg. Aufwand wohl nicht angebracht.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Motor - Ölnormen und Ölfilter/ Getriebe Ölnormen und Füllmengen
Kühlflüssigkeit 4,5 Liter, mit LPG Verdampfer etwas mehr


Was mir auffällt: Kein Klappern der Ventile mehr wie beim alten
Das wird wohl eher das fehlende Geräusch sein: Klackern/ Nageln bei kaltem Motor [Gasinjektoren]

Mir fehlte aber auch das Thermometer in der Ansaugbrücke
Morgen dann mal die Gasinjektoren anschließen

Wenn der Ansaugbereich undicht ist, schafft es das Steuergerät nicht, ein passendes Kraftstoff Luft Verhältnis herzustellen. Eine ungewollte Drehzahlerhöhung ist eine Folge davon. In diesem Zustand sollte der Motor nicht gestartet werden. Die Dichtung zwischen Drosselklappe und Ansaugbrücke wird mit der Zeit auch hart und rissig.

Aber, der Gaszug (seil) wirkt labberig und kommt auch gefühlt nicht mehr richtig zurück
Wenn Bowdenzug und Drosselklappe leichtgängig sind, machst du mal ein Foto ohne Luftfilterkasten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geronino

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero, 1.4 MPI LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #25
@JerryCan
Ja, ich habe mich wohl falsch ausgedrückt, Ich würde nur gerne wenigstens den Fehlerspeicher bzw. die Fehlermeldung löschen! Das sollte aber doch mit so einer Software wie Torque funktionieren?

@Texas
Ok, habe ich mir gedacht, dass da alles dicht sein sollte. Beim Alten war der Stutzen mit der Dosselklappe mit Dichtmasse nachträglich abgedichtet worden. Der Neue nicht.
Werde später mal ein Foto vom Bowdenzug machen. läuft alles leichtgängig, aber kommt eben wie gesagt nicht mehr richtig zurück?
Schönen Tag und Danke nochmal
Gero
 

JerryCan

Mitglied Silber
Fahrzeug
Logan II Diesel Berlină
@Geronino
Wenn Torque so ne Handysoftware mit OBD2 Bluetooth Adapter ist, sollte es auch diese "Basisfunktion" beherrschen.
Torque selber kenn ich nicht, habe mir so ein "Konwei" chinesisches Scantool gekauft das sowas kann. Mit nem 4000€ Diagnosecomputer und der richtigen Software ist natürlich viel mehr möglich, aber Fehlerspeicher löschen kann eigentlich "jeder".
 

Selbstschrauber

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Das können auch viele Bluetooth/WiFi Adapter, bevor man sich extra einen neuen zulegt.
Jedoch sollte man dabei nichts wichtiges tun, ein Verbindungsabbruch wenn man kodiert oder neue Injektorencodes einpflegt ist, naja, suboptimal
 

Statistik des Forums

Themen
35.531
Beiträge
859.625
Mitglieder
58.925
Neuestes Mitglied
Simons25